5 STYLING IDEEN MIT EINEM KLEID VON BRANDY COLLECTION

Fünf Styling Ideen mit einem Kleid

1 Kleid – 5 Looks
EIN KLEID MUSS WANDELBAR SEIN

Mode muss uns immer wieder anders wirken lassen. Unsere Persönlichkeit kann mit Mode unterstrichen werden. Ein neues Kleid kann uns stark und selbstbewusst wirken lassen. Mit 5 verschiedenen Kombinationen macht es richtig Spaß, sich immer wieder neu zu entdecken und das nur mit einem einzigen Kleid.

5 Styling Ideen 

Warum tragen wir unsere gekauften Kleidungsstücke immer nur so, wie wir es im Geschäft entdeckt haben? Ich glaube es liegt daran, dass nicht jede Lady immer weiß, was mit nur einem Kleid realisierbar ist. Sich gut in der Kleidung gut zu fühlen sieht man uns Frauen definitiv an. Ein schickes Kleid soll die Trägerin und den Tag verschönern. Sich einfach wohl zu fühlen in seiner Haut – das strahlen wir aus, wenn wir Kleidung tragen, die uns ein gutes Gefühl geben.

Wie viele Möglichkeiten ein einziges Kleid bietet, zeige ich Euch mit 5 Styling Ideen für ein feminines Kleid.

Styling Idee Nr. 1 – Lass das Kleid wirken

Solo und ganz für sich alleine wirkt das Kleid Molly sehr feminine. Die Schnittführung der leichten A-Linie kommt dabei besonders gut zur Wirkung. Das Material ist angenehme auf der Haut zu tragen. Eines sollten wir nicht vergessen: Unter einem figurbetonten Kleid, soll auf die Shape-Ware nicht verzichtet werden.

5 Styling Ideen mit 1 Kleid

Styling Idee Nr. 2 – Beim Lady-Abend darf die Coolness zeigen

Kleider und Lederjacken sind aus der Modewelt nicht mehr weg zu denken. Kaum vorstellbar, dass ich bis vor einigen Jahren keine einzige Lederjacke besessen habe. Mit dem roten Hingucker wird das feminine Kleid ganz schnell zum Abend-Outfit für das Treffen mit den Ladys.

Rote Lederjacke zum Kleid

Styling Idee Nr. 3 – Seriös beim Kundentermin

Ein Kleid soll vieles können. Zum Kundentermin muss das richtige Kleid eine seriöse und gleichzeitig stilvolle Wirkung erzielen. Das Kleid mit der richtigen Schnittführung lässt uns den ganzen Tag eine unvergessliche Ausstrahlung besitzen. Kennst Du das Gefühl?

Ein Kleid mit einem Blazer zu kombinieren ist für mich eines der stilvollsten Kombinationen. Dazu gibt es den passenden Schal und die Handtasche, die das Karomuster des Schals aufgreift. Alles ist perfekt aufeinander abgestimmt.

Business Look mit Kleid und Blazer

Styling Idee Nr. 4 – Zum Kaffee-Klatsch mit XL-Schal

Mein neuer Cashmere Schal ist Ton-in-Ton zum Kleid abgestimmt. Ich trage ihn im Kaffee-Haus über die Schulter drapiert. Und wenn ich mich außen aufhalte, wird er gekonnt geknotet über dem Mantel getragen. Ohne Schal gehe ich niemals aus dem Haus.

 

Styling Idee Nr. 5 – Mit schwarzem Mantel Kontraste setzen

Wer Kontraste liebt, setzt auf farbliche Unterschiede. Das helle Kleid kombiniert mit dem schwarzen leichten Mantel ist das perfekte Match. Zum Kleid kombiniere ich einen breiten schwarzen Gürtel, der die Taille betont. Indoor trage ich den Mantel ganz lässig offen, so dass die Silhouette des Kleides gut zur Wirkung kommt.

Als besonderen Hingucker habe ich die Stiefeletten mit Animal Print dazu kombiniert. Ganz klar: Das sind Stiefeletten, die ich nur ab und zu tragen. Sie sind einfach nur schön! Solche Schuhe braucht jede Frau, stimmt’s?

 

Kleider machen Ladys 

Hand auf’s Herz, wie viele Kleider hast Du im Kleiderschrank? Wie kombinierst Du Dein Lieblingskleid? Bestimmt hast Du Kleider im Schrank, die sich wunderbar mit Blazer, Cardigan, Cape oder Lederjacke kombinieren lassen. Ob Ton-in-Ton oder farbliche Kontraste setzen, mit nur einem einzigen Kleid ist sehr viel möglich.

 

ACCESSOIRES 

Dass ich große Liebhaberin von Accessoires bin ist den meisten von Euch bekannt. Accessoires geben dem ganzen Outfit erst das gewisse Etwas. Mode ohne Accessoires ist wie die Suppe ohne Salz. Ein einfacher Pullover kann mit unterschiedlichen Accessoires immer wieder eine neue Fashion-Wirkung erreichen. Ein schönes Tuch oder eine neue Kette lassen ältere Kleidungsstücke im neuen Glanz erscheinen.

Mein Lieblingsaccessoires für den heutigen Look ist die Baskenmütze, oder auch Barett genannt. Ich liebe diese Kopfbedeckung. Sie gibt jedem Look einen leichten Pariser Chic.

Schon als Teenager wollte ich immer etwas anderes anziehen als alle anderen. So ist irgendwann Ende der 70er Jahre das Barett in mein Outfit-Sortiment eingezogen und es hat sich niemals verabschiedet. Es gibt Jahreszeiten, wo ich den Hut bevorzuge. Dann gibt es wieder Zeiten, wo ich fast täglich mit einem Barett bekleidet durch die Stadt gehe. Aktuell ist das Barett meine absolute liebste Kopfbedeckung. Gestrickte Mützen gibt es bei mir nicht zu sehen, höchstens bei der Schneeschuhwanderung in den Bergen.

„Dein Kleid sollte eng genug sein, um zu zeigen,
dass Du eine Frau bist.

Aber weit genug, um zu zeigen, dass Du eine Dame bist.“

(Marylin Monroe)

Ran an den Kleiderschrank, Lieblingskleid hervor holen, Blazer, Lederjacke, Cardigan und Tücher zusammen suchen und neue Kombinationen zusammen stellen. Ich bin total neugierig, wie Du Dein Kleid kombiniert hast. Falls Dir das Kleid MOLLY in Sand (ich trage es in Größe M) so gut gefällt wie mir, bekommst Du es im online Shop bei BRANDY COLLECTION – hier anklicken.

 

  • Welche der Kombinationen ist Dein Stil?
  • Hast Du ein Kleid, dass Du vielseitig kombinieren kannst?

 

Übrigens, Ende November verlose ich einen tollen Gutschein von BRANDY COLLECTION auf meinem Instagram Account.

 

Einen tollen Sonntag – mit vielen Glücksmomenten!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

*) Beitrag enthält Affiliate Links

 

 

 

 

 

 

31 Kommentare

  1. Renate
    20. November 2022 / 7:17

    Guten Morgen Martina,
    Ich gebe dir Recht, auch ich trage meine Kleider meist in der gleichen Kombination.
    Dabei sind sie so vielfältig zu kombinieren. Ich könnte mich für alle von dir gezeigten Styling begeistern.
    Heute Abend habe ich die Gelegenheit mich auch einmal anders im Kleid zu präsentieren……
    Danke für deine Tipps und einen schönen Sonntag aus dem kalten NRW sendet dir Renate

    • Martina Berg
      Autor
      20. November 2022 / 20:00

      Liebe Renate,
      so früh schon fit gewesen 🙂 – toll, dass Du heute Abend die Gelegenheit hast, eine der präsentierten Ideen für Dich umzusetzen. Ich bin gespannt, was Deine Begleitung sagt. Aber am wichtigsten ist, dass DU DIR am besten im neuen Look gefällst. Das strahlst Du dann auch aus. Vielleicht sehe ich ja noch ein Bild auf Instagram.

      Einen gemütlichen Abend mit vielen Glückmomenten
      Martina

  2. Beate
    20. November 2022 / 7:29

    Guten Morgen Martina,

    ich habe gestern deine Ankündigung auf Instagram für den heutigen Blogbeitrag gesehen und war schon wieder richtig gespannt. Deine Kombinationen sind wieder alle gut umsetzbar und ich werde die sie ausprobieren. Im Kleiderschrank ist alles vorhanden und ein schöner XL-Schal ist diese Woche bei mir eingezogen. Ich habe deinen tollen Rabatt von Livetalk am Montag genutzt.

    Ich bewundere dich immer für deine Ideen und etliche Bilder mit deinen Inspirationen sind schon in das Fotobuch auf meinem Handy gewandert. Die perfekt abgestimmten Accessoires runden deine Outfits immer ab. Da merkt man das eine „Fachfrau“ am Werk ist, die weiss sie es geht. :-)))).

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende.

    Beate

    • Martina Berg
      Autor
      20. November 2022 / 19:58

      Liebe Beate,
      ich glaube, dass mein Kleiderschrank fast bei Dir zu Hause zu finden ist 🙂 – stimmt’s?
      Es freut mich, dass Dir der XL-Schal so viel Freude bereitet und Du um ein wirkliches „Schmuckstück“ Dein Sortiment an schicken Accessoires erweitert hast. Du wirst viel Freude damit haben – und der Bindetipp wird bestimmt bald klappen.
      Danke Dir für das großartige Komplimente – ich hätte noch mehr Ideen im Kopf für Kombinationen mit dem Kleid. Allerdings ist es fotografisch immer ein enormer Aufwand – und ich muss alle Teile mit zum Shooting nehmen – mein Auto sieht danach aus, als ob ich ein Kaufhaus ausgeraubt hätte.
      Aber es macht mir viel Freude, zu zeigen, was in uns und unseren Schränken steckt.

      Viel Freude beim Nachstylen
      Martina

  3. Mareile
    20. November 2022 / 7:37

    Guten Morgen liebe Martina!
    Ein Beitrag wie für mich gemacht. Heute Abend bin ich mit meinen Freundinnen mit Partnern verabredet. Ich weiss genau, wer was anzieht 😉. Jetzt habe ich eine tolle Idee und werde ein Kleid mit Lederjacke tragen. So was hatte ich noch nie an. Endlich kommt mein Strickkleid mal ganz anders zur Geltung. Und ich auch 🙏.
    Danke für die vielen Ideen.
    Die Baskenmütze sieht toll bei Dir aus!
    Schönen Sonntag
    Mareile

    • Martina Berg
      Autor
      20. November 2022 / 19:55

      Liebe Mareile,
      einen tollen Abend wünsche ich Dir im Kreise lieber Menschen, die Dir hoffentlich viele Komplimente gegen haben, wenn Du mutig warst und einen neuen Styling Tipp in die Tat umgesetzt hast.
      Versuche es einfach mal mit einer Baskenmütze – gehe alleine shoppen, wenn Du sie Dir kaufst, Du weißt ja, „die beste Freundin“ meint es nicht wirklich immer gut mit Dir (ich erinnere mich an Deine Geschichte, die Du mir geschrieben hattest)…

      Einen tollen Abend, mit vielen Glückmomenten!
      Martina

  4. 20. November 2022 / 8:14

    Guten Morgen liebe Martina,
    Du weißt ja inzwischen, ich liebe Kleider, ob Sommer oder Winter. Ich habe inzwischen viele im Schrank, dazu kommen noch Röcke, die liebe ich im Winter mit dicken Pullis zu tragen.
    Dank dir habe ich beim Kauf schon 3 Outfits im Kopf, sonst darf das neue Teil nicht mit nach Hause.
    Das habe ich definitiv von dir gelernt!!!!
    Auch ein Barett ist letzten Winter bei mir eingezogen. Die stehen die sooo toll, da musste ich es auch einfach mal probieren.
    Jetzt kommt langsam die Zeit mutig zu sein.
    Ich freue mich auf das nächste Live, Tücherbindetrick oder oder.
    Hab eine schöne Woche und bleib gesund
    Herzliche Grüße
    Bine

    • Martina Berg
      Autor
      20. November 2022 / 19:53

      Liebe Sabine,
      Röcke und dickere Pullis sind eine gute Kombination. Ich habe sogar Kleider an, wo ich einen dickeren Cashmere Pulli dazu tragen, allerdings mit Gürtel die Form etwas auf Taille bringe.
      Schön, dass Du meinen Rat „3 neue Kombinationen im Kopf, dann darf gekauft werden“ so verinnerlicht hast – das ist genial!
      Morgen klappt es leider nicht mit einem Live Talk, da ich mit einer Kundin auf Shopping Tour unterwegs bin und sie mich bereits zum Abendessen im Anschluss eingeladen hat.
      Aber vielleicht schaffe ich es an einem anderen Tag in dieser Woche – der Kalender ist allerdings ziemlich voll.

      Einen gemütlichen Abend
      Martina

  5. Renate
    20. November 2022 / 9:27

    Liebe Martina,
    die Aussage von Marylin Monroe trifft doch ins Schwarze; köstlich!
    Kleider liebe ich und bin inzwischen mutig, was Kombinationen betrifft.
    Zum Thema Kopfbedeckung kann ich jeder Lady die Ausstellung im Nationalmuseum in München empfehlen. Danach habe ich meinen (bisher) einzigen Hut aus dem Keller geholt und mir eine Schirmmütze gekauft. Du machst ja auch immer Mut zum Hut….

    Herzliche Grüße, Renate

    • Martina Berg
      Autor
      20. November 2022 / 19:51

      Liebe Renate,
      ja, das Zitat habe ich vor einigen Tagen entdeckt und mir sofort notiert – es passt doch hervorragend zum heutigen Kleid :-).
      Vielen Dank für den Tipp mit der Ausstellung im Nationalmuseum, da werde ich auf jeden Fall hingehen!
      Ich liebe Hüte und Baskenmützen, ab und zu kommt der Elbsegler zum Einsatz – aber die komischen Strickmützen finden leider keine Begeisterung bei mir. Und nur weil alle es machen, heißt es noch lange nicht, dass es schön ist …

      Einen schönen und gemütlichen Abend
      Martina

  6. 20. November 2022 / 10:42

    Liebe Martina,
    gerade heute habe ich ein leider selten getragenes Strickkleid an – und schon ist der passende Artikel dazu von dir zu lesen. Danke dafür.
    Im Sommer liebe ich Kleider, im Winter stören mich ehrlich gesagt die Strumpfhosen. Ich hasse es, sie anzuziehen, dazu noch die Shapewear – schwierig. Hast du dazu Tipps?
    Eigentlich liebe ich nämlich Kleider und finde, sie stehen mir ganz gut, vor allem mit deinen tollen Styling Tipps.
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Karen

    • Martina Berg
      Autor
      20. November 2022 / 19:46

      Liebe Karen,
      das ist doch genial, ich hoffe, dass Du Dein Strickkleid plötzlich mit anderen Augen siehst und Du so einige neue Ideen für Dein Kleid in die Tat umsetzen kannst.
      Ich trage Shapewear sogar im Sommer, wenn die Schnittführung eines Kleides es erfordert – es macht mir gar nichts aus – das ist vielleicht eine Einstellungssache. Strumpfhosen gehören im Winter dazu – bei mir oft auch im Sommer. Du siehst also, einen Tipp kann ich Dir nur dazu geben: Entweder die Einstellung ändern, oder ein anderes Outfit wählen. Aber das wäre doch zu schade, wenn Deine schönen Kleider nicht mehr getragen werden.

      Einen gemütlichen Abend
      Martina

      • 21. November 2022 / 9:07

        Ja, da hast du recht. Vielleicht muss ich einfach öfter Kleider tragen, dann gewöhne ich mich auch wieder an die Strumpfhose.
        Vielen Dank für das Mutmachen. LG

  7. Karin Werlé
    20. November 2022 / 12:13

    Liebe Martina,
    wieder einmal sehr schöne Inspirationen von dir!
    Ich mag Kleider zu jeder Jahreszeit sehr. Überziehen und Frau ist angezogen.
    Seit einiger Zeit ist es ja auch gewollt, edle Stoffe mit rustikalen zu kombinieren. Das macht’s für sommerliche Kleider noch einfacher, sie rund ums Jahr zu tragen.
    KuschelPulli drüber, Stiefel oder gar Boots dazu, fertig
    Od Blazer drüber, oder cardigan, oder leichte (gerne lange) Steppweste.
    Und ja Martina, auch da gebe ich dir recht, Schal oder Tuch sind rund ums Jahr dabei!
    Man muss auch gar nicht immer neu kaufen. Der Kleiderschrank gibt sooo viel Überraschendes her. Einfach mal ausprobieren!

    • Martina Berg
      Autor
      20. November 2022 / 19:41

      Liebe Karin,
      Du bringst es auf den Punkt, anziehen und Frau sein – das sollten wir uns gönnen.
      Deine Ideen sind sehr gut und lassen sich gut realisieren. Auch Steppwesten kombiniere ich mehr und mehr zu Kleidern, es hält außerdem schön warm :-). Und ohne Schal oder Tuch ist jeder Look nur halb fertig – schön, dass Du das auch so empfindest.
      Viel Erfolg und Freude beim neu kombinieren und ausprobieren.
      Schönen Abend
      Martina

  8. Kerstin
    20. November 2022 / 12:20

    Hallo Martina,
    ich bin total begeistert davon, wie Du das Strickkleid in unterschiedlichen Kombinationen präsentierst und mit den passenden Accessoires ergänzt. Einfach umwerfend! Mir gefallen Strickkleider sehr, besonders in Beigetönen. Mich stört nur, dass die meisten Strickkleider sehr voluminös sind und wie ein Sack an mir herunterhängen. Ich muss noch mal schauen, ob ich eines aus leichterem Strick finde – Dein Kleid von Brandy Collection kommt meinen Vorstellungen schon ziemlich nah – und vielleicht einen Gürtel dazu trage. Kleider habe ich einige, die ich sowohl im Frühjahr/ Sommer als auch in der kalten Jahreszeit tragen kann. Im Winter ziehe ich einen dünnen Rolli darunter an, einen Unterrock, damit das Kleid nicht an der Strumpfhose „klebt“ und darüber eine Strickjacke oder -weste (Frauen frieren ja bekanntlich schneller). Heute ist jedenfalls ein guter Tag, um im Kleiderschrank zu stöbern und neue Kombinationen zusammenzustellen. Mit Deinen tollen Anregungen wird mir das nicht schwerfallen 🙂
    Liebe Grüße aus dem nasskalten und grauen NRW,
    Kerstin

    • Martina Berg
      Autor
      20. November 2022 / 19:44

      Hallo Kerstin,
      das vorgestellte Kleid ist kein reines Strickkleid – es ist ein Modal-Viskose-Mix und ist ganz fein von der Stoffstruktur, aber trotzdem wärmend für die Jahreszeit, ohne aufzutragen.
      Das Kleid hat bereits einen Gürtel, man kann diesen ganz einfach gegen andere breite oder schmale Gürtel auswechseln.
      Einen dünnen Rolli ziehe ich ab und zu ebenfalls unter ein Kleid oder einen Jumpsuit.
      Ich bin mir sicher, dass Du heute erfolgreich warst, als Du im eigenen Kleiderschrank shoppen gewesen bist :-).

      Einen gemütlichen Abend
      Martina

  9. Ralf
    20. November 2022 / 17:38

    Hallo liebe Martina,

    das Kleid ist toll und sieht in allen Varianten an Dir toll aus. Wie immer sind die Accessoires wundervoll dazu ausgewählt. Deine Halskette ist klasse und harmoniert wunderbar mit dem Kleid, genauso wie die verschiedenfarbigen Baskenmütze.
    Meine beiden Lieblingslooks sind: Nummer 5 mit dem schwarzen Mantel und den wunderschönen Animal Print Stiefeletten, um die ich Dich total beneide. Der zweite, ist Look 2, mit der Lederjacke in Rot, schöne Farbkombination, gefällt mir sehr gut.
    Ich besitze auch mehrere Strickkleider und trage dazu Mäntel, Capes und Blazer, sowie Lederjacken, die finde ich dazu sehr chic. Bei winterlicheren Temperaturen trage ich dazu gerne Overknees, die unter dem Saum verschwinden, so hat man schön warme Beine. Die Baskenmütze gehört bei mir zu so einem Outfit dazu, einfach stylisch, abgeschaut bei Dir. 🙂
    Schönes Zitat von Marilyn Monroe und so wahr.

    Viele liebe Grüße
    Ralf

    • Martina Berg
      Autor
      20. November 2022 / 19:39

      Lieber Ralf,
      ja, Du triffst es wieder auf den Punkt, die Halskette ist wirklich toll :-). Sie passt zu vielen Looks und ist harmonisch zum Farbkonzept ausgewählt.
      Das Kleid ist gar kein Strickkleid. Es ist ein Viskose-Modal-Mix – es wirkt nur wie ein leichtes Strickkleid. Es hält aber auf jeden Fall warm und ist nicht zu dünn für die Jahreszeit.
      Overknees sehen hinreißend aus – eine weitere tolle Idee, das Kleid zu kombinieren.
      Baskenmützen sind einfach chic und zeigt einfach mehr Stil, als die gestrickten „Pudelmützen“ 🙂
      Einen schönen Abend – ja, das Zitat von Marilyn finde ich genial – ich habe es zum ersten Mal entdeckt und musste es gleich an meine Community weitergeben.

      Beste Grüße
      Martina

  10. Kristin
    21. November 2022 / 8:06

    Hallo Martina,
    mal wieder Inspiration pur! Der Blazer und der schwarze Mantel sind ganz meins.
    Eine tolle Woche!
    Kristin

    • Martina Berg
      Autor
      22. November 2022 / 20:03

      Hallo Kristin,
      der Blazer würde Dir wunderbar stehen – bestimmt ist schon ein Kleid damit kombiniert worden.
      Beste Grüße
      Martina

  11. Barbra
    21. November 2022 / 8:57

    Liebe Martina
    Wieder sehr schöne Outfits mit 1 Kleid, herzlichen Dank!
    Ich trage oft Kleider in jeder Saison und kombiniere sie ebenfalls mit verschiedenen „Drübers“. Zusätzlich noch Jeansjacke, Hoodie, Pullover oder kurze Strickjacke (nicht zu Strickkleid) usw, je nach Situation und Saison.

    Neu für mich ist die Kombi, langes Kleid plus halblanger Mantel. Bis jetzt trug ich zu langen Kleidern nur kurze „Drüberteile“. Ich musste ihre Kombi mit dem Mantel ganz lange anschauen, denn bisher störte es mich dass das Kleid dann noch unten rausschaut.

    Ich trage zu knielangen Stoffkleidern gerne lange Strickcardigans, aber zu langen Kleidern traute ich mich das nicht. Wie denken sie darüber?

    Zu Strickkleider achte ich darauf dass das „Drüberteil“ aus Stoff ist. Wie sehen sie das, Strick über Strick?

    Sehr cool finde ich die Baskenmützen die Sie tragen. Dazu eine Frage, lassen sie die im Restaurant oder allgemein indoor auf oder ziehen Sie sie aus? Leider trage ich meine zu selten da meine Frisur dann nicht mehr so toll ausschaut wenn ich sie ausziehen muss. Gibt es da Regeln oder haben sie Ihre eigenen?
    Schal, immer !!

    Entschuldigen Sie meinen Roman.
    Gute Woche und liebe Grüsse, Barbra

    PS: bin nicht auf Instagramm oder FB.

    • Martina Berg
      Autor
      22. November 2022 / 20:07

      Liebe Barbara,
      es freut mich, dass es noch Ladys gibt, die weder auf Instagram noch auf FB vertreten sind – großes Lob! Ich wäre es auch nicht, wenn ich es nicht geschäftlich nutzen würde.
      Vielen Dank für so einen ausführlichen Kommentar – das freut mich, wenn ich mit meinen Leserinnen in wirklich guten Austausch stehe!
      Ich zeige neue Kombinationen und wage immer mal etwas anderes – wie der Mantel zum Kleid. Ich bin sicher, dass diese Kombination nicht bei allen Leserinnen ins Schwarze trifft. Das ist auch gar nicht Sinn und Zweck – es ist immer eine Anregung, es einmal auszuprobieren.
      Cardigans passen hervorragend zu Kleidern, keine Frage.
      Strick und Strick – versteht sich prima :-).

      Die Baskenmütze, wie jede andere Kopfbedeckung bei Damen, bleibt im Restaurant auf dem Kopf – BEI DAMEN! Nicht bei Herren!

      Beste Grüße und eine angenehme Woche
      Martina

  12. 22. November 2022 / 19:47

    Die Kombination mit dem Schal ist wirklich wunderschön. Die Farbkombi ist zeitlos und edel zugleich. Steht dir sehr gut. LG Romy

    • Martina Berg
      Autor
      22. November 2022 / 20:00

      Danke liebe Romy, ja, das ist ein wirklich stilvoller Look, der zu vielen Gelegenheiten getragen werden kann.
      Liebe Grüße
      Martina

  13. 23. November 2022 / 5:27

    Guten Morgen liebe Martina,

    ich habe mich sooo über Deinen lieben Kommentar in meinem Blog gefreut – danke!

    Ich bin ja ein absolutes Herbstkind mit Lieb & Seele (Waage, im Oktober geboren) und liebe die Mode dieser Jahreszeit so sehr! Zudem bin ich ein absolutes Kleidermädchen!!! Ich liebe Kleider ganz besonders mit Stiefeln kombiniert. Dazu probiere ich oft auch Looks mit meinen Sommerkleidern, dazu dann eben einen kuscheligen Cardigan oder Blazer kombiniert. Das Kleid aus Deinem Beitrag finde ich absolut schön und so vielfältig zu kombinieren! Ich besitze selber noch keines – finde aber gerade großen Gefallen an Deiner Kopfbedeckung – dem Barett! Danach muss ich auch einmal Ausschau halten beim nächsten Shoppingbummel!

    Dir wünsche ich einen wunderbaren Mittwoch und lasse liebe Grüße hier,
    Ilona x

    • Martina Berg
      Autor
      24. November 2022 / 18:41

      Liebe Ilona,
      immer gerne – ich schreibe nicht bei allen, sondern wirklich nur auf diesen Blog’s, die mich ansprechen.
      Kleider sind doch einmalig für uns Ladys, wir können unsere Fraulichkeit so richtig ausleben – und das ist gut so.
      Seit Jahrzehnten trage ich Baretts – ich finde sie genial und viel schöner als die komischen Strickmützen.
      Du wirst bestimmt ein schickes Barett finden – und Du wirst damit sicherlich Komplimente bekommen :-).
      Gemütlichen Abend
      Martina

    • Martina Berg
      Autor
      24. November 2022 / 18:38

      Thank you my dear!

  14. 23. November 2022 / 8:33

    Ein sehr schönes Kleid und eine wunderbare neutrale Farbe! Kann man sehr viel draus machen. Schöne Styling Ideen! Mein Alleskönner ist ein leichtes Wollkleid in Schwarz. Liebe Grüße!

    • Martina Berg
      Autor
      24. November 2022 / 17:55

      Liebe Mira,
      es freut mich, dass auch Dir mein aktuelles Lieblingskleid so gut gefällt. Oh ja, ein Wollkleid in Schwarz ist immer eine gute Investition.
      Beste Grüße
      Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.