13 TIPPS, die mich jung halten!

13 TIPPS, die mich jung halten!

Frauen 50 plus:
So fühle ich mich wunderbar!

Das Alter ist nur eine Zahl, genau das ist meine Meinung. Gewiss habe ich mit Ü50 Falten im Gesicht, normal oder? Aber es gibt gewisse Dinge, von denen ich glaube, dass sie mich jung halten. Modisch legerer, gedanklich freier, Reisen flexibler und sportlich das tun, was mir gut tut. Ich muss keine Mutproben mehr bestehen oder meinen ersten Klettersteig begehen, bei meiner extremen Höhenangst. Öfter lachen und vieles weniger ernst nehmen, damit fühle ich mich wunderbar.

In diesem Beitrag geht es um Frauen 50plus. Es dreht sich um mehr Lebensfreude und Leichtigkeit. Lass Dich darauf ein, Dich mit meinen 13 Tipps wunderbar zu fühlen. Vielleicht probierst Du das ein oder andere einmal selbst aus.

Damit fühle ich mich wunderbar

13 Tipps und Inspirationen habe ich zusammen gestellt. Die Zahl 13 ist durch Zufall entstanden. Es sind die Dinge, die mir das Leben verschönern, ohne viele Geld zu kosten und in mir Glücksmomente hervorrufen.

 

Tipp 1 – Viel trinken

Gut, das weiß heutzutage fast jeder. Aber halten wir uns daran? Wasser hat einen positiven Effekt auf unsere Haut. Sie wird besser durchblutet und mit Sauerstoff versorgt. Über den Tag verteilt sollten wir mindestens 2,5 Liter Flüssigkeit zu uns nehmen. Damit ist weder Kaffee, Cola oder Alkohol gemeint, sondern Wasser und Tee. Ich beginne jeden Morgen mit einem Glas Leitungswasser.

 

Tipp 2 – Mehr lachen

Gerade in der letzten Zeit hatten wir nicht alle viel zu lachen. Wir sollten es trotzdem versuchen. Ein Witz am Tag zaubert schon einmal ein Lächeln ins Gesicht. Seinem Gegenüber einmal mehr ein Lächeln schenken wirkt wahre Wunder.

 

Tipp 3 – Lass die Lippen leuchten

Ob es jetzt Rot, Pink oder Orange ist spielt keine Rolle. Kräftig geschminkte Lippen strahlen Lebensfreude aus. Meine Empfehlung sind hellere Farbtöne, da dunkler Lippenstift den Mund schmaler wirken lässt. Mein liebster Lippenstift ist von DIOR – Rouge – Nr. 999. Erst in der letzten Woche habe ich ihn mir wieder gegönnt und dazu nehme ich immer den passenden Lipliner. Ein kleiner Luxus, der einfach gut tut.

 

Tipp 4 – Intervallfasten

Ich gebe es zu, in den letzten Monaten ist mein Gewichtsmanagement etwas aus dem Gleichgewicht gekommen. Natürlich hat das nichts mit Corona zu tun, sondern damit, dass ich zu viel Kuchen esse. Wenn ich das Wort „Corona-Kilos“ lese, kann ich nur schmunzeln. Zuzunehmen hat nichts mit Corona zu tun. Es liegt an der falschen Ernährung.

Trotz allem praktiziere ich Intervallfasten. Es lässt sich prima in den Alltag integrieren. Es ist keine Fastenkur, sondern ein Ausgleich zwischen Essenszeit und auf den Verzicht von Nahrung. Ich praktiziere die Methode 16:8. Das bedeutet, dass ich 16 Stunden nichts esse. In den 8 Stunden dazwischen erfolgt mein Frühstück und meine Hauptmahlzeit. Es darf nur nicht der Kuchen dazwischen kommen.

 

Tipp 5 – Nordic Walking

Sport ist gesund. Bewegung ist das A und O, um seinem Körper etwas Gutes zu tun. Vor vielen Jahren habe ich Nordic Walking für mich entdeckt. Ich habe damals sogar den Trainerschein gemacht und Nordic Walking Kurse gegeben. Ich habe mir das Ziel gesetzt, im Durchschnitt am Tag 6.000 Schritte zu gehen. Das gelingt mir seit drei Monaten total gut, da ich dreimal in der Woche eine längere Nordic Walking Tour unternehme. Es ist nie zu spät damit zu beginnen.

 

Tipp 6 – Neues ausprobieren

Der gepflegte Business Look ist mein liebster Look. Ein Hosenanzug, ein edler Blazer, eine tolle Bluse, der klassische Rock – ich könnte es jeden Tag tragen. Durch meinen Fashionblog wurde ich mit verschiedenen Looks mutiger. Hätte man mir vor 2 Jahren einen Kimono als Outfit-Empfehlung gegeben, hätte ich gefragt „soll ich den Bademantel in der Öffentlichkeit tragen“. Sneakers hatte ich überhaupt nicht und nur ein Shirt unter einem Blazer, war für mich nicht „angezogen“.

Modisch neugierig, würde ich es nennen, was ich an mir feststelle. Ich trage Sneakers zum Hosenanzug und liebe meinen extravaganten Kimono, der eines meiner liebsten Kleidungsstücke in diesem Jahr ist. Mit welchem Kleidungsstück bist Du mutiger geworden?

 

Tipp 7 – Außergewöhnliche Schmuckstücke

Große Ohrringe, ein farblich auffälliger Ring, große Armbänder oder extravagante Statement-Ketten. Das sind alles Schmuckstücke, die ich gerne trage, wenn es zum Stil und zum Anlass passend ist. Das müssen keine teuren Schmuckstücke sein. Das sind meistens Errungenschaften, die ich mir auf Reisen gönne. Ich fühle mich damit immer gut und modisch und modern wirkt es außerdem.

 

Tipp 8 – Anti-Aging – Pro-Aging                   

Den Begriff  “Anti-Aging” mag ich persönlich gar nicht. „Pro-Aging“ – für das Alter ist die passende Begrifflichkeit, wenn es sich um altersgerechte Pflege handelt. Ich bin großer Fan von Produkten, die genau jetzt richtig für meine Haut sind. Vor allem Feuchtigkeitsprodukte nutze ich täglich. Eines meiner liebsten Produkte sind Seren und Ampullen. Danach habe ich das Gefühl, dass die Haut strahlender wirkt. Wenn einmal ganz viel Zeit ist, wird ein Pflegeritual eingelegt. Das beginnt mit einem Peeling. Danach folgt eine Maske, Ampulle, viel Ingwertee, Entspannungsmusik und im kuscheligen Bademantel auf dem Sofa liegen.

 

Tipp 9 – Hellblau und Rosa tragen

Beide Farben lassen den Teint so frisch wirken, wie kaum eine andere Farbe. Keine Sorge, damit wirkt man definitiv nicht zu blass. Ob hellblau oder rose, beides schmeichelt uns und wirkt auf unser Gegenüber viel freundlicher. Ja, man sagt auch, dass wir damit etwas jugendlicher aussehen.

 

Tipp 10 – Die Sonnenbrille

Neben dem Hut, ist mein Lieblingsaccessoire die Sonnenbrille. In München tragen die meisten Leute gefühlt 11 Monate im Jahr eine Sonnenbrille. Schaut man sich die Fotos auf Instagram an, gibt es zahlreiche „Instagrammer“, die nur noch mit Sonnenbrille Bilder einstellen. Klar, es ist praktisch. Man kann total auf das Augen-Make up verzichten. Ich trage eine Sonnenbrille, weil sie ein tolles  Accessoire ist. Ein bisschen Coolness verleiht die Sonnenbrille jedem Look. Und meine Augenfältchen fallen damit gar nicht mehr auf.

 

 

Tipp 11 – Ich schminke mich täglich

Man muss nicht jeden Tag ein formvollendetes Make up auflegen. Aber ein frischer Teint, mit leichtem Bräunungspuder wirkt bereits wahre Wunder. Die Augenbrauen in Form zeichnen lässt das Gesicht vollkommener wirken. Der frische Lippenstift – siehe Tipp 3 – ist ein Blickfang. Ein Muss gehört zum Schminken, und zwar die Wimperntusche. Mehr muss es gar nicht sein, um sich wohler zu fühlen.

Make up Trends Herbst 2020

 

 

Tipp 12 – Ich liebe meine Weiblichkeit

Manchmal habe ich den Eindruck, dass sich Frauen einfach verhüllen, um ihre Weiblichkeit nicht zu zeigen. Warum nur? Wir sind Frauen und haben weibliche Formen. Zeigen wir diese mit einem wunderschönen Kleid. Wir sollten viel häufiger unser schönstes Kleid anziehen und wenn es nur für ein tolles Abendessen zu Hause mit der Familie ist. Ich liebe Kleider, die meine Proportionen zur Geltung bringen. Klar, ich habe keine Größe 34. Aber auch eine Konfektionsgröße 38 oder 40 sieht im passenden Figurschmeichler großartig aus.

Tipp 13 – Tu Dir Gutes

Gönn Dir einfach mal wieder etwas. Wie wäre es mit einem schönen Blumenstrauß, eine entspannende Massage oder ein neuer BH.  Gönn Dir etwas, auch wenn das Budget gerade sagt „muss das wirklich sein?“. Schon Kleinigkeiten verzaubern uns und setzen Glücksgefühle frei. Warum darauf verzichten? Wie wäre es mit einem schönen Blumenstrauß, nur alleine für Dich!

Blumen an Bord

 

Als ich zum Schreiben dieses Beitrages begonnen habe, sollten es ein paar kleine individuelle Tipps werden. Gerade jetzt stelle ich fest, dass es so viel mehr geworden ist, was mich jung hält und glücklich macht. Und wenn ich so in mich höre, sagt mir meine innere Stimme, dass Frauen 50plus ganz schön jung wirken, verglichen mit der Generation unserer Mütter und Großmütter.  Alter ist eben doch nur eine Zahl.

  • Jetzt bin ich auf Deine Tipps und Empfehlungen gespannt.
  • Welcher Tipp gefällt Dir besonders gut?

 

Bleibt mir gewogen – bis ganz bald!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG

 

 

 

 

 

41 Kommentare

  1. Mareile
    10. Oktober 2021 / 7:29

    Guten Morgen Martina,
    Ein Beitrag zum Nachdenken… was mache ich, um fit und jung zu bleiben? Nordic Walking ist mein Sport. Da fühle ich mich gut. Sich etwas gönnen kommt eindeutig zu kurz. Schminken – da bin ich oft zu nachlässig.
    Was ich umsetzen werde ist es, mehr zu trinken. Klingt zwar simpel, ist aber enorm wichtig.
    Schön, dass es mal etwas anders zu lesen gibt als Mode. Wobei ich Deine Mode Tipps schätze und sehr gerne lese!
    Schönen Sonntag
    Mareile

    • Martina Berg
      Autor
      10. Oktober 2021 / 18:58

      Hallo Mareile,
      das ist genial, dass Du Nordic Walking für Dich entdeckt hast. Natürlich sind die Tipps nur ein kleiner Denkanstoß, jeder hat seine eigenen Tipps – und das ist gut so.
      Das freut mich, dass Du Interesse an „nicht-nur-Mode-Beiträge“ hast :-). Das finde ich sehr wichtig.
      Schönen Abend
      Martina

  2. Gisela Schäfer
    10. Oktober 2021 / 8:19

    Guten Morgen liebe Martina,
    DU bist eine sooo tolle Frau 🌻

    Du hast mit allem sooo Recht👏,
    DEINE Tips sind einfach umzusetzen, anzuwenden
    vor allem aber im Kleiderschrank shoppen und
    tatsächlich fällt es mit deinen Tipps auch leichter
    sein bisher gewohntes Outfit umzustellen
    und wenn es dann noch anderen auffällt ,dass
    man sich verändert hat, dieses Lächeln 🤗 kann
    man nicht kaufen.
    Ich bin ja schon Ü65 , aber mit ab und zu an sich
    denken und sich mal eine kleine Auszeit wie die
    Ampulle fürs Gesicht , oder ein Termin bei der
    Kosmetikerin gönnen, wenn man dann noch das
    Glück hat, zwischendurch mal seinen Kaffee nicht
    allein, sondern auch mit dem Stück Lieblingskuchen
    und auch noch mit der besten Freundin oder seinem
    Partner in Ruhe zu genießen ,dies zaubert ein Lächeln
    ins Gesicht und solche viele kleine Momente, sollte
    man sich gönnen 😁habe ich mal in einer Zeitschrift
    gelesen . Die Summe dieser Lächeln ergibt den
    Sommer des Lebens und hält tatsächlich jung.
    Liebe 🌞Sonntagsgrüsse
    Gisela

    • Martina Berg
      Autor
      10. Oktober 2021 / 18:59

      Liebe Gisela,
      was für ein toller Kommentar. Danke für die vielen Inspirationen und Gedanken. Auch mit Ü65 können wir schick, schön, fit und gut aussehen – und das ist gut so. Schön, dass Du so viele wundervolle Glücksmomente für Dich in diese Zeiten entdeckt hast. Schön, dass Dein Sommer genial war – das freut mich.
      Schönen Abend
      Martina

  3. Beate
    10. Oktober 2021 / 8:54

    Hallo Martina,

    Danke für die vielen tollen Tips. Einige befolge ich schon und andere werde ich versuchen zu integrieren.

    Wir waren gestern bei einem kleinen Konzert nach den 2-G Regeln und einfach mal wieder raus gehen können und etwas zu unternehmen ist für mich ein Jungbrunnen. Ich bin dankbar das wir es wieder können und ich weiss es wieder wesentlich mehr zu schätzen. Für mich ist Dankbarkeit und Zufriedenheit ein Schlüssel um jung zu bleiben.

    Ich gehe seit ein paar Wochen zu einem medizinischen Fitnesstraining und das tut mir sehr gut. Ich habe mehr Elan und fühle mich wohler, obwohl ich ich kein Freund der „Muckibude“ war.

    Dein Blog und die vielen Tips halten mich ebenfalls jung. Ich empfinde Mode als etwas schönes und es ist ein sehr für mich ein tolles Hobby, was ich hier auf dem Blog und Instagram mit dir und deinen Followern teilen kann.

    Ich wünsche dir einen sonnigen Sonntag.

    Beate Schock

    • Ghost
      10. Oktober 2021 / 9:27

      Liebe Martina,

      bist ja eh *ageless oder wie wir hier im nördlichsten Zipfel Siziliens _am Bodensee_ zu sagen pflegen
      „forever young“!

      Schließe mich Deinem Tipp des Lächelns an und _ wenn Du Dir mal wieder Gutes tun möchtest— komm‘ einfach zwischendurch zu einem Besuch am traumhaft schönen Bodensee vorbei!

      Der See hat zwar Trinkwasserqualität _ doch wir empfehlen hier auch sehr gerne zur Regulierung des persönlichen Wasserhaushaltes ein „Viertele“ des tollen Bodenseeweines!

      Mit einem bezaubernden Lächeln
      und lieben Grüßen vom Bodensee
      🙋‍♀️👋👋

      • Gisela R.
        10. Oktober 2021 / 14:59

        Hallo liebe Martina,
        Deine Tipps sind wunderbar, und lassen sich gut umsetzen. Nordic Walking gehört schon seit über 15 Jahren zu mir. Ich fühle mich wohl dabei, und man kann Weg und Dauer gut selbst bestimmen.

        Das Thema Sonnenbrille birgt neben seinem guten Aussehen, das es verspricht, leider auch einen grossen Nachteil: Unser Körper nimmt Sonnenlicht hauptsächlich über die Augen wahr. Über die Augen wird eine Nachricht an das Gehirn gesandt, dass Vitamin D gebildet werden kann. Trägt man nun jedoch eine Sonnenbrille, nimmt der Körper keinen ausreichenden Reiz mehr wahr, und somit wird folglich auch die Vitamin-D-Bildung nicht angeregt. Vielleicht reicht es aber modisch schon aus, wenn man die Sonnenbrille wie einen Haarreif auf dem Kopf trägt. Dann wären beide Ziele erreicht.

        Ich wünsche Dir noch einen schönen, sonnigen Sonntag.

        Liebe Grüsse aus der Schweiz

        Gisela

      • Martina Berg
        Autor
        10. Oktober 2021 / 19:02

        Einen schönen guten Abend an den Bodensee!
        Da ich so gut wie gar keinen Alkohol mehr trinke, wird es mit dem Viertelchen des Bodenseeweins etwas „schwierig“ :-).
        Ich sage DANKESCHÖN für das „Forever young“ – gibt es da nicht sogar eine Zeitschrift dazu?
        Einen schönen und gemütlichen Abend, beste Grüße an Sabine,
        Martina

    • Martina Berg
      Autor
      10. Oktober 2021 / 19:01

      Liebe Beate,
      vielen Dank für Deine Tipps und Erlebnisse, die Dich jung sein lassen. Toll wieder mal ins Konzert oder Theater gehen zu können. Das steht bei mir demnächst auch wieder mal an – wenn ich nicht unterwegs sein muss/darf.
      Fitnesstraining würde mir bestimmt wieder gut tun – seit Corona habe ich das wirklich total eingestellt. Du machst mir Mut!.
      Schönen Sonntagabend
      Martina

  4. Yvonne
    10. Oktober 2021 / 9:54

    Liebe Martina,

    du bist immer so eine wunderbare Inspiration für Styling und Lifestyle.
    Darum lese ich DEINE Tipps für Pro-Aging und Wohlfühlen mit besonderem Interesse.
    Ich ahne, dass es nicht reicht, sich ein, zwei Tipps auszusuchen (tja, schön wär’s…).
    Sicherlich wird man feststellen, dass sich die Maßnahmen gegenseitig befruchten und verstärken.
    Wer das ganze Programm beherzigt, wird schöne Erfolge haben.
    Du bist der lebende Beweis!
    Intervall-Diät ist hart für mich (mangels eiserner Disziplin, ich geb’s zu).
    Der Tipp „Neues ausprobieren“ gefällt mir sehr (verwandt mit „Neues wagen“), denn das kann Wunder wirken!

    Ganz liebe Grüße und einen wunderbaren Sonntag

    Yvonne

    • Martina Berg
      Autor
      10. Oktober 2021 / 19:04

      Liebe Yvonne,
      wichtig ist es einfach, sich mal wieder Gedanken darüber zu machen, und zwar jeder für sich individuell. Jeder ist anders und jeder hat andere Tips und Erfahrungen – und das ist gut so :-).
      Meine Disziplin beim Intervallfasten ist aktuell optimierungsfähig – ab morgen starte ich eine definitive ganze Woche, wo es keine Leckereien wie Kuchen und sonstiges geben wird. Da muss ich einfach durch.
      Schönen Abend und ein Tag Disziplin wäre doch besser als keiner 🙂
      Martina

  5. 10. Oktober 2021 / 10:14

    Great tips! I love my femininity too and why not cherish it right. But you always look fabulous Martina, you really are a rolmodel!

    • Martina Berg
      Autor
      10. Oktober 2021 / 19:05

      Hello Nancy,
      thank you for your comment and your compliment. You really make me happy.
      XO Martina

  6. Anne Schneider
    10. Oktober 2021 / 10:42

    Hallo Martina,
    Deine 13 Tipps sind einfach super, schön dass Du sie uns wieder ins Gedächtnis rufst.
    Und das dunkle gemusterte Kleid von Punkt 12 ist der Hammer !!!
    Wo findest Du bloß die tollen Kleider 😍??
    Viele Grüße
    aus dem sonnigen Hamburg
    Anne

    • Martina Berg
      Autor
      10. Oktober 2021 / 19:07

      Hallo Anne,
      vielen Dank für die lieben Worte. Ja, das Kleid ist wirklich schön. Beide Kleider sind von Drezz2impress – auf Instagram habe ich die Marke verlinkt. Du findest Sie auch auf meinem Feed, auf Instagram, auf Facebook und wenn Du googelst wirst Du fündig. Die Kleider sind aus Mallorca, wo auch die Designerin lebt.
      Liebe Grüße
      Martina

      • Paula Schima
        11. Oktober 2021 / 7:59

        Guten Morgen liebe Martina,
        diesmal bin ich bisschen später mit meiner Rückmeldung.
        Vielen Dank für deinen tollen Blog.
        Ich würde alle Tipps sofort unterschreiben und darf stolz zugeben, dass ich mehr oder weniger alle auch unbewusst befolge 😉.
        (Beim Intervallfasten sollte ich mehr Discipline aufbringen )
        Hauptsächlich der Punkt mit dem verstecken der eigenen Weiblichkeit finde ich sehr wichtig und leider in der Umgebung sehr häufig.
        Liebe Grüße, deine treue Blog-Leserin
        Paula Schima

  7. Renate
    10. Oktober 2021 / 11:09

    DANKE liebe Martina
    für diesen interessanten Beitrag! Überwiegend setze ich deine Tipps seit Jahren bereits um, aber es ist schön, zu lesen, wie wichtig der Umgang mit sich selbst und dem sich Wohlfühlen in der eigenen Haut ist.
    Deine Leidenschaft für Kuchen finde ich sehr lustig beschrieben – ich bin keine ‚Süsse‘ (mehr) kann mich aber bei gewissen Chips Sorten schwer zurückhalten ….
    Du hast dazu beigetragen, dass ich mutiger bei den Farben in meiner Kleidung geworden bin und meine Absätze werden auch immer höher!

    Herzliche Grüße,
    Renate

    • Martina Berg
      Autor
      10. Oktober 2021 / 19:09

      Liebe Renate,
      Du Glückliche, ich wäre froh, wenn ich keine „Süsse“ wäre. Schokolade habe ich schon fast 100 %ig aus meinem Leben verbannt, aber Käsekuchen ist mein großes Problem.
      Toll, dass Du mutiger bist, mit Kleidung, Farben und Schuhen :-). Bestimmt gibt es immer wieder Komplimente!
      Liebe Grüße
      Martina

  8. 10. Oktober 2021 / 11:19

    Liebe Martina,
    Du bist einfach die Inspiration pur🥰
    Am besten gefallen hat mir der Tip mit dem Makeup und der Pflege, leider tun dass viele der Ladies zu selten. Was für sich … ein Tipp von mir ist eine stabile Umgebung/Partnerschaft und sich von den negativen Leuten zu trennen, mit ü50 brauchen wir nicht mehr jedem alles recht machen. Ich wünsche Euch einen tollen Sonntag Grüße aus Bornheim Heike

    • Martina Berg
      Autor
      10. Oktober 2021 / 19:11

      Liebe Heike,
      wie schön, danke Dir für so ein tolles Kompliment!
      So ist es leider immer wieder festzustellen – ein bisschen Make up bewirkt so viel. In 5 Minuten frisch und attraktiv zu wirken – das sollte sich jede Lady wert sein.
      Das ist ein toller Tipp: Eine harmonische Partnerschaft, angenehme Mitmenschen bzw. Arbeitskollegen und ähnliches, das macht auf jeden Fall glücklich.
      Schönen Abend
      Martina

  9. Karin Schmidt
    10. Oktober 2021 / 13:53

    Liebe Martina,

    wunderbar Deine Tips, vielen Dank dafür 🙏
    Und gerade Deine tollen Fotos inspirieren immer wieder, Neues auszuprobieren 👗 „Früher“ habe ich kein Rosa und auch nur ganz dunkelblaue Jeans getragen – heute liebe ich rosa Oberteile, einen sommerlichen Poncho in rosa-hellblau-beige Tönen mit Glitzersteinchen zur ganz hellblauen Jeans und nude-rosafarbenen Ballerinas 👍🏻 Sieht immer frisch und edel aus 😋
    Deine außergewöhnlichen Ketten würde ich auch gerne finden – oft sehen sie in den Läden auch billig aus… wahrscheinlich muss ich auch wieder öfter reisen – im Dezember geht es endlich wieder auf die Kanaren 🤩

    Und schminken ist für mich auch eher ein „Muss“ – ganz selten, wenn ich wirklich den ganzen Tag zuhause verbringe, lasse ich es schon manchmal weg. Ansonsten auch Make-Up, Puder, Aufenbrauen und Wimpern 👍🏻 Eine Frage habe ich noch zum 💄 von Chanel – aus welcher Serie ist die Nummer 999 🤔?

    Ich wünsche allen einen schönen spätsommerlichen Sonntag 😎

    Liebe Grüße aus Erkrath,

    Karin

    • Martina Berg
      Autor
      10. Oktober 2021 / 19:17

      Liebe Karin,
      das Wichtigste zu erst: Der Lippenstift ist von DIOR – ich habe mich verschrieben – sorry. Werde ich gleich im Beitrag ändern.
      Er nennt sich ROUGE Dior Nr. 999.
      Großartig welche Styling Tipps Du bereits in die Tat umgesetzt hast und positive Veränderungen bemerkst – das ist so schön, darüber freue ich mich total!
      Man muss beim Schmuck wirklich genau beachten, ob das jeweilige Stückchen zu einem passt. Einfach in aller Ruhe etwas finden, nicht suchen, sondern spontan entdecken und dann zugreifen, ohne viel zu überlegen :-).
      Einen schönen und gemütlichen Abend
      Martina

      • Karin schmidt
        11. Oktober 2021 / 12:35

        Liebe Martina,

        herzlichen Dank für die Info bezüglich des Lippenstiftes.
        Jetzt gibt es von der Farbe 999 noch Unterschiede 🙈
        Matt, Satiniert, Velvet und Metallic … oder ähnlich…. (warum einfach, wenn es kompliziert geht 🤣)
        Welchen verwendest Du (und würdest Du sagen, er ist eher blaustichig…)?
        Ganz lieben Dank nochmal und eine schöne Woche,

        Karin

        • Martina Berg
          Autor
          11. Oktober 2021 / 15:25

          Liebe Karin,
          damit bin ich jetzt überfordert. Das steht leider nicht auf dem Lippenstift – er ist aber eher matt anstatt metallic – und eher blaustichig als gelb.
          Vielleicht hilft das weiter.
          Liebe Grüße
          Martina

          • Karin Schmidt
            11. Oktober 2021 / 17:41

            Ganz lieben Dank, liebe Martina!
            Ich schaue einmal, ob ich Dior direkt anschreiben kann, vielleicht wissen die mehr 😉

            Liebe Grüße
            Karin

          • Kairn Schmidt
            11. Oktober 2021 / 18:00

            …jetzt muss ich doch noch einmal etwas fragen hinsichtlich des Lippenstiftes, sorry… auf der Seite von Dior steht, dass man vor dem Auftragen (aller 4 „Sorten“ -> Satiniert, Samtig, Matt, Metallic ) ein LipBalm auftragen soll…. ist dem tatsächlich so…? Ich hatte einmal einen ähnlichen Stift (auch wenn man die beiden Firmen natürlich nicht vergleichen kann) von Maybelline… Freundinnen vertrugen ihn bestens, mir trocknen aber diese Art Lippenstifte die Lippen aus…. gleichzeitig verschmiert dann später doch alles, wenn ich den Balm auftrage, bei Maybelline ist es allerdings nicht vor-, sondern nachher….. wie verhält sich dies bei Dior…?

            Ich danke Dir nochmal SEHR für Deine Infos hierzu!

            Liebe Grüße

            Karin

          • Martina Berg
            Autor
            11. Oktober 2021 / 19:42

            Liebe Karin,
            ich kaufe mir die Lippenstifte immer bei Douglas und werde dort bezüglich Glanz, Konsistenz, Matt, Samtig und was sonst noch alles sehr gut beraten. Ich würde ins Geschäft gehen, online bestelle ich so etwas niemals. Ich muss es selbst an mir ausprobieren und dann entscheide ich.
            Liebe Grüße
            Martina

  10. 10. Oktober 2021 / 15:18

    Liebe Martina,
    was für wunderbare Tipps. Tatsächlich befolge ich fast alle,
    16:8 mache ich seit fast einem Jahr gönne mir trotzdem ab und an ein Stück Kuchen 🍰, naja dadurch wird es auf der Waage kaum weniger. Ich glaube ich habe jetzt mein Wohlfühlgewicht gefunden. Ich bin 181 und trage 42/44 je nach dem. Make up gehört wie das anziehen dazu.
    Was ich mich allerdings einfach nicht traue, sind Gürtel um die Taille zu betonen. Ich finde die breiten Bindegürtel so toll, aber meine Hüften sind einfach zu breit😉.

    Ich kann einfach immer wieder nur sagen : DANKE !!!! liebe Martina du bist mein Vorbild 50+ obwohl ich schon bald 60+ bin.
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Rest Sonntag
    Herzliche Grüße aus dem sonnigen Siebengebirge
    Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      10. Oktober 2021 / 19:20

      Ihr Lieben,
      ein bisschen ein Durcheinander in den Kommentaren hat sich heute eingeschlichen. Bitte immer NEU einen Kommentar einstellen und beachten, dass man nicht bei jemanden anderen kommentiert, wenn man mir einen Kommentar hinterlassen möchte. Deshalb gibt es heute etwas Durcheinander – aber es gibt schlimmeres :-).
      LG Martina

    • Martina Berg
      Autor
      10. Oktober 2021 / 19:24

      Liebe Sabine,
      das ist toll, dass Du ebenfalls Fan von 16:8 bist. Das ist ein wichtiger Gesichtspunkt: Das Wohlfühlgewicht für sich individuell zu haben – super!
      Wenn die Hüfte breit ist, kann es durchaus sein, dass Du eine schöne Taille hast. Versuche es erst einmal mit einem schmaleren Gürtel. Es muss ja nicht gleich der breite sein.
      Vielen lieben Dank für Dein großartiges Kompliment, dass ich Dein Vorbild 50plus bin – WOW! Das tut sehr gut, das zu wissen.
      Einen herzlichen Gruß ins Siebengebirge
      Martina

  11. 10. Oktober 2021 / 20:33

    Liebe Martina, gleich so viele Tipps, da war ich bei der Headline schon neugierig. Bei ein paar Tipps halte ich es genauso und bei den anderen mache ich mir mal Gedanken, ob die vielleicht auch noch zu mir passen. Der wichtigste und beste Tipp, ist nach meinem Dafürhalten, Tipp 13. Denn sich selbst zu lieben und selbst die beste Freundin zu sein ist für mich der Energiebooster in puncto Ausstrahlung.
    Liebe Grüße aus Nürnberg und starte morgen gut in die Woche
    Sigrid

    • Martina Berg
      Autor
      11. Oktober 2021 / 19:45

      Liebe Sigrid,
      das ist wunderbar, dass Du bereits einiges für Dich selbst entdeckt und realisiert hast. Du sagst es, sich selbst lieben ist am wichtigsten. Freundin in oder her, ich bin mir meine beste.
      Beste Grüße in die fränkische Heimat
      Martina

  12. Ralf
    10. Oktober 2021 / 20:55

    Hallo liebe Martina,
    da hast Du ein schönes Thema aufgegriffen, wer möchte denn nicht sein Leben verschönern, sich jung fühlen und glücklich sein? Kenne da niemanden.
    Deine dreizehn Tipps sind dafür eine optimale Hilfe dies zu realisieren.
    Einige befolge ich schon, an den anderen werde ich nachbessern.
    Nr. 1: Meine tägliche Ration Mineralwasser nehm ich zu mir, mit Zitrone aufgepeppt.
    Nr. 2: Viel Lachen klappt auch, wenn die richtigen Leute dabei sind 🙂
    Nr. 3: Ich mag Lippenstifte, in rosé und pink.
    Nr. 4: Durch Dich angeregt habe ich mit dem Intervallfasten im Januar 2020 begonnen, und werde es auch beibehalten.
    Nr. 5: Bin zwar ständig mit dem Rad unterwegs, aber eben nur in den Monaten mit schönem Wetter, hab mir vorgenommen, mit Nordic Walking zu beginnen, damit ich in den restlichen Monaten nicht einroste.
    Nr. 6: Durch Deinen Blog, bin ich auch viel mutiger geworden und probiere gerne neues aus. Danke Dir. Deine Stylings inspirieren mich.
    Nr. 7: Ich bewundere Dich immer um Deine tollen Accessoires und halte ständig Ausschau welche zu ergattern.
    Nr. 8: Bei Pro-Aging muss ich leider gestehen, dass ich mir da nicht genügend Zeit für nehme, die tägliche Pflege ist ein Muss, aber mit einem Wohlfühltag bin ich nicht so konsequent, werd aber daran arbeiten.
    Nr. 9: Rosa mag ich eh und hellblau werde ich mir merken. Hab mir einen Pullover in Mint gekauft, wie Deine Tasche unter Punkt 6, die Farbe gefällt mir richtig gut.
    Nr.10: Sonnenbrillen kann ich abhaken, trage ich auch gerne.
    Nr.11: Leichtes Make up gehört einfach dazu.
    Nr.12: Da bin ich ganz Deiner Meinung. Ich liebe Kleider, nicht nur zu besonderen Gelegenheiten, einfach auch so, sie heben meine Stimmung und zaubern eine positive Ausstrahlung.
    Nr.12: Da muss ich mich ab und an mal zügeln, sonst nimmt es überhand.
    Wenn ich mir die Liste so ansehe, hab ich schon einiges in Deinem Blog gelernt, was mich positiv verändert hat.
    Ist ziemlich lange geworden mein Kommentar, sorry.
    Die Bilder sind alle toll, mir gefällt das dunkle Kleid mit Muster unter Punkt 12, das würde ich mir gönnen 😉 .
    Viele liebe Grüße
    Ralf

    • Martina Berg
      Autor
      11. Oktober 2021 / 19:44

      Lieber Ralf,
      was soll ich sagen – Deinen MEGA-KOMMENTAR habe ich mir ausgedruckt. Er ist jetzt in meinem Motivationsordner ganz oben auf! Ganz große Klasse was Du mir schreibst und in den Kommentaren hinterlässt. Ich bin mir ganz sicher, dass alle Ladys und Leserinnen ebenso begeistert von Dir sind wie ich! HUT AB!
      VIELEN LIEBEN DANK!
      Schönen Abend
      Martina

      • Ralf
        11. Oktober 2021 / 20:34

        Das freut mich, vielen lieben Dank.
        Dir auch einen schönen Abend
        Ralf

  13. Kristin
    11. Oktober 2021 / 9:18

    Guten Morgen liebe Martina,
    dieser Beitrag tut für die Seele gut. Die sagenhaft tollen Bilder von Dir zeigen Deine Lebensfreude – ich weiß, es ist gerade nicht leicht bei Dir. Vieles mache ich bereits, vor allem gönne ich mir regelmäßig den Besuch bei der Kosmetikerin. Du hast mich motiviert, mehr Farben zu tragen und das tue ich. Und heute werde ich mir nur für mich einen schönen bunten Herbststrauß kaufen – und dabei an Deinen Beitrag denken, den ich gleich einer Freundin weiterleiten werde.
    Schönen Herbsttag
    Kristin

    • Martina Berg
      Autor
      11. Oktober 2021 / 19:48

      Liebe Kristin,
      bestimmt hast Du Dich heute ganz besonders gut gefühlt, als Du Deinen wunderschönen Blumenstrauß in die Vase zu Hause getan hast.
      Schön, dass Du meinen Beitrag an Deine Freundin weiter geschickt hast. Ich hoffe, sie hat einige Inspirationen dazu bekommen :-).
      Schönen Abend
      Martina

  14. 11. Oktober 2021 / 15:49

    Liebe Martina, du bist eine wunderbare Frau, mit viel Charme, Eleganz und Selbstbewusstsein! Bei allen deinen Tipps, kann ich dir nur zustimmen! Mir fehlt auch nicht anderes dazu ein! Liebe Grüße und eine schöne Woche!

    • Martina Berg
      Autor
      11. Oktober 2021 / 19:43

      Liebe Mira,
      gerade lese ich Deine überaus charmante Nachricht. WOW! Ich bin wirklich sprachlos über so einen tollen Kommentar. Das freut mich wirklich sehr!
      Einen schönen Abend für Dich und Deinen Manager 🙂 (der Mann neben Dir im Auto)
      Liebe Grüße
      Martina

  15. Gisela R.
    11. Oktober 2021 / 21:39

    Liebe Martina,
    Deine Tipps sind wunderbar, und sie lassen sich gut umsetzen. Nordic Walking gehört seit über 15 Jahren bereits zu mir. Ich fühle mich wohl dabei, und man kann Weg und Dauer gut selbst bestimmen.

    Das Thema Sonnenbrille birgt neben dem guten Aussehen, das es verspricht, auch einen grossen Nachteil: Unser Körper nimmt Sonnenlicht hauptsächlich über die Augen wahr. Über die Augen wird eine Nachricht an das Gehirn gesendet, dass Vitamin D gebildet werden kann. Trägt man jedoch eine Sonnenbrille, empfängt der Körper keinen ausreichenden Reiz, und somit wird folglich auch die Vitamin-D-Bildung nicht angeregt. Vielleicht reicht es aber modisch schon aus, wenn man die Sonnenbrille wie einen Haarreif auf dem Kopf trägt. Dann wären beide Ziele erreicht 😉 Diese Erkenntnis habe ich vor längerer Zeit einmal aus einem wissenschaftlichen Artikel gewonnen.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz

    Gisela

    PS: Das Schreiben eines Kommentars gestaltet sich je nach Blog mitunter etwas schwierig. Das Textfeld wird während des Schreibens immer kleiner und unübersichtlicher und man ist auch sehr schnell unter einen fremden Kommentar gerutscht. Sorry, dass mein erster Kommentarversuch schiefgelaufen ist.

    • Martina Berg
      Autor
      12. Oktober 2021 / 15:57

      Liebe Gisela,
      völlig richtig, auch ich hatte dieses Mal meine kleinen „Problemchen“ korrekt auf die vielen Kommentare zu schreiben. Ist wohl wieder ein kleines technisches Problem 🙂 – die Wunder der Technik.
      Ganz große Klasse, dass Du ebenfalls Nordic Walking fan bist – das freut mich.
      Ein sehr wichtiger und guter Hinweis ist das Thema Sonnenbrille und Vitamin D – da hast Du völlig Recht.
      Vor einigen Wochen habe ich gelesen, dass es total „old-fashion“ ist, die Sonnenbrille als Haarreif quasi zu tragen – na ja, dann bin ich eben „old-fashion“ – mir gefällt es nämlich :-).
      Hab es fein heute.
      Schönen Tag noch
      Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.