Das perfekte Business Outfit für warme Tage – 5 Styling Tipps

Gestreifter Blazer mit weißem Rock

Ein Blazer in zwei Varianten

Juli und August sind die Monate, in denen wir den Sommer voll genießen können. Leichte und dünne Kleidung ist aktuell angesagt. Mit den höheren Temperaturen, steigt bei einigen Outfits die Freizügigkeit, die im Business Look fehlt am Platze ist.

Welches Outfit ist geeignet und welches sollte dem Freizeitlook vorbehalten bleiben? Einige Tipps schaffen Gewissheit, für einen professionellen Auftritt im Büro.

5 Tipps – Business Outfit im Sommer

Tipp 1 – Rocklänge

Die Rocklänge ist entscheidend, um keinen unprofessionellen Eindruck bei Kunden und Kollegen zu hinterlassen. Der Minirock zieht viele Blicke auf die Trägerin, wer es mag. Er gehört definitiv nicht zum stilvollen Business Look. Die klassische Länge ist und bleibt die knielange Variante.

Rocklänge im Business

Tipp 2 – Kostüm und Kombination

Ich trage im Sommer gerne Kostüme oder Kombinationen. Sie sind so vielfältig in der Tragemöglichkeit wie kaum ein Kleidungsstück. So wechsle ich den Rock mit unterschiedlichen Blazern. Genauso gut trage ich den Blazer zu verschiedenen Bleistiftrocken, die farblich wunderbar für einen Kundentermin geeignet sind.

Tipp 3 – Bluse und Shirt

Unter einem Blazer ist eine schicke Bluse immer eine vortreffliche Wahl. Im Sommer greifen ich häufig zur Seidenbluse.

Mehr und mehr gibt es schicke Blusenshirts. Sie sind ein modischer Trend und vortrefflich in der Pflegeeigenschaft. Viele Blusenshirts sind im rückwärtigen Bereich mit zarten Baumwolleinsätzen gearbeitet.

Ich nutze diese Basis-Teile, um unterschiedliche Outfits zu kombinieren. Auch außerhalb des Business Bereiches lässt sich ein Blusenshirt immer wieder neue interpretieren. Ein Wort zum Thema Spaghettiträger: Ein absolutes No Go im Business Look.

weißer Rock

Tipp 4 – Frisur und Make up

Wenn es die Haarlänge erlaubt, sind Hochsteckfrisuren im Sommer ideal. Für mich ist es die „Schnellfrisur“. Einfach die Haare zusammenbinden und schon ist meine Frisur fertig. Schneller kann eine Frisur für den Business Look gar nicht gehen.

gestreifter Blazer mit weißem RockTipp 5 – Darüber müssen wir reden!

Auch wenn es im Sommer sehr verlockend ist: Flip Flops und Schlappen haben im Office nichts verloren.

Ein Blazer – zwei Looks

Mein gestreifter Blazer lässt vieles zu an Kombinationen. Für den stilvollen Business Look setzte ich gekonnt auf die eine Kombination mit einem hellen und mit einem dunklen Rock. Es wird auf einem Blick deutlich, wie unterschiedlich ein Blazer wirken kann, wenn nur ein einziges Kleidungsstück geändert wird.

Ich greife eher zu einem hellen Rock, wenn der Wetterbericht uns einen warmen Tag verspricht. Ist es morgens noch nicht ganz klar, wie der Tag wettertechnisch verläuft, denn trage ich eher einen dunkleren Rock.

Strümpfe im Sommer – ja oder nein?

Es hängt immer von der Branche und der Position ab, in der man tätig ist, ob Strümpfe getragen werden sollten oder nicht. Es gibt viele Unternehmen, die einen eher legeren Look tragen. Oft höre ich den Satz: Orientieren Sie sich an ihrer Kollegin, wenn ich Tipps für das Business Outfit in manchen Magazinen lese. Aber Hand auf’s Herz: Sich nur an den Kolleginnen zu orientieren ist allerdings nicht immer die beste Wahl.

Eines ist aber sicher: Steht ein Kundentermin an, trage und empfehle ich immer Strümpfe zu tragen. Bei einer Tätigkeit, wie den ganzen Tag über einen Kundenkontakt verspricht, sind Strümpfe ein Must Have.

Es ist zwar logisch, aber es bedarf einer Erwähnung: Die Business Lady hat immer eine Ersatzstrumpfhose in ihrem Schreibtisch und ein zweites Paar Schuhe im Auto stehen.

  • Trägst Du Strümpfe im Büro?
  • Welches ist Dein Business Look im Sommer?

Ich habe Euch eine ähnliche Kombination wie die meinige am Ende des Beitrages zusammengestellt. Alles lässt sich wunderbar mit einander kombinieren. Gefällt Dir eine Styling Empfehlung in dieser Form? Wenn ja, kann ich sie gerne häufiger mit in meine Beiträge einbauen.

  • Welche Empfehlungen würden Dir für Dein Outfit weiterhelfen?

Heute möchte ich ganz schön viel von Dir wissen. Gut so, denn so wird mein Blog immer einen Mehrwert für Dich bieten. Styling Tipps frei Haus zu erhalten ist einfach und praktisch. Abonniere meinen Blog, so bist Du nie mehr sprachlos vor Deinem Kleiderschrank.

Und eine Bitte habe ich noch: Es würde mir enorm weiter helfen, wenn du Deinen Freunden, Nachbarn und Verwandten von meinem Blog erzählst. Je mehr, desto besser – und bald sehen wir nur noch gut gekleidete Menschen in unserem Umfeld.

 

Man kann viel,
wenn man sich nur recht viel zutraut.

(Wilhelm von Humboldt – Gelehrter)

 

Bleibt mir gewogen – bis ganz bald!
Herzlichst
MARTINA BERG

*) Affiliate Links

26 Kommentare

  1. Beate
    24. Juli 2018 / 5:49

    Guten Morgen Martina, deine Tips sind Gold wert und deine Stylingvorschläge finde ich sehr gelungen. Durch die Kombination der verschiedenen Teile und Accessoires hast du immer wieder neue Looks kreiert. Mit wenigen Teilen hat man immer wieder neue Möglichkeiten. Strümpfe trage ich im Büro zur Zeit nicht. Bei uns geht es leger zu und wir haben keinen Kundenkontakt. Durch dich bin auf Kleider gekommen und habe mittlerweile eine ordentliche Auswahl, die ich zur Zeit rauf und runter trage, aber auch Röcke kommen zum Einsatz. Ich wünsche dir einen tollen Sommertag. Beate

    • Martina Berg
      Autor
      24. Juli 2018 / 15:50

      Liebe Beate,
      einen wunderschönen Sommertag und ein Dankeschön, dass Dir meine Empfehlungen gut gefallen. Ich frage mich langsam schreibt man TIPP jetzt mit PP oder P? Überall wird es anders geschrieben.
      Bist Du auch eine Kleider-Fan geworden, das freut mich sehr. Damit unterstreichen wir unsere Weiblichkeit enorm. Röcke kommen bei mir nur selten vor. Frage mich warum? Ich kann es nicht beantworten. Dabei kommt mir gleiche eine Idee, für einen meiner Röcke. Vielleicht gibt es bald einen Post mit Rock 🙂
      Dir einen tollen Sommertag,
      bis ganz bald,
      Martina

  2. Sabine
    24. Juli 2018 / 5:58

    Guten Morgen liebe Martina!

    Danke für viele schöne Ideen, welche problemlos umzusetzen sind.

    Durch dich habe ich Kleider wieder entdeckt, welche wir bei mir einziehen.

    Bei 31 Grad im Büro ist dort meine Kleidung weit und bequem.

    Wünsche Dir und allen Lesern und Leserinnen einen wunderschönen Tag.

    Herzlichst, Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      24. Juli 2018 / 15:51

      Meine liebe Sabine,
      bequeme Kleidung im Sommer ist immer gut. Mein Tipp: Nicht zu weit, sonst sieht man Deine frauliche Figur gar nicht.#
      Ich freue mich, dass Du meine Ideen gut für Dich umsetzen kannst.
      Einen tollen Sommertag, herzlichst Martina

  3. Sylvia
    24. Juli 2018 / 6:57

    Guten Morgen liebe Martina,

    danke für die Inspiration. Du siehst in beiden Varianten elegant und stilvoll aus.

    Durch die unterschiedlichen Röcke und Accessoires wirkt der Blazer in der Tat anders.

    Wünsche dir einen fabelhaften Sommertag.

    Sylvia

    • Martina Berg
      Autor
      24. Juli 2018 / 15:52

      Liebe Sylvia,
      sieht man mal, was nur 1 Rock ausmacht. Schon sieht alles ganz anders aus. Noch eine andere Tasche und jeder denk, WOW, schon wieder hat sie was neues an. Ich stelle schon fest, im Business Look gefalle ich Euch sehr gut. Auch auf Instagram sind meine Business Looks sehr gefragt.
      Danke und einen tollen Sommertag,
      Martina

    • Martina Berg
      Autor
      24. Juli 2018 / 15:53

      You made my day my dear. Thank’s for your warm words and that you visites my blog – I am a little bit proud about it.
      XO Martina

  4. Gisela
    24. Juli 2018 / 9:51

    Liebe Martina,
    der schwarze Godet-Rock ist ein Traum! Das ist mein Favorit… schmal, edel und doch viel Bewegungsfreiheit. Ich finde, zu solchen Outfits gehören unbedingt Strümpfe!
    Heute wo Geschäftsräume fast alle klimatisiert sind, wird es auch nicht zu warm mit Strümpfen. Ganz im Gegenteil, oft wird es zu kühl!
    Lieben Gruß,
    Gisela

    • Martina Berg
      Autor
      24. Juli 2018 / 15:54

      Liebe Gisela,
      WOW, hier spricht die Fachfrau – Godet-Rock! 100 Punkte, meine Liebe. Eine Rockform, die uns Frauen besonders weiblich wirken lässt. Ich trage sie sehr gerne, finde sie aber zu selten.
      Danke für Deine Fürsprache FÜR STRÜMPFE – ich sehe das genauso – überall Klimaanlage, da ist es doch kein Problem, sich „bestrümpft“ zu kleiden.
      Liebe Grüße
      Martina

  5. Marion
    24. Juli 2018 / 9:55

    Hallo Martina,

    „Sich nur an den Kolleginnen zu orientieren ist allerdings nicht immer die beste Wahl.“

    Da musste ich mal laut lachen, denn Du triffst den Nagel auf den Kopf! Wir bekommen täglich neue Vorstandsanweisungen, aber ich warte immer im Sommer darauf, dass eine zur Kleiderordnung kommt. Leider warte ich vergebens….und das was man dann zu sehen bekommt, beschert mir das GRAUEN!!!!!!
    Von Spaghettitops über Caprihosen zu Flip-Flops ist das volle Programm geboten.

    Sorry, da konnte ich mir die Bemerkung: “ Ach…gehen Sie heute noch an den See?“ nicht verkneifen.

    Ich finde Deine Vorschläge sehr schön, sehr stilvoll, und nicht overdressed sondern völlig korrekt.

    Blazer sind immer eine gute Wahl, Rock in der von dir gezeigten Länge optimal.
    Danke für Dein Stilempfinden!

    Sonnige Grüße
    Marion

    • Martina Berg
      Autor
      24. Juli 2018 / 15:56

      Liebe Marion,
      ich konnte es mir einfach nicht verkneifen „Achten Sie auf die Kollegin“ – sorry, ich erinnere mich da an Exemplare…. – kein weiterer Kommentar 🙂
      Also, schicke diesen Beitrag an alle, die noch schöner werden möchten. Die Wert auf ein stilvolles Äußeres legen und die sich immer noch überlegen, wie man im Office richtig gekleidet sein sollte.
      Danke für Deinen netten Kommentar, auch ich musste lachen, als ich Deine Antwort gelesen habe.
      Herzliche Sommergrüße
      Martina

    • Martina Berg
      Autor
      24. Juli 2018 / 15:58

      My dear,
      I am really happy, that you like the Blazer with stripes. I don’t see such blazers very often. That’s why I had to buy it. Can you believe it?
      Greetings from Munich, Martina

  6. Michaela
    24. Juli 2018 / 11:05

    Liebe Martina,

    wenn Du heute schon so viel von uns wissen willst, dann mal los: Ich bin eine eifrige Leserin Deines Newsletters und freu mich immer, wenn ich einen neuen Beitrag in meinen Mails finde. Deine Styling-Vorschläge sind für mich zwar nicht immer 1:1 umsetzbar – dazu habe ich doch einige Kilos zu viel – aber ich finden immer tolle Anregungen.
    Im Sommer verzichte ich auch im Büro auf Strümpfe und greife stattdessen lieber zu leichten Sommerhosen aus Naturfaser bzw. zu Leinenoutfits. wie ungefütterten Leinenblazern oder Blusenjacken. Dazu flache Schuhe – wenn Meetings anstehen auf keinen Fall zehenfrei – und die große Hitze macht mir nichts aus.
    Worüber ich mich freuen würde, wären Vorschläge, wie man Tücher – vor allem auch die kleinen, bunten, die man eng um den Hals trägt – so richtig schick knotet.

    Liebe Grüße aus Österreich

    Michaela

    • Martina Berg
      Autor
      24. Juli 2018 / 16:01

      Liebe Michaela,
      es ist ganz in Ordnung, wenn nicht alles 1:1 übernommen werden kann. Wichtiger sind INSPIRATIONEN zu geben, Ideen in die Welt zu tragen und meine Leserinnen noch schöner wirken zu lassen.
      Leicht Sommerhosen, vor allem auch in edlem Leinen, sind eine gute Option, wenn man weder Rock noch Kleid im Sommer trägt.
      Sehr schön, dass ZEHENFREI kein Schuh für Dich und hoffentlich viele andere Leserinnen im Sommer sind. Mir gefallen diese Schuhe überhaupt nicht. Und meistens sieht man noch ungepflegte Füsse darin.
      Zum Thema Tücher rennst Du bereits offene Türen ein – Geduld, meine Liebe, Geduld, es kommt etwas Besonderes in dieser Hinsicht, sobald die Temperaturen kühler werden.
      Herzliche Grüße nach Österreich,
      Martina

  7. Mary Katherine
    24. Juli 2018 / 14:23

    Hello from the USA! Martina, of the 6 or 7 fashion blogs I subscribe to, yours is rapidly becoming my favorite! The English translation from my computer is quite charming, and occasionally hilarious! I also love your locations and backgrounds – even if you’re not at Lake Maggiore, lots of bloggers could learn from you! Europe will always feel sophisticated and elegant to me. As for today’s post, I love the blazer with both the white and black skirts, and LOVE it with the striped purse! Keep up the great work, and I can’t wait to see what you post next!

    By the way, you never see stockings on anyone here in the summer who is younger than 50…

    • Martina Berg
      Autor
      24. Juli 2018 / 16:08

      Dear Mary,
      what a charming comment. I am so happy that I you read my blog in the USA. That makes me really proud. Yes, I’m one of the 50 fashion bloggers of The Fierce 50 – the only German by the way. Thanks for the compliment that my blog is one of your favorites!
      I am very surprised that the stockings – I always think that the business ladies in the USA as very stylish. Years ago, I was very often in the States. Unfortunately not anymore in the last years. But I plan it for my next birthday. Continue to enjoy my blog.
      XO Martina

      (by the way I hope my english is not too bad)

  8. Astrid S.
    24. Juli 2018 / 20:19

    Liebe Martina,
    dein Beitrag kommt gerade zum richtigen Zeitpunkt. Mein Urlaub ist vorbei und der Alltag beginnt wieder. Deine Looks sind bezaubernd und deine Tipps wie immer sehr sehr wertvoll. Der schwarze Rock hat es mir angetan. Auch ich trage viel öfter als früher Kleider dank dir, meist in der Freizeit. Im Büro trage ich auf jeden Fall Strümpfe, da wir Klimaanlage haben und ich es auch schöner und eleganter finde. Ich wünsche dir einen wunderschönen Abend.
    Herzlichst
    Astrid

    • Martina Berg
      Autor
      24. Juli 2018 / 21:15

      Liebe Astrid,
      bestimmt hattest Du einen tollen Urlaub, bei all den Festlichkeiten, die Du verleben durftest. Ja, nach jedem Urlaub kommt irgendwann der Alltag wieder. Aber ein Lichtblick ist ja in Sicht – Du weißt schon was ich damit meine 🙂
      Der schwarze Rock ist mir durch Zufall wieder in die Finger gekommen. Ich hatte ihn schon so oft Händen gehalten und wollte ihn weggeben. Dann kam immer ein Blitzgedanken, der mir sagte, warte ab, da kommt noch eine tolle Idee. Und so kommt der Rock heute in meinen Blog-Beitrag.
      Schön, dass auch Du zum Kleider-Fan geworden bist – das erfreut mein Herz als Stil-Expertin natürlich sehr – ich hoffe, dass Dein Münchner Kleid auch fleißig getragen wird.
      Einen schönen natürlich auch zu Dir,
      herzlichst Martina

  9. Eva
    24. Juli 2018 / 20:40

    Hallo Martina,
    Sehr elegant Deine vorgestellten outfits. Perfekt fürs business. Die farbkombi schwarz/weiss wirkt eh immer sehr schick.
    Tolle Accessoires hast du gewählt – as usual☺.
    Viele Grüße
    Evi

    • Martina Berg
      Autor
      24. Juli 2018 / 21:16

      Schönen guten Abend, liebe Evi!
      Ich stelle fest, dass meine Business Looks sehr gut ankommen. Vielleicht sollte ich häufiger in diese Richtung Kleidung vorstellen? Es ist schön, dass Dir meine Kombination gut gefällt, und bestimmt kannst Du sie mit ähnlicher Kleidung ebenfalls in die Tat bzw. zu einem Look umsetzen.
      Einen schönen Sommerabend,
      herzlichst Martina

  10. 25. Juli 2018 / 11:49

    Liebe Martina,
    was soll ich sagen? Du bist einfach ein Profi!
    Die Looks sind toll und die Tipps absolut klasse.
    Ich bin besonders bei dem Punkt mit den Strümpfen hängen geblieben. Es hat mich ein wenig an die britischen Royal erinnert, die ja auch immer Strümpfe tragen sollen. Aber gerade im Büro hast Du recht und Strümpfe sollten bei Kundenterminen sein. Es gibt ja auch ganz wunderbar dünne, die man nicht merkt und ein toller Nebeneffekt ist, dass die Beine unter dem Rock nicht scheuern können. Das ist nämlich immer super unangenehm, wenn es so richtig heiß ist.

    xo Rebecca
    https://pineapplesandpumps.com/

    • Martina Berg
      Autor
      26. Juli 2018 / 13:21

      Liebe Rebecca,
      WOW, das ist ja mal ein Kommentar, das freut mich so sehr – vielen herzlichen Dank!
      Es begeistert mich, dass auch eine junge Lady wie Du zum Thema Strümpfe so positiv eingestellt bist. Bei mir ist es auf jeden Fall auch so, dass ich mit einem dünnen Strumpf viel schönere Beine habe, als wenn ich sie „nackt“ zeigen würde. Klar, am Strand, im Urlaub und für die Grillparty bei Freunden trage ich auch keine Strümpfe. Aber im Business Bereich war und ist es für mich ein MUSS SEIN, wenn man Stil hat.
      Herzliche Grüße und einen tollen Sommertag,
      Martina

      • Annette
        26. April 2019 / 18:25

        Liebe Martina,

        gerade bin ich über Dein Plädoyer für Strümpfe gestolpert und habe mich sehr darüber gefreut. Die heutige Mode, mit nackten Beinen zum Kostüm zu gehen, ist so gar nicht mein Ding.

        Aus meiner Sicht sind Strumpfhosen auch im Sommer reine Gewöhnungssache. Ich trage zu 99% Rock und merke es schon gar nicht mehr, dass ich eine Strumpfhose trage. Im Gegenteil, ohne fühle ich mich irgendwie unangezogen.

        Liebe Grüße
        Annette

        • Martina Berg
          Autor
          27. April 2019 / 12:41

          Hallo Annette,
          schön, dass Du auf meinen Blog gekommen bist, um für das Thema STRÜMPFE ebenfalls in eine positive Richtung zu steuern. Willkommen! Ladys mit Stil sind mir sehr willkommen auf meinem Blog. Ich kann Dir absolut zustimmen, dass Strumpfhosen Gewöhnungssache sind. Außerdem lassen sie ein – zumindest mein – Bein immer schöner aussehen, als ohne. Aber Du weißt ja, jeder nach seinem Geschmack und Stil.
          Viel Freude auf meinem Blog,
          beste Grüße Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.