Business Kleidung: 8 Tipps für einen guten Eindruck!

Business Kleidung: 8 Tipps für einen guten Eindruck!

Office Look im Marine Stil

So unterschiedlich wie unsere Berufe sind, so unterschiedlich ist die Anforderung an unsere Kleidung. Einige Unternehmen halten an einem bestimmten Dresscode fest. In letzter Zeit werden die Stilvorgaben an die Kleidung allerdings mehr und mehr gelockert. Es darf lockerer sein, aber bitte nicht zu lässig werden.

Der neue Job

Im September starten viele Berufstätige in einen neuen Job. Die Hürden der Vorstellungsgespräche sind positiv gemeistert worden und der Einstellungsvertrag ist unterschrieben. Der erste Tag beim neuen Arbeitgeber rückt immer näher. Nun stellt sich die Frage:

  • Wie macht FRAU in der ersten Woche einen guten Eindruck?

Basisgarderobe

Basisteile gehören in jeden Kleiderschrank. Qualität und Klassiker spielen dabei eine große Rolle und zählen zur Grundausstattung. Was zählt alles zur Basisgarderobe? Das Kleid, der Mantel, die Bluse, der edle Pullover, Seidentücher, Hosen und Blazer, Blazer, Blazer.

Der Blazer

Für meine Garderobe der wichtigste Bestandteil. Ich habe ihn wirklich in allen Farben. Liebe Ladys, spart niemals bei der Anschaffung eines Blazers. Ein Blazer lässt sich zum Rock, Kleid oder Hose je nach Anlass und Geschmack, so vielfältig kombinieren wie kaum ein anderes Kleidungsstück.

Für den ersten Tag im neuen Berufsfeld ist ein Blazer meine Empfehlung als Stil-Expertin. Er ist unaufdringlich und gleichzeitig im Sommer genauso passend wie in der kühleren Jahreszeit.

8 Styling Tipps für einen Blazer

  • Die Länge des Blazers ist abhängig von der Figur der Trägerin. Eine A-Figur sieht in einem länger geschnittenem Blazer vorteilhafter aus. Die schmalhüftige Lady kann dagegen einen kurzen Blazer gut tragen.
  • Formell wird der Blazer beim Stehen geschlossen und beim Sitzen geöffnet – gilt vor allem im konservativen Geschäftsbereich.
  • Der geöffnete Blazer wirkt legerer und gleichzeitig sehr modisch. Darunter ist ein Shirt mit einem unaufdringlichen Motiv eine gute Kombinationsmöglichkeit.
  • Um eine gute Silhouette zu formen, sollte der Blazer immer eine leichte Taillierung haben.
  • Die Knöpfe des Blazers sind farblich zum Schmuck passend gewählt.
  • Der Oversize Blazer ist in der neuen Herbst-/Winter-Kollektion absolut angesagt.
  • Schicker Blazer und edle Jeans, kombiniert mit weißer Bluse sind in vielen Berufen der perfekte Look, um einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen.
  • Ein Blazer ist ein Allrounder – kombiniere ihn zu einem schmal geschnittenen Etui- oder, in der kühlen Zeit, zum Strickkleid.

Der Klassiker unter den Blazern ist der dunkelblaue. Ohne Schnick-Schnack zählt er zu den zeitlosen Kleidungsstücken, die man besitzen sollte. Mit edlem Shirt, weißer Jeans, Tuch oder Seidenschal und schicken Schuhen lässt sich der Casual Look für den Freizeitbereich gut umsetzen.

Die große Stil-Ikone unserer Zeit, Lady Diana, trug den dunkelblauen Blazer stilvoll als Doppelreiher. Sie kombinierte in bereits in den 90er Jahren mit einem gestreiften Shirt, der den Maritimen Stil unterstrichen hat.

Der Maritime Look

Für alle Ladies, die nicht als Anwältin, Richterin oder Bankdirektorin tätig sind, habe ich meinen heutigen Look im Maritimen Stil zusammengestellt. Der Stil ist bürotauglich und lässt sich nach dem Business-Tag ruck zuck mit weißen Sneakers für den Freizeitlook umstylen. Probiere es einfach einmal aus.

Was haben Birgit Schrowange und ich gemeinsam? Wir beide finden die Modemarke ADLER günstig und gut. Meinen Blazer habe ich im Online-Shop bei ADLER (aktuelles Modell ausverkauft) entdeckt. Damit ist es ganz leicht, sich Maritim und stilvoll zu kleiden. Auf einigen Reisen hat er mich schon begleitet. Die Bilder zeigen Euch verschiedene Looks an unterschiedlichen Orten. So vielseitig lässt er sich kombinieren.

Als Kofferteil unverzichtbar, da der Jerseyblazer überhaupt nicht knittert. Bist Du mutig? Dann trage den Blazer zu einer roten Hose – diese Kombination wird definitiv ein Hingucker werden. Ich habe es schon ausprobiert.

Gut betucht

Tücher und Schals, ob groß oder klein, sind in meiner Garderobe nicht wegzudenken. Schmucke Tücher werden lässig gebunden und peppen gleichzeitig jedes Outfit auf. Es gibt sie ausgefranst, im Ehtno-Style, mit edlen Motiven und immer in der Musterung zum Look passend. Ab und zu binde ich ein kleines Halstuch an meine Handtasche. Vor allem im Sommer gefällt mir das gut. Schon mal ein Nickituch an die Tasche gebunden?

Schuhe für die Sommerzeit

Die silberfarbigen Slingbackpumps hatte ich Euch schon vorgestellt. Sie waren am gleichen Tag noch im online-Shop von Tamaris ausverkauft. Verständlich – mir haben sie auf den ersten Blick gefallen. Allerdings habe ich sie in Italien in einem kleinen Geschäft entdeckt und mitgenommen.

Highheels für den Office Look?

Meine weißen offenen Highheels würde ich nicht für den ersten Arbeitstag im neuen Büro empfehlen. Am ersten Arbeitstag lautet meine Empfehlung der klassische Pumps, je nachdem in welchem Absatz Du gut laufen kannst.

Schau Dich in den ersten Tagen um, welche Schuhe andere Kolleginnen tragen. Vielleicht besteht die Möglichkeit, mit dezenten Slingpumps gut durch den Tag zu gehen.

Für das Foto-Shooting hatte ich einfach Lust auf meine weißen Eyecatchern. Ich trage sie nicht so oft, aber ich verbinde damit immer eine Erinnerung. Ich hatte sie in Italien in einer Boutique namens MARTINA gekauft – muss ich noch mehr dazu sagen?

  • Trägst Du gerne Blazer?
  • Wie gefällt Dir meine Interpretation des Marine Looks für das Office?

Ich freue mich auf Deine Kommentare. Hast Du meinen Blog schon abonniert? Trage Dich einfach rechts mit Deiner Email-Adresse ein. Du bekommst regelmäßig die Styling Tipps von mir als langjährige Image-Beraterin automatisch übermittelt. Damen als Stil-Expertin zu beraten, ist meine Aufgabe – nicht nur in der virtuellen, sondern in der echten Welt.

Vielleicht kennst Du eine Freundin oder Bekannte, die bald eine neue Stelle antritt? Schick Ihr meinen Beitrag – sicherlich freut sie sich über meine Stilberatung.

Falls Du unsicher mit Deinem Look oder mit einem Outfit für einen speziellen Anlass bist, berate ich Dich gerne in München – in maximal 3 Stunden finden wir Deinen perfekten Look für Dein gutes Aussehen. Lust mit mir zu arbeiten? Dann melde Dich, es kostet weniger als ein falsch gekauftes Outfit – ich freu mich auf DICH!

Bleibt mir gewogen – einen schönen Sonntag!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG

 

Der Blazer wurde mir für diesen Beitrag von
der Modemarke ADLER zur Verfügung gestellt.
– Anzeige –

20 Kommentare

  1. Sabine
    13. August 2017 / 8:23

    Guten Morgen liebe Martina!

    Diese Empfehlungen kommen zur rechten Zeit ?…und sind -wie immer – Inspiration pur. Fachfrauliche Beratung ist die beste Investition! Wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Ganz liebe Grüsse
    Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      14. August 2017 / 8:04

      Guten Morgen liebe Sabine,
      ganz im Ernst – diesen Beitrag habe ich so ein bisschen für Dich verfasst. Deine tolle Nachricht über einen beruflichen Neuanfang habe ich aufgenommen und in die Tat umgesetzt. Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg im neuen Job – viel Freude in den ersten Tagen, einen guten Eindruck zu hinterlassen. Sei ganz herzlich gegrüßt – Martina

      • Sabine
        14. August 2017 / 8:14

        Liebe Martina!

        Nun sitze ich hier mit Tränen in den Augen …Danke, vielen vielen Dank für Deine liebe Unterstützung.

        Deine zahlreichen Inspirationen, das Lesen Deines Blogs und -last but not least – Deine liebe Unterstützung per Email waren eine grosse Hilfe!

        DANKE!

        Freue mich auf weitere Inspirationen von Dir.

        Liebe und besondere Grüsse zu Dir!

        Sabine

  2. Annette
    13. August 2017 / 9:41

    Guten Morgen Martina,
    Ich trage auch gerne Blazer und habe einige im Schrank, Allerdings nur einfarbige. Der Streifenblazer sieht in dieser Kombination sehr erfrischend und schick aus. Ich glaube so einen werde ich mir auch noch zulegen müssen ? Danke für die immer tollen Mode Ideen. Ich wünsche einen schönen Sonntag
    Liebe Grüße Annette

    • Martina Berg
      Autor
      14. August 2017 / 8:03

      Liebe Annette,
      trage einen einfarbigen Blazer einmal zu einer „bunten“ Hose, oder vielleicht hast Du eine mit Nadelstreifen im Schrank? Würde mich freuen, wenn Dich meine Styling Ideen inspiriert haben. Ich bin gespannt, ob ein NEUER gestreifter bald in Deinem Schrank einziehen darf. Einen ganz herzlichen Gruß – Martina

  3. Christine Grund
    13. August 2017 / 11:05

    Guten Morgen, liebe Martina!
    Ich bin zwar nicht mehr im Büro tätig, aber der so genannte „Business Look“ eignet sich ja für viele Gelegenheiten, finde ich. Du hast wieder „meine Farbe“ Dunkelblau herausgesucht und die Kombi mit den Silber-Schuhen finde ich einfach wieder überaus gelungen! Ich habe auch viele verschiedene Blazer aus
    vergangenen Zeiten, die aber noch immer zum Einsatz kommen. Gut, dass ich sie nicht weggegeben habe. Falls mir ein Blazer mal zu langweilig geworden ist, habe ich einfach ein paar neue Knöpfe (da gibt es ja auch eine Riesen-Auswahl in guten Geschäften) angenäht und sofort hat man einen „neuen“.

    Ich wünsche dir einen erholsamen Sonntag,
    liebe Grüße,
    Christine

    • Martina Berg
      Autor
      14. August 2017 / 8:00

      Liebe Christine,
      der heutige Beitrag ist quasi „unser Look“. Du gefällst mir in Blazer auch sehr gut – da haben wir ja viele Gemeinsamkeiten. Das mit den neuen Knöpfen ist eine tolle IDEE! Sicherlich wird die ein oder andere Leserin diese tolle Idee ebenfalls in die Tat umsetzen. Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart – herzlichst Martina

  4. Beate S.
    13. August 2017 / 12:05

    Hallo Martina, ich habe gerade im Schlussverkauf einen gestreifen Blazer gekauft. Ich ziehe ihn gerne an und er lässt sich gut kombinieren. Bei dir ist die Statementkette wieder das Sahnehäubchen und natürlich der Inhalt :-)). Deine fröhliche Ausstrahlung sind das Beste. Schönen Sonntag Beate S.

    • Martina Berg
      Autor
      14. August 2017 / 7:59

      Liebe Beate,
      ein paar Sahnehäubchen möchte ich immer präsentieren. Kleinigkeiten machen ein Styling zum persönlichen Stil. Ein Tuch, eine Kette, eine Brille oder eine besondere Tasche und schön unterstreichen wir unseren Persönlichkeit damit. Einen herzlichen Gruß und einen schönen Start in die Woche – Martina

  5. Thea Souren
    13. August 2017 / 12:14

    Habe mir den letzten Blazer in meiner Grösse gerade gekauft ??. Gute Empfehlung.
    Schönen Sonntag
    Thea

    • Martina Berg
      Autor
      14. August 2017 / 7:57

      Liebe Thea,
      gibt es ein schöneres Kompliment für eine Stil-Expertin, als dass ihre Inspirationen in die Tat umgesetzt werden? Ich glaube kaum, deshalb hast Du mich total glücklich gemacht, mit Deinem Kommentar. Ich wünsche Dir ganz viel Freude und noch mehr Komplimente, wenn Du den Blazer trägst. Und denke dabei ein bisschen an mich 🙂 – herzlichst grüßt Dich Martina

  6. 13. August 2017 / 13:51

    Liebe Martina
    Tolle Tipps wieder! Schuhe zu blauer Kleidung zu finden finde ich immer recht schwierig. Den (passenden) Blauton gibt es selten, weiss und silber sind schöne Alternativen!
    Super, ich liebe den Marine Look… Dein Bericht erinnert mich daran, dass ich auch noch einen entsprechenden (fein gestreiften) Blazer im Schrank habe, den ich öfter tragen sollte! Auch wenn ich eigentlich in einem konservativen Umfeld arbeite, finde ich auch, dass starke Frauen durchaus mal einen Farbtupfer oder eine kleine, modische, individuelle Auflockerung ins Büro einbringen dürfen.
    Privat mag ich den Marine Look mit Jeans, einem weiss-blau gestreiften Tshirt oder Trägershirt und allenfalls einem weissen Jäckchen oder Blazer – das wäre mir fürs Büro etwas zu leger.
    Liebe Grüsse, Miuh

    • Martina Berg
      Autor
      14. August 2017 / 7:55

      Liebe Miuh,
      es muss bei blau nicht immer der selbe Ton sein. Verschiedene Blautöne miteinander zu kombinieren sieht häufig besser aus, als sich auf genau die selbe Farbe zu konzentrieren. Hast Du Deinen feingestreiften Blazer herausgeholt? Das freut mich, dass meine Ideen so gut angekommen – und gleich ausprobiert werden. So soll es sein. Toll, dass Du im Büro schick und gut gekleidet bist, leider ist das heute ab und zu weniger der Fall, was ich persönlich sehr bedauere. Einen guten Start in die neue Woche, herzlichst Martina

  7. Astrid S.
    13. August 2017 / 16:44

    Liebe Martina,
    schön, dass du uns bei diesem wechselhaften Wetter einen so frischen und sommerlichen Look präsentierst. Das macht gleich gute Laune und du inspirierst mich, meinen gestreiften Blazer auch mal wieder zu tragen. Besonders die Idee mit dem bunten Seidentuch gefällt mir sehr. Macht Lust zum Nachstylen. Ich wünsche dir einen schönen Sonntagabend.
    Herzlichste Grüße
    Astrid

    • Martina Berg
      Autor
      14. August 2017 / 7:52

      Liebe Astrid,
      sehr gerne bringe ich gute Stimmung mit meinen Looks. Seidentücher trage ich sehr häufig, und in der Tasche habe ich meistens eines dabei. Gerade in der Übergangszeit brauche ich häufig eines, um mich um den Hals „kuschelig“ zu fühlen. Freut mich, dass Du meine Idee in die Tat umsetzen konntest. Einen guten Wochenstart, meine Liebe – herzlichst Martina

  8. Geli
    14. August 2017 / 8:24

    Liebe Martina,

    ich kann gar nicht glauben, dass der Blazer so günstig ist. Der sieht überhaupt nicht „billig“ aus. Er ist sicher auch bequem und nicht so steif. Der Schmuck in silber sieht toll dazu aus und die Schuhe sowieso. Tücher und Schals habe ich auch massenweise, Nickitücher verwende ich derzeit nur an Taschen.

    Heute scheint endlich mal wieder die Sonne. Ich wünsche Dir auch einen sonnigen Tag.

    Herzliche Grüße

    Geli

    • Martina Berg
      Autor
      15. August 2017 / 17:59

      Liebe Geli,
      ich konnte den Preis auch fast nicht glauben, als ich gesehen habe, dass er im SALE ist. Ich hoffe, Du hattest Glück – falls er Dir gefallen hat. Absolut bequem und wirklich toll in der Verarbeitung. Ich wünsche Dir einen ganz tollen Feiertagabend – herzlichst Martina

  9. 14. August 2017 / 11:53

    Hallo Martina,

    auf deinen Blog bin ich durch einen Artikel über dich und deinen Blog in unserer Tageszeitung „Freie Presse“ aufmerksam geworden – da musste ich natürlich gleich mal vorbeischauen. Ich bin Jennifer, Crossdresser, und liebe alles was mit Mode, Schuhen, Taschen und Styling zu tun hat.

    Ich LIEBE dein maritimes Outfit, besonders die silbernen Sling-Pumps finde ich genial!!! Und was ist das für eine traumhafte Handtasche – super chic.

    Wie ich sehe, stellst du deinen Lesern in deinem Beitrag auch immer Fragen – ich liebe das!!! Und natürlich möchte ich dir diese gerne beantworten:
    Trägst Du gerne Blazer? – ja sehr gerne!

    Wie gefällt Dir meine Interpretation des Marine Looks für das Office? – super gut!!! Ich trage zwar auch gerne High Heels, finde die silbernen Sling-Pumps aber besser zum Look und vor allem bequemer fürs Büro. Farblich passt das schön zusammen – alles TOP!

    Ich glaube, daß ich deinem Blog jetzt folgen werde und denke, daß ich in nächster Zeit weitere Beiträge von dir hier anschauen und lesen werde – freue mich schon auf deine Fragen…;-)

    Vielleicht schaust du ja auch mal auf meinem Blog vorbei – vielleicht gefallen dir meine Beiträge und hast sogar den ein oder anderen Tipps zu meinen Outfits. Ich würde mich freuen.

    Mein Blog:
    Jennifer Behrs
    http://jennifer-femininundmodisch.blogspot.de/

    Liebe Grüße
    Jennifer

  10. Eva
    15. August 2017 / 19:58

    Hallo Martina,
    als Hamburgerin liebe ich natürlich den maritimen look – so wie du Dirndls.
    Als business look geht es immer. Rot, weiss u kräftiges gelb lassen sich gut dazu kombinieren. Tücher/Schals trage ich sehr gerne.
    Danke für die vielen Tipps.
    Viele Grüße
    Evi

    • Martina Berg
      Autor
      17. August 2017 / 21:44

      Liebe Evi,
      eine Kombination mit kräftigem Gelb und maritimen Look habe ich selbst noch nie ausprobiert. Ich kann es mir sehr gut vorstellen. Ist eine ganz extravagante Kombination – danke für die Idee. Sei herzlichst gegrüßt – Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.