GARTENHOTEL CRYSTAL – Beauty & Spa in Fügen in Tirol

Gartenhotel Crystal in Fügen in Tirol

Kraftquelle Kurzurlaub

Werbung – Die vergangenen Wochen und Monate waren für uns alle herausfordernd. Definitiv ein Grund, mir ein paar Tage Auszeit zu gönnen. Getreu dem Motto: Kleiner Urlaub – Große Wirkung! Wenn es euch wie mir geht und es an der Zeit ist, sich ein paare Tage aus dem Alltagstrott auszuklinken und dem Stress zu entkommen, dann musst Du keine langen Wege auf Dich nehmen. Das 4-Sterne-S-Hotel GARTENHOTEL CRYSTAL bietet in Fügen in Tirol das Gesamtpaket aus Wellness, Erholung und Natur. Eine wohltuende Massage, ein angenehmer Saunaaufguss nach der Bergtour, ein bisschen Planschen im Sole-Becken und bei fast allem, den Blick über das Bergpanorama schweifen lassen. Wäre das eine schöne Vorstellung für einen Kurzurlaub im Herbst?

Heute bekommst Du Tipps, wie und wo Du das in die Realität umsetzen kannst. Lehn Dich zurück, nimm Dir ein paar Minuten Zeit, schnell noch eine Tasse Tee oder Kaffee holen und das Kopfkino kann los gehen.

Das Zillertal in Tirol

Es ist schon etwas länger her, als ich zum letzten Mal im Zillertal war. Obwohl es quasi vor der Haustür von München liegt. In nur 1,5 Stunden bin ich in Fügen im GARTENHOTEL CRYSTAL angekommen. Das Zillertal in Tirol gilt als außergewöhnlich schönes Naturparadies. Dem kann ich mich nur anschließen. Sowohl Wanderer als auch Skifahrer lieben das Zillertal wegen seiner Vielzahl an sportlichen Aktivitäten.

Das GARTENHOTEL CRYSTAL in Fügen

„Wohlfühlen auf über 10.000 qm inmitten der Zillertaler Bergwelt“ ist der Slogan des 4-Sterne-S-Hotels. Hier kann der Gast zur Ruhe kommen. Egal welche Art von Urlaub und Freizeitmöglichkeiten man sich wünscht. Ob erholsame Regeneration oder sportliches Vergnügen. Beides lässt sich im GARTENHOTEL CRYSTAL wunderbar miteinander kombinieren. Zu allen vier Jahreszeiten bietet die Region und das Hotel eine vielfältige Auswahl, unvergessliche Urlaubstage zu verbringen.

Die ideale Lage des Hotels zur Bergbahn oder die Möglichkeit sich auf das Rad zu schwingen und loszufahren, ist für mich ein großer Vorteil. Raus aus dem Bett, rein in die Wanderstiefel und rauf auf den Berg – und zwar ohne große Anfahrtstrecken. Selbst Golf-Fans haben es vom GARTENHOTEL CRYSTAL aus ganz leicht, einen der 14 Golfplätze innerhalb von einer Stunde zu erreichen.

Sommer- und Herbstgenuss im Crystal Garten

Mir gefällt vor allem der wunderschöne weitläufige 4.400 qm große Garten, der das Hotel umgibt. Auf unterschiedlichen Ebenen sind Liegewiesen, Schattenplätze, Drehliegen mit Rund-um-Panoramablick und der sonnenbeheizte Green Pool zu erleben.  Und bei allem ist man eingebettet in ein duftendes Blütenmeer.

Auf der Sonnenterrasse hatte ich zweimal die Möglichkeit, ein ausgiebiges Frühstück zu genießen. Von der Terrasse aus blickt man auf den umliegenden Garten, den Green Pool und die Bergkette der Tuxer, Kitzbühler und Zillertaler Alpen.

Der Green Pool, sprich Außenpool, hat eine Länge von 20 m. Der Pool ist mit kristallklarem Zillertaler Wasser gefühlt, das nach Grander Art belebt wird. Er kommt ohne chemische Klärung aus. In der Regenerationszone übernehmen Pflanzen die gründliche und umweltbewusste Reinigung.

Das GARTENHOTEL CRYSTAL Veranda Restaurant

Wenn es morgens noch kühl ist und immer am Abend nehme ich mein Frühstück und Abendessen im Veranda Restaurant ein. Am Abend sind die Tische schön eingedeckt und versprühen eine angenehme Atmosphäre. Gerne kleide ich mich dazu am Abend stilvoll und dem Rahmen entsprechend etwas schicker. Ob traditionelle oder moderne Küche, beim 5-Gang-Wahlmenü findet jeder Gaumen die passende Auswahl. Die Aussicht ist auf jeden Fall einmalig.

Am gut sortierten Frühstückbuffet entspricht die Auswahl von knusprigen Croissants, Mehlspeisen, frischem Obst, über Schinken und Käse bis zum Müsli meinen Vorstellungen an ein 4-Sterne-S-Hotel. Eierspeisen werden auf Wunsch frisch zubereitet. Mein täglicher Ingwer-Shot, den ich mir an der Saftpresse jeden Morgen hergestellt habe, gibt Energie für den ganzen Tag.

Im GARTENHOTEL CRYSTAL erwartet den Gast eine 3/4 Verwöhnpension. Diese bietet am Nachmittag eine Auswahl an Salaten und eine Tagessuppe. Natürlich gibt es zusätzlich eine Auswahl an verschiedenen Kuchen.

Zimmer und Suiten mit Aussicht 

Im CRYSTAL gibt es eine gute Auswahl an verschiedenen Zimmerkategorien und Suiten. Mein Zimmer nennt sich GARTENGLÜCK. Der Ausblick vom Balkon im 2. Stock war direkt auf den schönen Garten und auf das nahe gelegene Spieljoch. Gemütliches und natürliches Wohnen mit alpiner Note – so lässt sich das Interieur des 4-Sterne-Superior Hotels beschreiben. Für Allergiker gibt es die Zirbensuite, die mit Vollholzmöbeln ausgestattet ist und für einen optimalen Schlafkomfort sorgt.

Körper und Geist im Einklang

Das neue ATRIUM SPA ist eine ausgedehnte Wellnesslandschaft über zwei Etagen, und zwar in einem separaten Haus im Gartenbereich. Harmonisch eingebettet in die Zillertaler Bergwelt wurde der SPA-Bereich aus Holz gebaut. Die großzügigen Glasfronten geben den Blick in die Bergregion frei.

Im ATRIUM SPA erwartet den Gast Massage und Kosmetik, Fitnessraum und Workout, Teebar und Baum-Atrium, Panorama- und Biosauna, Sole Becken und die ruhige Sonnenterrasse.  Der Sole Pool lädt zu einem wohltuenden Bad ein. Bei einer Temperatur von ungefähr 32 °C ist der Besuch des Sole Beckens nach einer ausgiebigen Bergtour genau meine Vorstellung von Entspannung pur.  Anschließend lege ich mich auf die Sonnenterrasse und lasse meine müden Knochen etwas zur Ruhe kommen.

Was man alles im Zillertal erleben kann

Bergsommer im Zillertal

Das Zillertal ist eines der vielfältigsten Wanderregionen. Viele Touren lassen sich bequem vom GARTENHOTEL CRYSTAL aus starten. Toll finde ich, dass es sogar eine „Doggie-Bag“ vom Hotel aus gibt. Gut ausgestattet geht es los auf das Spieljoch. Zwar muss ich meine Höhenangst überwinden und mit der Gondel nach oben fahren. Eines ist sicher: Es hat sich gelohnt, denn am Spieljoch erwartet mich eine traumhaft schöne Region mit den unterschiedlichsten Wandermöglichkeiten.

Zillertaler Höhenstrasse

Die Zillertaler Höhenstraße gehört zu den schönsten Alpenstraßen Österreichs und ist definitiv einen Ausflug wert. Die Höhenstraße bietet jedem Besucher eine herrliche Fahrt bis auf eine Höhe von 2.010 m mit dem eigenen Pkw, mit dem Reisebus, mit dem Linienbus, ja sogar mit dem Fahrrad.

Gleichzeitig ist die Zillertaler Höhenstraße der ideale Ausgangspunkt zahlreicher Bergwanderungen. Von dort aus führen viele Wege zu bewirtschafteten Almen.  Eines erlebt man auf der Zillertaler Höhenstraße auf jeden Fall: Den besten Eindruck und Blick über die traumhaft schönen Zillertaler Alpen.

Wichtig zu wissen: Wenn Du diese Straße selbst fahren möchtest, solltest Du ein geübter Autofahrer sein.

Ankommen. Abschalten. Genießen.

Im GARTENHOTEL CRYSTAL in Fügen in Tirol kannst Du Dich selbst verwöhnen und verwöhnen lassen. Auch wenn der Aufenthalt nur ein paar Tage ist, eines ist sicher: Die müden Geister erhalten einen neuen Schub an Vitalität. Ich habe Ruhe genießen können und Kraft getankt in der schönen Bergwelt des Zillertals.

 

„Die Seele ernährt sich von dem, worüber sie sich freut.“

(Augustinus Aurelius – Philosoph und Kirchenlehrer)

 

Bleibt mir gewogen – bis ganz bald!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG

 

 

 

 

18 Kommentare

  1. Billy
    17. September 2020 / 6:47

    Schön, sowohl das Hotel als auch Sie.
    Ich mag deinen Blog. Ich habe dir eine Mail geschickt. Ich hoffe es hat dich erreicht.

    Ich hoffe du kannst das lesen. Ich spreche kein Deutsch und benutze Google Translate.

    • Martina Berg
      Autor
      17. September 2020 / 19:56

      Einen herzlichen Dank für die netten Worte. Die Übersetzung hat gut geklappt und ich hoffe, dass Sie meine Antwort ebenfalls verstehen.
      Beste Grüße
      Martina

  2. 17. September 2020 / 7:55

    You make me want to visit Tirol! It looks so beautiful there!

    • Martina Berg
      Autor
      17. September 2020 / 19:54

      Hope you will visit Tirol soon – I am sure you will enjoy it.
      XO Martina

  3. Mareile
    17. September 2020 / 8:14

    Guten Morgen Martina,
    ein Kurzurlaub tut so gut. Eine sehr schöne Beschreibung und eine nettes Hotel. Das Zillertal kenne ich noch nicht. Ist es von hier aus etwas weiter als von München. Die Bilder gefallen mir gut. Aus allen Bildern kommt so viele positive Energie bei mir an. Die Reiseberichte sind als ob ich ein Reisemagazin lesen würde, großes Kompliment an Ihre Schreibfähigkeiten.
    Einen schönen Spätsommertag
    Mareile
    (bei einer Tasse Kaffee Blog lesend – schön)

    • Martina Berg
      Autor
      17. September 2020 / 19:53

      Hallo Mareile,
      sehr liebe und charmante Zeilen hast Du mir wieder hinterlassen – herzlichen Dank! Das Zillertal ist eine zauberhafte Region, die viele Möglichkeiten bietet.
      Eine schöne Spätsommerzeit für die nächsten Tage.
      Beste Grüße
      Martina

  4. Beate
    17. September 2020 / 9:19

    Guten Morgen Martina,

    deinem Rat folgend habe ich den Blogbeitrag bei einer Tasse Kaffee genossen. Mich hat das Fernweh gepackt und ich könnte sofort los.

    Dein Blogbeitrag ist toll geschrieben und die schönen Bilder lassen einem ins träumen kommen. Ich würde auch Zeit im Spa des Hotels Crystal verbringen und bei entsprechendem Wetter den Aussenbereich nutzen.

    Schön das du uns immer auf deine Reisen mit nimmst.

    Viele liebe Grüße

    Beate

    • Martina Berg
      Autor
      17. September 2020 / 19:52

      Hallo Beate,
      schön, dass Du bei einer Tasse Kaffee ein bisschen träumen kannst und ein paar Gedanken in die Bergregion hast schweifen lassen.
      Das Wetter war traumhaft, so dass Sole Becken und Wanderung eine gute Kombination waren.
      Sehr gerne nehme ich meine Ladys mit auf Reisen :-).
      Beste Grüße
      Martina

  5. Claudia
    17. September 2020 / 10:13

    Hallo, liebe Martina,
    ich freue mich immer sehr über deine Hoteltipps und natürlich auch darüber, dass du dir ab und zu auch eine Auszeit gönnst. Fügen kenne ich nur vom Skifahren, ein Kurzurlaub im Herbst wäre sicherlich auch mal eine Reise wert. Es wäre sehr schön, wenn du uns auch ein wenig über die Verhaltensregeln in Corona Zeit gerade in diesem Hotel informierst. In diesen unsicheren Zeiten hat man ja nicht das Bedürfnis in die Ferne zu schweifen.
    Was für eine lustige bunte Jacke du hast, wenn du auf Wanderschaft gehst. Super!!!

    Herzliche Grüße aus Erlangen von Claudia

    • Martina Berg
      Autor
      17. September 2020 / 19:50

      Liebe Claudia,
      früher war ich ebenfalls im Zillertal zum Skifahren. Jetzt hat mich vor allem die Wanderregion interessiert – und ich wurde nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil.
      Gut, dass Du das Thema ansprichst – Verhaltensregeln in Corona Zeiten: Ich war wirklich etwas überrascht, wie locker in Österreich das Thema Maske gesehen wird. Im Hotel musste man keine Maske tragen, es gab sogar Frühstücksbuffet. Es war etwas komisch ganz ohne Maske den ganzen Tag durch die Gegend und das Hotel zu gehen. Es waren überall Desinfektionsspender aufgestellt, die ich sehr oft genutzt habe. Ansonsten gab es keinerlei Vorschriften in Bezug auf Vorsichtsmaßnahmen.
      Nun ja, man sieht ja bereits, was in Wien deshalb plötzlich los ist.
      Die bunte Jacke liebe ich, mal etwas ganz anderes als immer nur dunkle Farben. Wind- und Wetterfest ist sie ausserdem, praktisch und leicht für den Rucksack.
      Beste Grüße in die Heimat
      Martina

  6. Gisela
    17. September 2020 / 12:04

    Wunderschön sieht es dort aus und du hattest auch richtig Glück mit dem Wetter!
    Danke für den schönen Beitrag,
    Gisela

    • Martina Berg
      Autor
      17. September 2020 / 19:46

      Hallo Gisela,
      das Wetter war ein Traum, ideal zum Wandern und zum Entspannen.
      Schön, dass Dir der Beitrag gefällt.
      Beste Grüße
      Martina

    • Martina Berg
      Autor
      17. September 2020 / 19:45

      Ja, das Zillertal ist eine traumhaft schöne Region, und zwar zu allen Jahreszeiten.
      Beste Grüße
      Martina

  7. Evi
    17. September 2020 / 18:03

    Hallo Martina,
    Ich kann mich den Kommentaren nur anschließen – du nimmst einen in Gedanken mit zum Wandern oder relaxen, so schön beschreibst du deine Reisen.
    Herrliche Aufnahmen der wunderschönen Bergwelt, die ich so sehr liebe.
    Schöne Grüße
    Evi

    • Martina Berg
      Autor
      17. September 2020 / 19:45

      Hallo Evi,
      oh, das ist schön, dass ich Dich zum Träumen bringen kann und Du quasi dabei sein kannst.
      Die Bergwelt ist meine Welt :-).
      Beste Grüße
      Martina

  8. 3. Oktober 2020 / 13:38

    Wieder ein sehr schöner Hotel-Tipp liebe Martina, und, wie immer, wunderschöne Bilder.
    Danke dafür.
    Viele Grüße
    Sigrid

    • Martina Berg
      Autor
      3. Oktober 2020 / 20:25

      Liebe Sigrid,
      das freut mich natürlich, dass Dir meine Fotos und mein Hotel-Tipp so gut gefällt.
      Leider ist es zur Zeit mit Reisen nach Österreich doch eher etwas „gewagt“ – ich hatte damit gerade noch Glück gehabt.
      Schönen Abend – und wir sehen uns am Sonntag 🙂
      Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.