Fashion Update für Frauen – no Girls

Seit letzter Woche ist es soweit – der Herbst hat Einzug gehalten. Morgens ist es ziemlich frisch, wenn ich das Fenster öffne. Die ersten Blätter haben sich bereits verfärbt. Ich mag es, am Wochenende einen Spaziergang durch den Wald zu unternehmen, um die Veränderung der Natur zu bestaunen.

In den Schaufenstern der City ist alles auf die neue Saison eingestellt. Ich habe mich für Euch umgesehen und Modetrends für FRAUEN zusammen gestellt. Tragbare Outfits, figurschmeichelnde Schnitte, Accessoires als Hingucker, Tücher als perfekte Ergänzung und schöne Farben entdeckt. Mode, die Frauen wollen.

Der Hosenanzug

Der klassische Allrounder Hosenanzug ist der Trend für Herbst und Winter. Auf Reisen genauso beliebt wie im Geschäftsbereich und im Office. Der Hosenanzug ist eine stilsichere Wahl. Edel und ab und zu sportiv in der Aussage. Das gerade geschnittene Hosenbein ist perfekt für die weibliche Figur. Das weitere Hosenbein ist vorteilhaft für große und sehr schlanke Frauen. Auf jeden Fall machen wir im Hosenanzug einen kompetenten Eindruck. Mich begleitet ein Hosenanzug nicht nur durch die neue Saison. Ich trage und liebe Hosenanzüge seit Jahrzehnten.

Samt

Im letzten Jahr war Samt bereits ein Trendthema. Wer up to date sein möchte, hat sich bestimmt schon ein Teilchen in Samt zugelegt. Ich besitze mehrere Blazer und zwei Gehröcke aus diesem wunderschönen Material. Selbst ein paar dunkelblaue Samtschuhe stehen in meinem Schuhschrank. Samt war vor einigen Jahren bereits ein großer Trend. Gut, dass ich mich von meinen Samtblazern in rot, blau, grau, und Flieder nie trennen konnte.

Jeans im Komplettlook

Seit einiger Zeit besitze ich einen Jumpsuit in Denim. Er zählt zu den TOP 10, der akutellen Trends. Jeanshemd, Jeansjacke und Jeanshose – das wäre mir persönlich zu viel. Gut, dass wir alle unterschiedliche Auffassungen von Stil und „Gefallen“ haben. Wer es mag, spielt damit auf jeden Fall trendmäßig ganz vorne mit.

Silber und Metallic

Meine silberfarbige Handtasche trage ich unwahrscheinlich gerne. Damit habe ich definitiv eine Punktlandung in Sachen Accessoires gemacht, als ich sie im Frühling in Meran gekauft habe. Silber ist schon immer „meine Schmuckfarbe“. Als Wintertyp ist jede Lady verliebt in Silber, Platin oder Weißgold. Welches ist Deine Schmuckfarbe?

Silberfarbige Schuhe sind in meinem Schrank zahlreich vorhanden. Schon des Öfteren habe ich einige davon präsentiert – bestimmt fallen Dir gerade ein paar davon ein? Wenn Du den Trend silber und metallic eher reduziert tragen möchtest, machst Du mit einer kleinen Clutch alles richtig.

Gürtel

Effektvoll geknotet, geschmeidig geschnürt, breit und schmal – der Trend für den Gürtel lässt keine Wünsche offen. Getragen werden Gürtel, modisch betrachtet, über Mäntel, Blazer und dicke Jacken. Ein Accessoire, welches die Taille in den Fokus rücken lässt.

Ich trage gerne bereitere Gürtel zum Etui- und Strickkleid, oder zum Jumpsuit. Ein schmaler Gürtel kommt bei einer klassischen Stilrichtung zum Einsatz. Ich weiß, viele Ladies mögen es nicht, wenn ich ihnen empfehle, einen Gürtel zu tragen. Haben sie es mit dem richtigen Gürtel einmal gewagt, schon sind die Ladies davon angetan und werden mutiger. Wie sieht es bei Dir mit einem Gürtel aus?

Florale Prints

Kleider, Blusen, Oberteile, ja sogar Hosen werden uns mit floralen Prints in der aktuellen Saison weiterhin begleiten. Persönlich mag ich es sehr gerne, ab und zu ein Kleid mit dieser Musterung zu tragen. Es unterstreicht die Weiblichkeit und ich fühle mich in einem Kleid mit Blumenmusterung richtig als Frau. Da meine Stilrichtung eher in der klassischen und extravaganten beheimatet ist, gefällt mir der „Abstecher“ ab und an mit Blüten durch den Tag zu gehen.

Blazer

Der Blazer gehört zu den MUST HAVES für Herbst und Winter 2017. Dass ich großer Blazer-Fan bin, wissen alle, die meinen Blog regelmäßig lesen. Blazer gibt es in kurz, lang, weit, eng, edel, weit, sportiv und klassisch – für jeden Geschmack, Anlass und Stilempfinden ist etwas dabei. Stilgerechte Details machen einen Blazer zu einem ganz besonderen Kleidungsstück.

Ich bevorzuge Blazer mit einer leichten Taillierung. Selbst am Wochenende trage ich häufig einen Blazer. Da ist es meistens ein Jeansblazer oder ein Blazer aus Jersey. Wie viele Blazer ich im Schranke habe? Ich müsste nachzählen, denn ohne Blazer geht bei mir (fast) kein Look.

Make up Trends

Auch im Make up Bereich gibt es immer wieder neue Farben und Produkte. Sanfte Pastelltöne stehen vielen Frauen, die gerne akzentuiert Ton in Ton geschminkt sein möchten. Modisch und elegant wirkt ein Make up, wenn es entsprechend auf den jeweiligen Farbtyp abgestimmt ist. Die Augenbrauen spielen weiterhin eine große Rolle in Sachen Make up. Im Job brauchen wir alle ein lang haltendes Make up. Für den warmen Farbtyp wirkt apricot wunderschön. Alle kalten Farbtypen freuen sich auf aussagekräftiges Fuchsia.

Einige Inspirationen habe ich Dir als Look-Book zusammengestellt – Affiliate Links

Lady in Red

Ob Tomate, Chianti, Kirsch oder Rubin – ROT ist in diesem Herbst ein absolutes MUSS! Ein Kleid in leichter A-Linie, ein kuscheliger Pulli für die frischen Herbsttage, eine rote Hose als Kombipartner. Oder, so wie ich, ROT ALL OVER! Meinen Modetrend für den Herbstlook in ROT hatte ich Euch vor einigen Tagen bereits präsentiert – HIER.

Natürlich gibt es noch viele weitere Trends wie Holzfäller-Karos, verrückte Farbkombinationen und extreme Oversize Mode. Nicht alles was empfohlen wird, finde ich modisch und passend für Frauen 50plus. Meine Inspirationen gebe ich als langjährige Stil-Expertin gerne als Orientierung weiter. Ich bin gespannt, wie Dir meine Trends gefallen.

  • Bei welchem Trend kannst Du nicht nein sagen?

Teile diesen Beitrag mit Deiner Freundin, Schwester, Nachbarin, Kollegin, Cousine und allen Frauen, die sich für Mode interessieren. Sie werden sich über Deine Inspiration sicherlich freuen.

Bleibt mir gewogen – bis ganz bald!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG