Lady like im Kleid – Weiblichkeit verzaubert

Werbung

Mit der festlichen Zeit verbinde ich nicht nur leckeres Essen im Kreise meiner Liebsten. Auch schöne Kleidung gehört für mich und meine Familie zu Weihnachten und den Feiertagen  dazu. Schicke Schuhe, feminine Kleider und edle Accessoires haben es mir besonders angetan. Heute greife ich zu edlen Stoffen, besondere Highheels und ein bisschen Spitze. Ausdrucksstarke Farben kombiniere ich gerne zu klassischem Schwarz. Einer meiner liebsten Looks ist mein Kleid für die Festtage.

Spitze ist wieder angesagt

Vor ungefähr drei Jahren feierte die Spitze ihr Comeback in der Modewelt. In den Fashion-Shows gab es kaum ein Teilchen, welches nicht mit Spitze verziert war. Ich habe sogar einen Lederrock, der mit Spitze verschönert ist.

Kaum ein Kleidungsstück versprüht soviel Eleganz und etwas Sex-Appeal wie ein Teil, das mit Spitze verziert ist. Die Dessous-Branche setzt bei allen auffälligen Details voll auf Spitze. Ein Hauch von Nichts wird mit Spitze zum beliebten Darunter.

Ein bisschen mehr Wissen

Spitze wurde früher häufig für edle Tischwäsche, Vorhänge und Gewänder des Adels verwendet. Gut, dass sich die Zeiten immer wieder ändern. Neues kommt hervor – und Altes wird wieder neu entdeckt.

Glaubt man den zahlreichen Geschichten, die es um die Spitze gibt, ist der Ursprung der Spitze im Orient zu finden. Sie wurde viele Jahrhunderte in Handarbeit hergestellt. Entsprechend teuer waren Spitzenprodukte und für das normale Volk kaum erschwinglich.

Das kleine Schwarze mit Spitze

Ein Outfit im klassischen Schwarz ist gerade zu speziellen Anlässen und zu Festlichkeiten sehr beliebt. Ich bin ebenfalls ab und zu die „Lady in Black“. Ein schwarzer Blazer zum kleinen Schwarzen oder mein edles Cape mit Fake Fur Applikationen lassen meinen Look mondän wirken.

Als besonderen Blickfang und den mondänen Auftritt kombiniere ich mein Kleid mit einer edlen Stola. Die Stola erfüllt gleichzeitig einen wärmenden Effekt, wenn es etwas kühler wird.

Die Ärmel sind Spitze

Mein Kleid von BETTY BARCLAY, welches ich im Online-Shop entdeckt habe, besticht durch die edle Spitze an den Ärmeln. Die Spitze ist dehnbar und kratzt kein bisschen. Die florale Musterung der Spitze unterstreicht den femininen Touch, den das Kleid versprüht.

Kleider sind immer ein Ausdruck von Weiblichkeit. Das Kleid gefällt mir so gut, da es in der Taille eine leichte, kaum sichtbare Betonung hat. Gleichzeitig ist die Schnittführung vorteilhaft durch die A-Linien-Form. Was mich ganz besonders vom kleinen schwarzen überzeugt? Der Elastananteil ist perfekt für ein ausgiebiges Weihnachtsessen. Nichts kneift oder schneidet ein. Gleichzeitig bleibt das Kleid immer in Form.

Stilvoll zu vielen Gelegenheiten

Natürlich brauchen wir ein schickes Kleid nicht nur zur Weihnachtsfeier oder zur Silvesterparty. Das kleine Schwarze mit den Spitzenärmeln passt zum Theaterbesuch, einer schicken Einladung, den Besuch in der Oper genauso gut, wie zur nächsten Geburtstagsfeier oder Eröffnung einer Galerie.

Das kleine Schwarze kommt niemals aus der Mode. Es wird immer wieder neu interpretiert. Genauso wie jede Trägerin anders damit wirkt, wirkt ein kleines Schwarze immer schick.

Bei meinem heutigen Look ist es mir wichtig, dass gerade zur festlichen Stimmung ein bisschen Farbe mit ins Spiel kommt. Der magentafarbige Blazer wird mit nur einem Knopf geschlossen. An den Ärmeln ist er leicht in Falten gelegt. Der Schulterbereich schafft dadurch einen optischen Ausgleich für die weibliche Figur.

Ein Hingucker für die Beine

Hast Du schon die aufgesetzten, leicht funkelnden Schleifen an meinen Strümpfen entdeckt? Ich bin Fan von blickdichten Strümpfen. Für meine Beine sind sie perfekt. Gut, Geschmäcker sind ja verschieden – jeder kann die Farbe und die Den-Nuance von Strümpfen so wählen, wie sie zum jeweiligen Typ am besten passt. Aber die Schleifen haben es mir angetan. Wie gefallen sie Dir?

Das Drum-Herum

An Schmuck darf es zu den Feiertagen durchaus etwas mehr sein. Meine auffällige Kette. die passenden Ohrringe und Armbänder lassen den Look glamourös wirken. Die Handtasche habe ich bewusst mit einem farblichen Unterschied gewählt.

Die passenden Schuhe runden die farbliche Komponente perfekt ab. Ja, und wie gesagt, die Schleife an den Strümpfen sorgen bestimmt für etwas Gesprächsstoff.

  • Trägst Du gerne Spitze?
  • Hast Du ein „Kleines Schwarze“ im Kleiderschrank?

Die einzige Konstante, die ich kenne,
ist die Schönheit.

(Geoffrey Beene – amerikanischer Modedesigner)

 

Ich wünsche Euch allen viel Freude mit meinen Inspirationen und auf Deinen Kommentar bin ich schon neugierig. Es wird noch einen Teil III meiner Serie geben – also, sei gespannt, was ich noch schönes zusammengestellt habe.

Einen wundervollen zweiten Advent – bleibt mir gewogen.
Herzlichst
Martina Berg

 

Mein Look:
Schwarzes Kleid mit Spitze – BETTY BARCLAY (sponsored)
Blazer – ZARA (schon älter)
Strümpfe (gibt es in 4 Farben) – CALZEDONIA 
Schuhe – ZARA
Schmuck – privat
Stola – privat (auf einer Modemesse gekauft)