Punkte, Streifen, Leo – mixen und matchen!

Mustermix ist Trend. Bis vor einiger Zeit hätten wir die Hände über den Kopf zusammen geschlagen, wenn jemand Streifen mit Tupfen, Animal- mit Blütenprint oder Neonmuster mit großflächigen Karos zusammen kombiniert hätte. Heute ist mal wieder alles anders. Man ist stilvoll, trendig, up to date und eine wahre Stil-Ikone, wenn man bunt zusammen gewürfelt seine Outfit kombiniert.

Ob ich nun trendig gekleidet bin oder einfach den Ruf der Zeit gefolgt bin, kann ich gar nicht sagen, als ich meinen heutigen Look zusammengestellt habe. Ich wage den Mustermix mit Farben, die aus der gleichen Farbfamilie gestaltet sind. Zu wild, zu bunt und kreuz und quer – nein, das bin ich nicht.

Mein Look – die Basics

Meine schwarz-weiß karierte Hose ist knöchellang. Gerne kombiniere ich dazu eine Oversize Bluse, oder einen schwarzen oder weißen Blazer. Das ist der klassische stilvolle Look für viele Gelegenheiten.

Den Blazer mit großflächigem Blütenprint habe ich Euch schon einmal mit einer Lederhose vorgestellt – HIER zum Ansehen. Eine für mich tolle Kombination, die ich oft und gerne trage.


Mustermix

Bestehende Kleidungsstücke nach neuesten Trend zu stylen, das habe ich mit dem heutigen Look in die Tat umgesetzt. Wichtig ist bei der harmonischen Mustermix-Kombination, dass die Basis-Teile aus der gleichen Farbfamilie stammen. Damit der Look einen gewissen Schick behält, greife ich zur weißen Seidenbluse.

Damit es nicht zu unruhig wirkt, kombiniere ich mit silberfarbigen Schuhen. Accessoires in reduzierter Aussage ist für mein Stilempfinden, die beste Lösung, wen man sich gemäßigt an den Mustermix wagt. Die Ohrringe spiegeln den gesamten Eindruck von Black and White wider. Etwas größer sind sie ausgefallen und mit dem Thema Fransen unterstütze ich den Touch von „angesagt“.


Mein heutiger Look lässt sich für Meetings und Kundentermine wunderbar in den stilvollen Business Look umsetzen. Es ist gar nicht so einfach, auch bei warmen Temperaturen schick durch den Geschäftsalltag zu gehen.

Zu viele bunte Musterungen sind nicht mein Stil. Ganz ehrlich, manchmal muss ich zweimal hinschauen, ob es jetzt trendig oder einfach eine unmögliche Kombination ist, die ich jeden Tag zu sehen bekomme.

  • Wie stehts es Dir zu diesem Thema?
  • Welche Musterungen kombinierst Du am liebsten?

Bleibt mir gewogen – bis ganz bald und einen feinen Sonntag!
Herzlichst
MARTINA BERG

*) Affiliate Links