Sommerkleid für viele Anlässe – feminin, edel, elegant

Sommerkleid für viele Anlässe – feminin, edel, elegant

Eigentlich wollte ich am letzten Wochenende zum legendären Schlossgartenfest in Erlangen gehen. Lange Roben, schicke Anzüge, wunderbare Frisuren und ein Hauch von Eleganz liegt beim Schlossgartenfest jedes Jahr in der Luft. Wieder einmal meinte es der Wettergott nicht gut – das Fest wurde am Freitag Nachmittag wegen Unwetterwarnung abgesagt. Ach wie schade!

Nun hatte ich unerwartet Zeit, mich seit längerem einmal wieder in Nürnberg in Ruhe umzusehen, im Straßencafé zu sitzen und mich in ein neues Sommerkleid zu verlieben.

Neues Kleid – neue Frisur – neuer Look

Ich war wie verzaubert von den ersten Sommertagen. Ich hatte Lust auf ein Kleid, was meine Weiblichkeit unterstreicht. Der warme Wind war spürbar auf der Haut und machte mich übermütig, ein luftiges Sommerkleid zu probieren.

Sommerkleid nude Sonnenbrille_2

Sommerkleid nude TeilSommerkleid nude Sonnenbrille High Heels

Im Mittelpunkt meines sommerlichen Kleides stehen die drei verschiedenen Lagen, die das Kleid unverwechselbar machen. Nude ist eine Farbe, die ich selten tragen. Aber bei dieser außergewöhnlichen Schnittführung wäre Farbe und Musterung zu viel des Guten.

Meine lange Kette verfolgt eine klare Linie. Sie ist in Bi-Color gehalten und absolut unaufdringlich. Passende Ohrringe in asymetrischer Form ergänzen den extravaganten Stil perfekt. Die Kette lässt sich genauso gut zur weißen Hemdbluse, als auch zu einem Top kombinieren.

Sommerkleid nude Kette

Farblich bin ich mit Nude ziemlich zurückhaltend, entgegen meiner Kleidung, die sonst bei mir im Kleiderschrank zu finden ist. Als Kontrast zum monochromen Kleid habe ich mich für eine auffällige Sonnenbrille entschieden. Normalerweise trage ich auf Fotos keine Sonnenbrille. Aber heute war es mir einfach nach einem komplett anderen Look. Es ist immer wichtig, dass wir uns als Lady jenseits der 30 ab und zu von einer anderen Seite zeigen sollten.

So entsteht eine Balance zwischen edlem und unkomplizierten Look für verschiedene Anlässe. Denn gerade in den Sommermonaten gibt es viele Möglichkeiten, sich immer wieder neu in Szene zu setzen.

Besonders apart finde ich es, wenn der Wind durch das Kleid weht. Die drei unterschiedlichen Lagen des Stoffes unterstreichen die feminine Wirkung, so bald etwas Wind aufkommt. Dies ist für mich der Inbegriff von Weiblichkeit.

Sommerkleid nude KomplettlookSommerkleid nude seitlich Lagen

Durch die moderne Silhouette wird mich das Kleid zu vielen Anlässen begleiten. Egal, ob zur schicken Gartenparty, zu einem Empfang, zu einer Geburtstagsfeier, zum Dinner oder beim stilvollen Sonnenuntergang auf der Dachterrasse. Ich möchte nicht viel überlegen, wenn ich zu einem besonderen Anlass eingeladen werde. Mein Sommerkleid in Nude ist unkompliziert und gleichzeitig die moderne Interpretation zum Thema Weiblichkeit.

Ohne High Heels geht bei meinem Look allerdings nichts. Das Kleid kann nur mit hohen Schuhen getragen werden, damit die verschiedenen Lagen der Schnittführung sich bei jedem Schritt leicht im Wind bewegen und schwingen. Eben ein Sommerkleid – feminin, edel, elegant – für viele Anlässe!

Sommerkleid nude Sonne_2

Ob Ausgeh-Look oder unkomplizierter Streetstyle, mein Sommerkleid aus Nude macht einfach alles mit.  Für mich ist es wichtig, einfach ein Kleid anzuziehen und für alle Situationen perfekt gekleidet sein.

Ich bin schon sehr gespannt, wie Dir mein heutiger Look gefällt.

Bleibt mir gewogen – sicher bis ganz bald!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG

Sommerkleid nude Ausschnitt

Mein LOOK:
Sommerkleid – COS, Nürnberg
Schmuck – COS, Nürnberg
weiße High Heels – schon mal vorgestellt – privat (Italien)

10 Kommentare

  1. Mia
    29. Juni 2016 / 8:37

    Wow – das Kleid ist absolut phantastisch und die Kette auch super. Toller Tipp, danke ! Ich gehe gleich mal schauen, ob es das online gibt. Wo hast du die tollen Fotos gemacht ? Die Location sieht auch sehr schön aus.

    • Martina Berg
      Autor
      29. Juni 2016 / 14:20

      Liebe Mia, ein herzliches Dankeschön für das großartige Kompliment. Ich hoffe, Du hast Glück und wirst online noch fündig. Die tollen Fotos wurden in Erlangen gemacht – eine Heimat. Einen herzlichen Gruß aus München – Martina

  2. 29. Juni 2016 / 13:18

    Liebe Martina!

    Dieser pudrige Ton des Kleides steht Dir ausgezeichnet. Deine Haare ein Traum! Und nächstes Mal bitte Bescheid geben, wenn Du in der Nähe bist!

    Ganz liebe Grüße aus Coburg
    Deine Anette

    • Martina Berg
      Autor
      29. Juni 2016 / 14:22

      Meine liebe Anette,
      das freut mich natürlich sehr, von Dir so ein tolles Kompliment zu bekommen. Die Farbe ist – wie gesagt – selten bei mir. Aber als Image-Coach und Fashionbloggerin gehe ich ab und zu sehr gerne neue Wege. Wir müssen mal einen Termin ausmachen, denn wenn ich in Erlangen/Nürnberg bin, heißt es immer entweder Firmenseminare, Family oder Einladungen. Es wird sicherlich mal klappen, dass wir uns treffen! Einen herzlichen Gruß nach Coburg – Martina

    • Martina Berg
      Autor
      29. Juni 2016 / 18:57

      Liebe Dana, schön, dass Du meinem neuen Look so ein schönes Kompliment machst. Einfach einmal mit einem anderen Styling das neue Outfit präsentieren, das war mein Ziel. Ich freue mich wirklich über die vielen positiven Feedbacks. DANKESCHÖN! Herzlichst Martina

  3. 29. Juni 2016 / 21:28

    Liebe Martina, als bekennende Beigeträgerin, und darunter fällt für mich auch Nude, muss ich dir sagen, dass dir die Farbe extrem gut steht. Das Kleid ist wunderbar, könnte auch in meiner Garderobe hängen. Liebe Grüße aus Salzburg, Claudia

    • Martina Berg
      Autor
      30. Juni 2016 / 13:27

      Liebe Claudia, vielen Dank für Deinen schönen Kommentar. Ich bin ganz begeistert, wie gut mein Look ankommt. Sei herzlichst gegrüßt – Martina

  4. Sabine ~ Style Up Petite
    30. Juni 2016 / 21:11

    Du siehst ganz verändert aus, liebe Martina. Aber auch sehr schön! Das Kleid finde ich traumhaft und es steht dir ausgezeichnet.

    Lieben Gruß
    Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      2. Juli 2016 / 9:09

      Meine liebe Sabine, schön, dass Dir meine Veränderung aufgefallen ist. Das war ganz mein Ziel! Zu zeigen, dass wir uns immer wieder neu interpretieren können, auch mit Ü40 oder Ü50 – das möchte ich meinen Leserinnen zeigen, wie einfach das geht. Ich bin auch ganz verliebt in das Kleid, danke. Herzlichst
      Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.