Fake Fure

Look of the day – Der rote Wintermantel

Mein kuscheliger Wintermantel

In Sachen Farbkombination ist Schwarz und Rot mein Liebling im Winter – wahrscheinlich liegt es daran, dass dem WINTERTYP Rot und Schwarz wunderbar steht.

An kalten Wintertagen liebe ich den kuscheligen Daunenmantel. Aber zu verschiedenen Anlässen sollte eine Lady ebenfalls einen passenden Woll- oder Kaschmirmantel im Schrank haben.

red-hut12

Mäntel haben für mich das ganze Jahr über Saison. Egal, ob des der Burberry Trenchcoat ist, der sportliche Kurzmantel für die Übergangszeit oder der edle Wollmantel für den Winter. In meinem Kleiderschrank hängen sie fast alle.

red-hut2

Als ich noch in meiner Heimat, der fränkischen Metropole Erlangen lebte, genügte mir der Wollmantel vollkommen. Die Winter waren weitaus milder als in München. Wollmäntel habe ich bis heute in einigen Farben: Meine Lieblingsfarben sind Rot, Ecru, Beere und Dunkelblau.

Ein Wintermantel aus Wolle sollte immer Bestandteil in der Damenmode sein. Mein Mantel aus Wolle und Kaschmir ist ideal für den edleren Auftritt. Mein Anlass war eine edle Dinner-Einladung bei Käfers Gut Kaltenbrunn. Kennen Sie Käfers Gut Kaltenbrunn? Meine Empfehlung, wenn Sie etwas Besonderes suchen.

Heute habe ich mich für meinen roten Mantel von ERICH FEND entschieden.

Erich Fend ist ein seit 1996 bestehendes österreichisches Familienunternehmen. Spezialisiert auf die Produktion von Damenmäntel, besticht jede Kollektion durch ihren unverwechselbaren Stil, die hohe Qualität der Materialien und die besonders gute Verarbeitung.

Zu Rot kombiniere ich leidenschaftlich Schwarz. Das ist für mich einfach der Hingucker schlecht hin. Mein schwarzes Cape mit fake fure Verzierung habe ich leger um den Mantel gelegt.

YzPbLxdCTQqpND6EK5E9Ut7Y90EfSxQ1MZReHkxByD0,wGnivEvgZ5red-hut6

red-hut3

Ich liebe Hüte! Ein Hut ist immer ein schönes Accessoire, welches ich zu vielen Anlässen trage. Im Sommer der Strohhut, im Winter als Kälte- und Wetterschutz. Heute habe ich meinen schwarzen Hut als edles Accessoire gewählt. Denn ein Hut sollte immer zum Anlass passen – denken Sie nur an die Pferderennen in Ascot.

 

Besonders gut gefällt mir an meinem roten Mantel die Form. Die A-Linie ist praktisch, da sie im Hüftbereich genügend Bewegungsfreiheit bietet. Sogar ein Blazer passt perfekt unter diese Schnittführung. Die auffälligeren Knöpfe sind ganz leicht mit Lack überzogen und werten den Mantel auf. Den klassisch feminin-taillierte Stil trage ich sehr gerne zum abendlichen Outfit.

Mein Handtasche von L’Credi kam wieder zum Einsatz. Die Größe ist ideal, da ich vieles darin unterbringe. Die Form ist zeitlos, vielseitig und gefällt mir einfach gut.

Mein roten Handschuhe von ROECKL sind innen leicht gefüttert, halten meine Hände warm und das Leder wirklich absolut weich. In Schwarzen wären sie ebenfalls eine gute Kombinationsmöglichkeit gewesen.

Mein Fashion Tipp
Ein Woll- oder Kaschmirmantel ist ein Statement-Piece und der Mittelpunkt für einen edleren Look! Ein Mantel der oben schmaler, unten weiter geschnitten ist zaubert der Trägerin eine weibliche Silhouette. Stilvolle Accessoires runden den Look klassisch und zeitlos ab.

red-hut8

Was sich wohl hinter diesem Fenster verbirgt?

Bleiben Sie mir gewogen!
Herzlichst Ihre
MARTINA BERG

 

 

Der Herbst ist cool – mein Look zum Wochenende in Wollweiß

Mein Kuschel-Look zum Wochenende

Viele Looks sehen wir auf der Straße – helle Farben und coole Materialmixe aus Wolle, Seide, Denim oder Steppjacken – ich nenne es Style and the City!

Mein Style and the City ist kuschelig, hell, weich und zum Wohlfühlen!
Neuer Statement-Strick steht im November auf den ersten Platz bei meinem Look. Durch die warmen und schönen Novembertage bin ich ganz auf sanfte Farben eingestimmt. Wollweiß ist meine Highlight-Farbe in diesen Tagen!

Ich liebe es individuell. Ich mixe eine modische STEGHOSE einfach mit meinem CAPE mit FAKE FURE Verzierungen und Fransen. Sanfte Farben, Ton in Ton, kuscheliger Strick und ein bisschen Straßverzierung am Schal machen meinen Style gleichzeitig feminine.

Das wichtigste IT-Piece in der aktuellen Saison ist das CAPE. Mein wollweißes Cape mit den Fransen habe ich auch in schwarz. Ab und zu trage ich es als Schultertuch, gerne in Kombination mit einem Kleid. Durch den hohen Angoraanteil ist das Material extrem weich und kuschelig.

martina_MG_8241

weiß-Fure-DSC01517

FRANSEN sind definitiv das Trend-Detail der Saison. Egal, ob am Cardigan, Poncho, Jacke, Tasche oder Cape. Strickpullis, Wintersweater, Feinstickklassiker – im Herbst bestimmt der Strick und der wärmende Pullover den mühelosen Lieblingslook vieler Ladies – und auch von mir.

Auf einen meinen zahlreichen Reisen nach Hannover habe ich eine kleine Boutique entdeckt. Im Schaufenster verliebte ich mich sofort in diesen unkomplizierten Long-Pulli mit einem Schale, der mit Straßsteinchen und Achoure-Stickerei verziert ist.

weiß-g-DSC01480

weiß-Tür-g-DSC01497

weiß-Erika-DSC01520
Die pure und klare Linie dieses wollweißen Feinstrickklassikers ist für mich der perfekte Minimal-Chic-Look – oder einfach ein edles Basic für viele meiner Outfits.

Mein Alltime-Favorit sollte immer vielseitig kombinierbar sein. Meine Steghose ist für mich so ein Favorit. Ich trage sie häufig im Styling zum Reiter-Look, den ich im Herbst sehr gerne trage. Der Vorteil der Steghose liegt auf der Hand – sie lässt sich perfekt zu hohen Stiefeln kombinieren.

weiß-B-

Kennen Sie Winter Wools?
In dieser Saison präsentiert sich Wolle so innovativ wie noch nie. Viele Designer setzen ihre momentanen Favoriten auf verschiedenste Art und Weise ein. Neben grobgestrickten Cardigans und Ponchos, Capes stehen auch Hosen und Röcke zum Teil aus feinster Wolle im Blickpunkt. Wolle ist für Herbst und Winter einfach das Material zum Wohlfühlen!

Welches sind Ihre Lieblingsfarben und -materialien in der aktuellen Herbstsaison?
Ich freue mich auf Ihre Kommentare!

Bleiben Sie mir gewogen,
bis ganz bald,
herzlichst

MARTINA BERG