Niemals ohne – Handtaschen Must-Haves – Blogger-Parade

Niemals ohne – Handtaschen Must-Haves – Blogger-Parade

Unvorstellbar, was wir alles in unserer Tasche haben

Es gibt zwei Dinge, von denen wir als Lady nie genug bekommen. Zum einen sind es SCHUHE und zum anderen sind es HANDTASCHEN – mir geht es auf jeden Fall so. Deshalb gefällt mir die tolle Idee von Verena von AVAGANZA aus Österreich besonders gut. Vor einigen Wochen hat sie mich angeschrieben mit der Idee, ob ich an ihrer Blogger-Parade mitmachen möchte. Ich sagte spontan zu, da das Thema Handtaschen Must-Haves ein vielversprechendes Thema ist.

Ich blogge seit 2,5 Jahren, aber an einer Blogger-Parade habe ich mich noch nie beteiligt. Da ich Verena als Bloggerin und als Business Lady sehr schätze, freue ich mich, zum ersten Mal mitzumachen. Natürlich bin ich nicht alleine dabei, insgesamt sind wir fünf Ü40-Bloggerinnen, die Euch diese Woche ihre Taschen und Inhalte zeigen werden. Wer noch alles dabei ist, erfahrt Ihr am Ende meines Beitrages.

Bilder sagen mehr…..

Da wir in der Gestaltung unseres Beitrags frei sind, habe ich mich entschieden, meine liebsten HANDTASCHEN zu zeigen. Denn wie ein Handy, Lippenstift und Kalender aussieht, wisst Ihr sicherlich alle.

Meine Must-Haves in der Handtasche

Da ich viel unterwegs bin, ist das HANDY unverzichtbar für mich. Ich nutze es hauptsächlich, um erreichbar zu sein und um selbst zu telefonieren. Wenn ich am Abend nach Hause komme, ist es meistens zu spät, um bei Kunden zurück zu rufen. Das muss ich während des Tages erledigen.

Ohne TERMINKALENDER geht nichts. Mein Planer ist gut gefüllt und muss manchmal innerhalb kürzester Zeit neu geplant werden. Ich bin ein „Mädchen“ der alten Schule. Ich trage meine Termine immer noch per Hand und mit Bleistift ein. Deshalb ist ein weiteres wertvolles Utensil in meiner Tasche der BLEISTIFT.

Am liebsten schreibe ich mit einem edlen ROLLERBALL. Deshalb sind meistens zwei im Seitenfach meiner Handtasche. Unverzichtbar ist zusätzlich der KUGELSCHREIBER, der oft für wichtige Unterschriften im Einsatz ist.An Schminkutensilien begleiten mich täglich mehrere Lippenstifte, ein Lipliner, eine Mini-Wimperntusche und eine Mini-Nagelfeile. Damit Ordnung herrscht, bewahre ich diese Begleiter in einem SCHMINKTÄSCHCHEN auf.

Als Unternehmerin müssen griffbereit VISITENKARTEN in der Handtasche mitgeführt werden. Ich bewahre sie in einem stilvollen Etui auf. Meine WERBEKARTEN sind zusätzlich in meiner Handtasche mit dabei. Sie sind größer als Visitenkarten und zeigen auf einem Blick alle meine Aktivitäten wie Stil-Expertin, Business-Trainerin und Seminarleiterin. So hat mein Gesprächspartner alle Details zusammengefasst.

Bin ich längere Zeit unterwegs, gehört meine ZWEITBRILLE mit in die Handtasche. Im Sommer zählt die Sonnenbrille unbedingt dazu. Autoschlüssel, Hausschlüssel und Taschentücher dürfen natürlich nie vergessen werden.

Charmante Ü40-Bloggerinnen der Blogger-Parade

Montag: Verena von AVAGANZA – sie hat die tolle Aktion ins Leben gerufen.
Dienstag, heute, darf ich das Thema präsentieren.
Mittwoch: Steffi von The Blonde Lady Lioness präsentiert uns ihre Must-Haves.
Donnerstag; Claudia von Happy Face 313 öffnet ihre Handtasche für unsere Blicke.
Freitag: Natascha von Champagner zum Frühstück ist mit ihrem Blog das Schlusslicht.

Etwas zum Schmunzeln

  • 2,5 Monate ihrer Lebenszeit verbringen Frauen im Durchschnitt damit, etwas in ihrer Handtasche zu suchen.
  • 111 Taschen kauft eine Frau durchschnittlich im Laufe ihres Lebens.
  • 35 Dinge tragen Frauen statistisch gesehen in ihrer Handtasche mit sich herum.

Ich bin ganz gespannt, wie Dir unsere Blogger-Parade gefällt. Sicherlich bist Du jetzt am überlegen, was Du alles in der Handtasche mit Dir jeden Tag herum trägst. Auf Deinen Kommentar freue ich mich sehr.

Bleibt mir gewogen – bis ganz bald!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG

 

 

 

 

 

31 Kommentare

  1. Beate S.
    9. Mai 2017 / 7:16

    Guten Morgen Martina, ich habe versucht :-))) den Inhalt meiner Handtaschen zu reduzieren. Ich habe einen Taschenorganizer in dem sich alles befindet was ich benötige. Wenn ich eine andere Handtasche nehme, funktioniert das mit einem Griff. Du hast wirklich tolle Tadchen, ebenso die Outfits?. Schuhe und Handtaschen kann man nie genug haben. . Viele liebe Grüsse Beate

    • Martina Berg
      Autor
      9. Mai 2017 / 17:12

      Liebe Beate, das mit dem Taschenorganizer habe ich auch schon zweimal versucht. Aber dann vergesse ich doch wieder das ein oder andere. Vielleicht sollte ich ein bisschen üben, und dann klappt es bestimmt auch bei mir. Sei lieb gegrüßt – Martina

  2. Sabine
    9. Mai 2017 / 7:17

    Guten Morgen liebe Martina

    Danke für die schönen Inspirationen ! Wünsche Dir und allen Leserinnen einen guten Start in den Tag.

    Herzlichst, Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      9. Mai 2017 / 17:11

      Liebe Sabine, danke Dir für Deinen Kommentar. Und bald lesen wir ein bisschen mehr über Dich 🙂 – sei also schon gespannt. Herzliche Grüße in die Schweiz – Martina

      • Sabine
        9. Mai 2017 / 17:24

        Liebe Martina

        Wir ( Tochter & Mama ) sind soooo gespannt und aufgeregt. Ich freue mich sehr darüber, dass die vielen Leserinnen Deines Blogs dann ein Bild zu ‚Sabine aus der Schweiz‘ bekommen.

        Liebe Grüsse

        Sabine

        • Martina Berg
          Autor
          9. Mai 2017 / 17:33

          Oh, jetzt werde ich aber unter Druck gesetzt 🙂 – lasst Euch überraschen. Herzlichst Martina

          • Sabine
            9. Mai 2017 / 17:47

            Nein, Nein, absolut nicht!
            Liebe Grüsse, Sabine

  3. 9. Mai 2017 / 8:21

    Hallo liebe Martina,

    die Taschen sind genau dein Stil!

    Ich fürchte, die durchschnittlichen 111 habe ich bereits überschritten.

    Hab einen schönen Tag,
    Melanie

    • Martina Berg
      Autor
      9. Mai 2017 / 17:10

      Liebe Melani, was, schon über 111 Taschen – und das in Deinem zarten Alter von 40? Ich habe noch Spielraum nach oben. Ich freue mich wirklich sehr, dass Du mir so bezaubernde Kommentare hinterlässt. Danke, mit den besten Grüßen nach Leipzig – Martina

  4. 9. Mai 2017 / 8:46

    🙂 Liebe Martina,
    ein schöner Beitrag zu unserer Blogparade, farbenfroh und ansprechend.
    Wenn eine Frau in ihrem Leben durchschnittlich 111 Taschen kauft, dann dürfte mein Soll schon längst erfüllt sein 😀
    Ich liebe Taschen, aber ich trenne mich auch wieder von denen, die mir irgendwann nicht mehr gefallen.
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße aus Wien,
    Claudia 🙂

    • Martina Berg
      Autor
      9. Mai 2017 / 17:09

      Liebe Claudia, es freut mich, dass wir gemeinsam an der Bloggerparade aktiv sind. Ich trenne mich nur sehr schwer von Handtaschen, aber wenn sie in die Jahre gekommen sind, tausche ich auch aus. Ich freue mich schon auf Deinen Beitrag – beste Grüße ins schöne Wien – Martina

  5. Christine Grund
    9. Mai 2017 / 9:08

    Guten Morgen, liebe Martina!
    Da hast du wieder ein interessantes Thema aufgegriffen! Gefällt mir sehr gut! Ich liebe sie auch und mein neuestes Exemplar ist eine in Türkis. Die Utensilien decken sich so ziemlich mit deinem, bei mir kommen noch die Leckerlis und die Tütchen für die „Hinterlassenschaften“ meines vierbeinigen Sonnenscheins dazu. Ich versuche auch, den Inhalt immer mal wieder zu reduzieren, leider nur mit mäßigem Erfolg. Die 2,5 Monate „Suchzeit“ habe ich, glaube ich, jetzt schon überschritten…

    Einen schönen Dienstag und
    liebe Grüße,
    Christine

    • Martina Berg
      Autor
      9. Mai 2017 / 17:08

      Liebe Christine, ich freue mich immer von Dir zu lesen. Türkis ist ja eine ganz interessante Handtaschenfarbe – top! Am besten noch eine kleine im wahrsten Sinne des Wortes „DOGGY-BAG“ besorgen, damit Nele ihre eigene Tasche hat 🙂 – sei herzlichst gegrüßt – und am Sonntag lesen wir ein bisschen etwas über Dich – herzliche Grüße Martina

  6. The Blonde Lady Lioness
    9. Mai 2017 / 11:17

    Liebe Martina,
    ein schöner Beitrag zu unserer Blog Parade.
    Ich glaube, ich habe auch schon die 111 Handtaschen erreicht ; -)
    Allerdings wird bei mir auch immer wieder ausgemistet.
    Ein toller Foto mit Deinen pinken Pumps und dem Tuch 🙂
    Morgen sehen wir uns hoffentlich bei mir !!!
    Liebe Grüsse
    Steffi

    • Martina Berg
      Autor
      9. Mai 2017 / 16:49

      Liebe Steffi, ich freue mich, dass Du vorbei schaust. 111 Handtaschen hast Du schon erreicht? Ich noch nicht, ich darf also noch ein paar kaufen. Die Blogger-Parade kommt richtig gut an – schon, dass wir ein gemeinsames Projekt haben. Sei herzlichst gegrüßt – Martina

  7. 9. Mai 2017 / 12:48

    Liebe Martina,
    ich teile absolut deinen Taschengeschmack – die hier gezeigten sind alle wunderschööööön – und ebenso deine Meinung, dass es nichts Schöneres gibt als Handtaschen und Schuhe. Die passen irgendwie immer, egal welche Konfektionsgröße ich gerade trage. 🙂

    Da ich wesentlich mehr als die durchschnittlichen 111 Taschen besitze und auch nicht daran denke, meine Lebenszeit jetzt schon zu beenden 😉 , gibt es offenbar Frauen, die weniger kaufen – kaum vorstellbar. 😉 Wobei ich ja ehrlicherweise sagen muss: Ich lasse mir fast alle meine Lieblingstaschen schenken.

    Danke dir für deinen schönen Beitrag zur Blogger-Parade.

    Lieben Gruß
    Christine

    __________________________________________________________________________

    Dabei noch etwas Lustiges am Rande – oder durchaus auch Ekeliges, je nachdem wie weit die Vorstellungskraft reicht …
    In der Handtasche einer Frau (besonders bei Müttern!) sammelt sich im Laufe von ein paar Tagen ein Bodensatz aus Bonbonpapieren, Taschentüchern, Steinen, Buntstiften, Kassenzettel, Basteleien, Kaugummiresten, Stöckchen, Schokoladenriegeln … alles ein Sammelsurium der „lieben Kleinen“. Es gibt Untersuchungen, dass dieser Bodensatz mehr Bakterien enthält als eine öffentliche Toilette. :p Bäääähhh … dagegen hilft nur: regelmäßig leeren, gründlich ausbürsten oder -saugen und mal über Nacht Backpulver hinein streuen und morgens wieder gründlich absaugen. Danach ist wieder alles porentief frisch. 🙂

    • Martina Berg
      Autor
      9. Mai 2017 / 16:48

      Meine liebe Christine,
      köstlich, was Du uns noch für interessante Neuigkeiten über die Handtasche einer Mutter hinterlassen hast. Darüber freuen sich meine Leserinnen sicherlich. Danke Dir dafür. Herzliche Grüße Martina

  8. Eva
    9. Mai 2017 / 16:33

    Hallo Martina,
    ohne die passende Handtasche zum Outfit geht es ja gar nicht 🙂 Aber die 111 habe ich noch nicht erreicht.
    Ich bin eine von den wenigen Frauen, die nicht ihren „halben Hausstand“ mit sich herumtragen.
    Das wäre mir auch zu schwer zum tragen.
    Die Blogger-Parade ist eine nette Idee, wobei mir Dein Blog am besten gefällt. Du hast immer so schöne Aufnahmen dabei und der ganze Aufbau Deiner Seite – einfach genial finde ich. Du versprühst einfach wahre Lebensfreude damit.
    Viele Grüße
    Evi

    • Martina Berg
      Autor
      9. Mai 2017 / 16:47

      Liebe Evi, dann hast Du noch genug Spielraum nach oben, wenn Du die 111 Handtaschen noch nicht erreicht hast. Was für ein bezauberndes Kompliment von Dir. Ich danke Dir herzlichst! Schön, dass es auffällt, dass es unterschiedliche Blogs gibt. Der Blog ist mehr und mehr zu meiner Arbeit geworden. Und das macht sich irgendwann bemerkbar. Viel Freude weiterhin auf meinem Blog – und ich freue mich immer über Deine charmanten Zeilen, meine Liebe! Herzlichst Martina

  9. Christine Grund
    9. Mai 2017 / 17:33

    Liebe „Namensschwester“ Christine,

    „wesentlich mehr als die durchschnittlichen 111 Taschen“, alle Achtung!! Die muss man ja irgendwo unterbringen, wahrscheinlich in einem Extra-Taschenschrank, oder?! Der- oder Diejenige Schenker(in) weiß immer, womit man dir eine Freude machen kann. Wunderbar!!

    Viele Grüße,
    Christine

    • 10. Mai 2017 / 9:38

      Liebe Christine 🙂
      da hast du Recht. Zum Glück habe ich gleich neben dem Schlafzimmer eine ganze Kammer für meine Kleidung und „die paar Täschchen“.
      Als recht mollige Frau, ist meine Kleidungsmenge übersichtlich – es gibt nicht viel, was mir gefällt UND passt – dafür haben dann eben meine Taschen mehr Platz. 😉

      „Die Schenkende“ ist eine Firma und so nett, mir alle 3 Monate einen Prämienkatalog zur Verfügung zu stellen … und irgendwie, ganz komisch, wird es (fast) immer eine Tasche. Außerdem habe ich zauberhafte Kolleginnen, die meinen Taschenspleen kennen und auch mit dem einen oder anderen wunderschönen Stück um die Ecke kommen…

      Wenn ich das so betrachte: Eigentlich kann ich gar nichts dafür, so viele Taschen zu haben. Es sind die anderen, die sie anschleppen oder mich in Versuchung führen. 😀 😀

      Ich wünsch dir einen tollen Tag, liebe „Namensschwester“
      Christine

  10. 9. Mai 2017 / 17:39

    Liebe Martina,

    bitte einmal all deine Handtaschen <3! Die sind einfach alle wunderschön – da könnte ich mich gar nicht entscheiden!

    Dein Beitrag ist, wie immer toll geworden mit vielen wunderschönen Fotos!

    ich freue mich riesig dass du bei der Blogger Parade dabei bist.

    Auf viele weitere gemeinsame Projekte mit dir!
    Liebe Grüße aus Wien
    Verena

    • Martina Berg
      Autor
      9. Mai 2017 / 19:27

      Liebe Verena,
      leider bleiben die Handtaschen bei mir 🙂 – verständlich, oder? Danke Dir für das großartige Kompliment. Ich bin wirklich happy, dass Du mich angesprochen hast, ob ich mitmachen möchte. Sehr gerne! Ich habe schon ein paar Ideen für die nächsten Projekte – das wird eine runde Sache! Liebe Grüße nach Wien (eine meiner Traumstädte) – Martina

  11. 9. Mai 2017 / 18:49

    Ohne Handtasche geht gar nichts. Ich schleppe ziemlich viele Dinge mit mir herum. Eine schöne Blogparade.

    Liebe Grüße Sabine

    • Martina Berg
      Autor
      9. Mai 2017 / 19:28

      Liebe Sabine, ich danke Dir für Deinen lieben Kommentar. Es ist meine erste Bloggerparade und es macht richtig Spaß – und vor allem kommt es riesig bei meinen Leserinnen an. Ich bin ganz positiv erstaunt! Herzliche Grüße in den hohen Norden – Martina

    • Martina Berg
      Autor
      10. Mai 2017 / 20:47

      Hallo Carrie, schön, dass Dir die Blogger-Parade gefällt – und natürlich meine Handtaschen auch Dein Geschmack sind. Beste Grüße Martina

  12. 10. Mai 2017 / 7:20

    Liebe Martina,

    toller Beitrag! Es ist wirklich interessant wie jeder einzelne von uns das Thema umsetzt. Aber die 111 Handtaschen habe ich sicher bereits geknackt 🙂 Dafür unterschreibe ich die 2,5 Monate mit suchen!
    Es ist echt schlimm und besonders bei kleinen Öffnungen macht mich das wahnsinnig 🙂
    Alles Liebe
    Natascha

    • Martina Berg
      Autor
      10. Mai 2017 / 20:50

      Liebe Natascha, danke Dir für Deinen lieben Kommentar. 111 Handtaschen sind schon erreicht? WOW, soweit bin ich noch lange nicht. Ich freue mich schon sehr auf Deinen Beitrag. Beste Grüße Martina

  13. 17. Mai 2017 / 7:59

    Liebe Martina,
    mit diesem Beitrag triffst du absolut meinen Geschmack. Ich bin bekennender „Handtaschen-Junkie“ und mein Konto hat angesichts der in deiner Statistik erwähnten 111 Handtaschen, die Frau im Laufe ihres Lebens kauft, leise zu wimmern angefangen. 🙂
    Meine Struktur in der Handtasche ist ähnlich wie deine, auch ich liebe es Ordnung in meiner Tasche zu haben, weswegen auch meine Schminkutensilien in einem separatem Täschchen aufbewahrt werden.
    Ich verlasse nie das Haus ohne eine Handtasche. Habe ich einmal keine dabei, dann habe ich sofort das Gefühl etwas lebenswichtiges vergessen zu haben. 😀
    Allerliebste Grüße,
    Deine Susa

    http://www.MISSSUZIELOVES.de

    • Martina Berg
      Autor
      18. Mai 2017 / 20:59

      Liebe Susa, schön, dass Du auf meinem Blog vorbei schaust und dass, Dir unsere Blogger-Parade so gut gefällt. Ja, Frauen und Taschen, da können wir einfach nie genug bekommen. Aber die 111 habe ich noch lange nicht erreicht. Bei Schuhen sieht es da schon ganz anders aus 🙂 – bis ganz bald, herzlichst Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.