Meine Tipps für Dein gutes Aussehen

„Stil ist das, was Du anders machst, während alle anderen dasselbe tun“

Nein, dieser Satz ist nicht von mir. Diesen Spruch habe ich vor kurzem an einem Schaufenster in Erlangen gelesen – einfach genial. Stil- und Moderichtungen ändern sich immer wieder. Wenn die Tage kürzer werden und die Blätter sich langsam verfärben, habe ich Lust, meine Garderobe und meinen Kleiderschrank der neuen Saison anzupassen.

Damit Du gut für die neue Jahreszeit gerüstet bist, meine Empfehlungen als Stil-Expertin zum Thema Trends im Herbst und Winter 2016. Sicherlich hast Du das ein oder andere It-Piece bereits im Kleiderschrank hängen.

Welche Farben spielen eine Rolle?

ROT – ohne Rot geht nichts. Rot gibt es in allen Nuancen und Schattierungen. Greife zu und zeige mit ROT wie viel Power in Dir steckt. Ein roter Blazer, eine rote Hose oder eine rote Bluse. Total angesagt sind rote Mäntel. Da bin ich ganz happy, denn ich habe einem im Schrank hängen.

Roter Mantel mit Hut

SCHARZ-WEISS – ist und bleibt einfach eine geniale Kombination. Falls Dir Schwarz-Weiss zu hart für Deinen Typ sein sollte, kombiniere BLAU-WEISS oder ANTHRAZIT-WEISS.

biker-jacke-stehend-und-laechelnd

GRÜN – in allen Nuancen wird es in der neuen Saison vertreten sein. Von Flaschengrün, über Petrol bis zur Olivenuance. Wer GRÜN liebt sollte zugreifen. Grün und Blau zu kombinieren ist ein angesagter Trend.

BLAU – von Royalblau bis Dunkelblau werden uns eine riesige Auswahl an Looks präsentiert. Kein Wunder, denn BLAU ist die Lieblingsfarbe vieler Menschen. In meinem Kleiderschrank ist diese Farbe in allen Schattierungen zu finden.

Blaues Kleid mit Lederjacke

Welches Material zählen zum absoluten Herbsttrend?

SAMT – ein absolut elegantes und edles Material. Im Herbst sehen wir SAMT bei Schuhen, Taschen, Jacken, Hosen und Röcken. Ich bin SAMT-FAN, und zwar schon lange. Da mir Trends nichts so ganz wichtig bin, habe ich eine gewisse Auswahl an farbigen Samtblazern im Schrank.

Mein GEHROCK in Kombination zum REITERLOOK ist mein Liebling im Herbst. Ich habe sogar zwei Gehröcke aus Samt im Schrank. Ja, ja – manchmal kann ich einfach nicht rational denken, wenn mir ein Kleidungsstück gefällt.

Reiterlook mit SamtjackeSAMTSCHUHE – in dunkelblau sind für den eleganten Stil meine neue Wahl. Sicher ich weiß, bei Regen kann ich dunkelblaue Samtschuhe natürlich nicht tragen. Aber ich habe meistens Wechselschuhe dabei. Also Inhouse die Samtschuhe und bei kaltem Wetter die Stiefelchen.

Samtschuhe von Högl

Was kommt?

Der WOLLMANTEL löst den wattierten Thermomantel zwar nicht ab, aber er ist ein angesagter Trend in der kühleren Jahreszeit. Der Klassiker, der meinen Schrank nie verlassen hat, ist für den klassischen Typ die perfekte Ergänzung. Zu den perfekten Farben für einen Wollmantel zählen Beige, Schwarz, Anthrazit und Dunkelblau. Falls Du so mutig bist wie ich, ist CREME eine tolle Farbe. Ja, ich weiß – er ist häufiger in der Reinigung, aber was soll’s.

Martina Berg. white look Tegernsee-6057 Kopie

WAS BLEIBT?

CAPE und PONCHO – ein wunderbares Kleidungsstück vor allem gerade in der Übergangszeit. Die Passform ist gemütlich, leger, casual und gleichzeitig ein absoluter Allrounder. Ein MUST-HAVE nicht nur für Herbst und Winter.

Cape in Blau

SCHALS und TÜCHER – unverzichtbar, um immer wieder einen Look neu zu gestalten. Egal ob es in der Freizeit, bei der Shopping-Tour oder beim Kaffeehaus-Besuch, ein Tuch passt zu jedem Anlass. Probiere verschiedene Binde- und Knotentechniken aus. Im Handumdrehen zauberst Du einen neuen Look mit jeweils einer neuen Ausstrahlung.

  • Welcher Modetrend gefällt Dir in der Herbst-Winter-Saison besonders gut?

Auf Deine Kommentare freue ich mich sehr.

Bleibt mir gewogen – bis ganz bald!
Herzlichst
Eure
MARTINA BERG

Shop the Looks – Affiliate Links