Im roten Dirndl zum Seefest in Tegernsee

Dirndl in rot - Sommer 2018

Dirndlträume werden Wirklichkeit!

Kein anderes Kleidungsstück setzt unsere feminine Ausstrahlung so sehr in den Mittelpunkt wie ein DIRNDL! Eine Spur von Sinnlichkeit strahlt jede Frau aus, die ein Dirndl mit Stolz und Freude trägt. Viele Trachten Looks verbinden Tradition mit alpenländischem Design.

Tegernsee im HintergrundOb klassisch, extravagant, auffällig, zurückhaltend oder opulent bestickt – die Auswahl wird immer vielfältiger. Kostbare Stoffe, prachtvolle Farben und aufwendige Details lassen viele Dirndl zu wahren Meisterleistungen werden.

Traditionelles Dirndl vor der bayerischen Kulisse

Mein rotes Dirndl trage ich heute zum Seefest in Tegernsee. Aktuell findet an jedem Wochenende verschiedene Waldfeste in der Tegernseer Region statt. Die legendären Seefeste von Rottach-Egern und Tegernsee werden immer unter der Woche veranstaltet.

Rotes Dirndl SeefestGott sei Dank habe ich für alle Situationen und Stimmungen immer das passende Dirndl im Kleiderschrank hängen. Mein Baumwolldirndl wirkt durch das frische Rot und die passende Schürze traditionell. Die klassisch weiße Bluse mit dem Kelchkragen setzt das Dekolleté in den Mittelpunkt. Ja, bei einem Dirndl darf die Frau etwas Dekolleté zeigen.

Traditionelles Dirndl in rot

Styling Tipps zum Seefest

Als ich vor zwei Wochen auf dem Seefest in Rottach-Egern war, habe ich gestaunt, was mir alles begegnet ist. Damit Du für Wald- oder Seefest gut gerüstet bist, ein paar Insider Tipps von mir.

Was wir nicht sehen möchten:

  • Bitte keine pinkfarbigen Hüte mit langen Federn tragen.
  • Das Dirndl ohne Bluse.
  • Dirndlstoffe mit Leomusterung.
  • Ein Dirndl mit Flip Flops kombiniert.
  • Lederhosen bei Frauen – zu Fasching und bei Urlaubern drücke ich ein Auge zu.
  • Den sogenannten „Landhaus-Look“.
  • Wanderstiefel zum Dirndl.
  • Billige China-Dirndl-Importe, die am Bahnhof gekauft wurden.
  • Anstatt der Dirndl-Tascherl, der Rucksack am Rücken der Dame.

Schleife rechts bindenDirndl rot mit HutSchleife binden

Schön wäre es, wenn:

  • Die Schürzenschleife links oder rechts gebunden. Alle anderen Pseudo-Schürzenregeln können getrost vergessen werden. Rechts bedeutet vergeben, links noch frei. Hinten in der Mitte gebunden trägt die Bedienung die Schürzenschleife.
  • Ein schöner Dirndl-BH lässt jedes Dekolleté zauberhaft wirken.
  • Die Schürze sollte in der Taille sitzen, nicht darunter oder darüber.
  • Der passende Trachtenschmuck ist die perfekte Ergänzung.
  • Ein typgerechtes Make up soll im Vordergrund stehen. Die Lippen dürfen farbharmonisch auf das rote oder pinkfarbige Dirndl abgestimmt werden. Und Rouge wirkt immer frisch.

Karierte SchuheIm roten Dirndl zum Seefest

Bei den Wald- und Seefesten wird zur stimmungsvollen Musik getanzt. Zum traditionellen Dirndl trage ich farblich passende Schuhe. Meine karierten Slingpumps sind auf die Musterung des Rockteils im Dirndl abgestimmt. Und falls ich auf einen längeren Tanzabend eingestellt bin, ist ein Gel-Pad immer in der Handtasche für den Notfall dabei.

Ein Dirndl steht grundsätzlich jeder Frau. Ein Dirndl macht eine gute Figur und ist das unkomplizierteste Kleidungsstück, das ich kenne. Wer keine Dirndlträgerin ist, sieht entzückend im Trachtenjanker aus Leinen zur Jeans aus. Die Ansprüche an ein Outfit in Tracht haben sich geändert und sind gleichzeitig so vielfältig wie noch nie.

 

Dirndl in rot

Ein Dirndl macht aus jeder Frau
eine fesche Dame.

(Martina Berg – Stil-Expertin & Fashion Bloggerin)

Jetzt interessiert mich, wer von Euch ein Dirndl trägt und ob Du selbst schon einmal auf einem Wald- oder Seefest als Gast warst. Ich freue mich sehr auf Deinen Kommentar.

Versende diesen Beitrag an alle Frauen, die gerne ein Dirndl tragen oder die sich überlegen, eines anzuschaffen. Ich freue mich, wenn Du meinen Blog weiter empfiehlst. Für alle Blogger-Abonnenten gibt es bald etwas Schönes zu gewinnen.

Bleibt mir gewogen – bis ganz bald!
Herzlichst
MARTINA BERG

 

*) Der Beitrag enthält Affiliate Links.

 

 

 

20 Kommentare

  1. Beate
    31. Juli 2018 / 5:57

    Guten Morgen Martina, ich trage gerne ab und zu Dirndl und mittlerweile ist auch ein zweites bei mir eingezogen. Auf einem Wald- oder Seefest war ich noch nicht, aber was nicht ist kann ja noch werden. Deine Accessoires sind wieder das Tüpfelchen auf dem i. Die karierten Schuhe zu dem Dirndl sind das Highlight. Ich wünsche dir einen tollen Tag. Beate

    • Martina Berg
      Autor
      31. Juli 2018 / 6:04

      Guten Morgen, liebe Beate,
      WOW, ich wusste gar noch nicht, dass Du eine Dirndl Trägerin geworden bist! Das freut mich sehr. Ganz lieben Dank für Dein schönes Feedback. Ja, als ich die Schuhe entdeckt habe, wusste ich gleich, dass sie genau die Richtigen für mein rotes Dirndl sind.
      Einen schönen Sommertag,
      Martina

  2. Eva
    31. Juli 2018 / 8:14

    Guten Morgen Martina,
    So ein fesches Outfit – bezaubernd. Aber die Schuhe toppen jetzt wirklich alles!
    Toll, dass du immer so schicke uns passende Sachen auftust.
    Ein äusserst gelungener Auftritt in wunderschöner Kulisse.
    Einen sonnigen Tag noch,
    Viele Grüße
    Evi

    • Martina Berg
      Autor
      31. Juli 2018 / 13:46

      Liebe Evi,
      sind die Schuhe nicht der Hingucker schlecht hin? Als ich sie entdeckt habe war ich sofort verliebt. Gut, bequem sind sie nicht wirklich, aber was tun wir nicht alles, damit der Gesamteindruck stimmt. Ich danke Dir für Deinen lieben Kommentar.
      Einen tollen Sommertag,
      herzlichst
      Martina

  3. Grabinger Cornelia
    31. Juli 2018 / 8:43

    Liebe Martina,

    ich liebe Dirndl, die Berge und alles was dazu gehört.
    Sollte in drei Wochen mein Fuß soweit wieder aktiv sein, sind wir ja wieder in Strass beim Juzi Open Air Wochenende. Da werde ich mein neues Dirndl tragen.
    Auf einem Wald-und Seefest war ich so noch nicht. Aber bei einem Almabtrieb was auch gefeiert wird. Natürlich in Tracht.

    Magst Du bei den Urlaubern nur „ein“ Auge zu drücken?! 😉

    Lg
    Cornelia

    • Martina Berg
      Autor
      31. Juli 2018 / 13:48

      Liebe Cornelia,
      oh weh, Fußverletzung – das ist schmerzhaft. Aber jetzt denken wir positiv und es wird bestimmt alles rechtzeitig wieder gut werden.
      Bekomme ich ein Dirndl-Bild von Dir?
      Almabtrieb ist immer ein wunderschönes Ereignis.
      Es fällt mir sehr schwer, für Urlauber ein Auge zu zudrücken, aber ich versuche es 🙂
      Einen lieben Gruß
      und gute Besserung,
      Martina

  4. 31. Juli 2018 / 10:05

    Liebe Martina,

    auch dieses rote Dirndl ist ein Knaller und steht Dir ausgesprochen gut. Es könnte gerne in meinen Kleiderschrank einziehen ☺. Als echte Rheinländerin habe ich wenig Gelegenheit, ein Dirndl zu tragen, ohne 100 % des Abends im Mittelpunkt zu stehen, aber im letzten Jahr heiratete eine Cousine in Tracht und es war eine Freude für mich, mir ein schönes Dirndl zu kaufen (was in Köln aber nicht sooo einfach ist ☺). Alle Gäste sahen ganz zauberhaft aus, auch oder gerade die, die keine Model-Maß haben……

    • Martina Berg
      Autor
      31. Juli 2018 / 13:50

      Liebe Nadja,
      erst einmal ein großes DANKESCHÖN! Das verstehe ich, dass das Dirndl bei Dir einziehen soll. Aber sorry, es bleibt bei mir. Wäre doch mal nicht schlecht 100 % Aufmerksamkeit an einem Abend zu bekommen. Hochzeiten in Tracht liebe ich. Genau das ist es – ohne Model-Maß sieht Frau im Dirndl trotzdem gut aus. Die Weiblichkeit rückt in den Mittelpunkt und nicht 90-60-90 (die sehen im Dirndl übrigens gar nicht gut aus).
      Einen tollen Tag, herzliche Grüße Martina

  5. Gisela
    31. Juli 2018 / 10:06

    Guten Morgen Martina,
    du siehst super toll aus im roten Dirndl – so frisch und fröhlich! Die lockigen Haare, die Accessiores und natürlich die schöne Umgebung gefallen mir sehr und machen einen bezaubernden Beitrag.
    In meinem Schrank sind zwei Dirndl, aber leider passt mir nur eins davon. Ein Dirndl muss ja richtig gut sitzen und passt schnell nicht mehr wenn man ein bischen zunimmt …..
    Außerdem muss ich gestehen – ich habe auch noch zwei schöne Landhauskleider! Schon lange nicht mehr getragen, aber doch zu schade zum wegschmeissen. Oh je, was tun?
    Lieben Gruß
    Gisela

    • Martina Berg
      Autor
      31. Juli 2018 / 13:52

      Liebe Gisela,
      was Dir so alles auffällt, danke Dir. Ich wähle meine Locations immer mit Bedacht aus, wenn es zum Foto-Shooting geht, na ja, leider hat der Fotograf nicht immer so viel Zeit :-). Ein Dirndl darf ruhig etwas enger im Oberkörperbereich sitzen. Meistens ist so viel Stoffzugabe im Dirndl, dass es durchaus erweiterbar ist.
      Zum Thema „Landhauskleider“ schweige ich… – verkaufen.
      Liebe Grüße
      Martina

  6. Birgit B.
    31. Juli 2018 / 12:52

    Hallo Martina,
    wir sind nächste Woche in Wiessee und werden bestimmt ein Seefest in der Region miterleben. Ich habe noch kein Dirndl, nur Landhausmode und wollte mir dort eins kaufen (oder einen dünnen Janker).
    Meine Frage: werden die Dirndl in der Größe der normalen Konfektion (oben 44 unten 46) angeboten oder schnürt frau sind in eine Nr. kleiner?
    Ich bevorzuge Waschdirndl in midi/maxi, ist bei „kniebedeckt“ eine Strumpfhose Pflicht?
    Gruß
    Birgit aus Baden-W.

    • Martina Berg
      Autor
      31. Juli 2018 / 13:55

      Hallo Birgit,
      wie schön, dass Du Urlaub am schönen Tegernsee machen wirst. Seefeste gibt es nur 3 in der Region, aber wöchentlich sind Waldfeste. Ich bin sicher, dass Du das richtige Fest finden wirst, um den Flair vom Tegernsee genießen zu können. Ich kann Dir die Trachten Alm in Rottach-Egern empfehlen – nein, keine Werbung, keine Provision, sondern nur ein Geschäft, in dem ich die meisten meiner Dirndl kaufe. Falls Du dort hingehen solltest, sage bitte, dass ich sie empfohlen habe… – da freuen sie sich immer darüber.
      Wähle Dein Dirndl immer nach der Konfektionsgröße des OBERKÖRPERS, das Unterteil ist immer passend, glaube mir.
      Es gibt so viele Arten von Dirndl, probiere einfach genügend an, um DEIN Dirndl zu finden.
      Strumpfhose ist keine Pflicht, aber ich trage sie immer.
      Liebe Grüße und viel Erfolg beim Dirndlkauf!
      Martina

  7. 31. Juli 2018 / 14:27

    Liebe Martina,

    Su wirkst von Tag zu Tag jünger – wie machst Du das nur?

    Liebe Grüße,
    Melanie

    • Martina Berg
      Autor
      1. August 2018 / 13:31

      Liebe Melanie,
      das ist ja ein großartiges Kompliment – vielen Dank!
      Tja, wenn die Rolling Stones gefragt werden, wie sie sich so jung halten, sagen Sie „Sex, Drogs and Rock and Roll“ – daran kann es bei mir also nicht liegen, da nur eines der drei Faktoren zutrifft 🙂
      Und die Stars und Sternchen sagen immer, ganz viel Wasser trinken, viel Schlafen, gesunde Ernährung und ab und zu einen Burger. Bis auf den Burger, trifft alles zu. Es scheinen wohl die Gene und die gute Pflege zu sein 🙂
      Liebe Grüße nach Leipzig,
      Martina

  8. Mary Katherine
    31. Juli 2018 / 14:56

    LOVE LOVE LOVE today’s post, and education on all things dirndl! This is certainly something I would NEVER find on an American fashion blog post, sadly…

    The whole outfit is marvelous, and the shoes are the crowning touch.

    Sadly, I could not „get away with“ wearing one anywhere but a costume night here in the USA, but I now have lake & forest-fests on my list for my next trip to visit family in Bavaria! So glad to be married to a German 🙂

    One question: what is the „country house look“?

    • Martina Berg
      Autor
      1. August 2018 / 13:41

      Dear Mary,
      this is a great feedback, what you left me on my Dirndl post – thank you so much!
      You are married with a German? Therefore you must speak perfect german too, or?
      The „Country house look“ I cannot really describe it to good in english. I try it – it is a coarse cloth, mostly linen, which is made as a dress. Often the dress has too many ruffles and mostly combined with an impossible blouse. Many women still wear thick boots. This is not the style of a lady – sorry that I am so directly.
      Please send my post to your girlfriends – maybe they like it as much as you do. And I would be proud to get more followers 🙂
      Kind regards from Munich – Martina

  9. Silvia Kahlbom
    31. Juli 2018 / 22:03

    Liebe Martina,
    Vielen Dank für den wunderbaren Beitrag.
    Ich liebe deine Informationen zum Thema „Dirndl“.
    Ich hoffe, du hältst auch noch zur Wiesn 2018 wieder ein tolles Dirndl bereit.
    Durch deine Dirndl angeregt, habe ich mir letztes Jahr auch noch ein traditionelles Dirndl in rot/blau gekauft, wohlgemerkt, ich wohne in M/V, aber im September bin ich wieder in Österreich und dort werde ich dann wieder meine geliebten Dirndl tragen können.
    Liebe Grüße
    Silvia

    • Martina Berg
      Autor
      1. August 2018 / 13:43

      Liebe Silvia,
      zur Wiesn gibt es natürlich wieder ganz viele Dirndl-Blogs – so wie in den letzten Jahren schon.
      WOW, schön, dass Du durch mich animiert wurdest, das schönste Kleidungsstück für eine schicke Frau Dein eigen zu nennen!!! Ich muss noch einen Online Shop eröffnen, da meine lieben Ladys meine Empfehlungen toll umsetzen.
      Auch jeden Fall bist Du in Österreich mit dem Dirndl immer schick gekleidet. Ich trage meine Dirndl immer sehr gerne zum Abendessen, wenn ich im Urlaub bzw. im Hotel bin.
      Liebe Grüße nach M/V
      Martina

  10. 1. August 2018 / 21:03

    Liebe Martina,
    ich bin ja so gar kein Dirndl-Typ. Ja man könnte fast sagen ich bin eine Dirndl-Verweigern. Aber ich muss zugeben. Andere Frauen gefallen mir durchaus in der Tracht. Du zum Beispiel siehst Spitze aus 🙂
    LG Natascha

    • Martina Berg
      Autor
      1. August 2018 / 21:34

      Liebe Natascha,
      es muss ja nicht jedem ein Dirndl gefallen, gut dass wir alle unterschiede Stilrichtungen mögen. Umso mehr danke ich Dir, dass mir so einen charmanten Kommentar hinterlassen hast. ich bin mir sicher, dass auch Du im Dirndl gut aussehen würdest.
      Einen schönen Abend
      Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.