Knigge Tipps – SMALL TALK

Knigge

Wie sag ich’s meinem Kinde?

Im Mai habe ich die Serie „Knigge Tipps – Moderne Umgangsformen“ als neuen Bestandteil in meinem Blog mit aufgenommen. Eure zahlreichen Reaktionen darauf haben mir gezeigt, dass sehr großes Interesse daran besteht. Vielen Dank dafür!

Einmal im Monat widme ich mich einem speziellen Thema, welches von Euch am meisten nachgefragt wird. Deshalb geht es heute um das Thema SMALL TALK – das kleine Gespräch zwischendurch.

Wir alle kennen das, wenn wir plötzlich mit wild fremden Menschen kommunizieren sollen. Auf einem Empfang, bei Hochzeiten, Familienfesten und vielen anderen Gelegenheiten, treffen wir immer wieder auf Unbekannte.

Natürlich kann ich in einem Beitrag nicht das komplette Thema Small Talk behandeln. Gerne nenne ich die wesentlichen Punkte, die Euch mehr Sicherheit beim nächsten „kleinen Gespräch“ geben werden.

6 Tipps für einen gelungenen Small Talk

Eines ist sicher, Small Talk bedarf einer gewissen Übung. Sei also nicht enttäuscht, wenn es beim nächsten Gespräch nicht gleich 100 %ig klappen wird. Wichtig ist, dass Du eine gewisse Sicherheit mit den 6 Tipps bekommst.

Tipp 1 – Sympathie oder Antipathie

Wir alle wissen, dass innerhalb weniger Sekunden der erste Eindruck entsteht. Starte also mit einem Lächeln, wenn Du Fremden begegnest. Versuche eine gleiche Wellenlänge aufzubauen. Sie Dir sicher, auch Dein Gegenüber fühlt sich beim ersten Zusammentreffen auch eher reserviert.

Tipp 2 – Ins Gespräch kommen

Das ist für die meisten der schwierigste Teil beim Small Talk. Damit das Gespräch nicht ins Stocken gerät, achte darauf offene Fragen zu stellen. Was sind denn offene Fragen? – wird der/die ein oder andere nun überlegen. Das sind Fragestellungen, auf die man nicht nur mit JA oder NEIN antworten kann.

Fragestellung ungünstig: „Kennen Sie das Brautpaar gut?“ Antwort des Gegenübers: „Ja“
Schon ist der Gesprächsfluss dahin.

Fragestellung mit offener Frage: „Woher kennen Sie das Brautpaar?“ Antwort des Gegenübers: „Es ist meine Schwester, die zum zweiten Mal heiratet.“ Jetzt bist Du gefragt, um mehr in Erfahrung zu bringen.

Also, übe mit W-Fragen zu spielen und im Gespräch zu bleiben.

Tipp 3 – Vermeide Tabu-Themen

Ein lockerer angenehmer Small Talk hat nichts mit Problembewältigung zu tun. Niemand möchte über Krankheiten, Todesfälle oder negative Familiengeschichten etwas hören. Tabu Themen beim Small Talk sind Religion, Politik, Rassenfragen, Gesundheit, Figur oder Krankheit hören.

Auch Angebereien, Selbstlob, Besserwissereien oder Statussymbole gehören nicht zum gekonnten Small Talk.

Tipp 4 – Humor ist gut, aber…

Humorvoller Small Talk ist angenehm für alle. Unangenehme und deplatzierte Witze gehören allerdings nicht dazu. Und die merkwürdigen „Blondinnen-Witze“ wollte sowieso noch nie jemand hören – zumindest nicht wir Frauen.

Tipp 5 – Aktives Zuhören ist gefragt

Damit der Gesprächspartner das Gefühl hat, dass auch ankommt, was er sagt, sollte aktives Zuhören signalisiert werden. Mit einem zustimmenden „aha“ oder „interessant“ zeigen wird, dass wir Interesse am dem Gespräch haben.

Solltest Du feststellen, welches Lieblingsthema Dein Gesprächspartner hat, so kannst Du nachfragen. Frage nach Hobbies oder Urlaub. Ob Dein Gegenüber eine Empfehlung von seiner letzten Reise für Dich hat. So fühlt sich Deine Gegenüber auch wertgeschätzt.

Tipp 6 – Distanz wahren

Rücke niemanden auf die Pelle, soll heißen, dass die soziale Distanzzone von 1 – 3 Metern eingehalten wird. Kommst Du einem Fremden näher, verspürt er sofort Unbehagen. Es wird unangenehm und ein fließender Small Talk gerät dadurch ins Stocken.

Übung macht den Meister

Welchen der Tipps wirst Du beim nächsten Small Talk gleich einmal ausprobieren? Versuche nicht alles auf einmal in die Tat umzusetzen. Damit würdest Du Dich unnötig unter Druck setzen. Üben ist angesagt – und vielleicht kannst Du mit Deinem Partner/Partnerin vor der nächsten Einladung ein paar „offene Fragen“ im Vorfeld üben?

  • Wie haben Dir die Tipps geholfen?
  • Welches Thema sollte ich beim nächsten Knigge Tipp-Beitrag aufnehmen?

Ich freue mich auf Deine Fragen und Anregungen. Durch diesen Beitrag wirst Du mehr und mehr Sicherheit zum Thema Moderne Umgangsformen erlangen.

Bleibt mir gewogen – bis ganz bald!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG

 

 

 

 

22 Kommentare

  1. Beate
    26. Juni 2018 / 5:33

    Guten Morgen Martina, das sind gute Tips. Damit gelingt es einem das nächste mal bestimmt besser „ins Gespräch“ zu kommen. Wenn man Gemeinsamkeiten oder interessante Themen entdeckt hat, läuft es oft von alleine. Schöne Outfitbilder. Viele liebe Grüße Beate

    • Martina Berg
      Autor
      26. Juni 2018 / 14:49

      Schönen Nachmittag, liebe Beate!
      es freut mich wieder, dass auch Du zum Thema Knigge eine Interessierte bist. Danke DIR! Gemeinsamkeiten lassen sich auch bei Fremden in Richtung Urlaub und Reisen ganz schnell finden.
      Liebe Grüße und einen schönen Nachmittag,
      Martina

  2. Angelique Weiske
    26. Juni 2018 / 7:35

    Liebe Martina,

    ein wunderbarer Beitrag und so wichtig heute. Es ist schön sich das nocheinmal zu vergegenwärtigen,da man manchmal vor Nervosität doch ins Fettnäpfchen tritt.

    Vielen Dank dafür!

    Liebste Grüße

    Angelique

    • Martina Berg
      Autor
      26. Juni 2018 / 14:47

      Liebe Angelique,
      willkommen in der Runde der interessierten Menschen 🙂 – schön, dass Du mir einen charmanten Kommentar hinterlassen hast.
      Stilvolle Grüße
      Martina

  3. Gisela
    26. Juni 2018 / 8:39

    Guten Tag Martina, das ist ein sehr wichtiges Thema. Danke!
    Gerade Letzte Woche war ich in einer solchen Situation mit lauter fremden Menschen und mir fiel nichts ein…. vielleicht nächstes Mal klappt es besser.
    LG Gisela

    • Martina Berg
      Autor
      26. Juni 2018 / 14:47

      Liebe Gisela,
      ich freue mich, dass auch heute wieder so viel positive Resonanz zum Thema Knigge vorhanden ist. Jetzt bist Du beim nächsten Mal ganz bestimmt gut vorbereitet – und auf jeden Fall wirst Du an meinen Beitrag dabei denken 🙂
      Hab einen schönen Nachmittag,
      Martina

  4. Claudia
    26. Juni 2018 / 9:36

    Hallo, Martina,
    danke für die guten Tipps, einen Smalltalk zu starten. Gerade gegenüber fremden Menschen ist das nicht so einfach, aber Übung macht den Meister.

    Als nächsten Knigge-Tipp fällt mir ganz spontan das Thema „Tischmanieren“ ein. Leider bemerkt man viel zu oft, dass der Ellbogen auf dem Tisch liegt und dort überhaupt nichts zu suchen hat. Und das ist keine Sache der Bildung, sondern von klein auf Erziehungssache..
    Da vergeht mir manchmal wirklich der Appetit, wenn ich Menschen sehe, wie sie sich beim Essen benehmen. Vielleicht sehe ich das etwas überspitzt, aber ich bin nun mal so erzogen worden und finde das völlig ok und bin meinen Eltern im Nachhinein auch sehr dankbar dafür.

    Ich wünsche Dir einen schönen Tag.
    LG CLAUDIA

    • Martina Berg
      Autor
      26. Juni 2018 / 14:45

      Liebe Claudia,
      da rennst Du bei mir offene Türen ein. Tischmanieren ist mein liebster Part bei all meinen Knigge Trainings. Übrigens, im November werde ich ein Knigge Dinner in München veranstalten. Vielleicht klappt es ja und Du zeigst, dass man es beherrschen kann.
      Ich nehme das Thema gerne mit auf die Wunschliste.
      Danke für Deinen tollen Kommentar! Eltern, Kinder und Teenager – alle betrifft es.
      Beste Grüße
      Martina

      • Claudia
        27. Juni 2018 / 15:08

        Liebe Martina,
        gib mir bitte Bescheid, wann genau dieses Knigge Dinner im November in München stattfindet.
        Ich versuche zu kommen.

        Liebe Grüße aus Erlangen
        CLAUDIA

        • Martina Berg
          Autor
          27. Juni 2018 / 15:27

          Liebe Claudia,
          das mache ich sehr gerne. Wir werden in die Planung nach der Fashion Week gehen – also Mitte Juli wird der Termin stehen.
          Liebe Grüße in die Heimat, Martina

  5. 26. Juni 2018 / 11:16

    Das sind gute Tipps liebe Martina. Smalltalk kann man wirklich lernen. Heute fällt es mir viel leichter. Ich bin auch nicht mehr so schüchtern wie früher.

    Liebe Grüße Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      26. Juni 2018 / 14:43

      Liebe Sabine,
      schön, dass Du auch die Meinung vertrittst, dass es jeder lernen kann, ohne Probleme einen Small Talk zu halten. Übung ist die beste Möglichkeit, Sicherheit zu bekommen.
      Danke Dir und einen schönen Tag,
      Martina

  6. 26. Juni 2018 / 15:13

    Liebe Martina,

    ein richtig guter Beitrag. Mit Smalltalk tue ich mich manchmal schwer, daher konnte ich hier einige gute Tips mitnehmen. Besonders an den Ratschlag der „W-Frage“ werde ich mich beim nächsten Empfang gerne erinnern.

    Herzliche Grüße aus Leipzig,
    Melanie

    • Martina Berg
      Autor
      26. Juni 2018 / 16:02

      Liebe Melanie,
      das freut mich, dass Dir meine Tipps für das nächste Event sicherlich hilfreich sein können. Ja, die W-Fragen sind eine tolle Sache, um ins Gespräch zu kommen. Probiere es einfach einmal aus.
      Liebe Grüße aus München
      Martina

  7. Anne Grunert
    26. Juni 2018 / 18:39

    Liebe Martina,

    Dein Beitrag hat mir sehr gut gefallen. Du hast die wichtigsten Punkte kurz aber dabei sehr präzise aufgeführt.
    Jetzt muss ich noch bei der W-Frage üben. Vor allem beim erneuten Nachfragen komme ich mir immer so unendlich neugierig vor. Früher hieß es immer: sei nicht so neugierig Kind.
    Das kostet noch heute Überwindung.

    Ich werde fleißig weiter üben.

    Herzliche Grüße aus Hamburg
    Anne

    • Martina Berg
      Autor
      27. Juni 2018 / 8:49

      Liebe Anne,
      danke Dir für Deinen netten Kommentar. Ein bisschen Übung mit den W-Fragen – auch in der Familie lässt sich das ganz einfach üben und sorgt für viel Gelächter 🙂 – ja früher, den Satz mit „neugierig“ kenne ich nur zu gut.
      Einen schönen Tag,
      beste Grüße
      Martina

  8. Astrid S.
    26. Juni 2018 / 20:09

    Liebe Martina,
    danke für die wertvollen Tipps. Du hast mir die W-Fragen wieder in Erinnerung gebracht, da werde ich zukünftig verstärkt darauf achten. Tischmanieren würden mich auch sehr interessieren. Schönen Abend und liebe Grüße
    Astrid

    • Martina Berg
      Autor
      27. Juni 2018 / 8:46

      Liebe Astrid,
      die W-Fragen sind, wenn man es weiß, doch ganz einfach in ein Gespräch mit zu integrieren. Schön, dass Du Dich wieder daran erinnerst 🙂
      Tischmanieren sind mein liebstes Thema.
      Beste Grüße
      Martina

  9. Gisela
    27. Juni 2018 / 9:14

    Hallo Martina,
    gerade habe ich den Beitrag nochmal durchgelesen und merke, bei mir stockt es gelegentlich bei der Begrüßung schon. Mit Namen bin ich nicht gut und kann sie mir schlecht merken, muss oft mehrmals nachfragen. Peinlich, wenn man bei der dritten Begegnung wieder nichts weiss!
    Was ist zu beachten bei der Vorstellung? Das wäre mein Wunschthema an dich.
    Außerdem noch ein Thema; „Duzen“ oder „Sie“ sagen?
    Das ist immer schwierig! Im Internet wird überall Du gesagt und auch sonst oft in Alltag…. Früher gab es da allerlei Regeln. Was gilt heute und was lernt die Jugend?
    Lieben Gruß
    Gisela

    • Martina Berg
      Autor
      27. Juni 2018 / 15:29

      Liebe Gisela,
      das sind sehr schöne Themen, die Du mir notiert hast. Das Thema Vorstellung steht auf der Liste und wird in den nächsten Monaten bestimmt behandelt werden.
      Vieles hat sich geändert, einiges wird „moderner“ interpretiert. Also, bleib am Ball und lies meinen Blog, dann weißt Du immer, was der aktuelle Stand zum Thema Moderne Umgangsformen ist.
      Einen tollen Fußballnachmittag – ich schaue auf jeden Fall !
      Herzliche Grüße
      Martina

  10. Eva
    3. Juli 2018 / 19:02

    Hallo Martina,
    Ein super Thema hast du aufgegriffen. Auch ich habe solche Situationen erlebt und freue mich über jeden Tipp.
    Viele Grüße
    Evi

    • Martina Berg
      Autor
      4. Juli 2018 / 14:32

      Liebe Evi,
      Umgangsformen kommen nie aus der Mode. Und ein bisschen Auffrischung tut uns allen gut.
      Liebe Grüße
      Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.