Ein rotes Kleid – Lady in Red

Ein rotes Kleid – Lady in Red

Ein Kleid macht noch keinen Sommer!  

Ein rotes Kleid sollte jede Frau im Kleiderschrank haben. Welcher Rotton es ist, hängt von Deiner natürlichen Pigmentierung ab, sprich welcher Farbtyp Du bist. Blauer Himmel, laue Nächte und Sonnenschein auf der Haut. Der Sommer ist endlich bei uns angekommen. Ein attraktives Kleid muss her, um den Sommer in vollen Zügen zu genießen.

Also, Kleiderschrank auf und mal etwas tiefer hinein geschaut. Siehe da, ich entdecke mein schönes rotes Hemdblusenkleid, welches ich fast schon vergessen hätte. Mir geht es oft so, dass ich im Schaufenster oder in Magazinen Outfits sehe, die mich daran erinnern, dass ich so etwas selbst im Schrank habe. Mit diesem roten Kleid wird ein Sommertag zum Powerday.

Kleider sind für uns gemacht

Neben dem Dirndl ist ein schönes Kleid das weiblichste Kleidungsstück das ich kenne. Kleider passen zu jedem Anlass und unterstreichen zu jeder Saison unsere Weiblichkeit mit allen Vorzügen.

Mein rotes Kleid ist ein Hemdblusenkleid

Für jede Frau mit der weiblichen A-Figur, kann ich Hemdblusenkleider wärmstens empfehlen. Die A-Figur bedeutet, dass die Schulterpartie schmäler ist als der Hüftbereich. Meistens benötigt die A-Figur eine größere Konfektionsgröße bei Röcken und Hosen, als für die Oberteile.

Kleider aus Naturfasern wie Leinen oder Baumwolle trage ich zur Sommerzeit besonders gerne. Sie sind atmungsaktiv, äußerst angenehm auf der Haut und man schwitzt nicht so leicht darin. Mit einem Baumwollkleid können wir unser Styling entspannt, leger und genauso gut bürotauglich zusammen stellen. Ob schicke Pumps, sommerliche Sandaletten oder ein flacher Muhle – zum Sommerkleid im Hemdblusenform passt vieles.

Gute Laune zum Anziehen – farbenfroh durch den Sommer

Überall blüht schon der Mohn. Das ist für mich immer ein Zeichen, dass wir im Sommer wirklich angekommen sind. Für mich sind es noch keine sommerlichen Temperaturen, wenn es nicht über 30 Grad warm ist. In diesem Sommer habe ich modetechnisch das Gefühl, so bunt wie es in diesem Jahr ist, was es noch nie. Pink, Gelb, Aquafarben, Orange und alle Rottöne sind zu sehen. Dabei ist uns allen klar, dass ein rotes Kleid definitiv alle Aufmerksamkeit auf die Trägerin legt. Rote Kleider haben eine gewisse Anziehungskraft. Rot steht für Attraktivität, Selbstbewusstsein, Energie und ganz viel Ausstrahlung.

Styling Tipps für ein rotes Kleid

Zu rot sieht weiß, schwarz und blau einfach optimal dazu aus. Ganz klar, ich trage sogar rosé dazu – schau einfach mal auf mein Profilbild auf meinem Blog rechts oben. Diese Kombination finde ich für farbenmutige Ladys wunderschön. Heute lege ich auf schwarze Accessoires meinen Fokus. Also Schuhe, Handtasche und Gürtel.

Ein farblich passendes Haarband finde ich im Sommer immer schick. Es erinnert mich an alte italienische Filme – ein Hauch von Nostalgie liegt in der Luft. Meines ist von PLOMO O PLATA, vielleicht erinnerst Du Dich, ich hatte schon große Tücher vorgestellt von diesem Label. Im aktuellen Sale gibt es eine vielseitige Auswahl an unterschiedlichsten Tüchern – also von klein bis groß ist alles dabei. Und das BESTE:

  • Mit dem Rabattcode MARTINA15 bekommst Du 15 % Rabatt auf Deinen Einkauf – HIER anklicken, dann kommst Du zum online shop.

 

Styling Tipp Nr. 1

Mein rotes Kleid kombiniere ich im heutigen Beitrag mit einer weißen Biker-Jacke. Das gibt dem roten Kleid einen leichten lässigeren Look. Eine weiße Handtasche passt im Sommer zu jedem Look, egal welcher Anlass gerade ansteht. Besonders gefällt mir die große Gliederkette. Eine außergewöhnliche Kette, die viele Bewunderer hat. Ich weiß noch genau wo ich sie gekauft habe, und zwar in Lindau am Bodensee in einem etwas „vielseitigen“ Laden.

Styling Tipp Nr. 2

Wer Kleider gerne mit einer Lederjacke kombiniert, für diese Ladys zeige ich euch die zweite Kombimöglichkeit für ein rotes Kleid. Eine schwarze Lederjacke hat – glaube ich – jede von uns im Kleiderschrank. Meine Lederjacke ist mit leichten Volants am Saum und an den Ärmeln gearbeitet. Damit wird der feminine Touch unterstrichen und die Jacke wirkt nicht zu burschikos. Die weiße Tasche tausche ich gegen eine schicke kleine schwarze Tasche.

 

5 Tipps, um Fehlkläufe zu vermeiden

Durch die Corona Zeit hat sich unser Einkaufsverhalten extrem verändert. Viele shoppen online und bestellen häufig mehr, als nötig ist. Um Fehlkäufe zu vermeiden solltest Du Dir immer vor Augen halten:

  1. Ist das neue Kleidungsstück so vielfältig, dass Du es mindestens dreimal anders kombinieren kannst?
  2. Passt die ausgewählte Farbe wirklich zu Deinem individuellen Hauttyp? Was der Freundin steht, muss nicht die perfekte Farbe für uns sein.
  3. Handelt es sich um ein sogenanntes Schnäppchen, was nur für eine Saison tragbar ist?
  4. Lass Dir nicht beim gemeinsamen online Shopping etwas von Freundinnen oder „guten Beraterinnen“ aufschwatzen.
  5. Du brauchst dringend ein Erfolgserlebnis? Du musst Dir etwas Gutes tun? Dann solltest Du erst recht überlegen, ob dieses Kleidungsstück genau Deine Herzenswünsche erfüllen kann.

Wissenschaftlich nachgewiesen ist, dass wir nur 30 % unserer Garderobe regelmäßig tragen. Das heißt im Umkehrschluss, dass wir 70 % Fehlkäufe haben. Was für eine Verschwendung.

Ein einziges Kleid macht noch keinen Sommer

Kleider machen Leute – diesen Spruch kennen wir alle. Kleider immer wieder unterschiedlich zu kombinieren macht einfach Spaß. Und plötzlich wird aus einem einzigen Kleid zahlreiche Styling Ideen, um immer wieder anders damit zu wirken. Anlässe, um ein Kleid zu tragen haben wir ja genügend.

  •  Welche Farbe hat Dein liebstes Sommerkleid?
  •  Wie viele Fehlkäufe hast Du im Kleiderschrank, ganz ehrlich?

 

 

Weitere Styling Tipps für eine Lady in Red habe ich in einem früheren Blog-Beitrag mit unterschiedlichen Outfits zusammen gefasst. Bestimmt bekommst Du dabei noch zusätzliche Anregungen, wie Du mit einem roten Outfit definitiv alle Blicke auf Dich ziehen wirst – HIER anklicken. 

Hast Du meinen Blog schon abonniert? Abonnenten meines Blogs haben viele Vorteile – und das ganz ohne monatliche Beitragsgebühr. Trage Dich kostenlos und unverbindlich rechts bei dem Button „Blog abonnieren“ ein. Damit bekommst Du als ERSTE Styling Tipps für Frauen 50plus frei Haus ins Postfach geliefert. Denn Dein gutes Aussehen ist mein Anliegen!

„Beauty begins the moment you decide to be yourself“

(Coco Chanel)

Bleibt mir gewogen – wunderschöne Sommertage!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG

 

 

 

*) Beitrag enthält Affiliate Links

 

 

19 Kommentare

  1. Sabine
    9. Juli 2020 / 6:28

    Guten Morgen liebe Martina!

    Ich finde Kleider herrlich und habe diverse im Kleiderschrank ….und sicherlich „einige Fehlkäufe“. …

    Durch Dich ist ein rotes Kleid von MONA bei mir eingezogen und ich bekomme Komplimente (lange nicht gehört!).

    Wünsche dir einen wunderschönen Tag!

    Herzlichst
    Sabine

    PS: ohne Corona und Kurzarbeit wäre ich heute in den wunderbaren Holzapfel gefahren. Mit Corona und Kurzarbeit leide ich zuhause.

    • Martina Berg
      Autor
      9. Juli 2020 / 20:23

      Liebe Sabine,
      WOW, da warst Du heute ja ganz früh auf. Ich finde es großartig, dass Du durch mich ein tolles MONA Kleid besitzt. Danke für das Vertrauen in meine authentischen Empfehlungen – ich empfehle nicht weil ich eine Kooperation habe, sondern weil ich davon überzeugt bin. Da unterscheide ich mich von ganz vielen sogenannten Fashionbloggerinnen.
      Schade, dass Du heute nicht im Holzapfel sein kannst. Aber es liegt weniger an Corona, als an anderen Personen, meinst Du nicht auch?
      Einen entspannten Abend und viele gute Gedanken!
      Martina

  2. Beate
    9. Juli 2020 / 7:18

    Guten Morgen Martina,

    du hast das rote Kleid wundervoll kombiniert und die Accessoires sind das Sahnehäubchen. Deine schwarzen Schuhe sehen sehr schön und besonders aus.

    Kleider habe ich, Dank dir, mittlerweile einige im Schrank und bin durch dich in dieser Hinsicht mutiger geworden. Ich habe auch Fehlkäufe, aber seit ich den Blog von dir lese, haben sie sich deutlich reduziert. Mir hilft außerdem über die 3 Kombinationen nachzudenken, bevor ich etwas kaufe.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag.

    Beate

    • Martina Berg
      Autor
      9. Juli 2020 / 20:20

      Liebe Beate,
      danke Dir für die lieben Worte. Die schwarzen Schuhe habe ich sehr selten an, da sie meine Schuhgröße 37,5 sooo groß aussehen lassen, weil die Spitze wirklich sehr lang ist. Ich erinnere mich an einige schöne Kleider von Dir, einige haben wir zusammen gekauft und sie sehen wundervoll an Dir aus.
      Toll, dass meine Fehlkäufe-Vermeidungs-Empfehlungen so gut umgesetzt werden – sehr gut!
      Einen schönen und unvergesslichen Abend!
      Martina

  3. 9. Juli 2020 / 7:56

    Guten Morgen Martina,
    das rote Hemdblusenkleid gefällt mir sehr gut. Ob mit weißer oder schwarzer Jacke, es ist auf jedenfall ein Hingucker. Und mit den gut gewählten Accessoires ein Look der mit Sicherheit auffällt.
    Kleider mochte ich schon immer und ich habe einige im Schrank.
    In Punkte Fehlkäufe und Kombinationsvielfalt kann ich mich nur Beates Worte anschliessen.
    Da hast Du mir den richtigen Denkanstoß gegeben und ich versuche nach diesen Gesichtspunkten einzukaufen.
    Ich wünsche einen schönen Tag-
    Renate

    • Martina Berg
      Autor
      9. Juli 2020 / 20:18

      Liebe Renate,
      ja, wenn ich das Kleid trage, werde ich oft darauf angesprochen, wo ich es gekauft hätte – übrigens, es war in Erlangen bei Peek & Cloppenburg. Ich stelle fest, seit dem ich in München lebe kaufe ich viel mehr in Erlangen und Nürnberg und an sonstigen Städten ein, anstatt in München – komisch gell.
      Toll, dass ich mit meinen Tipps, um Fehlkäufe zu vermeiden voll ins Schwarze getroffen habe!
      Schönen Abend,
      Martina

  4. 9. Juli 2020 / 8:18

    I think red and white look surprisingly good together! Very refreshing. I don t even own a red dress. Time to buy one,lol!

    • Martina Berg
      Autor
      9. Juli 2020 / 20:16

      My dear, no red dress? I hope to see you soon on your blog with a red dress – and I hope you will tell your followers that I was your inspiration :-).
      XO Martina

  5. Sabine Karrer
    9. Juli 2020 / 8:47

    Guten Morgen meine Liebe,
    dieses Kleid finde ich durch den Schnitt besonders weiblich … ja, da hast Du recht, ein rotes Kleid ist ein MUSS in jedem Kleiderschrank! Wie Du weisst bin ich das absolute „Kleidermädchen“ … Fehlkäufe habe ich nur sehr wenige … ich trage wirklich fast alles sehr gerne. Ich denke, das liegt daran, seinen Stil gefunnden zu haben! In diesem Sommer fehlen mir dafür nur die wirklich schönen Tage …
    viele liebe Grüße
    Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      9. Juli 2020 / 20:15

      Liebe Sabine,
      ja, Deine Kleider sind immer wieder wunderschön und vor allem ganz besonders. Das ist toll, dass Du kaum Fehlkäufe im Schrank hast, aber er ist trotzdem bestimmt gut gefüllt :-). Ja, dieser Sommer ist so verrückt wie das ganze Jahr… – nutzen wir also jeden Sonnentag so gut es geht.
      Hab einen schönen Abend
      Martina

  6. Mareile
    9. Juli 2020 / 9:22

    Liebe Martina,
    was für ein schönes Kleid. Ich habe nicht einmal ein rotes Kleid. Mir gefällt die Idee mit dem Haarband sehr gut. Ich habe durch Sie die Marke Plomo kennengelernt und habe mir ein XL-Tuch bestellt. Das ist ziemlich groß und ich komme mit dem Binden nicht so klar. Aber so ein kleines gefällt mir sehr gut. Früher hatte ich es genauso gebunden. Das müsste ich glatt wieder mal machen. Ob das mit kurzen Haaren gut wirkt? Danke für die vielen Ideen, mit den Fehlkäufen vermeiden. Da habe ich so einige im Kleiderschrank.
    Beste Grüße
    Mareile

    • Martina Berg
      Autor
      9. Juli 2020 / 20:13

      Liebe Mareile,
      danke dafür, dass Sie meine Empfehlungen in die Tat umgesetzt haben und bei Plomo ein paar Tücher gekauft haben. Sie sind besonders und von der Musterung einzigartig. Also, unbedingt mal wieder ein Tuch als Haarband tragen. Sieht bei kurzen Haaren genauso gut aus – einfach anders. Wenn Sie zukünftig meine Empfehlungen beim nächsten Einkauf berücksichtigen, werden Fehlkäufe ganz bestimmt immer weniger werden.
      Schönen Abend
      Martina

  7. 9. Juli 2020 / 15:56

    Das sieht ja so schick an dir aus!
    Ich kann Rot auf Grund meiner Haarfarbe leider nicht tragen- aber gut- das Rot im Haar reicht aus :)!
    Liebe Grüße!

    • Martina Berg
      Autor
      9. Juli 2020 / 20:11

      Hallo,
      ich bin mir total sicher, dass es ein passenden Rot gibt, auch für rothaarige Ladys.
      Aber es geht bestimmt auch ohne rotes Kleid, um toll auszusehen.
      Liebe Grüße
      Martina

  8. Monika M
    9. Juli 2020 / 17:43

    Liebe Martina,
    das rote Kleid steht dir perfekt, egal wie Du es stylst, dir steht einfach alles.
    Ich habe auch ein rotes Kleid, aber mein Lieblingskleid ist schwarz/ weiß gemustert.
    Dein Schmuck ist einfach der Hammer und ein richtiger Hingucker.
    Wünsche Dir einen schönen Abend
    Monika

    • Martina Berg
      Autor
      9. Juli 2020 / 20:11

      Liebe Monika,
      Klasse, dass Du ebenfalls ein rotes Kleid hast – und bestimmt gerne trägst. Die Kette ist wirklich „der Hammer“, da hast Du Recht. Kleid und Kette sind eine gutes Duo.
      Hab einen schönen Abend,
      Martina

  9. Ralf
    9. Juli 2020 / 23:50

    Hallo liebe Martina,
    klasse Kleid, mit einem tollen Schnitt, sieht bezaubernd aus an Dir. Auch die Accessoires sind wieder perfekt dazu abgestimmt. Die Idee mit dem Haarband gefällt mir auch sehr gut.
    Ob mit der weißen oder schwarzen Jacke, mir gefallen beide Outfits, verblüffend, wie ein einziges Kleidungsstück den gesamten Look verändert.
    Ich trage sehr gerne Kleidung in der Farbe Rot, da hast Du viel dazu beigetragen, dass dies so ist.
    Liebe Grüße
    Ralf

    • Martina Berg
      Autor
      13. Juli 2020 / 16:05

      Hallo Ralf,
      ich kann mich nur wiederholen – DANKE für Deine tollen Kommentare und Deinen Blick für das Wesentliche – ACCESSOIRES! Absolut wichtig, nur nicht jeder kann es. Es ist nicht nur eine Kette umhängen und fertig. Es ist die RICHTIGE Kette, um ein Kleid zusätzlich in Szene zu setzen.
      Einen schönen sonnigen Tag noch,
      Martina

  10. Kristin
    10. Juli 2020 / 8:43

    Hallo Martina,
    gestern habe ich den Beitrag schon gelesen. Das Kleid hat mir so gut gefallen, dass ich gestern noch in die Stadt gefahren bin, nach langer Zeit mal wieder, und habe nach einem roten Kleid gesucht. Ich habe eines gefunden, das so ähnlich aussieht. Deine tips gegen Fehlkäufe habe ich gut überlegt. Das Kleid kombiniere ich mit einer Jeansjacke und einer Strickjacke. Da war ich ganz stolz, dass ich sogar eines ganz günstig bekommen habe.
    Danke für die vielen hilfreichen Tipps, die man bei Deinem Blog bekommt.
    Schöne Grüße aus Nürnberg
    Kristin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.