7 Looks für 7 Tage – Styling Tipps für den Dezember

7 Looks für 7 Tage – Styling Tipps für den Dezember

Wie Du täglich Deinen Look kombinierst

JA, ein Monat ist vorbei – und meine Ideen für Deinen Look sind in jedem Monat heiß begehrt bei Euch. Ich freue mich immer sehr, dass Ihr so viele Inspirationen durch meine Styling Tipps in Euren Alltag einbauen könnt.

Für alle Neu-Leserinnen: 7 Looks für 7 Tage gibt es einmal im Monat. Ich zeige Outfits aus meinem Kleiderschrank. Du bekommst ganz viele Ideen, wie Du Deine Kleidung kombinieren kannst. Wenn Du sagen kannst „nie mehr sprachlos vor dem Kleiderschrank!“ – dann bin ich glücklich.

Meine Dezember Inspirationen

Die Tage werden kälter. In der jetzigen Jahreszeit verlassen wir das Haus bei Dunkelheit und kommen erst wieder bei Dunkelheit nach Hause. Außerdem haben wir in 4 Wochen Weihnachten. Da haben so viele Dinge im Kopf, da können wir uns doch gar keine Gedanken mehr um unser Outfit machen. Gut, dass Du meinen Blog entdeckt hast – meine Inspirationen für Deinen Look warten nur auf DICH!

MONTAG

Don’t worry – be happy. Mit dieser Einstellung gelingt auch Dir ein guter Start in die neue Woche. Denk daran, auch der lieben Kollegin eine kleine Aufmerksamkeit zu Weihnachten zu schenken. Eine Wimperntusche, für extra lange Wimpern, wäre doch bestimmt mal etwas anderes, als immer nur die Süßigkeiten – oder? Mit einem schwarzen Rolli und einem Blazer in Hahnentritt-Musterung kommst Du stilsicher durch den ersten Tag der Woche.

Blazer mit Hahnentritt

 

DIENSTAG

Heute geht es etwas gemütlicher zu. Büroarbeit, Seminarvorbereitungen, Erledigungen stehen auf dem Plan. Bequeme Kleidung spielt dabei eine große Rolle. Bequem heißt aber nicht Jogginganzug – nein, da halte ich mich an Herrn Lagerfeld. Jeans mit Strechtanteil ist dabei enorm wichtig. Mit einer wunderschönen hellblauen Bluse kombiniere ich gerne meine Kleidung, wenn die Tage düster sind. Mein Lederblazer ist ein Allrounder und passt hervorragend zu meinem heutigen sportiven klassischen Stil.

MITTWOCH

Abendeinladung bei einem meiner langjährigen Kunden. Da ist es wichtig, dass der erste Eindruck wirklich stimmt. Du kennst ja die Redewendung: Es gibt keine 2. Chance für einen ersten Eindruck. Für derartige Events mache auch ich mir immer besonders viele Gedanken, was ich anziehen werde. Mit meinem royalblauen Kleid, mit passendem Gehrock wird mein erster Eindruck sicherlich bei vielen in bester Erinnerung bleiben.

komplettlook-top2

armband

DONNERSTAG

Ein Seminar für Frauen, die nach längerer Pause wieder in den Beruf einsteigen möchten, steht heute und morgen auf meiner Agenda.  Stilvoll sollte meine Kleidung sein – und gleichzeitig etwas Besonderes. Meine Wahl fällt auf meinen langen SAMTBLAZER, meine Steghose, eine weiße Bluse mit zarten Roseelementen und Stiefeln. Eine Kombination in der ich mich rundum den ganzen Tag wohl fühle.

Gehrock aus Samt

Gehrock aus Samt

FREITAG

Tag 2 des Seminars steht an. Klarer Kopf und volle Konzentration ist gefragt. Für meinen Look habe ich etwas farblich auffälligeres gewählt, getreu dem Motto: Heute mache ich BLAU. Mein Jersey-Kleid kombiniere ich mit meiner farblich harmonischen Lederjacke. Dazu trage ich eine schwarze, blickdichte Strumpfhose. Also, ein ganz anderer Look als am ersten Seminar-Tag. Bei all meinen Outfits ist eines immer wichtig: ein Tuch oder ein Schal.

Blaue Lederjacke mit Kleid

BlueDress-Tuch

SAMSTAG

Warst Du schon auf einem der zahlreichen Weihnachtsmärkte? Auf jeden Fall muss ich mich warm anziehen, denn ich friere so leicht. Dicke Stiefel, warme Handschuhe und eine Jacke mit Kapuze, falls es schneien sollte. Wie sieht es aus mit einem Gläschen Glühwein?

jacke-mit-kaputze

schwarze-jacke-und-rote-muetze-mit-tasche

MEIN TIPP für vorweihnachtliche Stimmung

Mein liebster Weihnachtsmarkt ist in ROTTACH-EGERN. Ein Träumchen! Jeweils am Samstag und Sonntag kannst Du ursprünglichen Weihnachtsmarkt, duftende Köstlichkeiten und traditionelle Handwerkskunst erleben. Die Alphornbläser und das wärmende Feuer mitten auf dem Platz sorgen für vorweihnachtliche Stimmung.  HIER ein Eindruck!

SONNTAG

Seit vielen Jahren pflege ich eine Tradition. An einem der Adventssonntag werden Plätzchen gebacken. Ich liebe Zimtsterne, Vanillekipferl und Kokosmakronen. Welches sind Deine liebsten Plätzchen? Dabei kann etwas gekleckert werden. Also farbneutrale Kleidung, denn eine Schürze ziehe ich definitiv niemals an. Ganz in creme, passend zum Teig, dabei kann doch gar nichts schief gehen.  So einfach kann gutes Aussehen sein!

brille-baum-brille-decke

Und wenn die ersten Gäste zum Nachmittags-Kaffee kommen, dürfen sie gleich mal die neuesten Kreationen probieren – ich hoffe, dass sie gelingen und schmecken. Sonst muss ich ja alle ganz alleine essen!

pulli-decke-baum-links

Egal, was Deine Woche für Herausforderungen an Dich stellt. Mit den neuen Styling Tipps kommst Du gewiss stilvoll und mit gutem Aussehen durch die neue Woche.

  • Welcher Look gefällt Dir am besten?
  • Welche stilvolle Kombination würdest Du am liebsten sofort anziehen?

Bitte schreibt mir wieder fleißig – und teile diesen Beitrag mit all Deinen Freundinnen, Schwestern, Bekannten, Mutter, Schwiegermutter und allen Mädels, die nie wissen was sie anziehen sollen.

Bis ganz bald – und einen wundervollen, gemütlichen und besinnlichen 1. ADVENT!
Bleibt mir gewogen, Ihr Lieben!
Eure
MARTINA BERG

 

13 Kommentare

  1. Birgit Brenner
    27. November 2016 / 15:25

    Hallo Frau Martina,
    ich bewundere immer wieder Ihren Kleidungsstil, schön anzusehen – ideal für die Geschäftsfrau.
    Ich bin „nur“ Hausfrau (69) sehr modeinteressiert und habe aber auch so manches „Stück“ von Ihnen für mich entdeckt. Mir gefallen die Outfits für Montag-Mittwoch besonders gut, weil sich die Fotos schon in meiner Kleiderschranktür befinden, auch der Samstag ist für mich ideal, zumal ich Brille und Armband schon habe.

    Gruß aus dem Badischen in mein Lieblingsurlaubsland
    Ihre Birgit

    Wie komme ich an Ihren Gürtel mit dem großen „B“.

    • Martina Berg
      Autor
      27. November 2016 / 17:23

      Liebe Birgit, einen ganz herzlichen Gruß ins Badische! Ich freue mich sehr über Ihren so charmanten Kommentar. Es macht mich sehr glücklich, dass ich Sie schon inspirieren konnte. Wunderbar, dass meinen Tipps mit den Fotos in der Kleiderschranktür umgesetzt wurden – PRIMA! Ja, mein B-Gürtel ist heiß begehrt – es war ein Geschenk vor zwei Jahren. Einen herzlichen Gruß – Martina

  2. 27. November 2016 / 21:40

    Sehr schöne Looks liebe Martina. Ich bin von Deinem Samtblazer total angetan. Auch die anderen Outfits gefallen mir 🙂

    Danke für Deinen Link für das Outfit des Monats in meinem Blog.

    Liebe Grüße Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      27. November 2016 / 22:19

      Liebe Sabine, sehr gerne mache ich immer bei Deinen Outfit des Monats mit – eine schöne Idee. Ja, meinen Samtblazer habe ich sogar in zwei ähnlichen Variationen. Zur Zeit meine Lieblings-Blazer/Gehröcke. Sei mir ganz lieb gegrüßt – Martina

  3. 29. November 2016 / 8:42

    Liebe Martina,
    du bist so eine Klassefrau! Jedes deiner Outfits sieht genial aus . Da fällt es mir schwer zu sagen, welches mir am Besten gefällt. Meine Top 3 sind: Samtblazer, royalblaues Kleid und Weihnachtsmarkt Outfit.
    Ich bin jedesmal begeistert über deine Looks!!! Ganz, ganz toll!
    Alles Liebe
    Natascha

    • Martina Berg
      Autor
      29. November 2016 / 20:09

      Meine liebe Natascha, WOW, was für ein charmantes Kompliment von Dir – ich freu mich riesig! Der Samtblazer ist auch aktuell mein Favorit – ich fühle mich einfach TOP darin. Stilvoll, zeitlos und trotzdem immer edel zu kombinieren. Solche Kleidungsstücke sind mir ganz wichtig. Vielen lieben Dank für Deine lieben Zeilen – sei mir herzlichst gegrüßt Martina

  4. 2. Dezember 2016 / 10:45

    Liebe Martina, das sind ja sehr lebensnahe und lebensfreudige Bilder! Du kannst ja wirklich alles tragen! Was mir am Besten gefällt? Ich würde sagen, dass ich mich tatsächlich nicht entscheiden könnte.
    Liebe Grüße!

  5. 2. Dezember 2016 / 10:48

    Liebe Martina, das sind ja wundervolle lebensnahe und lebensfrohe Bilder. Ich wüßte gar nicht was ich am Schönsten finde, da ich denke, alles hat seinen Reiz. Du kannst aber auch wirklich alles tragen :).
    Liebe Grüße!

    • Martina Berg
      Autor
      2. Dezember 2016 / 20:11

      Das freut mich natürlich sehr, dass Dir meine Bilder so gut gefallen. Ich überlege wirklich immer ganz genau, was ich meinen Leserinnen präsentiere – und lebensfrohe Bilder sind doch einfach immer am schönsten. Ich freue mich, dass Du mir so liebe Worte geschrieben hast. DANKE DIR – herzlichst Martina

  6. 2. Dezember 2016 / 12:48

    Viele schöne Outfits, aber mein Favorit ist der Samtblazer mit Stghose und Stiefeln. Eine wunderbare Kombination.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Martina Berg
      Autor
      2. Dezember 2016 / 20:09

      Liebe Andrea, ich freu mich, dass auch Dir mein Favorit – SAMTBLAZER – so gut gefällt wie mir. Vor allem lässt er sich auch zu einem Kleid und einem Rock genauso gut kombinieren. Herzliche Grüße – Martina

  7. 5. Dezember 2016 / 17:01

    Danke für deinen netten Besuch auf meinem Blog, liebe Martina! Ich bin noch ein bisschen am Nachhinken, was meine Blogrunden betrifft (der Urlaub „rächt“ sich in dieser Hinsicht ;-)) und die Vorweihnachtszeit ist sowieso immer etwas „voll“, aber nun bin ich endlich bei dir gelandet.

    Deine Dezember-Outfits gefallen mir allesamt sehr gut – am besten gefällt mir an dir übrigens der Weihnachtsmarkt-Mix in Schwarz und Rot, diese Farben bringen dich so schön zum Leuchten. Schön umkuschelt siehst du in dem Pullover darunter aus – Kekse backen könnte ich allerdings nicht ohne Schürze, da bin ich leider eine hoffnungslose „Kleckerin“ 😉
    Deinen Firmen-Weihnachtsfeier—Outfit-Post habe ich mir auch interessiert angesehen; da geht es bei uns (zu meinem Glück) etwas legerer zu – die Feier beginnt auch bereits am Nachmittag – aber heuer habe ich eine besondere Herausforderung zu bestehen, weil ich direkt von dieser Feier zu einem schrulligen österreichischen Kult-Musical gehe („Der Watzmann“ -falls du das kennst), für das ich mich ursprünglich (als ich den Weihnachtsfeiertermin noch nicht hatte) speziell anziehen wollte (nämlich „dirndelig“). Nun möchte ich versuchen, einen Mix zu finden, der zu beidem passt und in dem ich einen ganzen Tag vom frühen Morgen bis zum späten Abend durchhalte. Mal sehen, ob und wie mir das gelingt – ein paar Ideen habe ich schon 😉

    Alles Liebe und eine schöne 2. Adventwoche,

    Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/12/bloggertreffen-mit-katzen-mausen-und.html

    • Martina Berg
      Autor
      5. Dezember 2016 / 21:23

      Liebe Traude, was für ein wunderschöner Kommentar – da hast Du Dir richtig was einfallen lassen – ich bin begeistert! DANKE DIR! Ich habe absolutes Verständnis dafür, dass es gerade in der vorweihnachtlichen Zeit nicht immer so einfach ist, seine Sozialen Netzwerke immer und zeitgleich zu „versorgen“. Das geht mir nicht anders.
      Deine „Dirndelige Idee“ finde ich überaus entzückend – für den Abend kann es ja die Schürze aus Seide sein und der Schuh etwas schicker gewählt werden. Ich habe mich sehr über Deinen ausführlichen Kommentar gefreut – herzlichst Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.