Wie Du im Alpine Fashion Look zu den Festtagen begeistern kannst – Teil I

Hauptbild Juli CS Schwarz

Alpine Fashion für die festliche Saison

Nur noch 15 Tage – dann ist es soweit. Richtig, in zwei Wochen ist Weihnachten. Eine besinnliche Stimmung liegt hier und da bereits in der Luft. Man macht sich Gedanken, um die liebsten Menschen. Natürlich auch darum, wie wir schick und edel durch die schönste Tage des Jahres kommen.

Einladungen stehen an, Besuche bei Verwandten und Freunde sind bereits geplant.  Jetzt ist die Zeit, in der wir unsere hübschen Outfits tragen können. Auf zu viel Glitzer und Pailletten stehe ich überhaupt nicht. Für mich muss ein Outfit für die festlichen Tage genauso gut nach der glanzvollen Zeit gut tragbar sein. Zum Beispiel ins Theater, zu einem Familienfest oder einer Geburtstagsfeier – da stehen im nächsten Jahr einige runde Geburtstag an.


Juli von CS in schwarz

In diesem Jahr wird die Weihnachtszeit etwas anders verlaufen als in den Jahren zuvor. Die Feiertage verbringe ich heuer in der von mir geliebten Bergregion. Was passt dazu besser als ein edler Look im Alpinen Fashion Stil?

Gemeinsam mit meinem liebsten Label für Alpine Fashion, Juli von CS, habe ich mir bereits im November Gedanken gemacht, um den perfekten, edlen Look für die Festtage zu kombinieren. Edle Materialien, Spitze und besondere Verzierungen lassen mein Styling für die Weihnachtsfeiertage zum schicken Begleiter werden.

Black Beauty

Wer zur Festtagssaison auf Nummer sicher gehen möchte, greift gerne und oft zu Schwarz. Schwarz ist nicht nur zeitlos, schwarz sieht immer edel, schick und mondän aus. Kombiniert mit den passenden Accessoires, lässt sich aus einem schwarzen Outfit immer etwas bezauberndes kreieren, was sich gerade zur angesagten Jahreszeit sehen lassen kann.

Die Lucy, die Leoni und die Elena – die 3 gehören zusammen

Überzeugt hat mich vor allem der wunderschöne Rock Lucy mit dem breiten Bund, der genau die Taille betont. Er ist leicht gefüttert und dezent ausgestellt. Auf dem ersten Blick sind sie erst gar nicht zu erkennen, die zauberhaften Eulen, die den Saum verzieren. Die Rocklänge geht übers Knie, was für viele Ladys eine empfehlenswerte Länge ist.

Leoni, nennt sich die detailverliebte schwarze Bluse mit der besonderen Raffinesse. Vor allem der angenehme Spitzeneinsatz am Ärmel ist sehr gelungen. Die Spitze ist total zart und dehnbar. Der Ausschnitt hat eine besondere Form und lässt viele Möglichkeiten, Schmuck zu tragen. Der Arm mit der 3/4-Länge ist mit einer Stulpe am Abschluss verarbeitet.

Bluse mit Spitzenärmeln

Der figurbetonte Stretchblazer mit dem schönen Namen Elena macht das Assemble erst komplett. Die hochwertigen Knöpfe sind, wie immer bei Juli von CS, ein wahres Schmuckstück und aus einer österreichischen Werkstatt. Die glitzernden Kristalle der Knöpfe sind von Swarovski. Der Farbton des Blazers liegt zwischen Schwarz und einem leichten Lurex-Ton. Daher schimmert der kurze Blazer ganz leicht bei jedem Lichteinfall.


Styling Ideen für meinen Look im Alpinen Fashion Stil

Schuhe lassen jedes Outfit immer wieder im neuen Licht erscheinen. Die Idee habe ich heute für Euch umgesetzt, und zwar Stiefeletten zum 3teiligen Kostüm im Alpine Fashion Stil zu tragen. Eine zarte Handtasche habe ich gegen eine rockige kleine schwarze Tasche getauscht. Um die Wirkung zu verdeutlichen, was Schuhe bewirken können, bin ich in meine nicht zu hohen Pumps geschlüpft. Es soll schließlich bequem sein, wenn ich Freunde besuche oder zum Konzertbesuch eingeladen werde.

Was eine weitere stilvolle Ergänzung wäre, ist eine schicke Stola in einem hellen Ton. Dadurch wird es mir definitiv niemals zu kalt werden. Und das Outfit wird ganz gewiss auffälliger werden. Für den richtigen Anlass, darf es zur Weihnachtszeit ein bisschen mehr sein.

Eine Alternative zur Spitzenbluse ist ein dünnes Seidentop mit Spitzenverzierungen. Dieses könnte zum Beispiel die Farbe der Eulenmotive aus dem Rock aufnehmen und würde für farbliche Harmonie sorgen.

Jetzt bin ich schon neugierig, was ihr zu meinem edlen Alpinen Fashion Look sagt.

  • Hast Du schon Deinen festlichen Look für dieses Jahr im Schrank hängen oder bist Du noch auf der Suche?
  • Trägst Du ein besonderes Outfit an den Feiertagen?
  • Gefallen Dir die Stiefeletten oder die Pumps besser?

 

„Alles, worauf die Liebe wartet, ist die Gelegenheit.“

(Miguel de Cervantes – Schriftsteller)

 

Was für ein Spruch passt besser zur besinnlichen Vorweihnachtszeit, als ein Zitat über die Liebe.

Übrigens, demnächst kommen noch weitere Inspirationen für einen bezaubernden Look für die Festtage.

Bleibt mir gewogen – einen zauberhaften 2. Advent!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG

 

PS: Jetzt müsste es wieder klappen, dass alle den Blog-Beitrag automatisch in ihrem Postfach erhalten. Sag mir bitte Bescheid, falls es immer noch nicht klappen sollte.

 

 

 

10 Kommentare

  1. Sabine
    9. Dezember 2018 / 7:19

    Guten Morgen liebe Martina!

    Eine tolle Kombination stellst Du uns vor: besonders beim Rock ist es bei mir „Liebe auf den ersten Blick „!. Endlich ein Rock mit breitem Bund und passender Länge!

    Die Accessoire sind klug gewählt und krönen Dich zur Königin. Mit hohem Sachverstand wählst du Kombinationen, die neu und gleichzeitig raffiniert sind.

    Danke dafür!

    Wünsche Dir einen schönen 2. Advent.

    Herzlichst
    Sabine

    Ps: die Benachrichtigungsfunktion funktioniert nicht.

    • Beate
      9. Dezember 2018 / 7:44

      Guten Morgen Sabine,

      bekommst du eine Benachrichtigung über neue Kommentare?

      Einen schönen 2. Advent.

      Beate

      • Sabine
        9. Dezember 2018 / 7:58

        Guten Morgen Beate!
        Nein, ich habe keine Benachrichtigung erhalten.

        Schönen 2. Advent für dich!

        Herzlichst Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      9. Dezember 2018 / 17:48

      Liebe Sabine,
      ich bin echt traurig, dass die Benachrichtigung immer noch nicht funktioniert – ich verzweifle langsam, und Hilfe scheint irgendwie nicht möglich zu sein. Versuche bitte Dich nochmals rechts anzumelden bei „Blog abonnieren“ – vielleicht klappt es dann.
      Der Rock ist ein Tausendsassa – ich mag ihn so gerne. Vor allem kann ich ihn auch mal zum Rolli und klassischen Blazer tragen.
      Ich verneige mich vor der großartigen Ernennung zur „Königin der Accessoires“ 🙂 – es freut mich immer, dass meine Vorschläge so gut ankommen.
      Einen bezaubernden 2. Adventsonntag,
      bin schon auf Deine Fotos gespannt,
      liebe Grüße
      Martina

  2. Beate
    9. Dezember 2018 / 7:42

    Guten Morgen Martina,

    die vorgestellten Kleidungsstücke sehen toll an dir aus. Ich finde es gut, dass man jedes Teil auch einzeln verwenden kann, damit erweitern sich die Kombinationsmöglichkeiten.

    Die Auswahl der Accessoires und die unterschiedlichen Wirkungen sind wieder klasse fotografiert und beschrieben und es ist immer wieder interessant. Die Accessoires hast du wieder mit Bedacht ausgewählt, da merkt man halt denProfi.

    Die Benachrichtigung hat bei mir nicht funktioniert.

    Hast du meine E-Mail bzgl. der Bildgrösse bekommen?

    Viele liebe Grüße

    Beate

    • Martina Berg
      Autor
      9. Dezember 2018 / 17:51

      Liebe Beate,
      eine vielfältige Kombinationsmöglichkeit ist bei einem 3teiler das wichtigste – und bei meinem heutigen Alpine Fashion Look ist das wunderbar in die Tat umzusetzen.
      Ja, die Accessoires – sie sind einfach das wichtigste bei einem Styling. Ich mache mir immer viele Gedanken, wie ich einen Look kombinieren kann. Erst heute wieder war das Auto voll beim Foto-Shooting mit 5 verschiedenen Accessoires für nur einen Look. Allerdings hat das Wetter nicht mitgespielt, so dass ich nicht alles in die Tat umsetzen konnte.
      Ich bin enttäuscht, dass die Benachrichtigung immer noch nicht funktioniert – ich verzweifle 🙁 – und richtige Hilfe scheint nicht in Sicht zu sein, heul!!!
      Einen schönen 2. Adventsonntag-Abend,
      mit dem Bild antworte ich mit separater Mail,
      herzlichst Martina

  3. Sylvia
    9. Dezember 2018 / 12:09

    Guten Morgen liebe Martina,

    wow ein umwerfendes Outfit, welches sich zu vielen Anlässen tragen lässt. Ich finde es gut, dass Rock, Bluse und Blazer sich auch einzeln einsetzten lassen.

    Du zeigst wieder eindrucksvoll wie Accessoire einen Look unterstreichen und verändern.

    Leider funktioniert auch bei mir die Benachrichtigung noch nicht.

    Wünsche dir und allen deinen Leserinnen einen wunderschönen 2. Adventssonntag.

    Sylvia

    • Martina Berg
      Autor
      9. Dezember 2018 / 17:44

      Liebe Sylvia,
      ich bin total entsetzt, dass die Benachrichtigung immer noch nicht funktioniert 🙁 – sorry dafür! Ich hoffe wirklich, dass mein WebMaster dies bald geregelt bekommt.
      Es ist wirklich unwahrscheinlich wichtig, einen 3teiler auch separat kombinieren zu können – und mit dem heutigen Look ist das gar kein Problem. Ich freue mich darüber, dass der Look so gut ankommt.
      Einen schönen 2. Adventabend,
      herzlichst
      Martina

  4. Ralf
    10. Dezember 2018 / 19:48

    Hallo Martina,
    das ist ja ein toller Rock, die Eulen sehen süß aus und dazu die Bluse mit den Ärmel aus Spitze, sehr schön. Erst hatte ich das ganze für ein Kleid gehalten, klasse Kombination.
    Der Stretchblazer passt gut dazu, hat auch eine schöne Länge. Tolles Outfit, da können die Freiertage ja kommen.
    Liebe Grüße
    Ralf

    • Martina Berg
      Autor
      11. Dezember 2018 / 13:27

      Hallo Ralf,
      wie schön, dass Du mal wieder vorbei geschaut hast. Ja, die Eulen sind wirklich ganz etwas besonderes auf dem zauberhaften Rock.
      Der Look hat so viele Details, dass der Betrachter wirklich genau schauen muss. Und siehe da, es sind 3 Teile.
      Einen schönen Tag und bestimmt bis bald,
      herzlichst Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.