Styling-Tipps

Business Look – der Sommer im Büro

BUSINESS OUTFIT ZUR SOMMERZEIT!

Kurz Hosen und Flip-Flops – das trägt doch jeder! Im Business Look haben diese allerdings nichts verloren, wenn Du Wert auf einen positiven Eindruck hinterlassen möchtest. Welches Styling ist bei Temperaturen über 25° angesagt? Auf jeden Fall sollte im Sommer genauso stilvoll sein, wie zu den anderen Zeiten.
Achte auf gute Qualität. Wähle beim Kauf der Business-Kleidung Modelle aus, die Du nicht nur eine Saison tragen kannst. Du weißt ja: Für den ersten Eindruck wird es niemals eine zweite Chance geben!

Gibt es in Deinem Unternehmen einen Dresscode, vor allem in der Sommerzeit?

7 LOOKS FÜR 7 TAGE – Styling Tipps für Dein Outfit

STYLING TIPPS für Deine Outfit – einfach gut aussehen!

Ob Outdoor oder Abend Look, Business oder Wochenende – ich präsentiere Euch alle wichtigen Styling Tipps. Als Stil-Expertin berate ich regelmäßig Damen, wie sie vorhandene Garderobe sinnvoll kombinieren können. „Ich habe gar nichts anzuziehen“, das gehört der Vergangenheit an. Freu Dich auf sieben Inspirationen und zauberhafte Styles.

SCHICK IN STRICK: Kombiniere mit dem Modetrend Cape

Mein Lieblings-Cape mit Fake Fur Besatz

Seit vielen Jahren trage ich Capes und Ponchos – unabhängig davon, ob IN oder nicht. Extrem bequem, unkompliziert und gleichzeitig trendbewusst im angesagtem Streetstyle, ist mein Cape mein absolutes Lieblingsstück. Ich kann es zum Einkaufsbummel genauso tragen wie zu einem schickeren Abendlook.

7 Looks für 7 Tage – Styling Tipps für Dein Outfit

Kennst Du das Gefühl, Dein Look könnte ein bisschen mehr Pfiff gebrauchen? Du hast den Eindruck, dass Dein Stil immer gleich aussieht? Dann sind die aktuellen Styling Tipps genau das Richtige, um gut durch die erste Woche des neuen Jahres zu kommen.

Die Weihnachtsfeier – welches Outfit ist passend?

Seit einigen Tagen stelle ich vermehrt fest, sind mehr und mehr Firmen in den unterschiedlichsten Restaurants unterwegs. Ganz klar – die Vorweihnachtszeit ist im vollen Gange. Viele Unternehmen laden ihre Mitarbeiter ein, einen gemütlichen, schicken und stilvollen Abend miteinander zu verbringen. Die jährliche Weihnachtsfeier dient dazu, einmal DANKESCHÖN zu sagen – von Seiten der Geschäftsleitung an seine Mitarbeiter.

8 Styling Tipps für Dein gutes Aussehen!

TUNIKA, ein Sommertrend – Styling Tipps für stilvolles Aussehen

An was denken wir im Sommer am häufigsten? Natürlich – an Urlaub, Eis essen, im Straßencafé sitzen, blauer Himmel, blaues Meer – einfach la dolce vita!

Was ist im Sommer angenehmer auf der Haut, als fließende Seide, edle Stoffe oder leichtes Leinen? Beides zusammen in einem Outfit zu kombinieren, das wünsche ich mir für meinen schicken City- und Sommer-Look.

Meine 5 Styling Tipps für Deinen Look

Problemzonen kaschieren – Styling-Tipps für Ihre Figur

Frauen sind immer zu dick, haben zu breite Hüften, zu kurze Beine, zu großen Busen – ach was sind wir doch immer so kritisch mit uns.

Breite Hüften oder eine große Oberweite sind weiblich und sinnlich. Es soll Stars geben, die sich sogar ihren Hinter aufpolstern lassen, um damit mehr Aufmerksamkeit zu erhalten. Kurven gehören zu einer weiblichen Figur einfach dazu.

Sieben Tipps, wie Sie Ihre Weiblichkeit positiv in Szene setzen können:

Ton in Ton, immer stimmig und harmonisch - Foto: fotolia

Ton in Ton, immer stimmig und harmonisch – Foto: fotolia

  • Nur Schwarz zu tragen ist nicht immer eine gute Wahl. Es lässt eine Silhouette häufig zu massiv wirken, wenn Sie eine größere Konfektionsgröße tragen. Wählen Sie eher Ton in Ton, das streckt und lässt jede Figur wie „aus einem Guss wirken“.
  • Bunte Strumpfhosen sind zwar aktuell, lassen aber Beine immer stärker wirken. Eine blickdichte schwarze, grau oder braune Strumpfhose ist der Schmeichler für jedes Bein.
  • Mixen Sie nicht zu viele Farben und Accessoires durcheinander. Setzen Sie Accessoires ein, wie beispielsweise eine Kette, die als Hingucker fungiert. Entscheiden Sie sich für eine auffällige Kette, so sollte der restliche Schmuck eher reduziert sein.
Meine aktuelle Statement-Kette - gekauft bei Comma

comma,. Meine aktuelle Statement-Kette – gekauft bei Comma in München

  • Die richtige Rocklänge ist entscheidend, ob die Betonung auf dickere Beine gelegt wird, oder auf Ihre Weiblichkeit. Ihre Rocklänge ist immer ausschlaggebend, welche Beinform Sie haben. Lassen Sie Ihren Rock niemals an der breitesten Stelle enden. Also, sind die Waden zu stark, sollte der Rock oberhalb der Wade enden. Knieumspielend ist immer eine gute Lösung.
    Bitte beachten: Niemals sollte Ihr Rock – wie so oft zitiert – eine handbreit über dem Knie enden.
  • Kleider im Empire-Stil sind wahre Figurschmeichler.
    Bitte beachten Sie: In letzter Zeit sehe ich häufig extrem breite Gürtel, die genau unter der Brust enden. Dies sieht bei keiner Figur gut aus. Es lässt die Problemzonen noch mehr in den Vordergrund rücken.
  • Röcke in Godetform umspielen breitere Hüften und schwingen beim Gehen leicht mit. Ebenso ein Rock in A-Schnittführung ist für einen breiteren Hüftbereich zu empfehlen.
  • Ballerinas sind zwar meistens bequem, wirken aber oft sehr sportiv und weniger weiblich. Ein Pumps mit einem leichten Absatz streckt das Bein, schmale Absätze wirken vorteilhafter, als zu breite Absätze. Sie sollten auf jeden Fall einen sicheren Gang in Schuhen mit Absätzen haben. Ein bisschen Übung hilft definitiv weiter, um einer weiblichen Ausstrahlung näher zu kommen.

Welche Problemzonen haben Sie, mit denen Sie nicht wissen, wie Sie umgehen sollten? Schreiben Sie mir Ihre Fragen – ich beantworte diese sehr gerne auf meinem Blog.

Es ist schön eine Frau zu sein!

Bis bald,
herzlichst Ihre
MARTINA BERG

  • Image- und Stil-Expertin
  • TV-Fashion-Stylistin
  • Gründerin und Inhaberin von
    Image 50plus – der ersten Imageberatung speziell für die Generation 50plus

 

Figurberatung für die weibliche Figur

 Mode 50plus für die weibliche Figur – Fashion Coaching

FRAGE:
Ich bin eine berufstätige Frau 50+ und möchte generell wissen, was man bei einer größeren Kleidergröße, ich trage Größe 46, beachten soll. Gibt es da generelle Tipps?

MB-007Schiffrosaschreibend

MEINE EMPFEHLUNG:

Danke, für die Anfrage, die sehr vielen Damen am Herzen liegt. Gerade mit zunehmenden Alter verändert sich unser Körper. Gleichzeitig ebenfalls die Ansprüche an unsere Kleidung. Da ich leider kein Bild von Ihnen habe und Sie nicht persönlich kenne, darf ich Ihnen einige Tipps geben.

  1. Die Hosenform sollte nicht zu eng sein, eher gerade geschnitten bzw. Boot-Cut-Hosen.
  2. Ihre Hosenfarbe wählen Sie dunkler als Ihr Oberteil.
  3. Eine leicht taillierte Tunika zaubert eine schönere Figur, als gerade geschnittene Oberteile.
  4. Mustermix vermeiden, keine großen Motive wählen.
  5. Röcke und Kleider in der A-Linien-Form, Wickelkleider
  6. Ton in Ton schmeichelt der Figur, aber bitte nicht nur Schwarz tragen.

Liebe Leserin, ich hoffe, dass ich Ihnen ein bisschen weiterhelfen konnte.

Übrigens, in der nächsten Woche wird das Thema „Starke Frauen in zarten Hüllen“ ausführlich behandelt.

Ich freue mich auf Ihre Anfragen. Schreiben Sie mir Ihr Anliegen, ich beantworte Ihre Fragen sehr gerne.

Bis ganz bald,
herzlichst Ihre
MARTINA BERG