Outfitplanung für die Reise

In den letzten Wochen lese ich immer wieder, dass die Pfingstferien für den ersten Urlaub genutzt wurden. Auch mich hat das Reisefieber gepackt. Für ein paar Tage bin ich auf eine Schönheitsfarm gefahren. Das habe ich mir schon so lange gewünscht. Endlich setze ich es in die Tat um und bin aktuell am schönen Wörthersee. Bestimmt hast Du schon einige Bilder auf Instagram entdeckt.

Entspannte Tage für mich sollen es werden, abschalten und an nichts denken müssen. Einfach mal in den Tag hinein leben. Das mache ich normalerweise gar nicht, weil zu Hause immer etwas ist, was zu tun ist.

Was nehme ich mit?

Für Tage ohne große Verpflichtungen wähle ich meinen Kofferinhalt gut überlegt aus. Es ist doch immer die gleiche Frage – was soll ich nur alles einpacken? Kennst Du das Problem?

Damit Du Dir bei der nächsten Reise weniger Gedanken machen musst, zeige ich Dir meine Looks. Bestimmt kannst Du das ein oder andere Outfit identisch nachstylen.

Outfitplanung für 4 Tage

Zwei Tage bevor ich meinen Koffer packe, schreibe ich mir eine kleine Liste, was ich mitnehmen möchte. Ich achte darauf, dass ich mir sofort die Kombinationen dazu aufschreiben, was ich zu diesem und jenem Kleidungsstück noch tragen kann. Das erleichtert die Planung enorm.

Tulpen in pink

Die weiße Jeans

Eine weiße Jeans gehört in jeden Koffer. Die Kombinationsmöglichkeiten sind so zahlreich, dass ich dafür (fast) einen eigenen Blog-Beitrag schreiben könnte.

Weiße Kleidung wirkt immer lebendig und frisch. Weiße Hosen, Schuhe, Pullis, Blusen und Blazer, Kleider und sogar Sonnenbrillen – alles in Weiß ist angesagt. Ich trage sehr gerne weiß – wie sieht das bei Dir aus. Natürlich, das mit dem Waschen ist so eine Sache – aber wenn nicht jetzt, wann sollten wir sonst weiß tragen? Ich bin absoluter Weiß-Fan, und zwar all-over.

Meine Jeans kombiniere ich mal mit Sneakers und mal mit rosefarbigen Highheels, je nach Anlass, je nach Location. Mit meinem weißen sommerlichen Pulli sieht der All-over-white Look klar und frisch aus.

Ein Hingucker darf bei meinen Outfits nie fehlen. Das kuschelige Cape in royalblau, dass viele von Euch selbst schon besitzen, ist der perfekte Reisebegleiter. Es kann bei einer leichten Brise zauberhaft zu einem Kleid kombiniert werden.

Wer sich für das Cape in den unterschiedlichsten Farben interessiert, meldet sich bitte bei mir. Weitere Farben und Kombinationsmöglichkeiten findest Du HIER.

Das Kofferkleid

Kleider, die bequem und gleichzeitig schick aussehen, gehören auf jeden Fall zum Reiseoutfit. Mein dunkelblaues Jerseykleid kombiniere ich mit einem weißen Blazer.

Die Sneakers, die ich zur Jeans getragen habe, passen genauso gut zum Kleid. Zum schicken Dinner werde ich bestimmt die rosefarbigen Highheels dazu kombinieren.

Für eine Reise an die See darf der Sommerhut auf jeden Fall mit. Ich bin Hut-Fan und vor allem in der Freizeit liebe ich es, Hüte zu tragen. Wann hast Du das letzte Mal einen Hut getragen?

Streifen müssen mit

Für den so beliebten Maritimen Look setze ich auf mein Kleid mit Streifen. Mit meiner Jeans-Jacke ist es ein legerer Look, der bei einem Stadtbummel für viel Bewegungsfreiheit sorgt. Der weiße Blazer kann damit ebenfalls kombiniert werden. Selbst der weiße Pulli vom all-over-white Look lässt sich problemlos mal über die Schulter trapieren.

Lady Deluxe neu interpretiert

Denim Look mit der gekrempelter LADY DELUXE JEANS mit Strasssteinchen ist der Hingucker. Aktuell eine meiner liebsten Jeans für den Sommer. Diese Version der Hose war eine limited Edition, die es so leider nicht mehr zu kaufen gibt.

Lady Deluxe mit BluseLady Deluxe mit Straß

Eine Jeansjacke ist ein Allrounder in meiner Garderobenplanung. Wenn ich bedenke, dass ich bis vor 3 Jahren nicht mal eine Jeansjacke besessen habe. Ja, so ändern sich die Zeiten und die Kombinationsfreuden.

Jeansjacke mit Lady DeluxeDie hellblaue Bluse kann genauso gut zur weißen Jeans mit dem weißen Blazer kombiniert werden. Ein toller Look, wenn es am Abend auf einen Cocktail in eine schicke Bar gehen sollte. Gut, dass ich die rosefarbigen Highheels mit nehme. Sie passen zu den Kleidern und zu meinen Hosen.

MAKE UP – aber reduziert

Meine Make up Produkte sind für die Reise äußerst reduziert zusammen gestellt. Nur das Wichtigste wird mitgenommen. Ganz klar, der rote Lippenstift darf immer mit. Was einem Gesicht den richtigen Rahmen vermittelt, sind die perfekten Augenbrauen. Eine harmonische Farbauswahl sollte auf den Farbtyp abgestimmt sein.

Ich verlasse mich voll und ganz auf die Produkte von HORST KIRCHBERGER. Mit dem Augenbrauenpuder sieht die Augenbrauenform absolut natürlich aus. Es ist fast quasi wie ein Lidschatten zu handhaben. Einfach aufzutragen und hält lange Zeit. Mit dem passenden Pinsel, extra für die Augenbraue, wird das Puder ganz einfach auf die Augenbraue platziert. Die fehlenden Härchen können ganz leicht nachgezeichnet werden. Zusätzlich kann ich das Puder als Lidschatten benutzen.

Unverzichtbar ist die perfekte Mascara. Wenn eine Wimperntusche den Namen „OH MY GOD volumizing Mascara“ trägt, kannst Du Dir bestimmt vorstellen, welches Volumen und Schwung die Mascara jedem Augenaufschlag verleiht. Ich benutzte sie schon seit einiger Zeit und kann sie getrost allen Kontaktlinsenträgerinnen empfehlen.

Eines darf nicht vergessen werden: Einen kuscheligen Freizeitanzug, Badeanzug oder Bikini, einen Kaftan und die kleine Reiselektüre einpacken – und schon kann die Reise ohne lange Outfitprobleme los gehen.

  • Welcher Look gefällt Dir am besten?
  • Hat Dir meine Outfitplanung weiter geholfen?

Jetzt bin ich gespannt, wie einfach das Koffer packen für Dich bei der nächsten Reise sein wird.

Bleibt mir gewogen – bis ganz bald!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG