Sommertrend und White Night

Ganz in weiß…. – nein, nicht mit einem Blumenstrauß. Vielleicht liegt es daran, dass ich sofort an Roy Black denken muss, da ich in der letzten Woche am Wörthersee war. Das Schloss am Wörthersee wird automatisch mit Roy Black verbunden. Ich glaube, fast jede von uns kennt den Film – und natürlich Roy Black.

Kompletter Look in WEISS

Da mein all-over-White-Look so toll auf Instagram angekommen ist, wollte ich meinen Blog-Leserinnen den sommerlichen Look ebenfalls zeigen.

Für das Sommerfeeling ist ein strahlendes Weiß genau das Richtige. Es wirkt frisch, lebendig und zaubert ein Strahlen auf unseren Teint. Wenn die Haut ganz leicht gebräunt ist, sieht es noch bezaubernder aus.

Ein Look ganz in weiß zieht definitiv viele Blicke auf die Trägerin und sorgt für einen Auftritt, der unvergesslich bleibt. Ob Hosenanzug, weißes Sommerkleid oder weiße Jeans mit passender Tunika – weiß ist ein Must-Have, das in jedem Jahr neu interpretiert wird.

Ganz in Weiß

Perfekt für die White Night

Die ersten White Night lassen nicht mehr lange auf sich warten. Ende Juni werde ich zur ersten White Night gehen. Mein Look steht schon fest. Weiße Jeans, weiße Tunika, weiße Sonnenbrille und weiße Highheels werden ganz bestimmt zum Einsatz kommen.

Mein Stil. Mein Look. 

Die weiße Tunika von Zara habe ich bei jungen Damen als kleines Kleidchen getragen gesehen. Mir ist es zu kurz, um die Tunika als Kleid zu tragen. Mit der weißen Jeans kombiniert ist es genau mein Stil.

Es braucht nicht viel Schmuck, da die Verzierungen der Tunika Aufmerksamkeit genug sind. Der leicht transparente Stoff an den Armen ist besonders apart. Unter der Tunika trage ich ein ganz leichtes Seidenshirt. So schimmert nur an den Stellen etwas durch, wo ich es schön finde. Meine weiße Sonnenbrille und der Strohhut sorgen für das richtige Sommer-Feeling.

Meine Styling Tipps für den all-over-White Look

  • Wusstest Du, dass rote Unterwäsche unter weiß nicht sichtbar ist? Wer nicht ganz so mutig ist, greift am besten zur Unterwäsche in nude.
  • Weiße Kleidung sollte immer frisch gewaschen sein, vor allem die weiße Jeans – das sieht einfach besser aus.
  • Nude ist ein perfekter Kombipartner für einen all-over-White Look. Rosé sieht ebenfalls zart und edel aus.
  • Kräftige Kontraste erreichst Du mit kleinen dunklen Akzenten, wie Ohrringe, Armband oder sommerlichen Highheels.
  • Silber-, gold- oder roségoldfarbener Schmuck passen perfekt zu weißer Kleidung.
  • Um dem Look den gewissen Pfiff zu geben, können verschiedene Materialien perfekt miteinander kombiniert werden. Ich habe zum Beispiel die Jeans mit einer zarten Tunika kombiniert.
  • Wenn die Haut etwas gebräunter ist, sieht das zum all-over-White Look besonders gut aus. Uns ist allen bewusst, dass wir unser Gesicht niemals der prallen Sonne aussetzen sollten. Mache ich auch nicht. Für meinen leicht gebräunten Teint sorgt der Selbstbräuner aus der Dose.

Luftige leichte Sommermode in weiß gefällt mir ausgesprochen gut.  Ganz in weiß gekleidet zu sein, versetzt mich eine Stimmung, wie an einem Sommerabend im Urlaub. Und falls der nächste Urlaub noch etwas dauert, oder schon vorbei ist, passt ein all-over-White Look bestimmt wunderbar zum nächsten Gartenfest.

  • Trägst Du gerne all-over-White Looks?
  • Warst Du schon einmal auf einer White Night?

Lass Dich von wunderschönen Bildern, die am Wörthersee entstanden sind, in Sommer-Feeling versetzen.

Bleibt mir gewogen – bis ganz bald!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG