Es ist angerichtet!

*Werbung*

Alle Jahre wieder wird die Weihnachtszeit oft zur stressigsten Zeit des Jahres. Viele Gastgeberinnen oder Gastgeber setzen sich unter Druck, weil alles perfekt sein soll. Gerade für besondere Anlässe, wie Weihnachten oder Silvester, wird das gute Geschirr, die besten Gläser und das Tafelsilber herausgeholt. So war es zumindest zu Zeiten unserer Mütter und Großmütter.

Dekoideen von TchiboAls IHK-zertifizierte Knigge- und Business-Trainerin haben meine Gäste immer eine extrem große Erwartungshaltung, wenn sie bei mir eingeladen sind. Gar nicht immer so einfach, alles unter einen Hut zu bringen.

Meine früheren Dekoideen habe ich in diesem Jahr mit der neuen Kollektion „Weihnachtlich aufgetischt“ von TCHIBO aufgefrischt. Vor allem die zauberhaften Jacquard-Tischdecken und -läufer, die Kristallgläser und Platzsets mit dekorativem Rippgewebe lassen mich zu meinen Gästen sagen: „Es ist angerichtet – ich freu mich auf Euch!“

tischdeko festlich

tischdeko Festtag

Ich kann mich noch sehr gut an meine Kindheit erinnern, als die besonders gestärkte Tischwäsche mit den passenden Stoffservietten zur Weihnachtszeit zum Einsatz kam. Die Gläser waren mit Goldrand versehen, die nur mit Vorsicht benutzt werden durften.

Die Zeiten haben sich geändert…

… was die Goldränder anbelangt. Die besondere Tischdecken gibt es noch immer bei mir, allerdings halte ich es mit dem Stärken eher locker. Ich wähle gerne stil- und geschmackvolle Tischdekorationen für die Feierlichkeiten aus. Wenn ich Gäste einlade, wird im Vorfeld gut geplant, welches Menü zum jeweiligen Anlass passend ist. Dementsprechend wird der Tisch gekonnt dekoriert.

Tischdecke oder Tischsets

Beides kommt bei mir zum Einsatz. Für eine Festtagstafel ist die Jacquard-Tischdecke in creme mit der dezenten Musterung unverzichtbar.

EXTRA-WISSEN: Übrigens, Jacquard ist eine traditionsreiche Webtechnik aus dem 18. Jahrhundert.

Gerne kombiniere ich einen Tischläufer mit Tischsets, je nach Anlass, je nach Mittag- oder Abendessenauswahl.  Auf jeden Fall sollte der kleine Luxus niemals zu kurz kommen.

tischlaeufer-blau-komplett-mit-kerzentischlaeufer-blau-jacquardDer dunkelblaue Tischläufer mit dem einfach glänzend eingewebten Muster aus der aktuellen TCHIBO-Kollektion ergänzt den festlichen Glanz. Für ein leichtes Abendessen mit Freunden oder beim Besuch der Familie, lege ich auf die Tischdecke oft einen Tischläufer.

tischlaeufer-blau-kompletttischlaeufer-blau-mit-wasserglasFarbliche Harmonie ist mir bei Geschirr und Dekoration besonders wichtig. Gold und Rot, Blau und Silber, Rot und Grün – alles Farben, die wir besonders zur Weihnachtszeit gerne kombinieren. Zur festlichen Tafel darf etwas mehr an edler Dekoration aufgelegt werden.

tischdeko-komplettDas einfarbig formschöne Geschirr, lässt jede Festtagstafel überaus edel wirken. Durch das stilvolle Design kannst Du das hochwertige Qualitätsporzellan natürlich das ganze Jahr über zum Einsatz bringen. TCHIBO macht es uns leicht, nicht nur an den Feiertagen mit Geschirr für echte Feinschmecker zu glänzen.

Sollte Dein Geschirr gemustert sein, sollten sich die Farben in der Tischdecke und in den Servietten wiederholen. Bei farbigem Geschirr sollte die Dekoration reduziert ausfallen.

1. Knigge Tipp: Genussvolle Begleiter zum Menü

Früher gab es die Regel, Weißwein zu hellem Fleisch, Rotwein zu dunklem Fleisch. Diese Regel hat sich in der letzten Zeit aufgelöst. Damit Dir die Auswahl erleichtert wird, ein kleines Grundwissen:

  • Leichter Wein zur Vorspeise
  • Kräftiger Rotwein zu würzigem Fleisch
  • Süsslicher Wein zum Dessert

Denke aber immer an den Genuss. Der individuelle Geschmack ist ausschlaggebend für die Weinauswahl. Falls Du noch ein passendes Gastgeschenk zum Fest mitbringen oder Dir selbst gönnen möchtest, hat TCHIBO sogar den passenden Wein für die Festtagstafel für Dich bereits zusammengestellt.

2. Knigge Tipp: Bier oder Wein

Als perfekter Gastgeber/Gastgeberin solltest Du immer Deine Gäste nach ihren Vorlieben fragen. Nicht jeder mag Wein, es darf durchaus ein Bier zum Festtagsmenü gereicht werden.

3. Knigge Tipp: Wohin mit der Serviette?

Die Servietten sollten immer auf die Tischwäsche abgestimmt sein. Ob weiße Stoffserviette oder ob die edle Zellstoffserviette zum Einsatz kommt, liegt ganz im Ermessen der Gastgeberin. Auf jeden Fall ist eine Serviette keine Dekoration, sondern dient dazu, sich nicht die Kleidung zu verschmutzen. Die Serviette wird vor dem Beginn des Menü auf den Schoß gelegt, und zwar mit der offenen Seite zum Körper.

Servietten für die Festtafel

Wusstest Du schon…

EXTRA-WISSEN: Früher wischten sich die Gäste den Mund und die Hände am Tischtuch ab. Erst im 17. Jahrhundert wurde das quadratische Tuch für den Gast entdeckt. Die heutige Serviette, die ursprünglich als Tellertuch zum Einsatz kam, sollte also immer Bestandteil eines gedeckten Tisches sein.

Kerzenständer mit LED Kerzen

Was gehört zur festlichen Tafel

Kerzen sind für mich der Inbegriff für eine festliche Tafel. Echte Kerzen lassen erst das festliche Ambiente entstehen. Bestimmt kannst Du es Dir besonders gut vorstellen, wie Kerzen die Atmosphäre beim Candle Light Dinner unterstützen.

Aber irgendwie hatte ich immer etwas Sorge, falls eine Kerze umfallen sollte. Ganz ohne Brandgefahr kann ich durch die LED-Echtwachs-Stabkerzen das besondere Ambiente unterstützen. Wie glücklich war ich, als ich die Kerzen bei TCHIBO im neuen Sortiment entdeckt habe.

kerstenstaenderkerzenstaender

Die Leuchtdauer für die Kerzen ist mit 100 Stunden von TCHIBO angegeben. Da bleibt mir genügend Zeit für besinnliche Momente und eine entzückende Festtagszeit.

  • Wie wirst Du Deine Festtafel dekorieren?
  • Gefallen Dir die wunderschönen Dekorationen von TCHIBO so gut wie mir?

Ich bin schon ganz gespannt, was Du für Kommentare zu meiner Weihnachtsdekoration schreiben wirst. Teile diesen Beitrage mit all Deinen Bekannten, die ebenfalls ein paar Inspirationen für die Vorbereitung bis zum Fest umsetzen wollen.

Bis ganz bald – bleibt mir gewogen!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG