STILBERATUNG: WIE KLEIDE ICH MICH STILVOLL MIT 50plus?

STILBERATUNG: WIE KLEIDE ICH MICH STILVOLL MIT 50plus?

MODE 50plus muss nicht langweilig sein!

Als Inhaberin der „Ersten Imageberatung speziell für die Generation 50plus“ und ausgebildete Stilberaterin höre ich bei individuellen Beratungen immer wieder die Aussage: „Das kann ich in meinem Alter bestimmt nicht mehr anziehen“. Frauen sind mit ihrem Erscheinungsbild viel kritischer als Männer. Wenn wir ein Kompliment über ein schickes Kleid bekommen, entschuldigen wir uns erst einmal, dass das ja schon ganz alt ist und gar nicht viel gekostet hast. Stimmt’s? Warum nicht einmal ein Kompliment annehmen, meine lieben Ladys? Und zwar ohne Wenn und Aber!

Mit zunehmenden Alter ändert sich häufig die Lebenssituation. Wir haben andere Interessen und setzen uns neue Ziele. Die Sicht auf die Dinge ändert sich, genauso wie unser Körper. Aber eines bleibt: Wir möchten schick und schön durch den neuen Lebensabschnitt von 50plus gehen – und das ist gut so.

IT-Piece Kimono

Kleidung spielt für Frauen eine große Rolle. Wir präsentieren unser Erscheinungsbild. Mit unserer Kleidung signalisieren wir unsere persönliche Einstellung. Ob wir extrovertiert oder introvertiert sind, all das zeigen wir mit unserem Kleidungsstil. Viele Ladys möchten endlich mehr für sich tun. Die Kinder sind aus dem Haus und jetzt denken viele Frauen 50plus an sich. Der Stil soll zur Person und zur Persönlichkeit passen. Das ist auf jeden Fall meine Empfehlung als Stilberaterin, speziell für die Generation 50plus.

 

Stilvoll – Schick – Geschmackvoll                 

Mit diesen Bezeichnungen beschreiben viele Frauen ihren „Wunschstil“ im Alter von 50plus. Alles mit einander zu vereinen lässt sich gut in die Tat umsetzen, wenn man ein paar Stilregeln beachtet. Es ist gar nicht so schwer, sich mit 50plus schick zu kleiden. Altersgerecht, lese ich häufig in Beschreibungen der Stilempfehlungen für Frauen in unserem Alter. Dieses Wort vermeide ich zu verwenden. Es sagt nicht das aus, was wir mit 50plus tragen können.

Ist eine Bermudas mit 50plus altersgerecht? Stilvoll sollte das Erscheinungsbild sein. Wir müssen uns nicht mehr an strenge Kleidungsregeln von früher richten. Auch viele Knigge-Regeln haben sich verändert und sind legerer geworden. Was aber nicht heißt, dass die Jogginghose zu einem geschmackvollen Kleidungsstil gehört.

Einige Stilberatungs-Empfehlungen habe ich in dem heutigen Beitrag zusammen gefasst, die sich ganz leicht umsetzen lassen. Es sind keine Regeln, sondern Möglichkeiten, einfach gut gekleidet zu sein. Denn gutes Aussehen kann so einfach sein – wenn man das ein oder andere für sich beachtet. Viel Freude bei der Umsetzung!

 

Was trage ich mit 50plus?

Viele Frauen in unserem Alter haben eine schöne Figur. Für die Alltagsgarderobe sollten zu kurze Hotpants oder Spagetti-Träger nicht mehr die erste Wahl sein. Für einen gepflegten Freizeitlook ist eine stilvolle Bermuda durchaus tragbar, wenn es die Beinform erlaubt.

Sicherlich sehen wir Damen in unserem Alter, die extrem dünn sind und extrem kurze Shorts tragen. Das ist alles eine Frage des Stils und des guten Geschmacks.

Die angesagten Modetrends kommen und gehen schneller, als uns lieb ist. Ehrlich gesagt, ist zeitlose und hochwertige Kleidung sinnvoller, als mit 50plus jedem Modetrend nachzulaufen. Nichtsdestotrotz finde ich es ab und an ganz schön, sich ein modische Teil zu gönnen. Wichtig ist dabei, dass es zur Person, zur Persönlichkeit und zum Anlass das passende Kleidungsstück ist.

 

Auf die Rocklänge kommt es an

Oft werde ich gefragt: Welche Rocklänge kann ich tragen? Pauschal kann ich dazu antworten, dass es einzig und alleine auf die Beinform der Dame ankommt. Ein knieumspielender leichter Sommerrock schmeichelt der Trägerin mehr, als ein zu knapper Minirock. Ist der Rock zur Körperproportion zu lang gewählt, wirkt das gesamte Erscheinungsbild ehr gestaucht und sogar ehr bieder.

Eine Formel kann ich euch mit an die Hand geben: Die ideale Rocklänge endet nie an der breitesten Stelle der Wade. Entweder ein paar Zentimeter darüber, oder darunter.

Mein Tipp:
Probiere es einfach mal aus. Stelle Dich vor einen Spiegel und spiele mit dem Saum Deines Rocks. Ziehe ihn etwas nach oben und Du wirst sofort eine Veränderung feststellen. Die Beine wirken viel schöner, gleichmäßiger und länger. Ist der Rocksaum zu lang, ist die Wirkung ins Gegenteil gewendet.

 

Welcher Figurtyp bin ich?

Jede von uns hat einen ganz individuellen Figurtyp. Diese Figurtypen sind eingeteilt in A, V, Y, O oder H-Figurtypen. Beachtet man die eigene Silhouette und betont die Vorzüge der jeweiligen Figur, sieht jede Frau gut gekleidet aus. Eines ist ganz klar, und zwar für jeden Figurtyp: Alles was aufträgt sollte vermieden den.

Weißt Du welcher Figurtyp Du bist?Thefierce 50

 

Auf die Farbe kommt es an

Die meisten meiner Leserinnen haben bei mir schon etwas über Thema Farbberatung gelesen. Kurz zur Erläuterung: Es gibt warme und kalte Farbtypen. Entsprechend dieser Aufteilung, solltest Du Deine Farben in Bezug auf Haarfarbe, Brille, Kleidung, Accessoires und Make up auswählen.

 

Einige Blogbeiträge habe ich diesem Thema gewidmet.

  • Hier kannst Du nachlesen, welche grundsätzlichen Anhaltspunkte es für den richtigen
    Farbtyp gibtHIER anklicken.
  • Eine Beschreibung welcher Farbtyp welche Kleidung tragen kann findest Du im Beitrag
    – Monochromer Look in Schwarz mit FarbberatungHIER anklicken.

 

Die richtige Brille mit 50plus

Mit 50plus tragen wir häufig eine Brille. Es kann die Lesebrille sein, oder die Gleitsichtbrille. Ich trage die Brille nicht nur als Lesehilfe, sondern vor allem als besonders schickes Accessoire. Ein Look wirkt mit einer Brille viel interessanter. Das Gesicht bekommt einen anderen Ausdruck und eine besondere Ausstrahlung. Ob eine Brille auffälliger oder eher dezenter gewählt wird, ist Geschmacksache. Ich finde es besonders interessant, wenn man zu einem Monochromen Look einen Farbklecks in Form einer farbigen Brille setzt.

Dem Thema BRILLE habe ich vor einiger Zeit einen ganzen Blog-Beitrag gewidmet. Damit bekommst Du einen guten Ratgeber, welche Brille zu Dir passtHIER anklicken.

 

Make up 50plus

Ein leichtes Tages-Make up wirkt schmeichelnd für den Teint. Wir sehen damit frischer und lebendiger aus. Der Lidschatten, den wir mit 30 benutzt haben, ist nicht immer passend für ein Tages-Make up mit 50plus. Dezentere Farben sind angesagt, wenn wir uns für den Alltag schminken.

Aber eines darf auf keinen Fall fehlen: Der rote Lippenstift. Ein roter Lippenstift sendet attraktive Signale. Die Farbe rot assoziiert Lebendigkeit, Attraktivität und ganz gewiss Weiblichkeit. Glaubt man einer Statistik, sind Frauen mit roten Lippen im Job erfolgreicher.

 

Welche Looks passen zu Frauen 50plus? 15 Video-Inspirationen

INSTAGRAM ist außer meinem Blog meine liebste Plattform, um Mode für Frauen 50plus zu präsentieren. Mode, die zu mir passt und die viele Frauen tragen können. Auf Instagram zeige ich in zahlreiche Reels und Videos Kombinationen und Looks, sowie Kombinationsmöglichkeiten. Ich zeige viel mehr als nur 7 Looks für 7 Tage.  Folge mir auf Instagram und Du bekommst täglich meine persönliche Outfitinspiration für Dein gutes AussehenHIER anklicken.

Zur Info:
Der Unterschied zwischen einem Reel und einem Video liegt darin, dass ein Reel maximal 30 Sekunden lang ist. Ein Video dagegen muss mindestens 1 Minute lang sein.

15 flotte Styling-Ideen habe ich in meinen drei neusten Reels zusammen gestellt. Es sind Looks, die ich nicht auf meinem Blog vorgestellt habe.

 

 

Fazit:

Sich mit 50plus attraktiv und schick zu kleiden ist gar nicht so schwer. Seinem eigenen Gefühl mehr Vertrauen schenken ist oft besser, als den Styling-Empfehlungen „der besten Freundin“ Glauben zu schenken. Wichtig ist, dass Du Dich in Deiner Kleidung wohl fühlst und authentisch wirkst. Laufe nicht jedem Modetrend hinter her. Oder fühle Dich jung, wenn Du die Kleidung Deiner Tochter trägst. Bleib Du, authentisch und vor allem glücklich, denn Deine positive Ausstrahlung und lebensfrohe Art zählt mehr als jedes Label Dir geben kann.

 

  • Möchtest Du mehr zum Thema Stilberatung für Figurtypen erfahren?
  • Welche Fragen hast Du zum Thema Stil mir 50plus noch – schreibe diesen in den Kommentaren. Ich antworte sehr gerne.

 

Sich gut zu kleiden ist eine Frage der guten Manieren.

(Tom Ford)

 

Bleibt mir gewogen – bis ganz bald!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG

 

 

 

 

24 Kommentare

  1. Beate
    15. Juli 2021 / 6:24

    Guten Morgen Martina,

    ich habe bereits eine Stilberatung bei dir in Anspruch genommen und es war eine sehr gute Investition. Seit diesem Zeitpunkt trage ich Röcke und Kleider, da die Rocklänge der ausschlaggebende Faktor für die Beinform ist. Es war erstaunlich wie die Rocklänge die Firm der der Beine im positiven oder negativen betont. Seitdem bin ich ein Kleidermädchen.

    Ich habe viele schöne Erinnerungen an den Tag und bin mutiger geworden. Was andere sagen hat für mich nicht mehr die Priorität, da ich mich in meiner Kleidung wohl fühle und besser weiss was mir steht.

    Viele liebe Grüße Beate

    • Martina Berg
      Autor
      17. Juli 2021 / 11:36

      Liebe Beate,
      ich schaffe es aufgrund der Ereignisse in der Woche erst heute zu reagieren. Danke Dir für so liebe Worte und das positive Feedback über die Beratung mit mir. Es freut mich sehr, dass Du mehr Kleider und Röcke trägst, und vor allem, dass Du Dich damit so rundum wohl fühlst. Das ist das schönste Lob!
      Dir einen tollen Tag – und bestimmt bis morgen!
      Martina

  2. 15. Juli 2021 / 6:48

    Guten Morgen liebe Martina,
    ein schöner und auch interessanter Beitrag. Das mit der Rocklänge war mir unbewusst bewusst. Ich trage selbst tatsächlich entweder die knieumspielte Länge oder relativ lange Kleider und Röcke. Alles was dazwischen ist passt nicht zu meinen Waden.
    Und ich halte es wie Du, die Beine würden vielleicht zu einer kurzen Hose oder Minikleid passen, aber ich finde das auch nicht mehr altersgerecht, natürlich muss das jeder für sich entscheiden.
    Insgesamt ist mein Style dann doch eher lässig als schick, aber auf keinen Fall nachlässig .
    Somit wünsche ich Dir eine schöne Restwoche und habe mich über die guten Nachrichten aus Erlangen für Dich gefreut.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Martina Berg
      Autor
      17. Juli 2021 / 11:34

      Liebe Sigrid,
      ein DANKESCHÖN für Deinen Kommentar. ich finde es schön, dass Du mir zum Thema „Beine“ und „Minirock“ zustimmst.
      Tja, das Thema Erlangen klingt zwar gut, aber…. – mein Vater müsste eigentlich in Pflegeheim, aber er lehnt alles ab. Erwartet von mir als seine Pflegekraft da zu sein, auf 200 km Entfernung usw. – ich will das hier gar nicht weiter ausbauen. Es ist einfach so aufreibend, wenn man sich um alles kümmert (muss) und es ist alles selbstverständlich – genug gejammert.
      Einen schönen Tag und viele gute Gedanken!
      Martina

      • 17. Juli 2021 / 13:15

        Liebe Martina,
        ich kann das aus eigener Erfahrung gut nachvollziehen, aber bei mir waren es „nur“ gute 100 km und meine Mama, die die Hauptarbeit leistete. So schwierig es jetzt auch ist, denke zwischendrin auch an Dich, denn unsere Kraft und Energie ist nicht unendlich. Pass auf Dich auf.
        Viele Grüße und schönes Wochenende
        Sigrid

        • Martina Berg
          Autor
          18. Juli 2021 / 20:50

          Ganz lieben Dank für die aufbauenden Worte!
          Ich habe gestern und heute so viel geschlafen wie schon lange nicht mehr – es war so nötig.
          Schönen Abend
          Martina

  3. Mareile
    15. Juli 2021 / 7:30

    Guten Morgen,
    solche Beitrag mag ich besonders gern. Da sehe ich was ich alles nicht weiß. Die Rocklänge muss ich später mal ausprobieren. Ein guter Tipp. Und welcher Figurtyp ich bin, da habe ich keine Ahnung. Darüber möchte ich mehr erfahren.
    Die Videos habe ich gerade angeschaut. So schöne Outfitkombinationen. Werden diese noch auf dem Blog gezeigt?
    Im September bin ich für ein paar Tage in der Nähe von München. Könnte ich eine Stilberatung bei Dir buchen? Ich will das jetzt endlich wissen, warum mir manche Dinge stehe und ich in manchen „komisch“ aussehe. Auch mit 50plus kann eine Frau dazulernen und ihren Stil noch etwas schöner machen.
    Liebe Grüße
    Mareile

    • Martina Berg
      Autor
      17. Juli 2021 / 11:32

      Liebe Mareile,
      danke für die lieben Zeilen. Ich hoffe, es hat mit der Rocklänge funktioniert und Du bist klar gekommen.
      Das Thema Stilberatung im September besprechen wir per Email – bitte schreiben mir Deine Wünsche und Dein Zeitfenster, wann Du in München sein wirst. Dann schauen wir mal, ob wir etwas auf die Beine stellen können.
      Herzlichst
      Martina

  4. Renate
    15. Juli 2021 / 10:40

    Guten Morgen Martina,
    im Sommer bin ich ein absolutes Kleidermädchen, auch wenn ich für einige meiner Kleider nicht mehr die passenden Gelegenheiten habe. Aber vielleicht ergibt sich ja bald wieder eine Gelegenheit.
    In der Tat bin ich meist recht sportlich unterwegs.
    Aber mit einem schönen Blazer darüber absolut auf die Schnelle alltagstauglich.
    Ich habe in der Pandemie jetzt 8 kg abgenommen und ich muss sagen ich fühle mich damit einfach phantastisch.

    Dein heutiger Blogbeitrag ist wie immer informativ und zeigt auch die Möglichkeiten der Ladys plus 50 auf!

    Liebe Grüße nach München aus dem schönen NRW

    wünscht Renate

    • Martina Berg
      Autor
      17. Juli 2021 / 11:30

      Liebe Renate,
      WOW, 8 kg abgenommen – das ist eine enorme Leistung! Ich gratuliere Dir zu diesem Erfolg! Danke für den lieben Kommentar!
      Ich hoffe, dass Du nicht zu den Betroffenen gehörst – ich bin total entsetzt, was gerade in NRW los ist – die Bilder sind schrecklich.
      Viele meiner Leserinnen kommen aus der Region. Verwandte und Bekannte wohnen ebenfalls dort, alle heil davon gekommen, da sie etwas auf einer Anhöhe wohnen.
      Herzliche Grüße nach NRW
      Martina

  5. Mary Katherine
    15. Juli 2021 / 14:30

    What a comprehensive and thorough post! You definately hit all the high points, and demonstrate the depth of your expertise.

    • Martina Berg
      Autor
      17. Juli 2021 / 11:28

      Hello Mary Katherine,
      thank you so much!
      XO Martina

  6. 15. Juli 2021 / 15:06

    Ich finde es richtig toll, dass du eine Stilberatung anbietest. Du siehst immer super elegant und sehr selbstbewusst aus. Das ist ja auch das wichtigste. Das tragen worin man sich am wohlsten fühlt, damit man auch sein Selbstbewusstsein ausstrahlen kann! Toll! 🙂

    • Martina Berg
      Autor
      17. Juli 2021 / 11:28

      Hallo,
      vielen lieben Dank für den charmanten Kommentar. Du bringst es auf den Punkt!
      Liebe Grüße
      Martina

  7. 15. Juli 2021 / 17:27

    Also Martina, der erste Absatz ist schon Hammer! Das ist sowas von richtig, dass man sich gleich mal entschuldigt und Männer tiefenentspannt sind.
    Perfekt in Worte gefasst.
    Und natürlich zeigt der Artikel eines prominent: Du verstehst was von Deinem Geschäft!
    Ich habe zwar einen anderen Geschmack, ein bisschen sportlicher, aber in den Grundsätzen stimme ich Dir 100% zu.
    Danke.
    Hab ein schönes Wochenende.
    Gruß
    Nicole

    • Martina Berg
      Autor
      17. Juli 2021 / 11:27

      Liebe Nicole,
      tja, wir Mädels eben … – Komplimente – wie für uns? Wie kann das sein? 🙂
      Schön, dass Dir der Satz gut gefällt.
      Danke Dir für das große Lob. Ja, ich habe meine Ausbildung in USA und Deutschland gemacht und deshalb schreibe ich über Sachen, von denen ich etwas glaube zu verstehen :-). Und es sollen sich alle angesprochen fühlen, ob sportlicher oder eleganter Typ. Hauptsache man lernt dazu und zieht die Vorteile für sich heraus, die mein Blog bietet.
      Hab einen tollen Tag – und vielleicht bis morgen – da gibt es den nächsten Beitrag!
      Immer wieder Sontags’s quasi
      Martina

  8. Kristin
    16. Juli 2021 / 8:04

    Liebe Martina,
    das mit der Rocklänge ist genial. Seit dem Styling Seminar bei uns weiß ich es wie es funktioniert und habe den Tipp an ein paar Freundinnen weiter gegeben. Genial, denn es funktioniert.
    Wenn Du Figurtypen zeigen würdest wäre es toll. Vielleicht sogar mit Bildern wie die Modelle aussehen.
    Ein schönes Wochenende!
    Grüße
    Kristin

    • Martina Berg
      Autor
      17. Juli 2021 / 11:25

      Liebe Kristin,
      schön, dass Du das Thema Rocklänge an liebe Freundinnen weiter vermittelst.
      Das Thema Figurtypen steht auf dem Plan – allerdings weiß ich noch nicht wann. Aber es kommt :-).
      Beste Grüße
      Martina

  9. 16. Juli 2021 / 9:19

    Ich finde es immer wieder schade, wenn ich „Das kann ich nicht (mehr) anziehen“ höre. Ich finde man darf egal in welchem Alter und mit welcher Figur den Spaß an Mode haben und ausprobieren, was einem gefällt und steht bzw. worin man sich wohl fühlt. 🙂 Umso schöner, wenn sich jemand, der sich zunächst unsicher fühlt, beraten lässt und dann wieder mehr Freude an Farben usw. hat.

    • Martina Berg
      Autor
      17. Juli 2021 / 11:24

      Hallo Christine,
      es sollte einfach zur Person, zum Anlass und zum eigenen Selbstwertgefühl passend sein, was wir tragen.
      Eine Beratung hilft immer weiter – dümmer wird dadurch niemand :-).
      Liebe Grüße und einen angenehmen Tag – hoffe wir sehen uns morgen wieder auf meinem Blog. Da wird es farbenfroh!
      Martina

  10. Sabine gartzke
    17. Juli 2021 / 9:04

    Liebe Martina
    Huch bin ich spät dran, aber die Katastrophe bei uns in der unmittelbaren Umgebung haben mich do erschüttert, dass ich gar keine Blogs gelesen habe.
    Jetzt muss ich such wieder was anderes sehen und hören sonst wird man ja verrückt.

    Bei dir sieht alles immer so spielerisch einfach aus.
    Ich nehme mir sehr oft ein Beispiel an dir.
    Ich lese viel in Sachen Mode und klar liebe ich auch einige modische Trends obwohl manches dauert bei mir etwas länger😂
    Meine Tochter hat immer Angst das ich mich zu jugendlich kleide.
    Kinder sind wahrscheinlich so, ich trage inzwischen nur noch teile in denen ich mich zu 💯 wohlfühle.
    Wenn mir was super gefällt versuche ich die Kommentare der besten Freundin auszuhalten, und trage es trotzdem.
    Herzliche Grüße Ssbine
    Pa schön das es deinem Vater besser geht!

    • Martina Berg
      Autor
      17. Juli 2021 / 11:20

      Liebe Sabine,
      es ist wirklich unvorstellbar, was gerade in NRW los ist – ich bin fassungs- und sprachlos!
      Vor vielen Jahren habe ich Hochwasser in Franken erlebt. Straßen und Häuser überflutet, ich kann ein bisschen nachfühlen, was die Menschen erleiden, aber eben nicht so schlimm, wie das was gerade los ist.
      Da fällt es mir wirklich schwer, über Mode zu schreiben und auf Instagram angenehme Fotos mit strahlenden Gesichtern zu zeigen und zu sehen.
      Aber Du sagst es so schön – wir brauchen etwas „Ablenkung“ – klingt zwar in diesem Zusammenhang komisch, aber…
      Wichtig ist immer, dass DU DICH IN DEINEM Outfit wohl fühlst, lass sie alle reden, denn sie reden über jeden!
      Und dieser „sogenannten besten Freundin“ würde ich einfach mal empfehlen, sich mehr auf ihr Äußeres zu besinnen, als an Dir zu „KORRIGIEREN“.
      Liebe Grüße und weiterhin alles GUTE!
      Martina

      PS: Meinem Vater geht es nicht wirklich besser, er ist zwar innerhalb weniger Tage wieder aus der Intensivstation entlassen worden, aber sein Zustand ist so, dass er in ein Pflegeheim müsste. Er lehnt es aber alles ab! Denn geistig ist er absolut fit – nur körperlich funktioniert es einfach nicht mehr – was er einfach nicht einsehen will.

  11. Ivanna Uehlecke
    18. Juli 2021 / 9:57

    Liebe Martina, ich gehe auf die 50 zu und habe immer noch eine X-Figur. Diesen Figur-Typ hast Du leider nicht erwähnt.
    Ansonsten, wie immer, ein toller Beitrag und klasse Fotos! Danke!

    • Martina Berg
      Autor
      18. Juli 2021 / 20:42

      Liebe Ivanna,
      schön, dass Dir mein Beitrag gefällt und Gratulation zu Deiner X-Figur. Es ging mir bei der Erläuterung der Figurtypen, um die UNTERSCHIEDLICHEN Proportionen. Eine X-Figur ist ausgeglichen.
      Beste Grüße
      Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.