Die wichtigsten 10 Basis-Teile für jeden Kleiderschrank

Die wichtigsten 10 Basis-Teile für jeden Kleiderschrank

Das muss in den Schrank – 10 Must-Haves

Die Tage sind wesentlich länger als noch vor 4 Wochen. Morgens ist es nicht mehr dunkel, wenn ich das Haus verlasse. Ein gewisser Neustart hat sich in mir breit gemacht. Neue Projekte, neue Kontakte und neue Ideen umgeben mich (fast) täglich. Im Kleiderschrank gibt bereits das ein oder andere neue Kleidungsstück, welches mir Lust auf den Frühling macht. Es muss ja nicht immer nur Neues sein, was wir brauchen. Ganz im Gegenteil – Basis-Teile sind wichtig, um unseren Kleiderschrank voll ausnutzen zu können.

Bye bye – Dich ziehe ich bestimmt nicht mehr an

Bei meinen Planungen für die nächste Reise oder der beliebten Serie 7 Looks für 7 Tage, stehe ich vor dem gut gefüllten Kleiderschrank und konzentriere mich auf die Basis-Teile. Als erstes sortiere ich die Kleidungsstücke aus, von denen ich immer „überzeugt“ bin, dass ich sie bestimmt noch einmal anziehen werde. Und am Ende der Saison stelle ich fest, ich habe dies Bluse oder das Kleid doch nicht mehr getragen. O.K. – heute ist der Tag – weg damit.

Kleiderschrank

10 Basis-Teile für jede Lady

Eines ist sicher: Es gibt sie, die ganz speziellen Kleidungsstücke, die Basis-Teile, die zu vielen Outfits und Gelegenheiten immer passend sind. Sie lassen sich unterschiedlich kombinieren und geben vielen Looks das gewisse Etwas. Die richtigen Basis-Teile sind modetechnische und zeitlose Alleskönner.

1. Die weiße Bluse

Eines meiner zahlreich vorhandenen Basis-Teile in meinem Kleiderschrank sind weiße Blusen. Ob mit Rüschen, ob clean, ob lang oder kürzer – ich habe über 15 weiße Blusen und natürlich ist jede anders. Früher wurde sie als reine Bluse für den Business-Bereich getragen. Heute kommt sie bei so vielen Kombinationen zum Einsatz. Ob zur Jeans, zum Rock, oder an sonnigen Wochenende einfach reinschlüpfen und eine Tasse am Morgen genießen. Mit ihr ist alles möglich.

2. Die perfekte Jeans 

Ich bin zwar nicht die tägliche Jeansträgerin, aber mein Verhältnis zur Jeans hat sich in den letzten Jahren sehr gewandelt. Trug ich sie früher wirklich nur in der Freizeit, ist sie heute ein Begleiter zu vielen Terminen, wo der schicke Casual Look angesagt ist. Ob mit Blazer, Mantel, Statement-Shirt oder Bluse – wichtig ist, dass sie gut sitzt.

Lady Deluxe mit Bluse

3. Der ideale Mantel 

Mäntel habe ich wirklich viele im Schrank. Zu einer Stilrichtung greife ich am liebsten, das ist der Trenchcoat. Er ist ein Alleskönner unter den Mänteln. Besonders gut gefällt mir, dass man mit dem Gürtel eine wunderbare Taillenbetonung zaubern kann. Es freut mich, dass es nicht nur der beige Trench sein muss, sondern die Farbigkeit auf den Vormarsch ist.

4. Der Hosenanzug 

Dass ich ein absoluter Hosenanzug-Fan bin, ist bestimmt schon bekannt. Als ich in der Vorstandsetage gearbeitet habe, war er mein (fast) täglicher Begleiter. Ich liebe Hosenanzüge, in vielen Farben, mit großen und kleinen Karomusterungen und den klassischen dunkelblauen oder schwarzen sowieso. Mit Pumps, Highheels und Ballerinas trage ich ihn am liebsten. Mehr und mehr sieht man Kombinationen mit Sneakers. Ich habe mich noch nicht ran getraut. Was meinst Du, soll ich es einmal wagen und zu einem Hosenanzug ein Paar Sneakers tragen?

5. Das kleine Schwarze

Hand auf’s Herz, es ist doch immer wieder ein edler Look, wenn man ins Theater, in die Oper, zum feierlichen Anlass, zu einer Party eingeladen ist oder auf einer Kreuzfahrt unterwegs ist. Ich liebe das kleine Schwarze. Zu vielen Anlässen trage ich dieses Kleid. Die verschiedenen Schnittführungen lassen das kleine Schwarze zum Must-Have für alle Konfektionsgrößen werden.

6. Der schwarze Blazer 

Wenn wir gerade bei schwarz sind, mache ich mit dem schwarzen Blazer weiter. Blazer gibt es aktuell vor allem in Oversize. Nicht wirklich mein Fall, denn ich trage einen Blazer gerne figurbetont. Die Taille sollte betont werden, so dass die Weiblichkeit unterstrichen wird. Einen schwarzen Blazer kombiniere ich zum Kleid genauso gerne wie zu einer schicken Hose. Tja, und zur Jeans sehen wir schwarze Blazer immer wieder, sogar in unseren Büros.

7. Ein Overall für viele Anlässe 

Eines der neueren Basis-Kleidungsstücke in meinem Schrank ist der Overall. Schnell, unkompliziert und schick ist man im Handumdrehen angezogen. Ob zur Abendeinladung oder zur City-Tour – mit diesem Einteiler muss man sich keine Gedanken machen, was Frau heute wieder anziehen könnte. Die Schuhe spielen dabei eine große Rolle. Die Wirkung lässt sich wunderbar mit einigen Accessoires verwandeln.

Jumpsuit Denim

8. Eine weiße Jeans 

Im letzten Jahr ist es mir extrem aufgefallen, dass wir alle mit großer Vorliebe weiße Jeans tragen. Was passt besser zum all-over-White-Look als eine gut sitzende weiße Jeans, vielleicht noch mit Strasssteinchen im Saumbereich verziert? Genauso gut sieht die weiße Jeans zu einem dunkelblauen Blazer aus. Und vor allem beim beliebten Marine-Look ist eine stilvolle weiße Jeans die beste Ergänzung.

weiße Jeansweiße Jeans mit Sneakers

9. Das Hemdblusenkleid 

Ich weiß gar nicht, wie lange das Hemdblusenkleid bereits eines der beliebtesten Kleider ist. Schon meine Mutti trug Hemdblusenkleider in verschiedenen Farben. Ich habe mich in das gestreifte Hemdblusenkleid von Betty Barclay auf den ersten Blick verliebt. Mal mit Blazer, mal mit Mantel, oder solo. Mit diesem Outfit habe ich es im letzten Jahr sogar in die „BUNTE“ geschaftt – WOW! Braucht ein Kleid noch mehr Zuspruch?

 

10. Accessoires – ohne sie geht nichts 

Sie dürfen in keinem Kleiderschrank fehlen. Es müssen ja nicht so viele sein, wie bei mir, aber ein paar schicke Seidentücher, eine kleine Handtasche, ein Hut für Sommer oder Winter und ein schönes Cape oder ein Poncho. Damit machen wir alles richtig, wenn wir die Accessoires immer wieder zu einem anderen Look kombinieren. Ein einfaches Strickkleid kann mit einem edlen Gürtel, einem großen XL-Schal und einer feschen Kopfbedeckung wie ein absolutes Fashion-Statement wirken. Probiere es mal aus.


Seidenschal British Shop

Auf jeden Fall bist Du ab sofort gerüstet, die wichtigsten Basis-Teile in Deinem Kleiderschrank hängen zu haben. Mein heutiger Beitrag gleicht ja schon fast einem kleinen Katalog.

  • Welches ist Dein liebstes Basis-Teil?
  • Sortierst Du regelmäßig Deinen Kleiderschrank aus?

Bleibt mir gewogen – bis ganz bald!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG

 

*) Der Beitrag enthält Affiliate Links.

 

 

31 Kommentare

  1. Sabine
    13. Februar 2019 / 6:14

    Guten Morgen liebe Martina!

    Ja, der Bestand in meinem Kleiderschrank wird regelmässig kontrolliert und was nicht getragen wurde, muss gehen!

    Die 10 Basics habe ich noch nicht …ich arbeite daran.

    Heute sind wieder 10 Bilder in mein Stylebook marschiert.

    Danke für den tollen Beitrag!

    Herzlichst Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      13. Februar 2019 / 18:56

      Liebe Sabine,
      das ist vorbildlich, dass Du regelmäßig Deinem Kleiderschrank eine DIÄT verpasst. Musst ja nicht alle 10 Basis-Teile haben, aber ein paar Kleidungsstücke davon helfen weiter, schnell stilvolle Looks zusammen zustellen. Dein Stylebook würde ich wirklich gerne einmal sehen – vielleicht bringst du es am nächsten Sonntag mit?
      Herzlichst
      Martina

      • Sabine
        13. Februar 2019 / 18:58

        Liebe Martina

        Ich habe das Stylebook in meinem Handy gespeichert…..und mein Handy muss mit!

        Die Vorfreude steigt immer mehr!

        Liebe Grüsse und einen schönen Abend.

        Sabine

  2. Ulla Zäh
    13. Februar 2019 / 6:40

    ganz herzlichen Dank, dass ich jetzt Deinen Blog per Mail erhalten kann. Da hat es für mich im Vorfeld ein paar Schwierigkeiten gegeben.
    Kann man sich für das Meet and Greet eigentlich noch bewerben?
    Ich freue mich sehr von Dir zu lesen.

    Liebe Grüße
    Ulla Zäh

    • Martina Berg
      Autor
      13. Februar 2019 / 18:57

      Hallo Ulla,
      herzlich willkommen auf meinem Blog – jetzt müsste alles gut sein. Das Meet and Greet ist ausgebucht. Aber Du wirst in vielen Stories auf Instagram bestimmt vieles mit erleben können. Außerdem werde ich einen ausführlichen Beitrag nach dem Event hier auf meinem Blog veröffentlichen.
      Herzlichst
      Martina

  3. Beate
    13. Februar 2019 / 6:59

    Guten Morgen Martina,

    durch dich ist mein Kleiderschrank im Umbruch. Einiges ist geschafft und ich habe aussortiert und einiges ist noch im werden, z. B. die Accessoires. Ich schaue meinen Kleiderschrank regelmäßig durch, aber ich gebe nicht alles weg. Ich habe einen kleinen Teil
    In meinem Schrank für Kleidung reserviert die ich mag, aber im Moment nicht anziehe.
    Aus diesem Fundus wandert oft wieder etwas zurück in den Kleiderschrank und umgekehrt.

    Ich werde mir jetzt einige deiner Bilder kopieren und schon habe ich Inspirationen. Das ist ein toller Beitrag.

    Hosenanzug und Sneaker habe ich schon probiert und war damit im Büro. Mir hat es gefallen. Probiere es doch einfach mal. :-))

    Einen tollen Tag

    Beate

    • Sabine
      13. Februar 2019 / 8:37

      Guten Morgen Beate

      Mir geht es ebenso…..am besten ist es, wenn Martina „mal zu mir nach Hause kommt“ und ausmistet! 😉

      Liebe Grüsse und bis bald!

      Sabine

      • Beate
        13. Februar 2019 / 9:39

        Guten Morgen Sabine,

        Ja wir bestellen uns Martina einfach Mal nach Hause. Ich bin mittlerweile ganz zufrieden mit meinem Kleiderschrank und arbeite hauptsächlich an den Accessoires.

        Ich bin immer noch bei meinem Kleiderschrank im Umbruch, dass ich mein Stil durch Martina verändert hat.

        Ich freue mich auf unser Treffen.

        Viele liebe Grüße

        Beate

        • Martina Berg
          Autor
          13. Februar 2019 / 19:04

          Auch wenn es nicht an mich direkt gerichtet ist – DANKE SCHÖN!!! Und ich komme gerne 🙂

      • Martina Berg
        Autor
        13. Februar 2019 / 19:00

        Ich komme 🙂 – einmal Schweiz – einmal Offenbach – lässt sich alles organisieren.
        Schönen Abend
        Martina

    • Martina Berg
      Autor
      13. Februar 2019 / 19:00

      Liebe Beate,
      es freut mich doch sehr, wie viel Du durch meinen Blog für Veränderungen vorgenommen hast. Das ist wirklich ein großes Kompliment für mich! Danke Dir dafür! Das ist eine tolle Idee, noch nicht alles sofort zu entsorgen, sondern erst einmal überlegen…. vielleicht gibt es noch eine weitere Chance.
      Der Beitrag ist sehr ausführlich geworden und mit den Bildern können bestimmt viele etwas anfangen – ein Mini-Katalog 🙂
      Du motivierst mich, dass ich das Thema Sneakers und Hosenanzug doch einmal ausprobieren sollte. Ich habe da schon so eine Idee dazu.
      Liebe Grüße
      Martina

  4. 13. Februar 2019 / 8:44

    You remind me that I really need soms white jeans! And a good suit! All of yours are fabulous.

    • Martina Berg
      Autor
      13. Februar 2019 / 19:01

      Hello Nancy,
      yes, you should have a white jeans! I wear it so often when we have sunshine – and I have 3 of them.
      XO Martina

  5. Evi
    13. Februar 2019 / 9:29

    Hallo Martina,
    eine tolle Zusammenstellung der Outfits hast Du getroffen. Auch ich bekomme keine 10 Basics zusammen,
    habe es aber für das nächste Shopping vorgemerkt. Meinen Kleiderschrank schaue ich immer mal wieder durch und „entsorge“ dementsprechend.
    Du solltest uns ein Outfit im Hosenanzug und Sneakers dazu unbedingt einmal präsentieren. Ich kann es mir sehr gut vorstellen – Du wirst, wie immer, etwas Tolles aussuchen.
    15 weiße Blusen – da sage ich „wow“. Aber ein paar besitze ich auch.
    Einen schönen Tag noch,
    viele Grüße
    Evi

    • Martina Berg
      Autor
      13. Februar 2019 / 19:04

      Liebe Evi,
      es müssen ja nicht gleich 10 Basics in jedem Kleiderschrank vorhanden sein. Meine Beiträge sind Inspirationen, Ideengeber und Styling Tipps, die ich als Stil-Expertin gerne an meine Leser weitergebe.
      Ich werde das Thema Hosenanzug und Sneakers aufgreifen – versprochen. Mal gespannt, wann und wie ich es umsetzen werde.
      Ja, mit den Jahren sind es auf einmal 15 weiße Blusen geworden, die kommen unterschiedlichst zum Einsatz.
      Schönen Abend,
      herzlichst Martina

  6. Martina
    13. Februar 2019 / 10:44

    Liebe Martina,

    für mich passen die 10 Basics nicht ganz. Mit schwarz kann ich als Herbsttyp nicht viel anfangen, dunkelbraun sieht zwar bei Hosenanzügen ganz gut aus aber für das kleine Schwarze habe ich noch keinen Ersatz gefunden. Hast Du eine Idee? Strahleweiße Blusen schmeicheln meinem Teint auch nicht und es ist sehr schwer, Blusen in off-White zu bekommen. Viele Jahre bekam man nur Tunikas ohne Kragen. Bei den reverslosen Blazern finde ich aber kleine Kragen ganz hübsch dazu. Im Versand kann ich leider nicht kaufen, da ich recht breite Schultern habe und daher schon 40 teilweise recht knapp wird, obwohl ich sonst die 38 trage. Blusen ändern lassen habe ich schon gemacht, aber die Taille war dann nach der Änderung doch zu knapp bemessen…. seufz, es bleibt ein Problem. Übrigens finde ich flotte Sneaker zu Hosenanzügen ganz nett. Wie wär´s denn mit Deinen silber-blauen von Peter Kaiser zum dunkelblauen Anzug mit Galonstreifen von Betty Barclay?
    Vielen Dank für Deine tolle Zusammenstellung.
    Herzliche Grüße aus Hildesheim

    • Martina Berg
      Autor
      13. Februar 2019 / 19:08

      Liebe Martina,
      WOW, was für ein ausführlicher Kommentar – ich danke Dir ganz herzlich!
      Das stimmt natürlich, dass Du als Herbsttyp ganz andere Farbigkeit hast als ich – Wintertyp. Es könnte doch ein dunkelgrüner Hosenanzug sein anstatt eines braunen – was meinst Du? Das kleine Schwarze veränderst Du in einen schönen Rotton aus Deiner Farbpalette. Und die weiße Bluse wird ecru oder off-White.
      Hast Du es bei den Blazern schon einmal mit einem Jersey-Material versucht? Geben mehr nach und sehen gleichzeitig sportiv aus.
      Blusen ändern zu lassen lohnt sich wirklich kaum – tolle Blusen gibt es bei Eterna, zumindest für meinen Figurtyp.
      Ok – das Thema Sneakers und Hosenanzug habe ich angeregt, jetzt werde ich es bestimmt einmal umsetzen. Dein Tipp für mein Outfit ist ja genial – Du kennst Dich ja bestens in meinen Schränken aus 🙂
      Herzliche Grüße
      Martina

      • Martina
        14. Februar 2019 / 9:47

        Liebe Martina,

        vielen Dank für die Anregungen, tatsächlich habe ich noch einen dunkelgrünen Anzug, den ich komischer Weise noch nie zusammen angezogen habe, sondern immer nur im Mix mit anderen Teilen …seltsam. Ein edleres Kleid in dunklerem rot wäre tatsächlich eine Alternative, ich such mal. Jersey Blazer sind prima. Bei Blazern geht es auch mit meiner Figur, ich muss nur taillierte Formen bekommen.
        Vielen lieben Dank für Deine nette Hilfe, ich versuche es einfach mal weiter mit den Blusen.

        Übrigens habe ich viele Deiner Beiträge in einem Ordner gesammelt für unkreative Zeiten, daher kenne ich Deinen Schrank schon ganz gut 😉

        Liebe Grüße aus Hildesheim
        Martina

        • Martina Berg
          Autor
          15. Februar 2019 / 20:20

          Liebe Martina,
          wunderbar, dass Du meine Styling Tipps ideal für Dich in die Tat umsetzen kannst. Danke für Dein Feedback.
          Jetzt bin ich doch etwas sprachlos: Ein ganzer Ordner nur mit mir und meine Looks – das nenne ich einen echten Fan! Du begeisterst mich total 🙂
          Herzlichst
          Martina

  7. 13. Februar 2019 / 12:56

    Meine Top Ten sieht ein bisschen anders aus. Ich sehe in weißen Blusen aus wie ein Gespenst und bei Hemdblusen muss ich auch passen. Bei mir stehen Etuikleider, Jumpsuits und Ponchos ganz weit oben.

    • Martina Berg
      Autor
      13. Februar 2019 / 19:09

      Liebe Steffi,
      es wäre doch merkwürdig, wenn Deine Top 10 genauso aussehen würden wie die meinigen. Meine Beiträge sind INSPIRATIONEN, die jede Leserin für ihren Typ umsetzen und nachstylen kann/sollte. Schön, dass auch Du Jumpsuits und Ponchos so liebst wie ich.
      Einen schönen Abend,
      herzlichst Martina

  8. Mary Katherine
    13. Februar 2019 / 14:37

    Great list, Martina! I love how your looks are always „lady-like“ but fresh and sophisticated. Very inspiring for us 50+ (yikes, almost 60!) women to keep on top of our game.

    • Martina Berg
      Autor
      13. Februar 2019 / 19:11

      Hello Mary Katherine,
      WOW – you make me happy! A Little bit of Lady, a Little bit of fresh and a fittle bit sophisticated – that’s a wonderful mix to look perfect as a LADY OVER 50!
      XO Martina

  9. Barbara Schreiter
    14. Februar 2019 / 9:38

    Liebe Martina,

    seit einiger Zeit verfolge ich Deinen Blog und freue mich über manche Anregungen. – Erst heute habe ich mir überlegt, ob ich es bei meiner Größe von 153cm wagen kann, eine Jumpsuit zu tragen.
    Zum Thema Sneakers bei Dir: Zuerst dachte ich, sie passen nicht so recht zu Deinem Stil, den ich als sehr elegant empfinde, aber dann dachte ich, wenn Du ein paar schicke Sneakers findest?

    Herzliche Grüße aus dem Hessenland nach Bayer,

    Barbara

    • Martina Berg
      Autor
      15. Februar 2019 / 20:19

      Liebe Barbara,
      es freut mich immer, wenn mein Blog schon lange gelesen wird und es gewagt wird, doch einmal einen schönen Kommentar zu hinterlassen. Natürlich kannst Du einen Jumpsuit tragen, er sollte allerdings einfarbig sein, das streckt immer etwas mehr.
      Das Thema Sneakers und Hosenanzug will ich auf jeden Fall einmal versuchen, umsetzen und meine lieben Leserinnen auf jeden Fall daran teilhaben lassen – egal, wie ich es finde – ich zeige es Euch definitiv.
      Herzliche Grüße nach Hessen
      und einen schönen Abend
      Martina

  10. Sabine Karrer
    15. Februar 2019 / 13:08

    Guten Morgen liebe Martina,
    Wieder zurück habe ich endlich wieder Zeit auf Deinen Blog zu schauen. Bis auf das Hemdblusenkleid sind alle Basics vorhanden ? Momentan miste ich meinen Schrank öfter mal aus. Bedingt durch ständige Medikamenteneinnahme habe ich einige Kilos zugenommen und muss immer mal wieder schauen, was noch passt oder inzwischen einfach anders aussieht …
    Ich freue mich auf unser Treffen. Bis dahin werde ich mich wohl wieder an das kalte Deutschland gewöhnt haben. Mein Körper ist schon im Frühlingsmodus ….
    Liebe Grüße
    Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      15. Februar 2019 / 20:23

      Liebe Sabine,
      auf Instagram habe ich tolle Eindrücke von Deiner Geschäftsreise bekommen – ich würde es ja schon Urlaub nennen. Da Du so schlank bist, sind ein paar Kilos definitiv nicht Zuviel bei Dir. Auch in meinem Schrank sind Outfits in unterschiedlichen Konfektionsgrößen vorhanden. Bei uns Ladys 40plus (:-)) ist das sehr praktisch, da wir ab und zu das Gewichtsmanagement unterschiedlich handhaben.
      Ja, bald ist es soweit und unser Treffen steht quasi vor der Tür – der 24. Februar wird bestimmt ein ereignisreicher Tag werden. Und das Wetter soll ja ebenfalls gut werden.
      Ich freue mich auf Dich!
      Herzlichst
      Martina

  11. Astrid S.
    15. Februar 2019 / 13:27

    Liebe Martina,
    das ist wieder ein ganz toller und spannender Beitrag, wunderschöne Bilder gepaart mit einzigartigen Tipps.
    Mein liebstes Basisteil ist das Kleine Schwarze. Das würde ich am liebsten täglich tragen. Meinen Kleiderschrank sortiere ich dank dir inzwischen regelmäßig aus. Das ist immer ein gutes und befreiendes Gefühl. Nur bei den Accessoires habe ich noch kein so gutes Händchen. Aber da bringst du uns ja stetig neue Ideen. Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Herzlichst
    Astrid

    • Martina Berg
      Autor
      15. Februar 2019 / 20:26

      Liebe Astrid,
      herzlichen Dank für Dein großartiges Feedback zu meinem Beitrag. Das kleine Schwarze ist immer eine Bereicherung für jeden Kleiderschrank – ich ziehe es auch so gerne an. Ein ganz großes Lob an Deine Disziplin, den Kleiderschrank regelmäßig auszusortieren. Mir fällt es selbst oft schwer, mich von schöner Kleidung zu verabschieden. Das mit den Accessoires kommt bestimmt mehr und mehr. Ich bin immer auf der Suche nach ganz besonderen Teilchen, um sie meinen lieben Ladys vorzustellen.
      Liebe Grüße
      Martina

  12. 15. Februar 2019 / 15:42

    Liebe Martina, ich stimme dir in so vielen Punkten zu! Auch für mich gehört zu den Must have, weiße Bluse, gute Jeans, das kleine Schwarze und Blazer. Ein perfekter Mantel ist für mich ein Trenchcoat, mindestens ein Klassiker muss da sein, er wird auch lange Zeit einem treu. Und natürlich Accessoires…. ohne geht nicht! Toller Beitrag und deine Fotos sind eine echte Inspiration! Liebe Grüße!

    • Martina Berg
      Autor
      15. Februar 2019 / 20:28

      Liebe Mira,
      danke Dir vielmals für so ein charmantes Kompliment – das freut mich wirklich sehr, dass wir so viel Übereinstimmung zum Thema Must Haves haben.
      Freue mich immer, dass auch so junge Ladys wie Du bei mir vorbei schauen und einen Kommentar hinterlassen.
      Herzliche Grüße
      Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.