Willst du eines Menschen Bildung messen,
schau ihm fleißig zu beim Essen!

Kennen Sie das auch, Sie sitzen in einem schicken Restaurant, die Tische sind wunderschön eingedeckt, der Service ist bestens geschult, aber…..

Mir ging es in den letzten Tagen auf meiner Seminarreise wieder so, dass ich mich immer wieder wundern muss, wie wenig die aktuellen Umgangsformen bei Tisch in unserer Gesellschaft bekannt sind.

Dress Code für ein Geschäftsessen

Kennen Sie die Bestecksprache? – Foto: shutterstock.com

10 Tipps für ein stilvolles und gelungenes Abendessen

  1. Der Herr betritt zuerst das Restaurant.
  2. Der Gast zieht erst nach Aufforderung des Gastgebers das Sakko aus.
  3. Der halbvollen Aperitif wird nicht mit an den zugewiesenen Platz genommen, sondern bleibt dort zurück, wo er eingenommen wurde. Leider auch, wenn der gute Champagner noch nicht komplette ausgetrunken wurde.
  4. Die Serviette wird auf den Schoß gelegt, und zwar bevor das Essen serviert wird.
  5. Der Gastgeber bestimmt, wann mit dem Essen begonnen wird.
  6. Salat darf mit dem Messer geschnitten werden.
  7. Zu einem edlen Essen, sollte wohl überlegt werden, ob Cola-light das richtige Getränk ist.
  8. Ein Weinglas wird niemals am Bauch, sondern immer am Stiel gehalten.
  9. Wenn Sie den Tisch nach dem Essen verlassen, bläst niemals der Gast die Kerze aus, sondern der Kellner.
  10. Die Lage des Bestecks nach dem Dinner sollte bekannt sein, es ist die 20 nach 4 Stellung. Durch die richtige Beantwortung dieser Frage – was bedeutet die Bestecksprache? – hat sogar ein Kandidat bei Günther Jauch 1 Mio. Euro gewonnen.

Möchten Sie einmal ein Dinner mit Stil, Charme und netten Gästen veranstalten? Oder möchten Sie bei einem meiner nächsten Knigge Dinner teilnehmen? Dann schreiben Sie mir!

Oder haben Sie Fragen rund um das Thema Umgangsformen? Ich freue mich auf Ihre Fragen.

Bis ganz bald und bleiben Sie mir gewogen
Ihre
MARTINA BERG

  • Inhaberin und Gründerin von Knigge. Stil. Seminare.
  • IHK-zertifizierte Business- und Knigge-Trainerin – K
  • Vorstandsmitglied der Deutschen Knigge Gesellschaft
  • Inhaberin und Gründerin von IMAGE 50plus
    Der ersten Imageberatung speziell für die Generation 50plus