Feminine Kleider für stilbewusste Frauen – Trends und Inspirationen

Feminine Kleider für stilbewusste Frauen – Trends und Inspirationen

Individualität gibt bei Ellen Eisemann den Ton an

Werbung

Weiblichkeit in cooler Kombination mit extravaganten Accessoires spielen bei meinem heutigen Look eine große Rolle. Für einen edlen und gleichzeitig modischen Stil, kombiniere ich verschiedene Farbeffekte miteinander. Herbstgefühle mit dem richtigen Farben, nehmen das Wechselspiel der Jahreszeiten perfekt auf. Die femininen Kleider der deutschen Designerin, Ellen Eisemann, verströmen pure Eleganz. Ein Modelabel, welches für die Lady mit Stil unverzichtbar ist. Lass Dich begeistern!

Feminine Mode mit Raffinesse

Es gibt kaum ein Kleidungsstück, welches einer Frau mehr schmeichelt als ein Kleid. Ein bisschen Glamour, ein bisschen Eleganz – ein Kleid, das eine Frau im Handumdrehen gut aussehen lässt. Das spiegelt sich wider in den extravaganten Kleidern von Ellen Eisemann.

Das Kleid sollte die Trägerin in den Mittelpunkt rücken. Das perfekte Kleid gibt mir beim Tragen einfach ein gutes Gefühl. Ein Gefühl von gut und stilvoll gekleidet zu sein – so einfach ist es, gut auszusehen.

Unkompliziert und farbenfroh

Mein Kleid in den angesagten Farben für die Herbstsaison ist ein Eyecatcher. Sicherlich für den besonderen Auftritt, aber ebenso für den außergewöhnlichen Business-Tag zu kombinieren.

Die farbigen Strümpfe sind eine Ergänzung zur Musterung in der besonderen Optik. Um es gleich vorweg zu sagen, natürlich sind hautfarbige Strümpfe ebenfalls geeignet. Aber dafür benötigt Ihr keine Stil-Expertin. Mut zu anderen Farben – Mut zur besonderen, extravaganten Gestaltung – das möchte ich Euch mit meinen Kreationen immer wieder machen. Probiere es einfach mal für Dich aus.

Stilsicher im Kleinen Schwarzen

Jede Lady sollte mindestens ein „Kleines Schwarze“ im Kleiderschrank haben. Wie sieht es bei Dir aus? Trägst Du zu verschiedenen Gelegenheiten das „Kleine Schwarze“? Es gibt so viele Anlässe, sich im Kleinen Schwarzen zu kleiden. Eines ist sicher: Dieser Klassiker wird immer Hochsaison haben.

Ob Theater, Einladung, Geburtstag, Familienfest, Jubiläum, Dinner, Musical-Besuch und und und …. – falls Du mal nicht wissen solltest, welches Kleid gerade richtig ist, greife zum Kleinen Schwarzen. Coco Chanel hat einen wahren Hype dafür ins Leben gerufen.

Zu meinem Kleid trage ich die passende Jacke dazu. In diesem Fall eine Jacke, die bis zur Taille reicht. So erzieht das Kleid den Charakter des Etuikleides. Je nach Anlass kann ich die Jacke zu anderen Kleidungsstücken, wie Rock oder Hosen perfekt kombinieren. Vor kurzem habe ich meine rote Hose und einen schwarzen Rolli dazu getragen – perfekt.

Stilprägent für das Kleid ist die besondere Schnittführung am Ausschnitt. Ein zeitloses Design ist immer ein Garant, ein Kleidungsstück lange Zeit tragen zu können.

Und sollte das Lüftchen ein bisschen stärker wehen, so wie auf meinem Foto, so schlüpfe ich ins bezaubernde cremefarbige Cape. So schnell entsteht eine weitere Styling-Idee.

Accessoires – Farbe bekennen

Farbige Strümpfe müssen einen Look ergänzen. Farbige Strümpfe lenken die Blicke mehr auf ein Bein, als hautfarbige Strümpfe. Es gibt so viel Auswahl an passenden Strümpfen. Harmonie Ton in Ton – aber eben mit dem gewissen Etwas.

Taschen mit langjährigem Tragevergnügen zählen zu meinen Lieblingen. Reptil-Optik ist gerade enorm angesagt. Gut, dass ich meine Tasche so lange geschont habe – jetzt wird sie wieder in Szene gesetzt.

Ellen Eisemann Fashion

2005 gründete die Designerin in Berlin ihr Premium Fashion Label. Ihre Kleider erinnern an den Glamour und Retrochic der 50er und 60er Jahre. Edle und aufwendige Stoffe, exklusiv in Europa (Deutschland und Polen) gefertigt, sorgen für wundervollen Tragekomfort. Moderne Looks für die stilbewusste Lady mit unverkennbarer Handschrift der Designerin – das ist Mode, die ich bevorzuge. Ellen Eisemann steht für hohe Handwerkskunst, perfekte Passform, klare Schnittführung – und ganz bewusst als Gegenpol zur Massenbekleidung zu sehen.

Ellen Eisemann entwirft Mode für Frauen, die sich gerne gut kleiden, Wert auf Stil legen und sich wohl fühlen möchten in ihrem Kleid. Feminine Kollektionen mit einem Hauch von Retrochic und modischen Trends mit Raffinesse, das liegt der Designerin am Herzen.

Stilsicher und modisch fühle ich mich in den Kleidern von Ellen Eisemann. Perfekt in Szene gesetzt bei meinem Aufenthalt im 5-Sterne-S-Hotel im ASTORIA Resort in Seefeld (Details folgen) – eine bessere Kombination von Klasse und Stil kann es kaum geben.

  • Kennst Du die Kleider von Ellen Eisemann?
  • Was sagst Du zu meinen herbstilichen Kombinationen?

Kleider werden nicht die Welt verändern,
aber die Frauen die sie tragen.

(Anne Klein – Modedesignerin)

Und was ich darunter trage, ist genauso wichtig. Ein edles Kleid sollte nur mit besonderer Wäsche kombiniert werden. Dazu gibt es bald mehr.

Bleibt mir gewogen – bis ganz bald!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit
Ellen Eisemann entstanden – vielen Dank!

 

23 Kommentare

  1. Beate S.
    17. Oktober 2017 / 14:07

    Hallo Martina, das ist alles perfekt. Ich finde beide Kleider toll und mit farbigen Strümpfen bin ich auch am experimentieren, aber noch nicht zufrieden. Deine Capes begeistern mich schon länger, aber ich bin noch nicht fündig geworden. Ich wünsche dir einen sonnigen Tag. Beate

    • Martina Berg
      Autor
      17. Oktober 2017 / 17:39

      Liebe Beate,
      farbige Strümpfe sind etwas gewöhnungsbedürftig – mir ging es auch so, vor langer Zeit. Aber probiere es einfach mal mit einer leichten Nuance aus. Du wirst sehen, dass Dein Outfit eine ganz andere Wirkung damit erzielt. Extravagant und positiv.
      Das Cape ist der Liebling aller Leserinnen – ich weiß. Es ist einfach perfekt und für die Übergangszeit ein Must Have.
      Schön, dass Dir die Kleider gut gefallen. Vor allem sind sie nicht an jeder Ecke zu bekommen – solche Stylings liebe ich.
      Beste Grüße – bis ganz bald,
      Martina

  2. Martina Schmidt
    17. Oktober 2017 / 14:33

    Der Name ist Programm: Lady 50plus!!! Es passt einfach alles zusammen- die Farben des Kleides, die Strümpfe, die Schuhe, das Umfeld einfach ALLES. Eine Lady mit Stil

    • Martina Berg
      Autor
      17. Oktober 2017 / 17:36

      Liebe Martina,
      was für ein charmantes Kompliment. Danke Dir – und schön, dass Du mal wieder vorbei geschaut hast.
      Herzliche Grüße
      Martina

  3. Sabine
    17. Oktober 2017 / 15:00

    Danke für die Vorstellung dieser sehr interessanten Designerin! Die Mode der 50er und 60er Jahre ist zeitlos und hat zahlreiche Ikonen hervor gebracht. Umso schöner ist es, wenn der Retrochic wiederbelebt wird.

    Gerne durchstöbere ich den Internetauftritt.

    Dein Cape ist auch mir bereits positiv aufgefallen!

    Herzlichst, Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      17. Oktober 2017 / 17:36

      Liebe Sabine,
      sehr gerne zeige ich meinen lieben Leserinnen immer wieder Neuigkeiten. Vor allem deutsche Designer sollten viel häufiger vorgestellt werden.
      Das Cape ist aus meiner „eigenen Kollektion“ – und zwar schon aus dem letzten Jahr. Ich weiß, es ist heiß begehrt 🙂
      Einen herzlichen Gruß
      Martina

  4. Christine Grund
    17. Oktober 2017 / 19:39

    Liebe Martina!

    Die Kleider sind fantastisch! Vor allem, wie du sie diesmal wieder raffiniert kombiniert hast, mit den weinroten Strumpfhosen, auch die gestreifte Strumpfhose zum „Kleinen Schwarzen“ mit den Nude-Schuhen, richtig toll! Ellen Eisemann kenne ich noch nicht.

    Einen schönen Abend und liebe Grüße,
    Christine

    • Martina Berg
      Autor
      17. Oktober 2017 / 20:06

      Liebe Christine,
      herzlichen Dank für das großartige Kompliment. Da Du ebenfalls eine mutige Lady in Sachen bunte Strumpfhosen bist, habe ich mir schon gedacht, dass Dir die farbigen gut gefallen werden. Du siehst, es gibt so viele Möglichkeiten ein bisschen mehr Farbe in den Kleiderschrank einziehen zu lassen.
      Ellen Eisemann gibt es in besonderen Geschäften – nicht an jeder Ecke – nicht in allen Stores. Deshalb ganz extravagant und stilvoll – ganz mein Ding.
      Einen schönen Abend, meine liebe Christine,
      Martina

  5. Sabine Karrer
    18. Oktober 2017 / 9:16

    Guten Morgen meine Liebe,
    wunderschöne Kleider! Du weisst ja, dass ich der absolute Kleiderfan bin. Ich bin begeistert! Tolle Schnitte.
    Ich finde beide so schön … das Schwarze noch etwas mehr ? Werde gleich mal auf die Seite der Designerin gehen …
    … und Du präsentierst natürlich wieder in Perfektion …
    Wünsch Dir noch einen schönen, sonnigen Tag!
    Bis bald
    Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      18. Oktober 2017 / 19:32

      Liebe Sabine,
      was für ein schöner Kommentar – herzlichen Dank. Ich bin ebenfalls absoluter Fan von den Kreationen von Ellen Eisemann. Auch das Gefühl beim Tragen der Kleider ist einfach perfekt. Reinschlüpfen und sich sofort als Lady fühlen. Damit macht es richtig Spaß, wieder Frau zu sein.
      Ich danke Dir vielmals und wünsche Dir einen schönen Abend – herzlichst Martina

  6. Eva
    18. Oktober 2017 / 11:46

    Hallo Martina,
    ausgefallene Muster, gewagt mit farbigem Strumpf und Pumps – aber es harmoniert ja alles miteinander.
    Du zeigst mal wieder tolle Ideen für den Herbst (nicht nur) und immer wieder neue Designer!!
    Vielen Dank u
    schöne Grüße
    Evi

    • Martina Berg
      Autor
      18. Oktober 2017 / 19:34

      Liebe Evi,
      wir sollten uns immer auf unsere „Könner“ im eigenen Land konzentrieren. Deshalb halte ich immer Ausschau, nach deutschen Designern und bin ganz glücklich, wenn ich damit auch den Geschmack und Stil meiner stilvollen Leserinnen treffe. Danke für Deine lieben Worte und wundervollem Kompliment – ich freue mich.
      Herzliche Grüße
      Martina

  7. Eva P.
    18. Oktober 2017 / 16:27

    Liebe Martina,

    dass ich ein Kleiderfan bin, habe ich sicher schon öfters geschrieben. Das gemusterte Kleid, das Du heute zeigst, begeistert mich ganz besonders. Ich mag die Farbkombination und die schönen Details. In der Herbst- und Winterzeit gefällt mir eine farbige Strumpfhose dazu viel besser als eine hautfarbene. Auch die gestreifte Strumpfhose zum schwarzen Kleid bringt noch so ein i-Tüpfelchen ins Outfit.

    Viele liebe Grüße,
    Eva

    • Martina Berg
      Autor
      18. Oktober 2017 / 19:39

      Liebe Eva,
      ja, ich weiß, dass auch Du zu den „Kleider-Fan’s“ gehörst – und das ist gut so. Frauen tragen viel zu selten Kleider, was ich persönlich sehr schade finde. In letzter Zeit zieht es mich häufiger zu Kleidern als zu Hosenanzüge. Nicht falsch verstehen – ich liebe Hosenanzüge.
      Großes Lob an Dich, dass Du farbige Strumpfhosen trägst. Die gestreifte Strumpfhose ist eine gewagte Angelegenheit – und gerade deshalb zeige ich derartige Kombinationen sehr gerne. Danke für Deine lieben Worte – es bedeutet mir wirklich viel.
      Sei ganz herzlich gegrüßt
      Martina

  8. Jan_der_Gentleman_77
    18. Oktober 2017 / 17:42

    Hallo, liebe Martina,

    deinen aktuellen Blog-Beitrag habe ich mit Interesse gelesen und angeschaut, da mich die Thematik sehr begeistert. Du weisst ja, wie sehr ich feminine Eleganz schätze – und da ist natürlich ein Kleid mit den entsprechenden Accessoires der beste Beleg dafür!

    Vorweg sei gesagt, dass du eine überwältigend schöne, attraktive, charmante und -natürlich!- elegante Frau bist. Die beiden hier vorgestellten Kleider stehen dir ganz ausgezeichnet und sind Beleg für o.g. Attribute. Tolles Styling, klassische Eleganz und schöne Farben zeichnen das Kleid aus – Lob und Anerkennung an die Designerin!

    Sehr schön und anmutig sind natürlich auch die dazu gewählten Strümpfe! Bin vom Geschmack her eher der altmodische Typ, will sagen: mir gefallen die klassischen Hautfarbenen oder schwarze Strümpfe der Stärke 20den immer noch am besten, mag aber selbstverständlich auch die originell Gemusterten in vielfältiger Ausführung, die den Blick in der Tat aufs Bein richten und Eyecatcher sind sowie eine „Aussage“ haben.

    Auf jeden Fall sind Rock bzw. Kleid, Strümpfe und Pumps für mich aber immer noch DAS elementar Weibliche, das du ja auch mit deiner persönlichen Einstellung vorlebst!

    LG, Jan:)

    • Martina Berg
      Autor
      18. Oktober 2017 / 19:42

      Lieber Jan
      Deine charmanten Komplimente und Deine beeindruckende Worte haben mich überwältigt. Deinen Kommentar habe ich mir ausgedruckt und in meinem Office an die Innenseite meines Schranks für meine Büroordner geklebt. Ich weiß gar nicht was ich sagen soll – DANKE FÜR DIESE TOLLEN ZEILEN.
      Wo nimmst Du nur immer wieder die auf den Punkt gebrachten Worte her? Bist Du Journalist? Bist Du Ghost-Write? Oder bist Du ein Frauenversteher? Wahrscheinlich alles in einer Person. Deine Kommentare – auch auf Instagram – machen mich wirklich sehr glücklich. Und heute verneige ich mich vor Dir und Deinem Schreibstil.
      DANKE DIR – und herzliche Grüße
      Martina

      PS: Morgen geht es weiter mit Weiblichkeit PUR auf meinem Instagram Account. 🙂

  9. 19. Oktober 2017 / 14:32

    Was für ein toller Look, liebe Martina!
    Mir gefällt vor allem das erste Kleid , zu dem du die lilafarbenen Strümpfe kombiniert hast – trés chic, meine Liebe!!
    In einem Kleid ist man einfach immer feminin, elegant und stimmig angezogen. Ich selbst habe auch einen Schrank voll davon, aber – typisch Frau! – natürlich nichts anzuziehen. 🙂

    Allerliebste Grüße,
    Susa

    http://www.MISSSUZIELOVES.de

    • Martina Berg
      Autor
      19. Oktober 2017 / 16:57

      Liebe Susa,
      ein herzliches Dankeschön für Deine lieben Zeilen und das großartige Kompliment. Kleider lassen uns einfach so richtig zur Frau werden. Leider sieht man im Straßenbild und im Business Bereich viel zu wenige Damen, die Kleider tragen. Ich hoffe, dass ich wieder etwas Mut in die Kleiderwelt gebracht habe. Also, rein in Dein Kleid für den morgigen Business Tag – und glänze als Lady.
      Einen herzlichen Gruß
      Martina

  10. Beate
    28. Oktober 2017 / 20:13

    Hello from Canada, Martina!

    I am a first generation Canadian of German descent and have been reading your blog for about a year now. The reasons are twofold: I love that I can practise my German while seeing the fashions of Germany itself. I particularly enjoy seeing and reading about German designers and makeup/skin care for the more mature woman. Thank you!
    I do have one question. ..is it the current trend in Europe to wear contrasting hose and shoes? My Mutti says that to elongate and slim the leg and ankles , one should always try to wear the same colour family, otherwise it may make your legs appear shorter and thicker? What is your take on this?

    All the best, Beate

    • Martina Berg
      Autor
      29. Oktober 2017 / 5:51

      Dear Beate,
      I am very happy that you read my blog in Canada. I’m especially glad that you like my blog post and pictures so much. I am answerting your question.
      As a style coach and fashion blogger, it is particularly important to me to show new inspirations. It’s adorable for a leg when it’s color-matched. Your mom is completely right.
      For me, being a fashion blogger and Imageconsultant it is a way to show what else is possible. To show something out of the norm is my goal with my Pictures and my blog post. I am looking Forward to see you soon again.
      All the best, Martina

  11. 10. November 2017 / 15:18

    Liebe Martina,
    ich finde vor allem das erste Kleid traumhaft schön.
    Du kannst ja wirklich alles tragen :)!
    Liebe Grüße!

    • Martina Berg
      Autor
      11. November 2017 / 16:27

      Meine Liebe,
      wie lieb von Dir – DANKESCHÖN!
      Herzliche Grüße
      Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.