Strick und Leder – Cool Contrast!

Strick und Leder – Cool Contrast!

Schick in Strick – warm eingepackt durch die City

Du bist auf der Suche nach einem ganz besonderen Fashion-Highlight für die kalte Jahreszeit? Dir fehlt noch die zündende Idee, welches Basis-Teil Deine vorhandene Garderobe aufpeppen könnte? Dann lass Dich von meinem heutigen Styling Tipp inspirieren.

Gerade in der kühleren Jahreszeit ist Strick ein optimaler Styling Partner. Besonders dünnere Strickkleider, Strickjacke oder Strickmäntel sind in der Übergangszeit für mich angenehme Kuschelparnter. In dieser Saison gibt es Strickkleider in bezaubernden Farben und ausgefallenen Formen. Meine Kreativität und Ideen, ein Strickkleid in Szene zu setzen sind vielfältig.

Mein Styling Tipp für einen besonderen Look ist es, einen Mix aus edlen Einzelstücken mit besonderen Klassikern zu vereinen.

Soft and Cosy

Mein aktueller Liebling ist mein hellblaues Strickkleid. Es ist ein Klassiker, der jede Lady gut aussehen lässt. Wichtig ist dabei, dass die schlichte Form eines Strickkleides mit angesagten Farben und extravaganten Jacken, Gürtel, Tüchern oder Blazern aufgewertet wird.

Meine blaue Lederjacke ist mein optimaler Begleiter für einen kontrastreichen Auftritt. Die Jacke trage ich immer dann, wenn es gilt, etwas besonders zu betonen. Ich habe sie Euch schon ein paar mal vorgestellt – HIER. Eine Investition, die sich schon längst bezahlt gemacht hat.

Warum ich Strickkleider liebe?

Kleider trag ich das ganze Jahr über. Es gibt immer wieder Zeiten, in denen sie häufiger aus dem Schrank geholt werden. Sie sind wunderbar zu stylen und können, je nach Anlass, feminin, klassisch, sportiv oder elegant getragen werden.

Mein Strickkleid in Eisblau kann ich mit vielen Trend- und Lieblingsfarben kombinieren kann. Heute habe ich mich in Blau gehüllt. Verschiedene intensive Blautöne, von Rauchblau bis royalblau, ermöglichen einiges an modischen Kombinationen.

Die Länge des Kleides ist die moderne italienische Länge. Wichtig bei der Länge eines Rockes oder eines Kleides ist immer die Form der Beine. Jedes Bein ist unterschiedlich und deshalb gibt es nicht die eine richtige Rocklänge. Ob Midi oder Maxi – ob modisch oder angesagt – achte darauf, in welcher Länge Dein Bein am besten wirkt.

Accessoires – meine Vorlieben

Mehr und mehr entwickle ich eine große Affinität zu den unterschiedlichsten Accessoires. Nichts ist langweiliger als ein Strickkleid ohne Kette, Gürtel oder Schal. Greife zu trendigen Ketten, trage eine Weste über ein Strickkleid oder wähle ein schickes Tuch. Im Handumdrehen wird aus dem angesagten Einteiler ein vielversprechendes IT-Piece.

Tasche und Schuhe sind in intensiven Tönen gewählt. Das Barett – die angesagte Kopfbedeckung – ist der extravagante Touch meines Looks. Aufgehübscht habe ich es mit einer Magnetschließe. Ihr werdet sie sicherlich noch an dem ein oder anderem Blazer oder Tuch entdecken.

Unikat – mein Schal

Übrigens, der extravagante und auffällige Schal ist ein Unikat, welches nach meinen Vorstellungen angefertigt ist. Ich liebe ausgefallene Einzelstücke. Während des Foto-Shooting wurde ich schon darauf angesprochen, wo ich ihn gekauft habe. Es gibt ihn exklusiv bei mir – interessiert? Dann schreibe mir eine Email, dann erhältst Du alle Details.

Mein hellblaues Strickkleid gehört in dieser Saison zu meinen Must-Haves. Auf unkomplizierte Weise kann ich den Stil immer wieder neu gestalten. Mal puristisch, mal im Business Look oder mit effektvollen Akzenten. Ein Wohlfühl-Kleid mit ganz viel Bewegungsfreiheit und der gewissen Leichtigkeit. Was brauche ich mehr, um stilvoll durch den Tag zu kommen?

  • Hast Du ein Strickkleid im Kleiderschrank?
  • Wie gefällt Dir meine Kombination mit der Lederjacke?

Bleibt mir gewogen – einen kuscheligen Tag, mit vielen Komplimenten!
Herzlichst
Eure
Martina Berg

 

Mein Look:
Strickkleid – ORSAY
Lederjacke – MADELEINE FASHION
Barett – Oberpollinger
Schuhe – Peter Kaiser
Handtasche – Knights & Roses
Schal – Lady 50plus

 

*) Der Beitrag erhält Affiliate Links

 

28 Kommentare

  1. Beate S.
    14. November 2017 / 6:27

    Guten Morgen Martina, das Kleid und natürlich der Inhalt:-))) sind echte Hingucker. Ich war gespannt auf den Beitrag mit dem blauen Strickkleid, da ich es gerne im Detail sehen wollte. Du hast wieder einige Inspirationen geliefert. Viele Teile sind vorhanden und jetzt werden sie zueinander finden. Bin dann mal an meinem Kleiderschrank. Viele liebe Grüsse Beate

    • Martina Berg
      Autor
      14. November 2017 / 6:58

      Liebe Beate,
      ich freue mich, dass Du meinen Look so schön findest. DANKE! Hast Du im Kleiderschrank gefunden was Du gesucht hast? Bestimmt waren die richtigen Accessoires und Kombimöglichkeiten griffbereit zu finden. Viel Freude beim Nachstylen.
      Beste Grüße
      Martina

  2. Sabine
    14. November 2017 / 6:28

    Guten Morgen liebe Martina!

    Ich liebe Strickkleider. Nichts engt mich ein und es sieht immer gut aus. Dein blaues Kleid gefällt mir sehr gut und das Barret ist der Eye-Catcher.

    Diesem Look schliesse ich mich gerne an.

    Wünsche Dir einen schönen Tag!

    Herzlichst

    Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      14. November 2017 / 7:00

      Liebe Sabine,
      ich kann mir gut vorstellen, dass Dir ein Strickkleid sehr gut steht. Der neue Trend Baskenmützen ist für mich die ideale Möglichkeit, weiterhin mit dieser tollen Kopfbedeckung durch die kalte Jahreszeit zu gehen. Ich trage es seit vielen Jahren – bisher mit „komischen“ Blicken – jetzt mit großer Bewunderung 🙂 – man muss nur lange genug durchhalten, bis sich etwas zum Trend entwickelt. Sei herzlichst gegrüßt
      Martina

  3. Christine Grund
    14. November 2017 / 8:11

    Guten Morgen, liebe Martina!

    Auch ich liebe Strickkleider, bin stolze Besitzerin eines in dunkel-pink-farbend und eines in royal blau, welches wir zusammen gekauft haben. Deines in eisblau ist auch wunderschön, überhaupt ist deine Kombination in Blautönen wieder super-klasse, alles passt zusammen und sieht sehr „lebendig“ aus, wegen der verschiedenen Materialien.

    Ich wünsche dir einen schönen Herbsttag,
    liebe Grüße,
    Christine

    • Martina Berg
      Autor
      14. November 2017 / 8:32

      Liebe Christine,
      schön, wieder von Dir zu lesen 🙂
      Ja, wir haben gemeinsam bei unserer Shopping Tour in München ein bezauberndes Strickkleid für Dich entdeckt. Und ich konnte Dir live vorführen, wie man ein Strickkleid aufhübschen kann. Mit den richtigen Accessoires, den passenden Strümpfen und Schuhen lässt sich ein Kleid immer wieder neue interpretieren. Ich bin sicher, dass Du mit Deinem Kleid bereits zahlreiche Komplimente bekommen hast, stimmt’s?
      Beste Grüße
      Martina

    • Martina Berg
      Autor
      14. November 2017 / 8:27

      I thank you so much my stylish friend – XO Martina

  4. Roswitha
    14. November 2017 / 8:18

    Liebe Martina,
    du bist ein Traum in blau. Dein Outfit könnte ich glatt übernehmen, habe, aber kein einziges Teil oder etwas ähnliches in meinem Kleiderschrank. Das einzige Strickkleid, das ich besitze, ist im Missoni-Style. Der Schal ist natürlich der absolute Hingucker. Darf ich fragen, was er kostet? Toll siehst du wieder aus und eines muss ich mal bemerken, du hast soviel positive Ausstrahlung, dass es eine Freude ist deine Post`s zu betrachten.
    Wünsche dir einen schönen sonnigen Tag.
    Liebe Grüße
    Roswitha

    • Martina Berg
      Autor
      14. November 2017 / 8:30

      Liebe Roswitha,
      vielen herzlichen Dank für die wirklich lieben Worte. Ja, ich liebe Strickkleider. Im letzten Jahr habe ich meine große Liebe dazu entdeckt. Das eisblaue ist mir durch Zufall auf einer meiner Semiarreisen begegnet. Gesehen – nicht probiert – gekauft – und das Styling bereits im Kopf gehabt.
      Der Schal ist ein Prototyp, den ich extra habe anfertigen lassen. Ich schreibe Dir gerne dazu in einer persönlichen Mail.
      Positive Ausstrahlung – ich danke Dir. Das ist mir immer wichtig, allen Leserinnen mit meinem Blog eine charmante Ausstrahlung zu vermitteln. Und vor allem zu zeigen, dass DU es auch kannst.
      Ganz liebe Grüße
      Martina

  5. Gisela
    14. November 2017 / 9:54

    Hallo Martina,
    die vielen Blautöne sind ganz himmlisch kombiniert und steht dir gut. Ganz besonders das Barett ist toll! Ich werde mir demnächst auch eins kaufen.
    Strickkleider gefallen mir gut, doch selber habe ich keins im Schrank und trage auch kaum Kleider… nur im Sommer wenn es wirklich warm ist oder zu besonderen Anlässen. Kleider und Röcke wirken immer besonders chic mit High-heels, aber die kann ich nicht tragen. Zum Glück gibt es auch sehr tolle Hosenmode und flache Schuhe!
    LG Gisela

    • Martina Berg
      Autor
      14. November 2017 / 9:59

      Liebe Gisela,
      ein Strickkleid lässt sich wunderbar mit flachen Reiterstiefeln kombinieren. Ein sportiver Look lässt sich damit in Szene setzen. Kombiniere einen Blazer oder einen Cardigan in einer größeren Struktur dazu und im Handumdrehen kannst auch DU ein Kleid in der kühleren Jahreszeit tragen. Vergiss auf keinen Fall einen Gürtel mit zu kombinieren 🙂
      So einfach kann gutes Aussehen sein – VOILA!
      Herzliche Grüße
      Martina

  6. Sylvia
    14. November 2017 / 11:00

    Guten Morgen liebe Martina,

    in meiner Pause nur ein kurzer Kommentar. Das Kleid steht dir ausgezeichnet und die verschiedenen Blautöne sehen sehr gut miteinanderaus.

    Ich habe bisher kein Strickkleid, ich finde in Strick sehe ich sehr unvorteilhaft aus. Ich bin ja nur 1,48 groß und trage Gr. 42, in einem Strickkleid oder Rock sehe ich noch kleiner und runder aus.

    Liebe Grüße

    Sylvia

    • Martina Berg
      Autor
      14. November 2017 / 14:27

      Liebe Sylvia,
      da verstehe ich gut Deine Bedenken. Bei der Körpergröße wird es schwierig, die richtigen Kleidungsstücke zu finden. Mein Tipp: Achte bei Strickmaterialien darauf, dass der Strick ganz zart gewebt ist. Eine wesentliche Rolle ist natürlich die richtige Rocklänge. Da kommt es immer auf die Beinform an.
      Ich danke Dir für Deinen charmanten Kommentar.
      Beste Grüße
      Martina

  7. Rowi
    14. November 2017 / 15:51

    Hallo Martina, meine großen Farb-Komplimente waren bei Dir immer wieder ROT und SCHWARZ. Aber das BLAU-Outfit ist wie für Dich gemacht! Du bist ein richtiges Farbchamäleon und das im positivsten Sinne. Vorallem Dein Kleid hat es mir angetan, wobei ich denke, dass es bei meinen hellblonden Haaren wahrscheinlich zu farblos herüber kommen würde – aber für Deinen Typ: I like!!!
    Liebe Grüße aus der ☀️☀️☀️ in das ?? München.
    Roswitha

    • Martina Berg
      Autor
      14. November 2017 / 18:12

      Liebe Roswitha,
      ich möchte auch in die Sonne :-)! Ja, Blau ist ebenfalls (und Schwarz, Rot, Pink, Rosa, Royalblau :-)) eine von mir gerne getragene Farbe – und zwar in allen Schattierungen. Aber ganz im Ernst, auch Dir als Blondine steht der helle Blauton ebenfalls ausgezeichnet – believe me! Vielen Dank für Dein schönes Kompliment. Das freut mich sehr!
      Herzliche Grüße aus dem kuscheligen warmen Office
      Martina

  8. Sabine Karrer
    14. November 2017 / 16:52

    Liebe Martina,
    ein wunderschönes Outfit!!!
    Super schön die Blautöne kombiniert. Das muss ich unbedingt mal live sehen ? Der Schal hat mich vor ein paar Tagen inspiriert auch selber mal wieder die Nadeln in die Hand zu nehmen …
    Liebe Grüsse
    Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      14. November 2017 / 18:14

      Liebe Sabine,
      ich danke Dir für Deine lieben Worte. Es freut mich, dass Dir die Blautöne so gut gefallen.
      Ja, mein Blog ist für viele Inspirationen immer die richtige Adresse. Viel Freude beim Stricken.
      Herzlichst
      Martina

  9. Astrid S.
    14. November 2017 / 18:55

    Liebe Martina,
    wow, dein Outfit ist wirklich ein Traum. Das Strickkleid ist wunderschön und der Schal etwas ganz Besonderes. Ich trage selbst gerne Strickkleider, weil sie sehr bequem sind und schön kuschelig. Das Eisblau steht dir richtig gut. Bei der momentanen Kälte braucht man eine Kopfbedeckung, deine ist natürlich ein Highlight. Ich wünsche dir einen schönen, kuscheligen Abend.
    Herzlichst
    Astrid

    • Martina Berg
      Autor
      14. November 2017 / 19:00

      Liebe Astrid,
      ganz herzlichen Dank für die charmanten und lieben Worte. Unbedingt ist eine Kopfbedeckung aktuell angesagt. Ich trage die Baskenmützen seit Jahren – ich habe sie noch in Wollweiß und in Creme. Immer ein Hingucker bei jedem Look – bisher. Da sie nun jeder trägt muss man mit Accessoires den Kopfschmuck noch etwas umgestalten, wie z. B. mit dem Stern :-). Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Das Thema Schal beantworte ich Dir gerne.
      Liebe Grüße
      Martina

  10. Ludmila Kapczyński
    15. November 2017 / 13:48

    Liebe Martina seit einige Zeit bin ich Deine treue Leserin ich bewundere Dein Modegeschmack und denke manschmal warum fehlt es mir so ein Talent ?Momentan habe schwierige Zeit und irgendwie fehlt mir Idee wie kann ich mich stylen .Ich gehe schopen mit festem Entschluss was nettes zu kaufen und dann in dem Kaufhaus feht mir eine Idee fühle mich verloren und wieder komme na Hause mit nix .wie kann ich anfangen in meinem Alter (bin 60 ) noch schöne Teile für mich zusammen stellen ?Liebe Martina verzeih mir bitte meine Schreibfehler (ich bin Polin )und lebe in Deutschland 25 Jahre.Liebe Grüße. Ludmila

    • Martina Berg
      Autor
      16. November 2017 / 9:51

      Liebe Ludmila,
      war für nette Zeilen – ich freue mich über Deinen Kommentar. Da ich seit über 20 Jahren als Stil-Expertin und Image Coach aktiv bin, ist es meine tägliche Arbeit, Kombinationen für meine lieben Kunden zu kreieren. Dass das nicht jedem gelingt ist doch verständlich. Falls Du eine Beratung möchtest, können wir gerne einen Termin vereinbaren und Du wird persönlich beraten. Was Dir steht, auf was Du achten solltest und welche Fehlkäufe Du vermeiden kannst.
      Weiterhin viel Freude auf meinem Blog – herzliche Grüße – Martina

  11. Sybille
    16. November 2017 / 16:16

    Liebe Martina!
    Ich liebe den Blauton kornblumenblau, der auch in deinem Outfit vorkommt. Ich kaufe sehr gerne Sachen in diesem Ton, die Farbe steht mir auch sehr gut. Die unterschiedlichen Blautöne zu kombinieren, ist eine sehr gute Idee und gefällt mir sehr. Du siehst einfach mal wieder top aus in deinem tollen Outfit!! Ich habe auch ungefähr 4 Strickkleider, du bringst mich auf die Idee, sie auch endlich mal wieder anzuziehen. Danke!
    Herzliche Grüße
    Sybille

    • Martina Berg
      Autor
      16. November 2017 / 17:59

      Liebe Sybille,
      was soll ich zu so einem tollen Kompliment sagen – DANKE DIR! Wie charmant Du geschrieben hast 🙂
      Also, ran an die Strickkleider – wenn nicht jetzt wann dann? Und nicht vergessen – ein Gürtel gehört auf (fast) jedes Strickkleid.
      Beste Grüße
      Martina

  12. Rita
    16. November 2017 / 21:22

    Hallo Martina.

    Dein Outfit ist wieder der Hammer. Ich werde es morgen gleich mal umsetzten.da ich ein Kleidernfan bin. Jedoch ein rojalblaues Kleid habe allerdings kein Strick könnte ich mir die Kombi mit Lederblazer gut vorstellen. Bin gespannt was meine Kollegen dazu meinen.

    Auch dein Schal hat mich inspiriert wieder mal für mich etwas entstehen zu lassen. Ist der auch als Stola zu tragen?

    Ich muss mich heute mal wieder bedanken für die vielen tollen Vorschläge. Sei lieb gegrüßt die Esslinger Zwiebel Rita

    • Martina Berg
      Autor
      16. November 2017 / 22:04

      Liebe Rita,
      was für ein wunderbarer Kommentar – WOW! Herzlichen Dank für die lieben Worte. Ich wünsche Dir ganz viele Komplimente für den Look, den Du aus meinen Inspirationen für Dich mitnimmst.
      Mein Schal lässt sich nicht zur Stola umgestalten, er kann allerdings noch anders gestaltet werden. Warte ab, demnächst gibt es mehrere Varianten und verschiedene Farbkombinationen auf meinem Blog dazu zu sehen – und es gibt ihn auch als Geschenk zu kaufen.
      Einen herzlichen Gruß nach Esslingen,
      Martina

  13. Eva
    20. November 2017 / 21:59

    Hallo Martina ,
    Strick u Leder – wow . und die Blautöne. Mir gefällt dieses Outfit sehr gut.
    Sieht so kuschelig aus. Perfekt für den Herbst.
    Viele grüße
    Evi

    • Martina Berg
      Autor
      21. November 2017 / 10:45

      Liebe Evi,
      die Blautöne finde ich gerade in der trüben Jahreszeit eine wunderbare Möglichkeit, dem November-Blouse zu entkommen.
      Und kuschelig ist es außerdem. Anziehen und sich wohlfühlen.
      Liebe Grüße
      Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.