Schwarz im Sommer, geht denn das?

Ein klares JA! Ich trage auch im Sommer SCHWARZ, Du auch? Schwarz ist immer angesagt, Schwarz wirkt edel, Schwarz setzt eine Lady in Szene (Rot übrigens auch).

Das „kleine Schwarze“ haben wir alle im Kleiderschrank. Falls nicht, solltest Du Dir eines zulegen, denn ohne geht es nicht. Aber wie sieht es mit dem langen Schwarzen aus? Es muss nicht gleich das GALA-Event sein, wo die Lady ein langes schwarzes Kleid trägt. Denn Hand auf’s Herz, wer von uns ist schon zu derartig opulenten Festen regelmäßig eingeladen – ich leider nicht.

Das lange Schwarze für den Sommer

Die Temperaturen sollen in dieser Woche wieder steigen. Dafür ist mein langes Schwarze aus sommerleichtem Jersey-Material ideal geeignet. Es ist weich fließend und schmiegt sich angenehm am Körper an. Wichtig ist, dass die passende Unterwäsche darunter getragen wird, damit nichts abzeichnet.

Mir ist es wichtig, Kleidung möglichst vielfältig zu kombinieren. Ich zeige gerne neue Kombis mit ein und dem selben Kleidungsstück. Wer meinen Blog regelmäßig liest, hat das schwarze Maxikleid in einem anderen Styling schon einmal gesehen – HIER.

Das lange Jerseykleid ist im oberen Taillenbereich mit einer figurschmeichelnden Raffung gefertigt. Es zaubert eine wundervolle Silhouette und optimiert dem Hüftbereich. Das Maxikleid bietet durch die Schnittführung unterschiedliche Möglichkeiten, es mondän oder alltagstauglich zu tragen. Die weibliche Eleganz steht im Mittelpunkt.

Muss man ein langes schwarze Kleid nur abends tragen? Ich finde nicht. Wenn der Stil des Kleides und das Material es erlaubt, ist das Maxikleid aus Jersey für viele Anlässe passend. Ich habe es vor kurzem im Theater getragen. Kombiniert mit einem schwarzen Blazer wirkt es schick und zeitlos.

Für eine Abendessen im Freien, eine Einladung zur Gartenparty oder zum Cocktail am See bei Sonnenuntergang ist das Maxikleid meine Wahl. Bestimmt hast Du im Sommer oder im Urlaub die Gelegenheit im schwarzen Maxikleid die Blicke auf Dich zu ziehen. Probiere es einfach einmal aus!

Accessoires setzen Akzente

Erlaubt es die sommerliche Temperatur, dann trage ich ein leichtes Pashmina-Tuch als Jackenersatz. In manchen Restaurants ist es durch die Klimaanlage kühl. Mit einem leichten Tuch bleibt es angenehm im Schulterbereich.

Die schwarze Clutch ist der perfekte Begleiter. Die Motive im vorderen Bereich sind der Eyecatcher! Und der Hingucker schlecht hin sind meine silberfarbigen Highheels, die Ihr schon in anderen Beiträgen gesehen habt.

Ein Kleid strahlt immer Weiblichkeit aus. Kein Wunder, dass ich mich in das schwarze Maxikleid sofort verguckt habe. Das Leben ist bunt, aber heute will ich nur SCHWARZ!

  • Schwarz im Sommer – was ist Deine Meinung dazu?
  • Wie gefällt Dir mein Outfit?

Mein täglicher Dresscode ist mehr als nur das Tragen von Kleidung. Mein Stil drückt meine Einstellung und meine Haltung aus. Der richtige Stil bedeutet nicht, jedem Trend nachzulaufen oder immer im Trend gekleidet zu sein. Wer Stil beweist, kleidet sich individuell und setzt persönliche Key-Pieces ein.

Stil ist der äußere Ausdruck
einer inneren Harmonie der Seele.

(William Hazlitt)

Bleibt mir gewogen – bis ganz bald!
Eure
MARTINA BERG

*Affiliate Links