Streetstyle – heißer Look für kühlere Tage

Streetstyle – heißer Look für kühlere Tage

Der Herbst wird farbig

Bald steht das Wort HERBSTANFANG in unserem Kalender. Langsam aber sicher schleicht sich der Herbst an. Kühle Tage gab es schon. Aber ein paar Sonnenstrahlen erreichen uns im Oktober bestimmt noch. Das leichte Lebensgefühl der letzten Sommertage möchte ich mir noch ein bisschen erhalten.

ROT UND WEISS

Es ist soweit: Die offenen Sommerschuhe kommen nicht mehr zum Einsatz. Dafür habe ich mich für meine roten Stiefeletten von PETER KAISER entschieden. Nein, nicht neu – aber total im Trend.

Sommerkleider, leichte Shirts und Bermudas weichen dem kuscheligen Faktor von Pullis, Westen und Cardigans. Vermissen werde ich sie sicherlich. Aber dafür habe ich mir eine neue Styling Idee einfallen lassen: weiße Longbluse in Kombination mit einem schicken leichten Pulli.

Pullover sind in der Modewelt erst in den letzten Jahren zum modischen Standard geworden. Früher wurde ein Pulli sofort mit sportlichem Stil gleich gesetzt. Erst in den letzten Jahren hat sich der Pullover auch für modebewusste Ladies durchgesetzt – unter anderem auch bei mir.

Das Besondere am Pulli von OPUS ist, dass er ein ganz außergewöhnliches Muster hat. Die Oberfläche des Materials erzielt quasi eine 3D-Optik. Die überschnittene Schulter lässt ich unkompliziert und bequem über meine Longbluse tragen.

Sollte die Sonne so schön scheinen, wie bei unserem Foto-Shooting, lässt sich der leichte Pulli ganz cool über die Schulter tragen. Und eines ist in München ganz wichtig – vergiss niemals die Sonnenbrille.

 

ROT – ohne geht nix!

Meine rote Hose eine gute Investition gewesen. Vor einigen Tagen hatte ich Euch mit meinem ROT-Look schon begeistern können – HIER zur Erinnerung. Heute trage ich die Hose sportlich. Im Lagenlook bin ich für kühle Tage bestens vorbereitet. Mit meinem Look komme ich bestens durch die Übergangszeit. Damit kann ich die nicht nur die Straßen von München unsicher machen.

Accessoires

So wichtig für einen Komplett-Look, um sich von der Masse abzuheben. Egal, ob es die auffällige Kette oder die besondere Tasche sind. Mit den richtigen Accessoires, und zwar die zu Deinem Typ passen, machst Du jeden Look zu Deinem Special-Look.

Schau Dich um in den kleinen Läden, die es Gott sei Dank noch gibt. Da findest Du die besten „Kleinigkeiten“. Sie sind es, die einem Look zu „meinem Look“ machen.

Mit meinem coolen Look darf die Sonne auch im Oktober nochmals scheinen.

  • Bist Du mutig und trägst eine rote Hose?
  • Wie wichtig sind Dir Accessoires?

Ich freue mich über unseren Austausch. Teile diesen Beitrag mit all Deinen lieben Freundinnen und Bekannten, die ein paar neue Ideen für ihr Styling benötigen.

Übrigens, hast Du meinen Blog schon abonniert? Das solltest Du bald tun, denn ab nächster Woche starte ich mit meinen zahlreichen Herbst-Schmankerl nur für meine Abonnentinnen. Es wird ein ganz tolles Ereignisse geben, welches nirgends zu kaufen gibt. Sei schon mal sehr neugierig!

Bleibt mir gewogen – in dieser Woche gibt es noch so einiges zu entdecken!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG

 

*) Dieser Beitrag enthält Affiliate Links

 

 

22 Kommentare

  1. Beate S.
    14. September 2017 / 6:17

    Guten Morgen Martina, schick siehst du aus. Ich glaube den Pullover von Opus habe ich bei uns im Geschäft schon gesehen. Deine Kombination ist eine gute Idee. Mir hat wieder der Impuls gefehlt, wie ich ihn stylen könnte. Die rote Hose wir bei mir sicher zum Einsaz kommen. Ich bin zur Zeit noch im Sommer hängen geblieben. Ich muss mich erst wieder an meinen herbstlichen Kleiderschrank rantasten. Zum Glück habe ich angefangen verschieden Kombinationen zu fotografieren und kannn jetzt immer mal wieder schauen. Accessoires sind mir wichtig. So geschickt wie du bin ich nicht, aber dafür bist du der Profi. Einen schönen Tag. Viele liebe Grüsse Beate S.

    • Martina Berg
      Autor
      14. September 2017 / 21:31

      Liebe Beate,
      toll, dass Du den Pullover ebenfalls entdeckt hast. Greife am besten zu, wenn Du es nicht schon gemacht hast. Ein wundervolles Teil – wundervoll zu kombinieren und die Optik ist wirklich ganz besonders.
      Ganz große Klasse, dass Du meinen Tipp mit dem Fotografieren von besonderen Outfits gestartet hast – ganz toll!!! Es ist gut, dass Du nicht so geschickt bist wie ich – sonst wäre ich ja arbeitslos 🙂 – ganz lieben Dank für Deinen wundervollen charmanten Worte – ich freue mich so sehr darüber.
      Herzliche Grüße
      Martina

  2. Eva
    14. September 2017 / 7:21

    Hallo Martina,
    das sieht sehr flott aus, gefällt mir sehr gut. Ich trage seit vielen Jahren eine rote Hose,
    meist dazu dunkelblau oder schwarz. So ein Kurzpulli mit Longbluse ist eine tolle Idee!
    Accessoires sind mir immer wichtig. Durch deinen blog achte ich jetzt besonders darauf u suche jetzt mehr nach ausgefallenen Teilen?
    Heute fällt der Startschuss zur Wiesn und ich wünsche dir viel Vergnügen dabei mit deinen feschen dirndln.
    Schöne Grüße
    Evi

    • Martina Berg
      Autor
      14. September 2017 / 21:29

      Liebe Evi,
      ich gratuliere Dir zum Club der roten Hosenträgerinnen gehörst 🙂 – eine ganz tolle Wahl. Longblusen lassen sich aktuell so wundervoll kombinieren. Schön, dass Dir mein Blog Ideen bietet, wie Du Dich perfekt in Szene setzen kannst – ich danke Dir für die charmanten Worte.
      Heute ist noch nicht der Startschuss für die Wiesn – erst am Samstag. Hoffe, dass das Wetter bald besser wird. Aber spätestens am Sonntag bin ich auf der Wiesn zum traditionellen Mittagessen. Sicherlich in einem feschen Dirndl.
      Herzliche Grüße – Martina

  3. Rowi
    14. September 2017 / 8:35

    Guten Morgen meine Liebe,
    rote Hose hab ich keine, aber Deine Kombi mit dem Lagenlook finde ich megafesch. Der Pulli nimmt der Bluse das etwas einfache ( mir fällt grad kein anderes Wort ein ??) , die Bluse dem Pulli die Sportlichkeit und die Kette ist ein Hingucker – einfach ein perfekter Spätsommerlook.
    Viel Spaß auf der Wiesn – bei uns gibt’s ein Weinfest – also „eine“ ins Dirndl. ??
    Gaaanz liebe Grüße!!
    Roswitha

    • Martina Berg
      Autor
      14. September 2017 / 21:24

      Liebe Roswitha,
      es muss ja nicht immer 1:1 umgesetzt werden. Anstatt einer roten Hose sieht eine schwarze, graue oder dunkelblaue ebenfalls gut aus. Der weiße Pulli ist ein Glücksgriff gewesen – vor kurzem hatte ich ihn zu einer Longbluse in schwarz kombiniert.
      Danke Dir für die guten Wünsche für die Wiesn – und Dir viel Freude auf dem Weinfest – in einem Deiner schönen Dirndl.
      Herzliche Grüße
      Martina

  4. Sabine Karrer
    14. September 2017 / 11:12

    Guten Morgen meine Liebe,
    den Look werde ich gleich mal mit meiner roten Hose probieren … den Pulli finde ich mega!!! Ich habe mir für den Sonntag vorgenommen, meinen Schrank auf Herbst umzustellen. Mal sehen, was da so alles zum Vorschein kommt. Und mit Deinen Inspirationen kann ich sicher das ein oder andere Teil neu kombinieren ?
    Ganz herzliche Grüsse
    Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      14. September 2017 / 21:22

      Liebe Sabine,
      hat es geklappt, meine Style Inspiration in die Tat umzusetzen? Ich bin sicher, dass Du es perfekt umgesetzt hast. Umorganisation des Schrankes steht bei mir ganz weit oben auf der to do Liste – es fehlt mir nur gerade die Zeit dazu. Ich habe so viele neue Ideen für neue Kombinationen – sei schon mal gespannt, was ich vorbereitet habe.
      Herzlichst Martina, freue mich auf unseren Wiesn-Besuch

  5. Christine Grund
    14. September 2017 / 13:17

    Liebe Martina!

    Bei so viel Neueinkäufen meinerseits in der letzten Zeit habe ich mir vor Kurzem die Frage gestellt:“Fehlt eigentlich noch etwas in meinem Kleiderschrank“?? Während ich deinen heutigen Blog anschaute, kam mir die Antwort:“Ja, eine rote Hose!!“ Aber das muss nicht heute und nicht morgen sein, nur – dein Look gefällt mir wieder sehr gut, sieht spätsommerlich frisch und auch bequem aus. Sehr schön der Pulli, schön lässig die Bluse darunter. Diese Kombi muss ich mir merken.
    Ich wünsche dir schon mal heute ein schönes Wochenende. Bei mir ist Familientreffen (10 Pers.) angesagt, ich sinniere gerade über die Tischdeko. Diese mit Stil natürlich. Zum Glück habe ich schöne Tischwäsche, da lässt sich was zaubern.
    Liebe Grüße,
    Christine

    • Martina Berg
      Autor
      14. September 2017 / 21:20

      Meine liebe Christine,
      was wirst Du denn zum Familienfest anziehen? Das blaue Strickkleid, den blauen Jumpsuit, oder die Jeans mit einer schicken weißen Bluse – Du hast so viele schöne Outfits während unserer Styling Tour für Dich entdeckt – einer schöner als der andere. Die rote Hose kommt ganz bestimmt, keine Eile, denn es wird sicherlich bald etwas kommen, was Dir gefällt.
      Einen ganz herzlichen Gruß
      Martina

  6. Kienhöfer, Gerda
    14. September 2017 / 13:25

    Hallo Martina,

    finde Deinen Look mit roter Hose sehr gelungen. Habe Deine Inspiration für mich umgesetzt
    Ich selbst, habe mir eine Hose in schwarz uni und mit kleinem Muster und das selbe in grau mit weißer
    Bluse bzw. ein Longshirt mit Spitze und dazu jeweils passenden Pullover dazu ausgesucht.
    Das einzige „Rote“ sind meine rote Lippen und meine lackierten Fingernägel.
    Ich fühle mich ebenfalls damit gut angezogen.

    Lieber Grüße Gerda und noch einen schönen Tag.

    • Martina Berg
      Autor
      14. September 2017 / 21:18

      Liebe Gerda,
      vielen Dank für Dein bezauberndes Kompliment – es freut mich sehr, dass Dir mein Look gut gefällt. Besonders freue ich mich, wenn es sofort in die eigene Outfitplanung umgesetzt wird. Ein roter Lippenstift – das wichtigste Accessoires für jede Lady.
      Einen herzlichen Gruß
      Martina

  7. Sybille
    14. September 2017 / 13:36

    Mehr Farbe finde ich auf jeden Fall auch richtig! Immer nur dunkle, gedeckte Farben heben nicht meine Stimmung. Die Kombination Longbluse zum Pulli und die sehr moderne bewußt klobige Kette wären nicht mein Stil, aber ich denke, dafür wäre ich auch einfach zu klein und zierlich. Ansonsten achte ich aber auch immer auf die passenden Accessoires. Schmuck trage ich eigentlich fast immer, außer ich gehe nur zum Sport. Oft verwende ich gerade ab dem Herbst passende Tücher als Hingucker. Ohne Ohrringe fühle ich mich gar nicht richtig angezogen. Statementketten gefallen mir auch sehr gut, denn sie peppen ein Outfit super auf.
    Mach weiter so! Dein Blog ist immer eine Inspiration. Die Bilder von dir waren wie immer ein Augenschmaus.

    • Martina Berg
      Autor
      14. September 2017 / 21:17

      Liebe Sybille,
      meine Beiträge können nicht jeder Frau gefallen – und sie stehen nicht jeder Lady. Das ist ganz klar. Mein Blog biete Inspirationen und Ideen, die jede Frau für sich in die Tat umsetzen kann. Tücher sind mein Lieblings-Thema 🙂 – ein wundervolles Accessoire. Bei Ohrringen bin ich ganz auf Deiner Seite – ohne Ohrringe fühle ich mich fast noch „nackt“. Ich mache sehr gerne weiter so, denn es ist mein Stil den ich regelmäßig gerne vorstelle und Style Inspirations gebe – das ist mein Job.
      Danke für Deinen Kommentar, über den ich mich sehr gefreut habe – herzlichst Martina

  8. 14. September 2017 / 13:40

    Hallo Martina,

    ich habe einen roten, aber eher sportlichen Hosenanzug im Auge. Ich bin mir aber noch nicht sicher, ob ich tatsächlich zuschlagen werde.

    Accessoires sind schon wichtig. Deine Kette ist toll, aber sie würde mich beim Arbeiten am Schreibtisch stören. Deshalb fallen meine Ketten immer etwas kürzer aus…

    LG
    Birgit
    fortyfiftyhappy.de

    • Martina Berg
      Autor
      14. September 2017 / 21:13

      Hallo Birgit,
      ein roter Hosenanzug ist immer eine gute Wahl. Ich habe drei davon 🙂 – mit den richtigen Accessoires, Blusen, Rolli und Shirt sieht man immer flott aus.
      Meine Kette ist beim Schreibtisch gar nicht so lästig wie sie vielleicht wirkt. Sie ist so leicht, klappert zwar etwas, aber mich stört es beim Arbeiten gar nicht so sehr.
      Liebe Grüße Martina

  9. Eva P.
    15. September 2017 / 12:48

    Liebe Martina,

    Pullis sind für mich im Herbst und Winter unverzichtbar, damit ich nicht friere. Dein Styling mit einer Longbluse darunter Ton-in-Ton werde ich mir merken. So kann man einen kurzen Pulli optisch etwas verlängern.
    Rote Hosen gefallen mir an anderen Frauen, an mir finde ich sie irgendwie unvorteilhaft, weiß aber gar nicht genau, woran das liegt, da eigentlich sehr gerne Rot trage als Kleid, Mantel oder Oberteil.

    Viele liebe Grüße,
    Eva

    • Martina Berg
      Autor
      16. September 2017 / 6:40

      Liebe Eva,
      ein Kurzpulli lässt sich perfekt mit einer Longbluse kombinieren. Es kaschiert manche Figurprobleme und sieht modisch aus. Probiere es mit der roten Hose einfach mal aus. Ich bin mir sicher, es muss nur der richtige Schnitt sein, dann fühlst Du Dich bestimmt wohl.
      Herzliche Grüße – Martina

  10. 18. September 2017 / 14:02

    Hallo Martina, super schicker Herbstlook mit Mut zur Farbe. Die rote Hose in Kombination mit dem weißen Pullover steht dir ganz ausgezeichnet. Die Fotos sind übrigens mal wieder super geworden und die Foto Location ist richtig perfekt.
    Beste Grüße
    Marcel
    http://marsilicious.com

    • Martina Berg
      Autor
      18. September 2017 / 19:03

      Hallo Marcel,
      ich danke Dir vielmals für das großartige Kompliment. Freue mich immer über männliche Besucher auf meiner Seite. Ja, ich überlege mir immer ganz genau, wo meine Looks am besten zur Geltung kommen.
      Beste Grüße Martina

    • Martina Berg
      Autor
      21. September 2017 / 22:03

      Thank you so much – I love red and white. And we had a great time during our Shooting 🙂 – XO Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.