Ein Blazer in zwei Varianten

Juli und August sind die Monate, in denen wir den Sommer voll genießen können. Leichte und dünne Kleidung ist aktuell angesagt. Mit den höheren Temperaturen, steigt bei einigen Outfits die Freizügigkeit, die im Business Look fehlt am Platze ist.

Welches Outfit ist geeignet und welches sollte dem Freizeitlook vorbehalten bleiben? Einige Tipps schaffen Gewissheit, für einen professionellen Auftritt im Büro.

5 Tipps – Business Outfit im Sommer

Tipp 1 – Rocklänge

Die Rocklänge ist entscheidend, um keinen unprofessionellen Eindruck bei Kunden und Kollegen zu hinterlassen. Der Minirock zieht viele Blicke auf die Trägerin, wer es mag. Er gehört definitiv nicht zum stilvollen Business Look. Die klassische Länge ist und bleibt die knielange Variante.

Rocklänge im Business

Tipp 2 – Kostüm und Kombination

Ich trage im Sommer gerne Kostüme oder Kombinationen. Sie sind so vielfältig in der Tragemöglichkeit wie kaum ein Kleidungsstück. So wechsle ich den Rock mit unterschiedlichen Blazern. Genauso gut trage ich den Blazer zu verschiedenen Bleistiftrocken, die farblich wunderbar für einen Kundentermin geeignet sind.

Tipp 3 – Bluse und Shirt

Unter einem Blazer ist eine schicke Bluse immer eine vortreffliche Wahl. Im Sommer greifen ich häufig zur Seidenbluse.

Mehr und mehr gibt es schicke Blusenshirts. Sie sind ein modischer Trend und vortrefflich in der Pflegeeigenschaft. Viele Blusenshirts sind im rückwärtigen Bereich mit zarten Baumwolleinsätzen gearbeitet.

Ich nutze diese Basis-Teile, um unterschiedliche Outfits zu kombinieren. Auch außerhalb des Business Bereiches lässt sich ein Blusenshirt immer wieder neue interpretieren. Ein Wort zum Thema Spaghettiträger: Ein absolutes No Go im Business Look.

weißer Rock

Tipp 4 – Frisur und Make up

Wenn es die Haarlänge erlaubt, sind Hochsteckfrisuren im Sommer ideal. Für mich ist es die „Schnellfrisur“. Einfach die Haare zusammenbinden und schon ist meine Frisur fertig. Schneller kann eine Frisur für den Business Look gar nicht gehen.

gestreifter Blazer mit weißem RockTipp 5 – Darüber müssen wir reden!

Auch wenn es im Sommer sehr verlockend ist: Flip Flops und Schlappen haben im Office nichts verloren.

Ein Blazer – zwei Looks

Mein gestreifter Blazer lässt vieles zu an Kombinationen. Für den stilvollen Business Look setzte ich gekonnt auf die eine Kombination mit einem hellen und mit einem dunklen Rock. Es wird auf einem Blick deutlich, wie unterschiedlich ein Blazer wirken kann, wenn nur ein einziges Kleidungsstück geändert wird.

Ich greife eher zu einem hellen Rock, wenn der Wetterbericht uns einen warmen Tag verspricht. Ist es morgens noch nicht ganz klar, wie der Tag wettertechnisch verläuft, denn trage ich eher einen dunkleren Rock.

Strümpfe im Sommer – ja oder nein?

Es hängt immer von der Branche und der Position ab, in der man tätig ist, ob Strümpfe getragen werden sollten oder nicht. Es gibt viele Unternehmen, die einen eher legeren Look tragen. Oft höre ich den Satz: Orientieren Sie sich an ihrer Kollegin, wenn ich Tipps für das Business Outfit in manchen Magazinen lese. Aber Hand auf’s Herz: Sich nur an den Kolleginnen zu orientieren ist allerdings nicht immer die beste Wahl.

Eines ist aber sicher: Steht ein Kundentermin an, trage und empfehle ich immer Strümpfe zu tragen. Bei einer Tätigkeit, wie den ganzen Tag über einen Kundenkontakt verspricht, sind Strümpfe ein Must Have.

Es ist zwar logisch, aber es bedarf einer Erwähnung: Die Business Lady hat immer eine Ersatzstrumpfhose in ihrem Schreibtisch und ein zweites Paar Schuhe im Auto stehen.

  • Trägst Du Strümpfe im Büro?
  • Welches ist Dein Business Look im Sommer?

Ich habe Euch eine ähnliche Kombination wie die meinige am Ende des Beitrages zusammengestellt. Alles lässt sich wunderbar mit einander kombinieren. Gefällt Dir eine Styling Empfehlung in dieser Form? Wenn ja, kann ich sie gerne häufiger mit in meine Beiträge einbauen.

  • Welche Empfehlungen würden Dir für Dein Outfit weiterhelfen?

Heute möchte ich ganz schön viel von Dir wissen. Gut so, denn so wird mein Blog immer einen Mehrwert für Dich bieten. Styling Tipps frei Haus zu erhalten ist einfach und praktisch. Abonniere meinen Blog, so bist Du nie mehr sprachlos vor Deinem Kleiderschrank.

Und eine Bitte habe ich noch: Es würde mir enorm weiter helfen, wenn du Deinen Freunden, Nachbarn und Verwandten von meinem Blog erzählst. Je mehr, desto besser – und bald sehen wir nur noch gut gekleidete Menschen in unserem Umfeld.

 

Man kann viel,
wenn man sich nur recht viel zutraut.

(Wilhelm von Humboldt – Gelehrter)

 

Bleibt mir gewogen – bis ganz bald!
Herzlichst
MARTINA BERG

*) Affiliate Links