Ich habe die Hosen an!

Ab Montag geht es wieder los: Business time! Die meisten Urlaube sind vorüber und in vielen Unternehmen nimmt das Geschäftsleben seinen gewohnten Lauf. Für mich startet in dieser Woche die neue Seminar-Saison.

Der neue Dresscode

Es muss nicht immer nur Schwarz-Weiß sein, wenn es sich um ein Business-Outfit dreht. Für mich ist Authentizität enorm wichtig. Ausdrucksstarke Looks sollen die jeweilige Persönlichkeit eines Mitarbeiters unterstreichen. Der Business Look für die Powerfrau wird individueller. Stilmixe und typgerechte Farben unterstützen die Frauenpower – sogar im Office.

Mein Office Look: Feminin und elegant

Welcher Stil passt für einem weiblichen CEO besser als ein fescher Hosenanzug? Gerne greife ich in der aktuellen Jahreszeit weiterhin zu helleren und frischen Farben.

Mein Hosenanzug in royalblau setzt den richtigen Akzent. Um nicht zu eintönig zu wirken, kombiniere ich ihn mit einem leicht gemusterten Shirt. Shirt ist nicht gleich Shirt. Stilvoll und von guter Qualität sollte mein „Darunter“ sein.

Um mich von Seminarstart bis zum Business Dinner wohl zu fühlen, muss das Material leicht, figurschmeichelnd und atmungsaktiv sein. Moderne Materialien vereinen alle Eigenschaften, auf die ich großen Wert lege.

Die Anzugjacke

Der Vorteil eines Hosenanzuges ist schnell erklärt. Die Jacke des Anzuges lässt sich ideal zu allen anderen Hosen, Röcken, zum Etuikleid oder sogar zur Jeans als perfekten Begleiter umfunktionieren.

Der royalblaue Blazer mit einer weißen Jeans getragen unterstreicht für mich den edlen Freizeitlook. Kombiniere ich farblich passende Ballerinas und eine flotte Clutch, wirkt der Stil frisch und gleichzeitig modern.

Mit einem Hosenanzug wirke ich seriös, meine Weiblichkeit geht damit definitiv nicht verloren. Die verschiedenen Kombinationen, mit Accessoires, Tücher, Ketten, Schuhe und Taschen machen die Wirkung meiner Kleidung aus. Ich kann gezielt steuern, wie die Wirkung bei meinem Gegenüber ankommen soll.

Die Anzughose

Genauso verhält es sich mit der Anzughose. Im Frühsommer habe ich die Hose zu meinem weißen Longblazer kombiniert. Ein eleganter und gleichzeitig klassischer Stil. Tragbar zum Event, genauso gut wie zur Familienfeier oder bei einem Firmenjubiläum – HIER zur Erinnerung.

Bequem und locker fließend ist der Fall der Hose. Für den schicken City Look sieht sie zu einem schwarzen Blazer genauso gut aus, wie zum klassisch blauen Business-Blazer. Selbst für eine Longbluse oder eine Seidentunika würden sich die Hose als Kombipartner eignen.

Mit einem Hosenanzug ist die LADY zu jeder Jahreszeit schick gekleidet. Für die Geschäftsfrau sind Hosenanzüge ein unverzichtbares Outfit. Wichtig ist dabei immer, die individuellen Vorlieben herauszustellen. Wenn eine Dame einen Hosenanzug trägt, sollte sie keine Kopie eines männlichen Attributes darstellen.

Ich habe so einige Hosenanzüge im Kleiderschrank. Je nach Anlass wähle ich überlegt, die Farbe des Anzuges aus. Gut, dass ich einige rote Hosenanzüge im Kleiderschrank habe. Denn ROT spielt in der kommenden Herbst-/Wintersaison eine große Rolle – ich freu mich drauf!

Ob Hamburg oder München – eine Lady im Hosenanzug hinterlässt immer einen perfekten und stilvollen Eindruck.

  • Wie sieht es bei Dir aus – ist ein Hosenanzug etwas für Dich?

Ich freue mich auf unseren regen Austausch! Abonniere meinen Blog, dann bist Du immer up to date, was für eine Lady der richtige Look zur aktuellen Saison ist.

Bleibt mir gewogen – bis ganz bald!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG

*Affilate Links

Photos (blauer Hosenanzug) : Dorothee Willeke-Jungfermann