Polka Dots – waren sie jemals aus der Mode?

Die niedlichen Polka Dots gehören seit langem zur Modewelt und zu meiner Garderobe. Die beliebten Punkte sind in (fast) allen Stilrichtungen vorhanden. Sie begegnen uns mal elegant, mal lässig oder seriös bis extravagant. Das Schöne daran ist, dass sich mit den feschen Punkten zahlreiche Styling Möglichkeiten ergeben.

Hemdblusenkleid und Lederjacke In meinem Kleiderschrank findet man eine Hose, einen Rock, eine Bluse und inzwischen zwei Kleider mit dem femininen Design. Besonders bei Kleidern kommen die frischen Punkte gut zur Geltung und verleihen dem Stil eine leicht verspielte Note. Weil sie so unkompliziert zum Stylen sind, gefällt mir die klassische Variante in Schwarz-Weiß besonders gut.

Hemdblusenkleid mit Tupfenmuster

Ein Hemdblusenkleid zählt zu den Klassikern in der Damenbekleidung. Die ersten Hemdblusenkleider aus fließenden Material wurden 1916 von Coco Chanel lanciert. Bis in die sechziger Jahre war es ein bequemes Alltagsoutfit, welches sich mehr und mehr zu einem der beliebtesten Kleiderformen entwickelt hat.

Hemdblusenkleid mit Tupfen im ParkLederjacke mit Kleid
Rosefarbiges Armband
Mein Hemdblusenkleid ist tailliert und mit einem ausgestellten Rock in der Schnittführung. Durch die A-Linie fällt das Kleid locker über den Hüftbereich und kaschiert selbst kleine Pölsterchen. Es zaubert eine wunderschöne weibliche Figur. Durch den Bindegürtel bringe ich das Kleid auf Figur. Ein roter oder schwarzer Gürtel lässt die Taille in den Mittelpunkt rücken.

Einen rockigen Touch bekommt mein Look durch die schwarze Lederjacke. Der Stilbruch lässt das feminine Hemdblusenkleid dadurch modern wirken. Mit einem schlichten Blazer in weiß oder schwarz wird der Business Look kreiert. Je nach Anlass, je nach Job, je nach Lust und Laune – mit einem Kleid mit Polka Dots ist so vieles möglich.

Die kleine schwarze Tasche

Bei Frauen ist das Thema Handtaschen genauso beliebt wie das Thema Schuhe. Taschen gibt es in aufregenden Formen, Farben und Verzierungen. Vielleicht ist es deshalb eines der wichtigsten Accessoires, die unseren Look vervollständigen.

Getupftes Hemdblusenkleid mit JackeSchwarze Handtaschen sind unkompliziert und zum Black and White Look die richtige Wahl. Meine kleine Schwarze ist mit Nieten verziert. Sie kann am Henkel getragen werden oder als Schultertasche. Wem eine schwarze Handtasche zu dezent ist, der wird in dieser Saison mit knalligen Farben von Koralle bis Pink verwöhnt werden.

4 Styling Tipps für das beliebte Tupfenmuster

Jeder denkt bei Polka Dots sofort an „Pretty Woman“. Kaum zu glauben, dass es im Jahre 1990 war, als Julia Roberts mit Richard Gere damit für einen unvergesslichen Film sorgten.

Hemdblusenkleid mit Polka Dots

1. Gepunktete Blusen können wunderbar mit High-Waist-Hosen kombiniert werden. Dabei sollte die Taille mit einem Gürtel zur Geltung gebracht werden. Ich trage zur getupften Bluse sogar eine Hose mit Polka Dots – und das nicht erst in dieser Saison. Ein Bild von meinem ersten Look, ganz auf Polka Dots eingestellt. HIER der frühere Beitrag zum Nachlesen.

Black and White Polka dots

2. Für den casual Look am Wochenende kann ein Kleid oder eine Hose mit Pünktchenmuster mit den angesagten weißen Sneakers getragen werden. Für einen Spaziergang oder ein paar eilige Erledigungen ist der weiße stilvolle Sneaker sehr beliebt. Ich ziehe doch lieber schicke Ballerinas vor.

3. Polka Dots können hell oder dunkel sein, je nach Untergrund. Schwarzer Hintergrund, weiße Tupfen kombiniere ich mit einem farblichen Hingucker. Die Accessoires wie Tasche, Schuhe und Barett kombiniere ich farblich auf den Mantel abgestimmt. So wird der Tupfenlook mit Farbe unterstrichen. Nicht vergessen, ein passenden Tuch.

MB Single Polka Dots

4. Für die dezente Variante reicht ein Kleidungsstück mit dem beliebten Print. Meinen schwingenden Rock kombiniere ich mit einer weißen Bluse. Eine Styling Möglichkeit, die ich zu vielen Anlässen tragen kann. Für das sommerleichte Feeling wähle ich eine weiße Sonnenbrille und meinen schwarzen Strohhut dazu. Fertig ist der angesagte Look mit Polka Dots.

Mein Hemdblusenkleid lässt sich durch verschiedene Accessoires immer wieder verändern. Ich kann mir sogar eine Hose darunter gut vorstellen. Wer weiß, vielleicht probiere ich es einfach mal mit einer Hose mit Tupfenprint aus und stelle sie Euch auf INSTAGRAM vor. Du bekommst tägliche Styling Inspirationen auf Instagram für Deinen Look. Klicke Dich einfach durch und schaue Dir an, was Du morgen vielleicht selbst anziehen wirst … HIER

  • Hast Du ein Kleidungsstück im beliebten Tupfenprint?

Viel Freude beim Nachstylen eines frischen Frühlingslooks, denn der Frühling kommt, ganz gewiss. Übrigens, weitere tolle Styling Ideen für Frauen 50plus findet ihr auf meiner riesigen Plattform von PINTEREST – über 200.000 Aufrufe erfreuen sich jeden Monat meiner Bords. Da lohnt sich ganz bestimmt ein Blick für Modeinspirationen.

Ich freue mich schon total auf die kommende Woche – es gibt etwas einmaliges, was es so noch nicht auf meinem Blog gab!

Bleibt mir gewogen – bis ganz bald!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG

 

Mein Look:
Kleid – ZARA
Lederjacke – HEINE
Tasche (ähnlich) – ZARA
Schuhe – VALENTINO

*) Beitrag enthält Affiliate Links