Natürlich schön durch Faltenunterspritzung mit Hyaluron

Natürlich schön durch Faltenunterspritzung mit Hyaluron

Ich habe mich getraut – Villa Bella in München

Mit zunehmenden Alter verändert sich nicht nur der Körper, sondern auch die Haut. Fältchen treten auf, die Mimik verändert sich und die Lippenform wird immer schmaler.

„Das machen doch nur die aus Hollywood! Das tut unwahrscheinlich weh! Hoffentlich erkennst Du Dein Gesicht danach wieder! Tagelang wirst Du blauer Flecken haben!“

Das waren die ersten Reaktionen, als ich im Freundeskreis erzählt habe, dass ich mich traue. Ja, ich habe mich getraut. Eine Faltenunterspritzung mit Hyalouron-Filler lässt mich wieder natürlich schon wirken!

Wie alles begann

Seit ungefähr zwei Jahren stören mich meine stärker werdenden Pliseefältchen am Oberlippenbereich und die Tiefe der Nasolabialfalten. Ich creme regelmäßig, pflege mich und achte auf gesunde Ernährung. Aber das reguliert keine Faltentiefe.

Während meiner Firmenseminare ist es für meinen Erfolg wichtig, ein positives Auftreten und ein gewisse Portion Selbstbewusstsein auszustrahlen. Auf meinem Blog will ich authentisch und altersgerecht wirken. Auf meinen Bildern und im realen Leben ist mir ein frisches und lebensfrohes Aussehen wichtig. Ich möchte kein glatt gebügeltes Gesicht präsentieren. Deshalb habe ich so lange überlegt, ob ich mich wirklich traue.

Alles neu macht Dr. Meyer

Dr. med. Ludger Meyer – seit 2007 ärztliche Leitung der Villa Bella, Fachklinik für Plastische Chirurgie – ist in München eine bekannte Institution. Wenn es um Schönheitschirurgie geht, ist der  charismatische Dr. Meyer sogar über Deutschlands Grenzen hinaus bekannt.

Es gibt keine Zufälle im Leben. Deshalb bin ich überaus happy, dass mich Herr Dr. med. Meyer zum Thema Hyaluron-Filler angesprochen hat. Bei einem ersten ausführlichen Beratungsgespräch konnte ich mir einen ersten positiven Eindruck von Herrn Dr. Meyer und seinem Team machen. Ehrlich gesagt, ist mir sofort aufgefallen, dass die charmanten Damen am Empfang und Herr Doc selbst ganz natürlich und echt aussahen.

Während meines Erstgesprächs habe ich offen über meine Wünsche und Bedanken gesprochen. Nicht Herr Dr. Meyer hat bestimmt, was gemacht wird, sondern ich habe genau erläutert, wo ich mir ein paar Optimierungen vorstellen kann. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch haben wir einen Termin für die Unterspritzung vereinbart. Ich hatte nochmals genügend Zeit, um mir zu überlegen, ob ich mich wirklich traue.

Es ist soweit

10 Tage später stand der Tag der Tage in meinem Kalender. Ein bisschen flau war es mir schon im Magen – verständlich, oder? Bevor wir los legten, wurde der Ablauf nochmals besprochen. Okay, ich bin bereit, es kann losgehen!

Mir wurde genau erläutert, dass Dr. Meyer mit einem Restylane Filler – Made in Germany – die Unterspritzung durchführen wird. Es reduziert sichtbar die Zeichen von Fältchen und FRAU sieht nach der Behandlung natürlich schön aus.

Positive Ausstrahlung – der Sofort-Effekt

Nach nur 15 Minuten konnte ich sofort den Vorher-Nachher-Effekt sehen. WOW – ich bin begeistert! Ich sehe entspannter um den Mundbereich aus. Meine Falten im Nasolabialbereich sind reduziert und geglättet. Meine Oberlippe hat etwas mehr Volumen bekommen. Ein Lächeln zaubert mir eine attraktive Mundpartie. Eines ist mir wichtig: Es sieht alles ganz natürlich aus. Und ganz ehrlich – ich fühle ich rundum wohl!

Blaue Flecken? Welche blauen Flecke? Weder Einstiche, noch ein geschwollenes Gesicht oder gar eine Hautveränderung sind sichtbar. So habe ich es mir vorgestellt! Natürlich schön eben.

Mein Fazit

  • Nur einen Profi lasse ich an mein Gesicht.
  • Eine Vertrauensbasis muss als erstes aufgebaut werden.
  • Ich hatte Zeit, nochmals alles in Ruhe zu überlegen.
  • Produkte „Made in Germany“ geben mir ein gutes Gefühl.
  • Ich fühle mich rundum wohler.
  • Meine Lippenbereich sieht so aus, wie ich mich damit wohlfühle.

Ein ganz persönliches Thema, über das ich heute ehrlich schreibe und an dem ich Euch teilhaben lasse. Ganz ehrlich: Ich bin wirklich froh, dass ich mir die Zeit genommen habe und das Thema nicht von heute auf morgen entschieden habe. Heute bin ich happy, dass ich diesen Schritt mit Herrn Dr. Meyer in der Villa Bella in München gewagt habe.

Auf Eure Kommentare und Meinung zu dem Thema bin ich sehr gespannt. Wer von Euch hat diesen Schritt auch schon gewagt?

Bleibt mir gewogen – bis ganz bald!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG

 

Dieser Beitrag ist in überaus kompetenter Zusammenarbeit mit
Dr. med. Ludger Meyer – Villa Bella – München – entstanden.
Vielen Dank!

 

 

Photos Martina Berg: Dorothe Willeke-Jungfermann
Photos Praxis – Villa Bella: privat

 

 

 

 

16 Kommentare

  1. Beate S.
    28. April 2017 / 6:52

    Guten Martina, ich kann dich gut verstehen und das man die Zeichen der Zeit mildern möchte ist gut nachvollziehbar. Meiner Meinung nach muss das jeder für sich selbst entscheiden und wichtig ist sich in seiner Haut wohlfühlen. Ich wünsche dir einen schönen Tag. Beate S.

    • Martina Berg
      Autor
      28. April 2017 / 13:35

      Liebe Beate, das ist ganz lieb, dass Du meinen Bericht positiv siehst. Ich sehe es genauso – jeder sollte für sich entscheiden, ob es sein soll oder nicht. Deshalb habe ich mir wirklich lange Zeit dazu gelassen. Und jetzt bin ich wirklich sehr zufrieden damit. Einen wundervollen Freitag – spätestens bis Sonntag – liebe Grüße Martina

  2. Sabine
    28. April 2017 / 7:10

    Guten Morgen liebe Martina!

    Danke, dass Du diese Erfahrung – so ausführlich beschrieben – mit uns allen teilst.

    Das Ergebnis zeigt eindrucksvoll, wie professionelle Arbeit auf diesem sensiblen Gebiet aussieht.

    Chapeau, Madame!

    Herzlichst grüsst aus der tiefverschneiten Schweiz

    Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      28. April 2017 / 13:34

      Liebe Sabine, danke für Deine lieben Zeilen. Ja, auch wir Frauen 50plus sind offen für Tabuthemen. Wir sollten mehr über Themen sprechen, die angeblich nur den „jungen, schönen und reichen“ Damen vorbehalten bleibt. Ich danke Dir, für Deine zustimmenden Worte – herzliche Grüße aus dem schneereichen München – Martina

  3. Rita Thünken
    28. April 2017 / 11:25

    Liebe Martina, Du siehst toll aus! Ganz natürlich und frisch.
    Schön, dass Du so ehrlich darüber berichtest. Es ist heute wohl
    auch kein Tabuthema mehr. Genieße das schöne lange Wochenende.

    Liebe Grüße aus dem Bergischen Land
    Rita

    • Martina Berg
      Autor
      28. April 2017 / 13:32

      Liebe Rita, ja, es lassen so viele etwas optimieren und meinen dann, dass es von der neuen Haarfarbe kommt, dass sie plötzlich so frisch aussehen. Mir war ist es wichtig, auch über Tabuthemen für Frauen 50plus zu sprechen. Ich sende die herzlichsten Grüße ins Bergische Land – Martina

  4. Erika
    28. April 2017 / 12:49

    Hallo Frau Berg,
    wie lange hält die Wirkung an?
    Wie oft müsste man das durchführen, um immer frisch auszusehen?
    Das Ergebnis sieht sehr schön aus!
    Erika

    • Martina Berg
      Autor
      28. April 2017 / 13:30

      Liebe Erika, Dr. Meyer sagte mir eine „Haltbarkeit“ von ca. 10 – 12 Monaten zu. Jetzt ist ja noch alles frisch – und ich hoffe, dass ich in einem Jahr immer noch natürlich schön aussehe. Ich hoffe, dass ich Ihre Frage damit beantworten konnte? Falls noch Fragen offen sind, bitte melden. Herzliche Grüße Martina

  5. Sabine Karrer
    28. April 2017 / 14:12

    Liebe Martina, ja, Du siehst wirklich natürlich frisch aus ☺️ Ich bin recht hin- und hergerissen, könnte mir aber dann doch auch vorstellen, mit einer Unterspritzung
    etwas nachzuhelfen. Meine Kosmetikerin (seit 30 Jahren in ihrem Beruf) sieht es etwas
    skeptisch. Sie meint, wenn man irgendwo im Gesicht anfängt, muss man an einer anderen
    Stelle weitermachen … Ich finde es aber sehr mutig von Dir, so offen darüber zu schreiben.
    Wie lange es hält hast Du ja bereits beantwortet. Was ich gerne noch wissen würde, sind die Kosten, die man hierfür aufbringen muss. Hattest Du Schmerzen?
    Alles Liebe bis bald
    Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      28. April 2017 / 14:39

      Liebe Sabine, da das Thema so aktuell ist, dachte ich, dass ich einfach mal über Tabu’s schreiben sollte. Und da es mich persönlich betrifft, bin ich mit dem Thema ganz offen umgegangen. Bitte habe Verständnis, dass ich über Preise nicht schreiben möchte. Das ist so individuell wie die Behandlung selbst. Ich habe Angst vor Spritzen – ABER!!! Es war absolut harmlos. Wirklich keinerlei Schmerzen, das hat mich zusätzlich begeistert. Ich bin nicht der Meinung, dass man an anderen Stellen weiter machen muss. Ich möchte auch keine unnatürliche Veränderung an mir sehen. Liebe Grüße Martina

  6. Eva
    28. April 2017 / 16:21

    Hallo Martina,
    ich finde es gut, daß Du diesen Schritt gewagt hast und dazu stehst. Wer wünscht sich nicht ein frisches Aussehen. Solch kleine „Schönheitsreparaturen“ sind völlig okay.
    Schlimm finde ich es nur, wenn das wie in Hollywood ausartet und „Puppengesichter“ entstehen.

    Hab ein schönes langes Wochenende mit viel Sonne (nicht nur im Herzen).
    Herzliche Grüße
    Evi

    • Martina Berg
      Autor
      28. April 2017 / 18:13

      Liebe Evi, danke für Deinen Kommentar. Ein Puppengesicht möchte auch ich nicht haben. Es sollte Natürlichkeit bleiben. Ein bisschen weniger Fältchen um die Oberlippe, war mir schon lange Zeit ein Anliegen. Es wäre schön, wenn einfach mehr Frauen 50plus dazu stehen würden – und sagen, JA – auch ich habe mich getraut. Denn es sind mehr als wir glauben, die ein etwas natürlicher schön sind, als viele zugeben. Mut tut gut! Dir ein schönes Wochenende – und sicherlich bis Sonntag – herzlichst Martina

  7. 28. April 2017 / 20:28

    Das ist ein heikles Thema.

    So eine Entscheidung kann man bei niemandem kritisieren, jeder muss selbst wissen, was er für sich möchte und was nicht. Und wenn dich das gestört hat, dann ist das doch in Ordnung, dass du eine solche Behandlung für dich ausgesucht hast. Ob ich das für mich in Erwägung ziehen würde, weiß ich nicht. Vielleicht, vielleicht aber auch nicht. Momentan bin ich noch sehr zufrieden, aber ich weiß ja nicht, was in ein paar Jahren ist und wie ausgeprägt die Falten dann sind.

    Du schreibst in der Antwort auf den Kommentar von Erika „und ich hoffe, dass ich in einem Jahr immer noch natürlich schön aussehe“. Du hast vorher auch natürlich schön ausgesehen, möchte ich mal dazu anmerken. Vielleicht haben dich diese Fältchen gestört, aber mir sind sie nicht großartig aufgefallen. Und ich verfolge deinen Blog schon ziemlich lange.

    Lieben Gruß
    Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      29. April 2017 / 7:47

      Liebe Sabine, ein sehr schöner und ehrlicher Kommentar, den Du mir hinterlassen hast. Vielen Dank! Du bist ja einige Jahre jünger als ich. Und bis vor ca. 2 Jahren hatte es mir auch nichts ausgemacht, ein paar Fältchen mehr zu haben. Vielleicht ist es auch vererbt…
      Jetzt fühle ich mich wohl, bin nicht geglättet und sehe natürlich aus. Ich danke Dir, dass Du mich schon bisher natürlich schön gefunden hast 🙂 – das freut mich überaus. Einen schönen und hoffentlich sonnigen Tag – herzlichst Martina

  8. 24. Mai 2017 / 12:14

    Hallo Martina, vielen Dank dafür, dass du deine Erfahrungen mit uns teilst.
    Das Thema Faltenbehandlung ist ein Thema, das uns immer wieder aufgezeigt wird. So frei darüber berichten aber die wenigsten.
    Dem Beitrag von Sabine kann ich mich nur anschließen. Bin auch noch zufrieden, finde es aber toll, wie mutig du mit dem Thema umgehst.

    • Martina Berg
      Autor
      24. Mai 2017 / 15:29

      Liebe Emma, schön, dass Dir mein Beitrag so gut gefällt. Es ist mir auf meinem Blog wichtig, nicht nur über Oberflächlichkeiten zu schreiben. Informationen und Inspirationen, die für Frauen 50plus interessant und wichtig sind, das ist der Schwerpunkt meines Blogs. Ich freue mich sehr, dass Du meinen Blog entdeckt hast. Mit den besten Grüßen – Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.