Wo Himmel und Erde sich treffen

Glaubt man den zahlreichen Gerüchten um GOETHE, so war er ein wahrer Genießer. Besonders soll er dem Wein angetan gewesen sein. Vielleich liegt es daran, dass Goethe so viele Weinsprüche seiner Nachwelt hinterlassen hat.
Bei Wein ist es fast wie mit der Mode. Es gibt Weine, die angesagt sind, es gibt Weine die „man eben immer trinkt“ und es gibt Weine, die mir einfach gut schmecken. Und das ist mir beim Wein am wichtigsten.

Einmal jährlich nehme ich an einer Weinverkostung teil. Schon alleine aus Gründen, um mein Wein-Wissen als Knigge Trainerin zu vertiefen und in meinen Seminaren Empfehlungen aussprechen zu können.