Welcher Blazer für welche Figur?

Hand auf’s Herz: Jede von uns hat spezielle Kleidungsstücke, die man lieber trägt als andere. Auch wenn „die anderen“ typgerecht und farblich harmonisch sind, die Schnittführung sitzt und es sogar ein modisches Teilchen ist. Im Alltag geht es doch darum, dass wir in kürzester Zeit einen tollen Look zusammenstellen können, und zwar ohne lange vor dem Kleiderschrank ratlos zu stehen.

Es gibt spezielle Basis-Teile, die einfach in jeden Kleiderschrank gehören. Das sind weiße Blusen, eine dunkelblaue Hose, eine gut sitzende Jeans und Blazer. Blazer dürfen sogar in großer Anzahl vorhanden sein, wenn Du mich als Stilexpertin fragst. Wie cool sieht das denn aus, wenn Du Deine Lieblingsjeans mit einer weißen Bluse, oder einem Statement-Shirt und einem schicken Blazer kombinierst? Eine Kombination, die ich in der Freizeit sehr häufig und gerne trage.


Ein Blazer lässt (fast) alles zu. Ob offiziell oder casual, mit einem Blazer kann jede von uns so viele Outfitkombinationen zusammen stellen, wie mit keinem anderen Basis-Teil. Außerdem ist ein Blazer ein Tausendsassa, der jeder Frau steht, egal welche Konfektionsgröße Du aktuell hast.

Ein neuer Blazer von Zara

Ich kaufe wirklich niemals gezielt im Sale ein. Keine Ahnung warum, ich mag alleine schon das Wort SALE überhaupt nicht. Vor ein paar Tagen habe ich bei Zara nach einem kuscheligen XL-Schal Ausschau gehalten. Und plötzlich ist mein Blick seitlich abgedriftet und da habe ich ihn aus dem Augenwinkel hängen sehen – den tollen Bouclé-Karo-Blazer. Mein erster Gedanke war, „wenn der in meiner Größe vorhanden ist, dann gehört er mir“. Ihr seht, er war passend und ich habe ihn gleich mitgenommen und das sogar zu einem günstigen Preis (auf Neudeutsch – SALE).

Welcher Schnitt für welche Figur?

Blazer gibt es für jeden Figurtyp. Ob A- oder Y-Typ, ob groß oder zierlich. Es kommt immer auf die richtige Schnittführung an, das ist die Grundvoraussetzung, um sich in einem Blazer richtig wohl zu fühlen. Mit einem Blazer lassen sich kleine Problemzonen wunderbar kaschieren. Bei schmalen Schultern und breiter Hüfte ist ein Blazer mit Taillenbetonung eine geniale Figuroptimierung. Dezente Schulterpolster sind ein zusätzlicher Figurschmeichler.

Hast Du breite Schultern und schmale Hüften, achte darauf, dass der Blazer keine Schulterpolstern hat. Eine leicht ausgestellt A-Form ist für diesen Figurtyp meine Empfehlung. Findest Du einen Blazer mit breitem Revers, schlüpfe rein und schau Dich im Spiegel an. Diese Schnittführung ist für alle Y-Figuren die richtige Wahl.

Du bist die Lady mit zierlicher Figur, nicht zu groß und eher eine Zarte? Der kurzgeschnitte Blazer, möglichst ohne Revers ist der Richtige für Deinen Figurtyp.

 

Wie kombiniere ich den Blazer stilvoll?

Ein Blazer kann schick genauso getragen werden wie casual. Das ist ja gerade das Großartige an ihm. Ob zur Jeans, zum Rock oder zur schicken Stoffhose. Selbst zum Strick- oder Jerseykleid ist er der perfekte Begleiter. Es kommt immer darauf an, zu welchem Anlass der Blazer getragen wird. Geht es im Büro eher legerer zu, kombiniere eine Jeans und ein Statement-Shirt zum Blazer. Dazu ein schicker Schuh, oder wenn Du Sneakersfan bist, einen edlen Sneaker.

Ist es eher offiziell greife ich gerne zum schwarzen, dunkelblauen oder grauen Blazer. Dazu eine edle Anzughose und Bluse – fertig ist der stilvolle Business-Look.

Kombiniere ich ein Etuikleid zum Blazer trage ich gerne einen Longblazer darüber. Manche Etuikleider werden oft mit dem passenden Kurzblazer angeboten. Ein wunderschönes Duo, welches für den eleganten Auftritt, den Theaterbesuch oder einen festlichen Anlass den klassischen Stil unterstreicht.

Look of the week

Da ich ein großer Fan von weißen Blusen bin, habe ich mich für meine Rüschenbluse als Kombipartner zum Blazer entschieden. Gut, sie ist etwas aufwendig beim Bügeln, aber sie ergänzt meinen Look of the week perfekt. Zur roten Hose trage ich meine aktuellen liebsten roten Stiefeletten. sie sind einfach ein Eyecatcher in der trüben Jahreszeit. Reinschlüpfen und fertig ist ein frischer und stilvoller Look, den ich sowohl für ein Business-Meeting tragen kann, zu einer Einkaufstour durch die City, zum Business-Lunch oder zum Besuch bei Freunden. Ein rundum gelungener Look, der zum Nachstylen geeignet ist.

  • Bist Du ein Blazer-Fan?
  • Wie gefällt Dir mein heutiger Look, würdest Du ihn genauso tragen?

Bin ganz gespannt auf Euer Feedback. Und falls Du eine Frage zum Thema Blazer hast, hinterlasse mir in den Kommentaren Dein Anliegen. Ich beantworte gerne Deine Frage.

Hast Du meinen Blog schon abonniert? Damit bekommst Du kostenlos regelmäßig tolle Styling Ideen, die Du selbst für Dich ohne großen Aufwand übernehmen kannst. Trage Dich einfach rechts bei „Blog abonnieren“ ein. Dein gutes Aussehen ist mein Anliegen!

Bleibt mir gewogen – bis ganz bald!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG 

 

*) Dieser Beitrag enthält Affiliate Links