Travel Style für Kitzbühel – Denim ist IN

Travel Style für Kitzbühel – Denim ist IN

In Love with Denim

DENIM ist angesagt wie noch nie! Es gibt Jeansmodelle als Jacken, Kleider, Röcke, Mäntel und selbstverständlich eine großen Anzahl an Hosen. Von der Culotte, Schlaghose, Fancy, Body Friend, Skinny, Regular Fit – und wie die Schnitte alle heißen.

Die Jeans muss sitzen

Eine Jeans wird schnell zur Lieblings-Jeans, wenn sie richtig sitzt. Nicht zu eng, nicht einschneidend und schon gar nicht zu steif muss DENIM auf der Haut sein. Genauso vielfältig wie die Figur, ist die Vielfältigkeit, um eine Jeans zu tragen. Welche Kombination mit einer Jeans trägst Du am liebsten?

Kaum zu glauben, aber meine Jeans ist eine Schlupfhose. Als sie mir empfohlen wurde, war ich im ersten Augenblick skeptisch – Jeans und Schlupfhose? Kann das richtig gut sitzen? Ich habe es ausprobiert und war auf Anhieb begeistert. Der perfekte Schnitt und der Elastananteil machen diese Jeans zur Lieblingsjeans.

Für meinen Travel Style nach Kitzbühel ist die Kombination aus einfarbigem Shirt, weißem Longblazer und schicker, bequemer Jeans die beste Wahl. Die Kombination ist unkompliziert und zugleich extrem vielseitig. Das Outfit wirkt seriös und angemessen für mein Treffen.

Die schmal geschnittene Jeans in der dunklen Waschung ist ein Allrounder. Mit Highheels kombiniert, wird die feminine Note absolut in den Mittelpunkt gerückt. Bequeme Ballerinas oder weiße Sneakers unterstreichen den sportiven Look und sind für ein entspanntes Treffen mit Freunden eine gute Alternative.

Nach meinen Termin gehe ich in die City von Kitzbühel. Für den gemütlichen Stadtbummel werde ich mir bequeme Sneakers anziehen. Denn in den Straßen von Kitzbühel gibt es hauptsächlich Kopfsteinpflaster.

Darf’s ein bisschen Luxus sein?

Ich habe mich mit dem stellvertretenden Direktor des Hotels A-ROSA verabredet. Bei einer individuellen Hausführung bekomme ich einen ersten vielversprechenden Eindruck, was das Hotel alles zu bieten hat. Das Resort A-ROSA Kitzbühel ist eine Hotelanlage ganz nach meinem Geschmack. Internationaler Flair gepaart mit alpinem Lifestyle. Gleichzeitig spiegelt es das gehobene, aber bitte nicht abgehobenen Lebensgefühl wider. Bestimmt werde ich hier bald zu Gast sein.

Fühl Dich gut in Deiner Jeans!

Die Jeans hat sich in meinem Kleiderschrank in den letzten Monaten mehr und mehr etabliert. Es muss der richtige Schnitt und die richtige Farbe sein, um sich darin wohl zu fühlen. Ich kombiniere sie am liebsten mit einem Blazer. Es verkörpert den gewissen Casual Look, mit einem Touch von Business Style.

Ich und Jeans – das kam bisher selten vor. Einige von meinen treuen Leserinnen haben mich mehrfach gebeten, mehr Jeansvarianten zu präsentieren. Mein heutiger Style gibt Euch weitere Inspirationen, wie Jeans modisch, selbstbewusst und up to date tragbar sind.

  • Bist Du eine Jeans-Trägerin?
  • Welche Jeansform ist Dein Favorit?

Bleibt mir gewogen – bis ganz bald!
Herzlichst
MARTINA BERG

*Affiliate Links

23 Kommentare

  1. Beate S.
    3. August 2017 / 6:11

    Guten Morgen Martina, du siehst schick aus. Bei einer Schlupfhose habe ich erst einmal gestutzt, aber es muss einfach passen. Ich trage Jeans in allen Variationen, Boyfriend, mit Schlag und auch destroyed. Ich trage dazu oft hochwertige Sneaker, aber auch gerne schicke Schuhe, je nach Anlass. Eine Jeans ist für mich ein neutrales Kleidungsstück mit dem man zu fast jedem Anlass richtg gekleidet sein kann. Es kommt auf die Zutaten an. Ich wünsche dir einen schönen Tag Beate S.

    • Martina Berg
      Autor
      3. August 2017 / 7:20

      Guten Morgen, meine liebe Beate,
      bevor ich das Haus verlasse, MUSS ich meinen frühen Leserinnen ein DANKESCHÖN hinterlassen. WOW, liebe Beate, wieder einmal am frühen Morgen schon aktiv auf meinem Blog. Sicherlich warst Du erstaunt, mich in einer Jeans zu sehen 🙂 – aber Du hast mich gebeten, mehr zu zeigen – nun habe ich Deinen Wunsch Sorge getragen. Die Schlupfhose ist wirklich prima. Sitzt knackig und ist so unkompliziert zu kombinieren. Wie Du so treffen sagst, es kommt auf die Zutaten an. Da mixe ich sehr gerne! Einen ganz lieben Gruß – hab einen sonnigen Tag, meine liebe Beate, Martina

  2. Geli
    3. August 2017 / 6:17

    Liebe Martina,

    eine tolle Hose ist das und dann Deine silbernen Schuhe dazu, klasse. Ich besitze mehrere Schlupfhosen und finde die sehr praktisch. Sie sind schmal geschnitten und machen eine gute Figur. Eine solche Jeanshose habe ich bisher noch nicht. Ich stelle immer wieder fest, wie viel die Hosenform doch ausmacht. Wenn sie nur ein bisschen weiter geschnitten ist, sieht das gleich ganz anders aus.

    Herzliche Grüße

    Geli

    • Martina Berg
      Autor
      3. August 2017 / 7:18

      Liebe Geli,
      so früh schon auf meinem Blog unterwegs – WOW! Danke Dir dafür. Das zeigt mir, dass ich meine Leserinnen wirklich inspiriere. Eine richtige Hosenform ist wirklich das A und O für einen perfekten Look. Ich habe zum ersten Mal eine JEANS-Schlupfhose ausprobiert. Sie ist eine meiner Favoriten in Sachen Jeans geworden. Praktisch, unkompliziert und knackig im Sitz. Ich werde mehr und mehr zum Fan von Jeans, aufgrund der vielen Anregungen meiner lieben Leserinnen 🙂 – einen wundervollen Sommertag, herzlichst Martina

  3. Christine Grund
    3. August 2017 / 8:03

    Guten Morgen, liebe Martina!

    Durch deinen Blog bin ich erst auf die Idee gekommen, Jeans zu tragen! Besitze inzwischen zwei Stück und ein Jeanskleid! Vorher fand ich Jeans nie „schön genug“, für das Büro völlig ungeeignet. Das hat sich grundlegend geändert, dank deiner Styling-Tipps wie diesem mit dem weißen Blazer und den Silber-Sandalen. Sehr schön! Kombiniert mit Blazer haben Jeans doch etwas Edles. Trotzdem gibt es Bereiche, wo Jeans für mich ein „No Go“ sind (Theater, Oper, Hochzeiten)
    Das Hotel in deinem heutigen Beitrag macht auch einen sehr guten Eindruck!

    Liebe Grüße,
    Christine

    • Martina Berg
      Autor
      3. August 2017 / 14:06

      Liebe Christine,
      das hört sich ja gut an, dass ich Dich zur Jeans gebracht habe. Ein Jeanskleid – ich bin begeistert! Da gebe ich Dir völlig Recht – weder im Theater noch bei der Hochzeit möchte ich Jeansträger nicht sehen – und selbst würde ich sie zu diesen Anlässen niemals tragen. Liebe Grüße aus München – Martina

  4. Rowi
    3. August 2017 / 10:31

    Welcome in Austria, liebe Martina!
    Sehr schick hast Du Dich gemacht für unser scheanes Landl ??
    Die Jeans passt Dir ausgezeichnet und die Schuhe (eh schon wissen ?).
    Ich bin lebenslange Jeansträgerin (seinerzeit angezogen – ab in die volle Badewanne, dann saß sie knackig) jetzt mit Strechanteil, aber eine Schlupfjeans hatte ich noch nie. Werde ausprobieren, ich hoffe, sie sitzt an mir auch sooo!!!
    Wie lange bleibst Du noch in Kitz? Genieß die Zeit.
    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende!
    Roswitha

    • Martina Berg
      Autor
      3. August 2017 / 14:08

      Liebe Roswitha,
      natürlich mache ich mich immer schee für Österreich 🙂
      JA, früher, was haben wir nicht alles gemacht, damit die Jeans hautnah sitzt. Gott sei Dank sind diese Zeiten aufgrund der tollen Materialien vorbei. Eine Jeans mit Elasthan ist einfach perfekt! Die Auswahl ist ja so groß. Meine Zeiten in Österreich genieße ich immer sehr! Bald darf ich wieder ins schöne Österreich verreisen. Die Berge rufen! Sei herzlich gegrüßt – Martina

  5. Sabine Karrer
    3. August 2017 / 14:55

    Liebe Martina,
    Du siehst wie immer fantastisch aus ?
    Jeans und dazu edle Oberteile liebe ich auch! Und ich habe mit tatsächlich einen weißen Blazer zugelegt ? Es ist ein Kurzblazer aus Leinen und ich trage ihn auch als Blusenersatz! Fotos kombiniert mit zerrissener Jeans siehst Du bald … ist dann zwar nicht businesstauglich, aber doch ein Hingucker ?. Ich freue mich schon auf unser Wiedersehen Ende August.
    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      3. August 2017 / 15:18

      Liebe Sabine,
      WOW, das hört sich ja vielversprechend an – zerrissene Jeans und weißer Leinenblazer. Da bin ich schon sehr gespannt. Natürlich nicht businesstauglich, aber wir befinden uns doch nicht nur im Business 🙂 –
      Ich freue mich auch auf unser LIVE-Treffen – ganz toll, dass Du nach München kommst.
      Einen herzlichen Gruß – jetzt hübsche ich mich auf für meinen Musical-Besuch – Martina

  6. 4. August 2017 / 8:00

    Liebe Martina,
    ich verstehe gar nicht warum du nicht öfter Jeans trägst. Sie steht dir super! Kombiniert mit dem Blazer ist das ein tolles Outfit!
    In meinen Schrank gibt es fast nichts anderes. Ich liebe, liebe, liebe Jeans 🙂 Derzeit sind es noch die Skinny Jeans aber schön langsam möchte ich wieder etwas weiteres.
    GLG Natascha

    • Martina Berg
      Autor
      4. August 2017 / 13:49

      Liebe Natascha,
      warum ich bis dato selten JEANS getragen habe, liegt einfach daran, dass ich als Seminarleiterin nicht in Jeans aktiv sein kann. Aber in meiner Freizeit und meinen Reisen habe ich die Jeans für mich entdeckt. Es gibt sie auch in so unterschiedlichen Materialien. Ja – auch ich lerne immer wieder dazu 🙂 – sei ganz lieb gegrüßt – Martina

  7. Eva
    4. August 2017 / 13:28

    Hallo Martina,
    ich trage gerade geschnittene Jeans sehr gern, auch am liebsten mit Blazer. Das sieht immer schick aus.
    Eine schöne Bluse dazu, flotten Gürtel – kann man immer tragen.
    Dass das eine Schlupfhose ist hätte ich nicht gedacht.
    Herrliche Aufnahmen aus Kitzbühel.
    Ich freue mich auf weitere Inspirationen von Dir,
    viele Grüße
    Evi

    • Martina Berg
      Autor
      4. August 2017 / 13:48

      Liebe Evi,
      immer wieder gerne möchte ich mit meinen Inspirationen neue Ideen an Euch – meine lieben Leserinnen – weitergeben. Du verstehst es, wie man sich mit JEANS toll ins Szene setzen kann. Ja, ich war auch erst etwas kritisch mit der Schlupfhose, aber jetzt liebe ich sie. So was von bequem und unkompliziert – toll für jede Figur – dazu gibt es bald mehr Informationen.
      Kitzbühel ist wirklich eine bezaubernde Region und das AROSA liegt so günstig, totaler Blick auf „Die Streif“ und in die Bergwelt. Ein Traum dort auf der Terrasse den Nachmittag zu genießen. Ganz liebe Grüße – Martina

    • Martina Berg
      Autor
      5. August 2017 / 9:12

      My dear, thank you ver much for your lovely commenta. XXO Martina

  8. 5. August 2017 / 10:55

    Jeans sind aus meiner Garderobe nicht mehr wegzudenken. Ich trage sie unwahrscheinlich gerne. Man kann sie vor allem so vielseitig kombinieren, was mir besonders gut gefällt. Dir steht die Jeans auf jeden Fall ausgezeichnet. Ich mag vor allem den geraden Schnitt an dir besonders gerne leiden. Der weiße Blazer passt perfekt dazu und macht das komplette Outfit gleich edel.
    Ein schönes und erholsames Wochenende wünsche ich Dir.

    LG aus dem hohen Norden
    Ari

    • Martina Berg
      Autor
      5. August 2017 / 11:39

      Liebe Ari,
      ich werde langsam mehr und mehr zur Jeans-Trägerin. Richtig kombiniert fühle ich mich damit gut gekleidet. Aber nur Jeans und Shirt und fertig… – das ist mir zu wenig – und gar nicht mein Stil. Ich trage die gerade Schnittform sehr gerne, auch leicht ausgestellt sind für meine A-Figur vorteilhaft. Zerrissene Jeans – na ja, daran werde ich mich sicherlich nicht gewöhnen.
      Ein sonniges Wochenende und viele gute Gedanken – herzlichste Martina

  9. Astrid S.
    5. August 2017 / 18:22

    Liebe Martina,
    die Jeans in Kombination mit dem Blazer und den eleganten Schuhen sieht richtig schick aus. Ich trage sehr gerne Jeans, am liebsten gerade Schnitte oder leicht ausgestellt, allerdings meist in der Freizeit. Eine Schlupfhose hatte ich noch nie, ist aber bestimmt sehr bequem. Deine Hose hat eine sehr schöne Farbe. Einen weißen Blazer sollte ich mir doch noch zulegen, wenn ich mir die Bilder so ansehe. Ich habe bisher aber noch keinen passenden gefunden. Dein Aufenthalt in Kitzbühel war sicher traumhaft. Ich wünsche dir ein schönes und entspanntes Wochenende.
    Herzliche Grüße
    Astrid

    • Martina Berg
      Autor
      5. August 2017 / 19:33

      Liebe Astrid,
      das ist ein ganz charmantes Kompliment, das Du mir hinterlassen hast. Vor allem auch deshalb, da ich bisher weniger Jeans vorgestellt habe. ABER das wird sich ändern. Da meine Ladies alle so happy mit Jeanskombinationen sind, werde ich mir etwas einfallen lassen 🙂
      Die Schlupfhose ist überaus bequem, ich habe sie den ganzen Tag getragen und fühlte mich weder eingeengt noch unflexibel. Deshalb bin ich großer FAN dieser Hose aktuell geworden. Auf meinen zahlreichen Reisen ist sie meine Autohose, da sie vom Material ebenfalls sehr dünn ist – also passend auch für den Sommer.
      Ich wünsche Dir einen wundervollen Abend – und grüße Dich herzlichst – Martina

  10. 14. August 2017 / 15:15

    Tolles Outfit, auch wenn ich mit Blue Jeans nichts anfangen kann. Jacke und Handtasche sind ein Traum – besonders die Jacke mit nur einem Knopf ist „Trendy“. Die Sandaletten-Pumps sind auch wunderschön! Lediglich die rote Brille ist mir deutlich zu auffällig – mag solche Modelle gar nicht.

    Deine Fragen:
    – Bist Du eine Jeans-Trägerin?
    Grundsätzlich mag ich Mode in Jeans gar nicht – mir gefällt das einfach nicht und das Material ist so gar nicht meins. Dennoch besitze ich Stretch-Jeans in metallic Farben – wie du hier sehen kannst: http://jennifer-femininundmodisch.blogspot.de/2017/02/homemade-rollkragen-fur-kalte-tage-polo.html

    – Welche Jeansform ist Dein Favorit?
    Wenn überhaupt, dann nur in Stretchform und alles andere als Blue Jeans. Am besten im angesagten metallic Look.

    Liebe Grüße

    Jennifer

    • Martina Berg
      Autor
      19. August 2017 / 8:08

      Liebe Jennifer,
      Du bist sehr modemutig – super! Ich freue mich über Fashionistas, die besondere Kleidung tragen können und dies auch tun. Dein Blog ist spannend und sehr vielseitig. Beste Grüße Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.