KAROMUSTER – mit Stil in den Herbst

Karomuster femininer Look

So trage ich den Trend KARO

Karoblusen, Karoanzüge, Karohosen – KAROs sind eines der Trendthemen im Herbst und Winter. Deshalb hat mir auf den ersten Blick das Kleid von ZARA so gut gefallen. Die zeitlose Black and White-Variante hat mir die Entscheidung ganz leicht gemacht, das figurbetonte Kleid mit Gürtel in all seinen Facetten zu kombinieren. Heute zeige ich Euch die erste Möglichkeit, wie man ein Kleid in der neuen Midilänge richtig schick stylen kann.

Tegernsee im Herbst

Klassiker im modischen Stil

Im Frühjahr und Sommer habe ich Euch einige Kleider präsentiert. Ich bin ein absoluter Kleiderfan. Meine Vorliebe für den weiblichen Look geht im Herbst und Winter weiter. Am liebsten kombiniere ich in der aktuellen Saison zu meinem Kleid blickdichte Strumpfhosen. Sie machen ein wunderschönes Bein und lassen selbst kräftiger Beine schlanker erscheinen.

Kleid von Zara black and white Details Schuhe Strümpfe

Karomuster neu definiert

Das schwarz-weiße Karomuster im Kleid lässt sich vorteilhaft zu allen auffälligeren Karos kombinieren. Ich bleibe der Farbnuance Black & White treu und greife zu einem farblich passenden Schal. Der Schal ist so kuschelig und groß, dass er sogar als Umhang zu tragen ist. Zu einem einfarbigen Wintermantel lässt sich der kuschelige Schal optimal kombinieren.

Karoschal mit Kleid

Die optimale Rocklänge

Wo endet die optimale Rocklänge? Das lässt sich nicht einfach beantworten, denn jedes Bein hat eine andere Form. Die Beinform ist ausschlaggebend, wo die optimale Rocklänge enden sollte.

Profi-Tipp:
Die optimale Rocklänge endet niemals an der breitesten Stelle des Beines. Der Saum endet entweder ein paar Zentimeter darüber, oder darunter. Endet der Rock/das Kleid an der breitesten Stelle des Beines, wirkt das Bein dicker.

 

 

Portrait Herbstlook

Accessoires – meine große Vorliebe

Da ich Accessoires liebte, greife ich sehr gerne zu Handschuhen. Meine schwarzen Röckel-Handschuhe trage ich schon länger. Ich bin Fan von Roeckl-Handschuhen und habe sie in vielen Farben.

Details Tasche SchalDie Pumps in Black & White ergänzen sich perfekt zum Karomuster im Kleid. Die Handtasche habe ich bewusst mit Nieten gewählt. Ein bisschen Stilbruch ist mir wichtig, um den Klassiker etwas zu unterbrechen.

Meine Ohrringe passen wundervoll zum Black & White Look. Sie unterstreichen den femininen Look. Schön finde ich, dass sie leicht sind und bei jeder Bewegung leicht mitschwingen. Ich hatte sie Euch schon einmal vorgestellt – HIER zum Nachlesen.

Ohrringe silber schwarz

 

Kleider machen Leute 

Ein altes Sprichwort, was ich immer wieder gerne in den Mund nehme. Denn ein Kleid als Basisteil lässt so viele Möglichkeiten zu, es immer wieder anders in Szene zu setzen. Ich habe noch einige Looks mit dem Kleid in Vorbereitung. Lass Dich überraschen, was mir noch alles zu einem Kleid in Midilänge einfällt.

Eine modische Variante, das Kleid mit dem kleinen Stehkragen zu kombinieren ist eine lange schwarze Hose darunter zu tragen. Aber das ist Geschmacksache.

  • Trägst Du gerne Kleider?
  • Hast Du schon einmal die Midilänge ausprobiert?

Ich freue mich auf Eure Feedbacks und den tollen Austausch, der mir sehr wichtig ist. Gerne beantworte ich alle Eure Fragen zum Look. Abonniere meinen Blog, so erhältst Du kostenfrei die neuesten Modetrends für Frauen 50plus frei Haus geliefert. Einfach rechts eintragen und ab sofort stilsicher durch die Saison – mit echten Profi-Tipps!

Bleibt mir gewogen – bis ganz bald!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG

 

*) dieser Beitrag enthält Affiliate Links

 

14 Kommentare

  1. Beate
    28. Oktober 2018 / 7:42

    Guten Morgen Martina, ich trage Kleider seid ich deinen Blog lese. Durch dich bin ich zum „Kleidermädchen“ geworden :-))). Ich habe mir letzte Woche ein Kleid in Black&White gekauft. Mit der Midilänge habe ich oft das Problem, das es zu gedrungen wirkt. Ich denke das kommt über meine Körpergröße und ich kann nicht den ganzen Tag mit High Heels laufen. Dein Kleid ist klasse und ich finde es erstaunlich, dass du auch bei Zara immer wieder tolle Kleidung findest. Da merkt man den Profi, das klappt bei mir nicht. Ich wünsche dir ein tolles Wochenende und viele gute Gedanken. Beate

    • Martina Berg
      Autor
      28. Oktober 2018 / 15:59

      Liebe Beate,
      das ist ja meine Berufung/mein Beruf aus „nichts“ etwas zu zaubern. Ein Kleid sehen und wissen, was darin steckt, das ist meine Inspiration, die ich immer gerne weiter gebe. Mit der Midilänge haben es kleinere Ladys etwas schwerer, da hast Du völlig Recht. Immer darauf achten, dass es niemals unterhalb der Wade endet. Sonst stimmt die Proportion nicht mehr.
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag-Nachmittag, die Uhren sind schon umgestellt?
      Herzlichst
      Martina

      • Beate
        28. Oktober 2018 / 16:46

        Hallo Martina, die Uhren sind alle umgrstellt und ich kann Sabine nur zustimmen. Du tust mir gut, dein Blog ist Balsam für die Seele. Schönen Sonntag Beate

        • Martina Berg
          Autor
          29. Oktober 2018 / 18:06

          Meine Liebe,
          ehrlich gesagt ist der Blog auch gerade Balsam für meine Seele.
          Herzlichst Martina

  2. Sabine
    28. Oktober 2018 / 10:23

    Guten Morgen liebe Martina!

    Mir geht es wie Beate. Dank Dir habe ich Kleider entdeckt … und Du tust mir gut.

    Herzlichst
    Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      28. Oktober 2018 / 15:57

      Liebe Sabine,
      das freut mich sehr, dass ich Dich zum „Kleidermädel“ inspirieren konnte. Dein Kommentar ist wundervoll! DANKE!
      Herzlichst
      Martina

  3. 28. Oktober 2018 / 18:44

    Liebe Martina,
    da fällt mir nur eines ein…..WOW! Das Kleid steht dir wie angegossen und zeigt deine wunderbare Figur. Da ich oben nicht so gut ausgestattet bin trage ich auch nicht so gerne Kleider. 🙂 Aber du hast die perfekte Figur dafür. Ich versteh gut, dass du gerne Kleider trägst!
    LG Natascha
    http://www.champagnerzumfruehstueck.com

    • Martina Berg
      Autor
      28. Oktober 2018 / 19:24

      Liebe Natascha,
      das ist ja so charmant von Dir – recht herzlichen Dank für so ein schönes Kompliment! Bei einem Stretchkleid sieht eine gewisse Proportion sehr vorteilhaft aus. Deine Figur ist super und würde sicherlich auch in so einem Kleid toll aussehen.
      Beste Grüße
      Martina

  4. Astrid S.
    29. Oktober 2018 / 5:57

    Liebe Martina,
    das Kleid steht dir richtig gut. Auch ich bin durch deinen Blog zum Kleid gekommen, habe vorher fast nie Kleider getragen. Jetzt gibt es für mich nichts stilvolleres als ein tolles Kleid. Da stimme ich ganz Beate und Sabine zu, du bist unsere Inspiration und heiterst uns laufend auf mit deinen wunderbaren Blogbeiträgen. Die Midilänge sieht bei dir gut aus, ich hatte diese Länge noch nie, mir steht sie, glaube ich, nicht so gut. Einen guten Start in die neue Woche.
    Herzlichst
    Astrid

    • Martina Berg
      Autor
      29. Oktober 2018 / 12:21

      Liebe Astrid,
      das ist so schön, dass ich Dich zum Kleid verzaubern konnte 🙂 – und Du siehst bezaubernd in Kleidern aus. Bei Deiner Figur sind Kleider wie für Dich gemacht, und zwar in allen Schnittführungen. Es ist auch das erste Kleid in der Midilänge. Da Du meine Körpergröße (fast) hast, sieht bei Dir ein Midikleid sehr gut aus.
      Einen tollen Start in die Woche,
      herzlichst
      Martina

  5. Mary Katherine
    29. Oktober 2018 / 15:01

    Wow – what a sharp outfit! The perfect style for you. I LOVE the shoes, gloves and wrap, too. Keep up the inspiration as this fall moves into winter!

    • Martina Berg
      Autor
      29. Oktober 2018 / 18:03

      Hello Mary,
      I really will Keep up the inspirations. Your comment makes me so happy, thank you my dear.
      XO Martina

  6. Evi
    30. Oktober 2018 / 19:28

    Hallo Martina,
    Ganz schick dieses Kleid im karomuster. Toll kombiniert, wie immer grossartig.
    Ich habe neulich ein schwarz/weisses Kleid erstanden u ich fühle mich wohl darin. Aber sonst trage ich nur Hosen.
    Danke für die schönen Aufnahmen.
    Viele Grüße
    Evi

    • Martina Berg
      Autor
      1. November 2018 / 19:10

      Liebe Evi,
      ein Kleid zu tragen ist doch immer etwas absolut feminines. Nichts lässt uns fraulicher wirken, als ein tolles Kleid. Mit schwarz-weiss lässt sich so viel anfangen. Sei schon gespannt, demnächst präsentiere ich es noch mit weiteren Eyecatchern und Kombipartnern. Bestimmt kannst Du das 1:1 auch für Dein neues Kleid zum Einsatz bringen.
      Herzlichen Dank für das charmante Kompliment zu meinen Fotos, mein Fotograf freut sich immer genauso darüber wie ich.
      Schönen Abend
      Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.