Kreuzfahrt Packliste: Was gehört in den Koffer?

Kreuzfahrt - Packliste

Ich war dann mal weg – Teil II

Für uns Frauen ist die Outfitfrage für eine Schiffreise ein wichtiges Thema. Einige Tipps für den Inhalt des Reisekoffers habe ich zusammen gefasst. Die Packliste erleichtert Dir Deine Planung für den Kofferinhalt. Bestimmt kannst Du die Tipps für Deinen Urlaub an Land ebenfalls nutzen.


Weiße Jeans mit roter Jacke

Grundsätzliches

Um eine gewisse Orientierung zu haben, was in den Koffer gehört, sollte man sich Gedanken machen, in welche Region man verreisen wird. Es versteht sich von selbst, dass ich für eine Kreuzfahrt in die Karibik andere Kleidungsstücke benötige als für eine Islandreise. Die Kleidung sollte nach den klimatischen Verhältnissen gewählt werden.

Schiff Outfit März 2019Wichtig ist es, im Vorfeld bei der Reisebuchung nachzufragen, ob es spezielle Dresscodes für das jeweilige Schiff gibt. Sonst kann man schnelle eine unangenehme Überraschung an Bord erleben, wenn man nur auf kurze Hosen und Shirt eingestellt ist. Auf den meisten Schiffen ist Sie und Er mit dem schicken Freizeitlook gut beraten. Ein schickes Kleid für Sie und ein Sakko für Ihn sind zusätzlich meine Empfehlung.

Die Planung

Vor Reiseantritt habe ich mir aufgeschrieben, was ich mitnehmen möchte und wie ich welche Kleidungsstücke kombiniere. So hatte ich schnell den Überblick, dass ich mit 3 Hosen, 5 T-Shirt, 3 Blusen und 2 leichten Pullis genügend verschiedene Kombinationen für den Tag zusammen stellen kann.

Der Maritime Look

Der maritime Look in den Farben rot – weiß – blau ist ein absoluter Klassiker in der Modewelt. Diese Farben lassen sich so vorteilhaft und vielfältig mit einander tragen. Der Look kann für den Landausflug oder für ein gemütliches Abendessen unter freien Himmel auf dem Außendeck gestylt werden.

Meine Basics

Eine dunkelblaue Stoffhose, eine weiße und eine blaue Jeans sind meine Basis-Teile. Ein weißer und ein dunkelblauer Pulli passen einwandfrei zu allen drei Hosen. Eines der wichtigsten Begleiter für die Reise ist meine rote Jacke, die wind- und wetterfest ist. Ein unverzichtbarer Allrounder.


Streifen und Meer gehören zusammen

Um den maritimen Look stilvoll zu kombinieren, ist ein ausgeglichenes Verhältnis von Streifen und einfarbigen Teilen wichtig. Der schlichte Look von Shirt und Jeans wird mit einer roten kurzen Jacke aufgehübscht. Durch mein Halstuch mit maritimen Motiven wirkt der Look absolut stimmig.

Zur weißen Jeans wirkt mein maritimer Strickblazer sehr harmonisch. Er ist kuschelig und angenehm auf der Haut. Dazu kombiniere ich Mokassins aus Hirschleder. Wird es etwas frischer, kommt die Sommer-Daunenjacke zum Einsatz. Sie lässt sich im Handumdrehen zusammen rollen und verkleinern. Passt in jedes Handgepäck, und zwar ohne viel Gewicht.

Abendgarderobe

Ein schickes Sommerkleid ist für den Abend meine Empfehlung. Knitterfrei muss ein Kofferkleid sein. Ich habe 3 Kleider für den Abend mitgenommen und sie mit einer weißen Biker-Jacke oder einem Sommerblazer kombiniert.

Must-Have – bitte nicht vergessen

Einen leichten Sommerschal und ein Nickituch. Auf dem gesamten Schiff ist die Klimaanlage aktiv. Da gibt es das ein oder andere Plätzen, wo es etwas frischer ist.

Cäptain’s Dinner

Versetzen wir uns kurz in die Abhandlungen des bekannten Traumschiffs. Festlich gekleidete Damen und Herren sitzen im edlen Speisesaal. Tischfeuerwerk, Wunderkerzen, Eisbombe, Silberbesteck und edles Kristall – um nur einige der Filmklischees zu bedienen. Auf einem Kreuzfahrtschiff der Mein-Schiff oder AIDA-Flotte habe ich niemals eine derartige Szene live erlebt. Also, keine Sorge – der Smoking und das Abendkleid dürfen bei diesen Flotten zu Hause bleiben.

Packliste speziell für Herren

Sie machen alles richtig, wenn Sie ein Sakko im Gepäck mitnehmen. Stoffhosen, Jeans und drei klassische Hemden gehören mit auf eine 1wöchige Reise. Tagsüber machen Sie in Jeans oder Chinohosen und einem schickem Polo-Shirt eine gute Figur. Die Wind- und Wetterjacke ist ein unverzichtbarer Begleiter. Mit einem wärmenden Pullover sind Sie auf der sicheren Seite. Dass Badehose, Sonnenbrille und bequeme Laufschuhe ins Gepäck gehören ist eine Selbstverständlichkeit.

Um ein paar weitere Inspirationen zu bekommen, helfen Ihnen die Outfits im Bild bestimmt weiter.

  • Was gehört für Dich in den Reisekoffer?
  • Welches Kleidungsstück ist Dein Must-Have auf Reisen?

Wenn Du regelmäßig meinen Blog lesen möchtest, abonniere ihn ganz einfach. Trage Dich rechts bei „Blog abonnieren“ ein, damit bist Du immer auf der stilvollen Seite und gut gekleidet.

Tipps für KREUZFAHRER Einsteiger und die, die es werden wollen findet Ihr in Teil I – HIER.

Bleibt mir gewogen – bis ganz bald!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG

 

Mein Maritimer Look ist von MONA – PR-Sample

*) Beitrag enthält Affiliate Links

24 Kommentare

  1. Beate
    27. März 2019 / 6:15

    Guten Morgen Martina,

    tolle Tips und im Prinzip bei mir zum größten Teil alles vorhanden.

    Was bei mir nie fehlen darf ist einen leichte Daunenjacke. Meine kann man klein in einer Tasche verstauen. Selbst bei unseren Urlauben mit dem Motorrad ist sie immer dabei. Soviel Platz muss sein.

    Viele liebe Grüße

    Beate

    • Martina Berg
      Autor
      27. März 2019 / 18:41

      Liebe Beate,
      das ist ja schon mal gut, dass vieles vorhanden ist und Du einige Tipps erhalten hast. Die Daunenjacke ist eine tolle Sache, vor allem weil sie so leicht und gleichzeitig wärmend ist. Bald geht ja die Motorrad-Zeit wieder für Dich los 🙂 – viel Spaß schon mal!
      Liebe Grüße
      Martina

  2. Sabine
    27. März 2019 / 6:28

    Guten Morgen liebe Martina!

    Danke für die umfangreiche Berichterstattung. Mit diesen Empfehlungen ist Frau gut angezogen.

    Mir gefällt jeder Vorschlag.

    Herzlichst, Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      27. März 2019 / 18:41

      Liebe Sabine,
      danke Dir für den lieben Kommentar. Die Packliste für die nächste Reise steht schon mal.
      Beste Grüße
      Martina

  3. Sylvia
    27. März 2019 / 8:43

    Guten Morgen liebe Martina,

    mit wenigen Teilen hast du lässig elegante Outfits zusammen gestellt. Besonders interessant finde ich den Abschnitt über das Käpt’n Dinner, genauso habe ich es im Kopf gehabt.

    Diese Flotten sind dann eher etwas für meinen Mann, der es eher lässig als elegant mag.

    Ich habe gelesen, dass du demnächst eine Flusskreuzfahrt machst. Ist es dort ähnliche? Falls nein schreibt da dann auch über diese Kreuzfahrt?

    Liebe Grüße Sylvia

    • Martina Berg
      Autor
      27. März 2019 / 18:44

      Liebe Sylvia,
      ja, die Realität und die Vorstellungen durch das TV sind nicht immer die reale Welt. NATÜRLICH gibt es Reedereien die einen tollen Gala-Abend durchführen, wo Frau ein langes Kleid und der Herr einen Smoking benötigt – wie z. B. MS EUROPA und MS EUROPA2. Da ist beides unbedingt notwendig.
      JA, bald folgt eine Flusskreuzfahrt – es wird meine erste sein. Ich bin selbst schon ganz gespannt, wie der Unterschied sein wird.
      Liebe Grüße
      Martina

  4. Rowi
    27. März 2019 / 8:44

    Guten Morgen liebe Martina,
    sehr chice Kombinationen hast Du dir ausgesucht für Deine Urlaubsreise. Sollte ich einmal eine Schiffsreise andenken, würde ich auch die sportlichere Variante wählen – ohne viel chi-chi.
    Bei mir war es diesmal heftig – ein Monat unterwegs und das elegant in den Städten und sportlich im Outback … Ich hab mir angewöhnt, die Teile, die ich mitnehmen möchte, vorab im Gästezimmer zusammenzustellen (incl.Schuhe) und mir dann zu überlegen – wofür könnte ich was anziehen???? Je öfter man die Teile kurz anschaut … Je klarer ist es: JA oder NEIN! Wie Du weißt verreise ich sehr viel und vielleicht ist DAS ein kleiner Tipp, um Fehleinpackungen zu vermeiden. „Schlimmstenfalls“ MUSS man halt nachkaufen! ??
    Herzliche Grüße aus Windhoek!
    Roswitha

    • Martina Berg
      Autor
      27. März 2019 / 18:48

      Liebe Roswitha,
      toll wie viel Du zur Zeit unterwegs bist. Deine Bilder aus Afrika machen wirklich Lust, zu verreisen. Genau das ist die richtige Stilrichtung, abends darf es schicker sein, beim Ausflug die sportive Variante. Prima, wenn Frau ein Zimmer hat, um alles vor zu sortieren, das hilft unwahrscheinlich, um nicht zu viel einzupacken. Mir ist es wichtig, dass die Teile kombinierbar sind. Oder dass ich ein Maxikleid für abends mal mit Jacke und mal mit Blazer tragen kann.
      Nachkaufen ist immer eine gute Lösung, um das „Kleidungsproblem“ schnell in den Griff zu bekommen 🙂 – auf jedem Schiff gibt es tolle Einkaufsmöglichkeiten.
      Liebe Grüße an das andere Ende der Welt
      Martina

  5. 27. März 2019 / 12:14

    Keine Abendkleider im allgemeinen Bild? Ich hätte mich total „verpackt“ – danke für die Info!

    • Martina Berg
      Autor
      27. März 2019 / 18:49

      Hallo Franziska,
      bitte nicht falsch verstehen! Es gibt SELBSTVERSTÄNDLICH Schiffe, wo das Abendkleid und der Smoking Pflicht sind. Auf Luxuskreuzfahrtschiffen müssen diese Outfits unbedingt in das Reisegepäck. Allerdings bei war ich bei dieser Reise nicht auf einem derartigen Schiff. Also, zuvor nachfassen, was der Dresscode an Bord vorschreibt.
      Beste Grüße
      Martina

  6. Martina
    27. März 2019 / 13:02

    Hallo Martina,

    tolle Zusammenstellung! Für mich muss es immer noch ein dünner Bademantel (Waffel-Piquee) und meine Puschen sein fürs Hotelzimmer bzw. für den Saunagang (mit eigenen Badeschlappen), sonst fühle ich mich nicht wohl. Leihbademäntel sind oft zu groß und wer weiß, wer die schon getragen hat. Mein Mann nimmt sogar immer sein Kopfkissen mit. Wichtig ist immer eine regenfeste Ausstattung (inkl. Schuhe, ich empfehle Lackschuhe), wenn man sich am Wasser aufhält. Dazu kann auch gern mal im Frühjahr gegen die Kälte ein schickes Stirnband gehören!

    Liebe Grüße
    Martina aus Hildesheim

    • Martina Berg
      Autor
      27. März 2019 / 18:52

      Liebe Martina,
      der dünne Bademantel würde mir einfach zu viel Platz weg nehmen, ich käme sonst nicht mit dem normalen Gepäck klar. Aber man kann ja auch Übergepäck nachzahlen, ist ja kein Problem. Es gibt auf jeden Fall „Puschen“ an Bord. Jeder braucht eben seine Wohlfühlutensilien, wenn er/sie auf Reisen gehen 🙂
      Regenfeste Jacke war dieses Mal ausreichend auf meiner Reise, da es die Kanaren waren. Ein Stirnband ist ein guter Tipp, falls es sehr kalt sein sollte.
      Beste Grüße nach Hildesheim
      Martina

      • Martina
        28. März 2019 / 13:45

        Hallo Martina,

        ich habe mir übrigens die blaue Hose mit den Segelschiffen sofort bestellt. Die ist so hübsch!!!

        Liebe Grüße
        Martina aus Hildesheim

        • Martina Berg
          Autor
          28. März 2019 / 18:01

          Liebe Martina,
          das ist ja großartig! Freut mich, dass Dir die Hose so gut gefällt, dass Du sie auch haben wirst 🙂
          Herzlichst
          Martina

  7. 27. März 2019 / 13:19

    Eine gute Anleitung zum Kofferpacken für eine Reise auf dem Kreuzfahrtschiff.
    Besonders gefällt mir die Reduzierung auf den „maritimen Look“!
    Mehr davon…..

    Viele Grüße
    Erika Magdalena

    • Martina Berg
      Autor
      27. März 2019 / 18:54

      Hallo Erika,
      es freut mich, dass Du mit meiner Kofferliste gut bestückt auf Reisen gehen kannst. Natürlich ist das nur eine kleine Auswahl an Kleidungsstücken gewesen. Aber mit dem Maritimen Look kann man einfach unwahrscheinlich viel kombinieren. Maxikleider finde ich vor allem zum Abendessen im Restaurant immer ein schönes Kleidungsstück.
      Liebe Grüße
      Martina

  8. Evi
    27. März 2019 / 16:26

    Hallo Martina,
    ich als Nordlicht finde den maritimen Look ganz bezaubernd. Aber Du hast mal wieder ganz ausgefallene, pfiffige Teile kombiniert – grandios. Wunderbare Fotos!!
    Die neuen leichten Sommerdaunenjacken gehören auf jeden Fall in jede Tasche und Koffer oder auch Rucksack:-) – ich finde sie unverzichtbar.
    Auf Deine Erfahrungen mit einer Flusskreuzfahrt bin ich schon sehr gespannt.
    Viele Grüße
    Evi

    • Martina Berg
      Autor
      27. März 2019 / 18:57

      Hallo Evi,
      schön, dass Dir meine Kombinationen im maritimen Stil gut gefallen, danke für das schöne Kompliment! Die leichte Sommerdaunenjacke ist eine geniale Begleitung, die überall mitkommen darf.
      Auf die Flusskreuzfahrt bin ich sehr gespannt, da es meine erste sein wird. Auf Instagram werde ich täglich live berichten 🙂
      Beste Grüße
      Martina

  9. 27. März 2019 / 19:52

    Bei Urlaubsreise nehme ich gerne Kleidung mit, die sich untereinander gut kombinieren lässt und beschränke mich meist auf 3-5 Farben. Deine maritimen Looks gefallen mir sehr gut und die einzelnen Twilemlassen sich auch gut miteinander kombinieren.
    Ich war noch nie auf einer Kreuzfahrt aber schon auf Abendveranstaltungen auf Schiffen. Einmal wurde ausdrücklich bequemes Schuhwerk empfohlen und ich wählte Pumps mit stabilem Blockabsatz. Das war eine gute Wahl auf der Schifffahrt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Martina Berg
      Autor
      27. März 2019 / 20:00

      Liebe Andrea,
      das ist eine gute Wahl, dass 3 – 5 Farben nur mit auf Reisen kommen. Danke für Dein tolles Feedback, darüber habe ich mich sehr gefreut. Eine Kreuzfahrt ist einfach eine ganz besondere Art zu verreisen. Mir macht es sehr viel Spaß und Freude auf diese Weise die Welt zu erkunden.
      Eine Abendveranstaltung auf einem Schiff ist bestimmt etwas Besonderes. Deine Schuhwahl war absolut richtig. Mit zu dünnen Absätzen hat man auf einem Schiff keine große Freude.
      Liebe Grüße
      Martina

  10. Sabine Karrer
    28. März 2019 / 16:23

    Hallo meine Liebe,
    tolle Looks und wirklich super Kombinationsmöglichkeiten. Meine letzte Kreuzfahrt liegt ja nun nicht so lange zurück und ich war das erste Mal mit aida unterwegs … hier war mir der Dresscode fast zu leger! Aber vllt. Lag es ja an der Route … für das nächste Mal nehme ich Deine Packliste zur Hand ?
    Liebe Grüße
    Sabine
    PS: Lass uns mal telefonieren

    • Martina Berg
      Autor
      28. März 2019 / 18:02

      Liebe Sabine,
      ja, AIDA ist sehr leger – ich stimme Dir mit der Empfindung auf „zu leger“ absolut zu. Es hat weniger mit der Route zu tun – jedes Schiff hat ein anderes Publikum, darauf muss man einfach achten.
      Gute, dass Dir meine Liste beim nächsten Mal hilfreich sein wird.
      Herzlichst
      Martina

  11. 15. April 2019 / 19:44

    Liebe Martina,

    selbst ich, als alte Weltenbummlerin, Kreuzfahrt-Direktorin und 50Plus Bloggerin habe Freude an deiner Packliste und Deinen Tipps! Du bringst es wieder einmal wunderbar auf den Punkt. Wir Frauen brauchen klare Ansagen, was das betrifft-.)) Sonst packen wir doch garantiert immer das Falsche ein oder zuviel.

    Damit auch meine Leser etwas von Deinem wertvollen Beitrag haben, habe ich ihn gleich verlinkt.

    Die Liste passt wunderbar zu den „Besten Kreuzfahrt-Tipps für Frauen um günstiger zu reisen“ und zu meiner „Insider-Liste, wie man als Frau alleine die Einzel-Kabinen Zuschläge austrickst“.

    Du bist einfach eine perfekte Ergänzung! Danke Dir!

    Simone aus der „Best Ager Lounge“

    • Martina Berg
      Autor
      15. April 2019 / 19:53

      Liebe Simone,
      ein herzliches DANKESCHÖN für so viel Lob zu meiner Packliste. Als Reiseprofi weißt Du, was für uns Frauen 50plus wichtig ist. Schön, dass Du die Liste gleich zu Deinen Tipps mit verlinkt hast. Ich bin sicher, dass die ein oder andere Lady damit gut zu recht kommt.
      Ich bin immer wieder überrascht, wie viele Menschen glauben, dass bei jeder Kreuzfahrt – egal ob Hochsee oder Fluss – ein Captains-Dinner includiert ist 🙂 – das Traumschiff hat es geschafft viel Illussion und Erwartungen in die Köpfe der „Seereisende“ zu setzen, die leider nicht überall erfüllt werden.
      Vielleicht sollten wir einmal zusammen verreisen 🙂 – und einen Duo-Beitrag aufsetzen, was meinst Du, wäre das was?
      Ganz liebe Grüße
      Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.