Die perfekte Übergangsjacke von MONA – Eyecatcher mit Fake Fur

Die perfekte Übergangsjacke von MONA – Eyecatcher mit Fake Fur

Werbung

Möchten Sie ablegen? Diese Jacke bestimmt nicht!

Einmal bitte warm einpacken! Ich begrüße den Herbst voller Vorfreude auf neue Looks und kuschelige Trends. Mein Motto für die Saison: Schick. Bequem. Stilvoll. Egal, ob in der Stadt, für den nächsten Ausflug oder auf den Weg ins Büro. Meine modische Übergangsjacke von MONA macht mir Lust, im trüben Herbstwetter den Tag mit Farbigkeit zu begrüßen.

Wer hat denn gesagt, dass wir im Herbst nur gedeckte Farben tragen sollten? Helle Farben sind mir wichtig, wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden. Kräftiges Rot kombiniert mit Schwarz sind nicht nur im Trend, sie lassen sich vor allem vielfältig kombinieren.

Mona Jacke im Herbst

Schick darüber – stilvoll darunter!

Im Herbst bin ich gerne in der Natur unterwegs. Bei einem Spaziergang im Schlosspark genieße ich die Blattlaubverfärbung. Am Nachmittag ein Besuch bei Freunden oder eine Tasse Tee im angrenzendem Kaffeehaus zu trinken, mit dem richtigen Darüber ist gutes Aussehen ganz einfach. Ein stilvoller Look ist mir in der Freizeit genauso wichtig, wie auf dem Weg zum nächsten Kundentermin.

Meine helle Übergangsjacke ist mit vielen Raffinessen und Extras ausgestattet. Ein besonderes Augenmerk ist die Zweifarbigkeit von Weiß und Grau, die in der Jacke verarbeitet sind. Selbst am Ärmel ist der kontrastreiche Stoffbesatz optisch gut platziert. Das lässt die Übergangsjacke zum Eyecatcher werden.

Übergangsjacke hell MonaMONA ÜbergangsjackeDer figurschmeichelnde Schnitt ist genau das Richtige für mich, da ich Wert auf gute Passform lege. Mir fällt der Übergang zwischen Sommer und Winter besonders schwer, da ich eine kleine Frostbeule bin. Mit der richtigen Steppung der Jacke fällt es mir sehr leicht, kuschelig in der neuen Saison durch den Tag zu gehen.

Webpelz, was sonst!

Die zauberhafte Übergangsjacke ist mit einer abnehmbaren Kapuze versehen. Es ist für mich selbstverständlich, dass ich nur Webpelz trage. Die kuschelige Kopfbedeckung ist mit einer farblich abgestimmten weiß-grau-Nuance verarbeitet.

Fake Fur Kapuze

Kuschelig und bequem!

Der Herbst ist für mich die Zeit, um etwas mehr Ruhe in den Alltag einfließen zu lassen. Passend dazu fühle ich mich in Looks wohl, die ich in der Freizeit und im Büro anziehen kann. Der kuschelige Pullover in Schwarz sorgt für den Wohlfühlfaktor, der mich durch den Tag begleitet.

Der Pullover ist ein Allrounder, wenn es um vielseitige Tragemöglichkeiten geht. Durch den praktischen Materialmix ist die Pflege im Wollprogramm ganz einfach. Der Strickmix ist dicht gestrickt, so dass keine Haut oder Unterwäsche durchblitzt.


Wie kombiniere ich einen Pullover?

Jeans und Pullover – geht zwar immer denken viele, ist mir aber zu langweilig. Wie wäre es mit den vier Alternativen?

  • Ich kombiniere den Pullover zu einer schwarzen Lederleggings und einem breiten, hüftig getragenen Gürtel. Schwarze Stiefeletten dazu und fertig ist ein modischer Look.
  • Karos sind derzeit extrem angesagt. Dazu passt ein einfarbiger schwarzer Pullover mit modischen Akzenten.
  • Zum schicken Bleistiftrock passt ein Grobstrickpullover im Herbst perfekt. Dazu kombiniere ich blickdichte Strümpfe und Stiefeletten. Wer es mehr Lady like liebt, greift beim Business Look zu schicken Pumps.
  • Zu einem einfarbigen Pullover sind angesagte Ketten oder Schleifenbroschen das Pünktchen auf dem i.

Mit Stil durch die kühlen Tage!

Als Wintertyp habe ich mich in die bequeme und stilvolle rote Hose mit gerader Schnittführung verliebt. Vor allem gefällt mir das bequeme Stretch-Material, das für einen extrem guten Tragekomfort sorgt. Die Passform Comfort Fit lässt die Hose für den Business Look genauso gut aussehen, wie zum schicken Wochenend-Outfit.

Gut behütet komme ich mit der Baskenmütze stilvoll durch die kühlere Jahreszeit. Ich bin ein großer Fan von schicker Kopfbedeckung. Ob Hut, Mütze oder Schiffermütze – eine Kopfbedeckung gehört für mich zum Auftritt mit Stil. Was ist Deine liebste Kopfbedeckung?

Kopfbedeckung Barett

Auf die Jacke wurde ich schon beim Foto-Shooting angesprochen. Guter Stil muss nicht teuer sein. Frischer Wind zieht ein. Der Herbst kann kommen – mit meinem Lieblings-Look bin ich bestens vorbereitet.

  • Trägst Du lieber Jacken oder Mäntel in der Übergangszeit?
  • Welche Farben sind ein Must Have im Herbst für Dich?

Ich freue mich, Euch wieder regelmäßig mit tollen Inspirationen mehr Lust und Spaß am Kombinieren und Nachstylen zu machen. Abonniere am besten meinen Blog, so bist Du immer auf dem neuesten Stand in Sachen gutem Aussehen!

Herzlichst
Eure
MARTINA BERG

 

 

 

20 Kommentare

  1. Sabine
    23. Oktober 2018 / 5:59

    Guten Morgen liebe Martina!

    Eine wunderschöne Jacke, die mir sehr gut gefällt.

    Besonders Deine Tipps in Bezug auf Stylingmöglichkeiten sind hilfreich!

    Wünsche Dir einen schönen Tag.

    Herzlichst

    Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      23. Oktober 2018 / 9:46

      Liebe Sabine,
      es freut mich immer, dass Du meine Styling Tipps für Dich als Inspiration siehst. Ich bin sicher, dass Du diese ganz fantastisch umsetzen wirst.
      Einen schönen Tag,
      herzlichst Martina

  2. Beate
    23. Oktober 2018 / 6:41

    Guten Morgen Martina, ich habe mich schon auf deinen Bolgbeitrag gefreut. Chic und siehst du aus. Bei mir ist ein Duffelcoat in rot eingezogen und ich freue mich schon, wenn ich ihn tragen kann. Langsam wird es ja Herbst. Mir ist auch nicht nach grau oder schwarz. Die Jacke ist wirklich toll und auch die Kombi aus rot und schwarz steht dir hervorragend, Viele liebe Grüße Beate

    • Martina Berg
      Autor
      23. Oktober 2018 / 9:49

      Liebe treue Beate,
      schön, dass Du weiterhin früh morgens meinen Blog-Beitrag liest – das freut mich so sehr!
      Einen Dufflecoat habe ich mir im letzten Jahr auch zugelegt. Und im Herbst ist ein schickes „Obendrüber“ unverzichtbar. Zwar trage ich aktuell viel in Schwarz, aber die Jacke von MONA bringt ein bisschen Licht in die trüben Tage (Du weißt schon was ich damit meine).
      Herzliche Grüße
      Martina

  3. 23. Oktober 2018 / 7:54

    Stylish coat for a walk in the forrest! The faux fur detail is elegant.

    • Martina Berg
      Autor
      23. Oktober 2018 / 9:53

      My dear, the jacket is perfect for my weekendlooks. And faux fur is so cossy.
      XO Martina

  4. Beatrix Sch.
    23. Oktober 2018 / 12:50

    Liebe Martina,
    ich freue mich sehr, dass du uns wieder mit deinen tollen Stylingideen inspirierst. Die Jacke ist wirklich toll, ideal für den Übergang. Häufig sind „Übergangsjacken“ zu dick oder zu dünn, diese ist genau richtig. Durch dich bin ich übrigens viel mutiger geworden, etwas auszuprobieren und vor allem, mehr Farbe zu tragen – trotz Konfektionsgröße 42/44. Liebe Martina, der Herbst hat noch viele wärmende Sonnenstrahlen für dich parat… Alles Liebe, Beatrix

    • Martina Berg
      Autor
      23. Oktober 2018 / 14:57

      Liebe Beatrix,
      das ist ja ein wunderschönes Kompliment von Dir, vielen herzlichen Dank! Es ist die schönste Motivation zu hören, dass meine Styling Tipps und Empfehlungen so gut angenommen werden. Stil ist keine Frage der Konfektionsgröße, sondern der Persönlichkeit! Und Du bist eine ganz tolle Persönlichkeit!
      Herzlichst
      Martina

      • Beatrix Sch.
        23. Oktober 2018 / 17:34

        Liebe Martina,
        ich bin sehr gerührt. Vielen vielen Dank für deine lieben Worte.

  5. Astrid S.
    23. Oktober 2018 / 19:20

    Liebe Martina,
    schick siehst du aus in der tollen Übergangsjacke. Sie hat genau die richtige Länge für kältere Tage. Ich trage im Herbst am liebsten lange Jacken oder Kurzmäntel. Mona hat sehr schöne, stilvolle Mode, nur leider gibt es nicht alles in kleinen Größen. Ich habe mich so sehr über deinen Blogbeitrag gefreut, habe deine wertvollen Tipps schon vermisst. Ich wünsche dir eine gute Woche.
    Herzlichst
    Astrid

    • Martina Berg
      Autor
      25. Oktober 2018 / 8:39

      Liebe Astrid,
      das stimmt, die Länge der Jacke ist perfekt. Wenn man sich hinsetzen will, umschließt sie genau den Po-Bereich. Das ist mir noch gar nicht aufgefallen, dass ein keine kleinen Größen gibt – schade, denn das Preis-Leistungs-Verhältnis ist enorm gut.
      Schön, dass Du Dich über meinen Beitrag gefreut hast – ich habe mich auch sehr über Deine Post gefreut – ganz lieben Dank dafür. Das bedeutet mir sehr viel!
      Beste Grüße bis ganz bald,
      Martina

  6. Claudia
    24. Oktober 2018 / 13:44

    Liebe Martina,
    da fehlt mir doch etwas, wenn du jetzt beim bloggen eine längere Pause machen mußtest.
    Aber ich habe dafür natürlich vollstes Verständnis und wünsche dir alles Liebe und Gute weiterhin.
    Du siehst wieder sehr chic aus. Die Jacke hat eine super Länge und ist genau die Richtige für die Übergangszeit. Endlich mal wieder Farbe – was vor allem die Hose betrifft.

    Wenn jeder immer nur grau in grau bzw. schwarz in schwarz trägt, finde ich das manchmal ganz schön deprimierend. Als Gegensatz zum kühlen, stürmischen und und oft ungemütlichen Herbst , holen wir uns doch auch Licht und Wärme ins Haus in Form von leuchtenden Kerzen. Da fühlt man sich gleich ganz anders.
    In diesem Sinne trage ich auch im Herbst/Winter „leuchtende“ Farben – es muss ja nicht gerade eine weiße Hose sein.

    Herzliche Grüße aus Erlangen
    Claudia

    • Martina Berg
      Autor
      25. Oktober 2018 / 8:41

      Liebe Claudia,
      schön, dass Du mich vermisst hast, Du kennst ja den Grund für meine „Blog-Abwesenheit“.
      Es freut mich, dass Dir meine Farbigkeit bei dem Beitrag gut gefällt.
      Ich muss aber gestehen, dass ich gerne Schwarz und Grau trage – und diese Farben kommen demnächst auch in dem ein oder anderen Beitrag vor – zum einen aus der aktuellen Situation heraus, und zum anderen weil mir diese Farben gut gefallen.
      Einen schönen Tag wünsche ich Dir, herzlichst
      Martina

      • Claudia
        25. Oktober 2018 / 11:28

        Liebe Martina,
        schwarz und grau trage ich auch gerne. Und die dunklen Farben kann man ja immer noch mit helleren Accessoires aufhellen.
        In diesem Sinne, ich freue mich schon auf Deine nächsten Beiträge mit den typisch dunklen Winter-farben.

        Einen schönen Tag wünsche ich Dir noch und sei
        ganz herzlich gegrüßt aus Erlangen
        Claudia

    • Martina Berg
      Autor
      26. Oktober 2018 / 19:13

      Liebe Nicole,
      es ist mir immer eine große Freude bei Deiner Linkup Party mitzumachen. Hatte ja etwas Pause eingelegt, aber jetzt bin ich immer wieder fleißig dabei. Schön, dass Dir mein Outfit gut gefällt. Danke!
      Herzlichst
      Martina

  7. 26. Oktober 2018 / 19:04

    Für einen Waldspaziergang schon fast zu schick 🙂 Genau die richtige Mode für den Herbst, farbig in die dunkle Zeit. Sehr gelungen, wunderschöne Bilder, bitte mehr davon.

    Viele Grüße

    Katrin

    • Martina Berg
      Autor
      26. Oktober 2018 / 19:15

      Liebe Katrin,
      willkommen auf meinem Blog. Schön, dass Du mir so eine charmante Nachricht hinterlassen hast, das freut mich sehr! Wenn die Sonne noch so schön wie heute scheint, ziehe ich mich zum Waldspaziergang sehr gerne schick an, da es im Anschluss immer in ein schönes Kaffeehaus geht.
      Ganz gewiss gibt es bald mehr schöne Bilder mit tollen Looks – versprochen!
      Herzlichst
      Martina

    • Martina Berg
      Autor
      28. Oktober 2018 / 16:03

      Hello Ada,
      welcome on my blog! Thank you for your warm words. You really make me happy!
      I will visit your blog for the next linkup on Thursday.
      Have a great weekend too!
      XO Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.