Wir werden immer mehr – die Menschen der Generation 50plus. Da ich selbst zu dieser Personengruppe gehöre, habe ich mich vor über 7 Jahren auf Damen und Herren dieser Altersgruppe konzentriert.

Eines habe ich bei vielen meiner Beratungsgespräche festgestellt – die meisten Menschen 50plus fühlen sich etwa sieben bis 10 Jahre jünger. Wer die 50 überschreitet, denkt nicht daran, weniger zu tun oder gar an die Frührente. Viele planen sich selbständig zu machen und ganz neue Wege zu gehen. Und das ist auch gut so!

- So sehen heute Frauen 50plus aus

So sehen heute Frauen 50plus aus!

Auch beim Einkaufen – auf neudeutsch „shoppen“ – gibt es einen gewissen Wandel zu erkennen.

Es wird verstärkt online eingekauft. Online shoppen ersetzt Gott sei Dank nicht den Stadtbummel durch die Modegeschäfte. Dabei erhalten wir immer noch die meisten Anregungen für den Modeeinkauf.

Eine Studie der Fachzeitschrift TextilWirtschaft zeigt auf, dass jeder zweite Deutsche sich in Geschäften seine Inspirationen holt. Die Online-Konkurrenz wächst weiterhin. Deshalb sollte sich der Einzelhandel zukünftig mehr Gedanken darüber machen, wie er das Shoppen zum Offline-Erlebniseinkauf ausbauen kann. Gerade die Generation 50plus genießt den Erlebniseinkauf.

BERATERKOMPETENZ
Die Kunst des Einzelhandels besteht darin, die Wünsche, Bedürfnisse und hohen Erwartungen der Zielgruppe zu kennen und möglichst zu erfüllen. Empfehlenswert ist es, Kundenberater auf Augenhöhe einzusetzen. Ich kenne keinen Kunden und keine Kundin 50plus, die sich bei der Beratung auf die Kompetenz eines 30jährigen Verkäufers verlassen, wenn es darum geht, den nächsten Smoking für eine Kreuzfahrt auszusuchen.

Häufig sprechen mich Menschen an mit den Worten: „Ach ja, von Ihnen habe ich schon gehört, Sie machen ja die Outfitberatung für die Rentner“. Nun ja, gerne kläre ich diese Damen und Herren mit einem Schmunzeln auf, dass 50plus definitiv nichts mit „Rentner-Beratung“ zu tun hat. Meine Beratungen richten sich an Menschen 50plus – das ist die Altersgruppe zwischen 45 und 69 Jahren.

Mit Charme und Stil - Lady 50plus - Foto: Fotolia

Mit Charme und Stil – Lady 50plus – Foto: Fotolia

KUNDENERWARTUNG BEIM EINKAUF
Die Generation 50plus ist keinesfalls die „Senioren-Gesellschaft“. 50plus bedeutet nicht mehr ganz jung, aber auch nicht wirklich alt zu sein. Wir sind einfach schon etwas länger auf dieser Welt. Lifestyle und eine gewisse Lebensqualität spielen für unsere Zielgruppe eine ganz wichtige Rolle. Beim Einkauf wird ein zielgruppenorientierter Service erwartet. Kompetenz in Sachen Stil und Formen setzen wir beim qualifizierten Verkäufer voraus. Leider werden wird oft enttäuscht.

Wir wünschen uns beim Einkaufsbummel einen exzellenten, freundlichen und außergewöhnlichen Service – mehr wollen wir ja gar nicht.

Es ist sieben Mal teurer, einen neuen Kunden ins Geschäft zu locken, als einen Stammkunden zu halten. Bekleidungsgeschäfte, die diese Chancen erkennen, werden zukünftig die Nase vorne haben – beim wachsenden, attraktiven Markt der Generation 50plus.

Am Buch „Boom-Branchen 50plus“ habe ich als Co-Autorin mein Wissen und können mit meinem Beitrag „Wandel im Handel – ein Plädoyer zum Umdenken“ geschrieben. Vielleicht haben auch Sie Interesse daran, wie sich der Einzelhandel in Zukunft aufstellen könnte.

Was wünschen Sie sich als Kundin beim zukünftigen Einkaufsbummel?

Was fehlt Ihnen, um von einem Erlebniseinkauf zu sprechen?

Schreiben Sie mir Ihre Wünsche, Anregungen oder was Ihnen beim Shoppen alles so passiert ist – positives oder negatives. Ich freue mich auf Ihre Kommentare!

Sommerliche Grüße
Ihre
MARTINA BERG

www.image50plus.de