Was mich zu den Feiertagen anzieht – Pure Eleganz

Was mich zu den Feiertagen anzieht – Pure Eleganz

Stilsicher im roten Kleid

Meine vierte und letzte Inspiration für die „FESTLICHE KLEIDUNG zur Weihnachtszeit“ wird Dich stilsicher durch die Festtage begleiten. Ob Weihnachten oder Silvester – LADY IN RED lässt jede Dame zum Hingucker der Gesellschaft werden.

rotes-kostuem-mit-stola

MB-Silvester-Gold-Silber-Kugeln

ROT ist und bleibt ein Eyecatcher – ob im Gesamtlook oder als besonderes Accessoire. Manchmal muss es einfach ROT für den großen Auftritt sein. Edel in der Aussage und wunderbar zum femininen Outfit.

Oft sind es nur Kleinigkeiten, die ein schlichtes Kleid mit stilvoller Detailgestaltung zum Eyechater werden lassen. Ob es ein auffälliger Gürtel, eine edle Brosche, eine bezaubernde Statement-Kette, ein Schal oder eine Cape ist – auf die Kombination kommt es einfach an.

rotes Etuikleid mit Stola

Mein rotes Kleid mit passendem Blazer ist mit einem angenehmen Stretch-Anteil gearbeitet, so dass ich beim Festessen das Dessert genießen kann. Meine beiden schmalen Gürtel mit den angesagten Straßsteinchen sorgen für den gewissen Glam.

glitzerguertel

Für meine Kombination – totally in red – habe ich mir  ein seit vielen Jahren vorhandenes Accessoire ausgesucht. Meine auffällige STOLA in creme! Mehr look like a Lady ist kaum möglich. Ich mag es gerne, an besonderen Festtagen, Besonderes zu tragen. Denn zur Weihnachts- und Silvesterzeit darf es bei mir von allem  etwas mehr sein.

rotes-kostuem-helle-stolahelle-stola-und-tascheAls Handtasche habe ich mich für EDDA, aus der Kollektion von „KEINE SCHWESTER“, entschieden. Als Markenbotschafterin dieses Labels habe ich Euch schon mit einige weitere Taschen aus der aktuellen Kollektion vorgestellt – HIER.

helle-tasche-ausschnittrotes-kostuem-oberteil-mit-stolaEine edle Tasche, nicht nur in schwarz, zu einem edlen Look – was passt besser in die Zeit der Feste, Feierlichkeiten und Einladungen?

Der rote Nagellack, der rote Lippenstift und meine Lidschattenfarben in Grauschattierungen runden den Komplettlook perfekt ab. Ladys, gerade zu Festtagen sind diese Farben eine perfekte Ergänzung für den Glam-Faktor.

Mit meinen vier Inspirationen für die „Festliche Kleidung zur Weihnachtszeit“ kannst Du Deine Garderobenplanung für Deinen stilvollen Auftritt getrost in die Tat umsetzen.

„Ich will nicht nur verführen,
ich will berühren.“

Mit einem Statement von GUIDO MARIA KRETSCHER und mit meinem heutigen Beitrag möchte ich mich in den Weihnachtsurlaub verabschieden.  Ich genieße ein paar freie Tage – werde die Zeit besinnlich verbringen und wünsche Euch allen ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest.

Bleibt mir gewogen – eine bezaubernde Weihnachtszeit!
Bis nächste Woche!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG

Affiliate Links

7 Kommentare

  1. Eva P.
    22. Dezember 2016 / 15:34

    Liebe Martina,

    mit der Farbe Rot rennst Du bei mir immer offene Türen ein 😉 – sowieso schon ein Eyecatcher, aber die hellen Accessoires sind nochmal ein i-Tüpfelchen! Das ist auf jeden Fall eine Farbkombination, die ich selbst einmal im nächsten Jahr testen werde, um eine Abwechslung zu rot-schwarz zu haben. Mit den Nudetönen tue ich mich sehr schwer, da ist es nicht leicht, die richtige Nuance zu finden, die zum Farbtyp passt.

    Dir, liebe Martina, wünsche ich ein frohes Weihnachtsfest und schöne erholsame freie Tage. Man erkennt sehr gut, wieviel Engagement und Liebe zum Detail in Deinem Blog steckt und ich möchte mich dafür einmal ganz herzlich bedanken, dass Du das für uns Leserinnen machst.

    Herzliche Grüße,
    Eva

    • Martina Berg
      Autor
      27. Dezember 2016 / 8:39

      Liebe Eva, vielen herzlichen Dank für Deine bezaubernden Worte. Das freut mich natürlich sehr, dass meine Arbeit so gut bei Dir ankommt – DANKE DIR! Ja, mein Herzblut steckt in meinem Blog. Er gehört mehr und mehr zu meiner täglichen Arbeit, die ich besonders gerne mache. Für Dich nur das Beste für 2017 – und ich freue mich weiterhin auf Deine Besuche und so schönen Kommentare. Herzliche Grüße aus München Martina

  2. Rowi
    22. Dezember 2016 / 19:52

    Liebe Martina, Rot steht Dir einfach, die Kombi mit den Nudetönen ist der Hammer und in Deine Kette (schreibe das nicht zum ersten Mal) bin ich sowieso schwer verliebt.
    Ich bedanke mich für Deinen mit soviel Engagement liebevollst gestalteten Post. Es ist mir immer wieder eine Freude, zu schauen, zu lesen und hin und wieder zu kommentieren ?.
    Ich bedanke mich für den schönen Schal, den ich bei Dir gewonnen habe und ganz besonders dafür, dass Du mich im November dieses Jahres in Deinem Post vorgestellt hast. Ich bin sehr stolz darauf und glücklich darüber.
    Liebe Martina, ich wünsche Dir friedliche und entspannte Weihnachtsfeiertage, einen guten Rutsch und viel Gesundheit für 2017.
    Mit lieben Grüßen und einer besonderen Umarmung für Dich!!
    Roswitha

    • Martina Berg
      Autor
      27. Dezember 2016 / 8:37

      Liebe Roswitha, ich habe Deine Kommentare schon richtig vermisst 🙂 Dein Kommentar hat mich ganz besonders berührt, vielen lieben Dank für so charmante und liebe Worte – VIELEN DANK DAFÜR! Danke Dir, für Deine Besuche auf meinem Blog – und schön, dass ich Dir mit dem Schal eine Freude bereiten konnte – das habe ich herzlichst gerne gemacht. Für 2017 nur das Beste für Dich und Deinen lieben Mann. Sei umarmt und von Herzen gegrüßt – Martina

  3. Ralf
    22. Dezember 2016 / 21:03

    Hallo Martina,

    sehr schön dieses Festtagsoutfit. Finde die Kombination von rot und nude wirklich toll und steht Dir ausgezeichnet. Die Stola ist wunderschön, mit der kannst Du immer Punkten.
    Von Deinen vier Vorschlägen „FESTLICHE KLEIDUNG zur Weihnachtszeit“ finde ich das Outfit eins, in schwarz und weiß und dieses Outfit vier, in rot und nude, am schönsten. Kann mich aber nicht entscheiden welches mein Fa­vo­rit ist, vielleicht finde ich es noch über die Feiertage heraus.
    Frohe Weihnachten und einen schönen Urlaub,wünsche ich Dir.

    Liebe Grüße,
    Ralf

    • Martina Berg
      Autor
      27. Dezember 2016 / 8:35

      Lieber Ralf, danke Dir für die lieben Wünsche und Grüße – ich durfte ein bisschen Entspannung genießen, was ganz gut tat. Für Deine lieben Worte möchte ich mich vielmals bedanken, es freut mich immer sehr! Hast Du nun Deinen Favoriten gefunden? Sei herzlichst gegrüßt Martina

      • Ralf
        27. Dezember 2016 / 20:37

        Liebe Martina,
        konnte mich nicht entscheiden, die Zeit war dann doch zu kurz. Ist aber auch schwer, sich zwischen den beiden Outfits zu entscheiden.
        Liebe Grüße,
        Ralf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.